Kostenlose Sightseeing-Tour zu Fuß #9 in Leipzig, Deutschland

Legende

Kirchen & Kunst
Natur
Wasser & Wind
Historisch
Kulturerbe & Raumfahrt
Tourismus
Bezahlte Touren & Aktivitäten

Fakten zur Tour

Anzahl der Sehenswürdigkeiten 8 Sehenswürdigkeiten
Distanz 8,2 km
Bergauf 96 m
Bergab 116 m

Erkunde Leipzig in Deutschland mit diesem kostenlosen, selbst geführten Stadtrundgang. Die Karte zeigt die Route der Tour. Unterhalb ist eine Liste der Attraktionen inklusive ihrer Details.

Aktivitäten in LeipzigEinzelne Sehenswürdigkeiten in Leipzig

Sehenswürdigkeit 1: Marienkirche

Sehenswürdigkeit auf Karte anzeigen

Die Marienkirche Leipzig-Stötteritz ist ein evangelisch-lutherischer Sakralbau im Leipziger Ortsteil Stötteritz. Sie wurde 1702/03 als einschiffige Saalkirche im Stile des Barock errichtet und ist damit das älteste Gebäude des Ortsteils. Im Innern des denkmalgeschützten Gotteshauses befindet sich ein um 1480 im Umfeld Hans Pleydenwurffs entstandenes Triptychon, das als das bedeutendste Werk spätgotischer Tafelmalerei in Leipzig gilt.

Wikipedia: Marienkirche (Leipzig) (DE), Website

948 Meter / 11 Minuten

Sehenswürdigkeit 2: Dr.-Güntz-Park

Sehenswürdigkeit auf Karte anzeigen
Dr.-Güntz-Park

Der Güntz-Park ist eine Parkanlage von etwa drei Hektar Fläche im Leipziger Südosten zwischen der Güntz- und der Schönbachstraße. Der Park gehört gemäß der kommunalen Stadtgliederung von 1992 zum Ortsteil Stötteritz, liegt aber auf ehemaliger Thonberger Flur. Deshalb ist ein weiterer Name Thonberg-Park.

Wikipedia: Güntz-Park (DE)

766 Meter / 9 Minuten

Sehenswürdigkeit 3: Apelstein 45

Sehenswürdigkeit auf Karte anzeigen

Zum Gedenken an die Völkerschlacht bei Leipzig im Jahr 1813 wurden an wichtigen Orten der Kämpfe sogenannte Apelsteine aufgestellt, benannt nach ihrem Initiator, dem Leipziger Bürger und Schriftsteller Theodor Apel (1811–1867). Insgesamt gibt es in Leipzig und Umgebung 50 solcher Denkmale.

Wikipedia: Apelsteine (DE)

1618 Meter / 19 Minuten

Sehenswürdigkeit 4: Erlöserkirche

Sehenswürdigkeit auf Karte anzeigen

Die Erlöserkirche ist der evangelische Sakralbau in Leipzigs Ortsteil Reudnitz-Thonberg bzw. Thonberg. Die Kirche wurde 2004 bis 2006 gebaut, die Grundsteinlegung war am 12. Mai 2005.

Wikipedia: Erlöserkirche (Leipzig) (DE), Website

790 Meter / 9 Minuten

Sehenswürdigkeit 5: Stadtarchiv Leipzig

Sehenswürdigkeit auf Karte anzeigen

Das Stadtarchiv Leipzig dokumentiert die Geschichte Leipzigs mit Belegen seit dem Mittelalter in Form von Urkunden, Akten, Geschäftsbüchern, Zeitungen und Druckschriften, Karten und Plänen sowie Fotos und Postkarten. Es zählt mit seinen Beständen zu den bedeutendsten kommunalen Archiven in Deutschland. Zu seinen Aufgaben gehört auch das Führen der Stadtchronik.

Wikipedia: Stadtarchiv Leipzig (DE), Facebook, Website

578 Meter / 7 Minuten

Sehenswürdigkeit 6: Eventpalast

Sehenswürdigkeit auf Karte anzeigen
Eventpalast

Die Betonhalle ist ein Gebäude auf dem Alten Messegelände in Leipzig. Sie entstand zur Internationalen Baufach-Ausstellung 1913 (IBA) und trug bereits damals diesen Namen. In ihrer siebzigjährigen Geschichte als Ausstellungshalle der Technischen Messe erhielt sie in den 1930er Jahren die Nummer 12 und bei der letzten Nummerierung die 16. Ab 2006 als Veranstaltungsort genutzt, hieß sie bis 2010 Volkspalast und bis 2012 Pantheon Leipzig. Seitdem ist sie der Eventpalast. Sie ist der älteste Bau auf dem Gelände und steht unter Denkmalschutz.

Wikipedia: Eventpalast (DE), Website

1677 Meter / 20 Minuten

Sehenswürdigkeit 7: Panometer

Sehenswürdigkeit auf Karte anzeigenTicket buchen*
Panometer Frank Vincentz / CC BY-SA 3.0

Das Panometer Leipzig ist ein Ausstellungsgebäude in Leipzig, in dem Yadegar Asisi seit 2003 jeweils ein monumentales Panoramabild verbunden mit einer dazugehörigen Ausstellung präsentiert. Da das Gebäude früher ein Gasometer war, schuf Asisi aus Panorama und Gasometer das Kunstwort Panometer. Das Gebäude steht wie der Gasometer I und weitere Einrichtungen auf dem Gelände unter Denkmalschutz.

Wikipedia: Panometer Leipzig (DE), Website

1818 Meter / 22 Minuten

Sehenswürdigkeit 8: UT Connewitz

Sehenswürdigkeit auf Karte anzeigen
UT Connewitz

Das UT Connewitz ist das älteste noch erhaltene Lichtspieltheater Leipzigs und eines der ältesten Deutschlands. Es befindet sich an der Wolfgang-Heinze-Straße 12 in Connewitz. Die erste Filmvorführung fand am 1. Weihnachtstag des Jahres 1912 statt: Gegeben wurde der Kriminalfilm Die schwarze Katze, 2. Teil, ein kurzer Stummfilm in der Regie von Viggo Larsen.

Wikipedia: UT Connewitz (DE), Facebook, Website

Teilen

Weitersagen! Teile diese Seite mit deinen Freunden und deiner Familie.

Haftungsausschluss Bitte achte auf deine Umgebung und betrete keine Privatgrundstücke. Wir übernehmen keine Haftung für Schäden, die während der Touren auftreten.

GPX-Download Für Navigations-Apps und GPS-Geräte kannst du die Tour als GPX-Datei herunterladen.