Kostenlose Sightseeing-Tour zu Fuß #1 in Leipzig, Deutschland

Legende

Kirchen & Kunst
Natur
Wasser & Wind
Historisch
Kulturerbe & Raumfahrt
Tourismus
Bezahlte Touren & Aktivitäten

Fakten zur Tour

Anzahl der Sehenswürdigkeiten 20 Sehenswürdigkeiten
Distanz 8,1 km
Bergauf 114 m
Bergab 116 m

Erkunde Leipzig in Deutschland mit diesem kostenlosen, selbst geführten Stadtrundgang. Die Karte zeigt die Route der Tour. Unterhalb ist eine Liste der Attraktionen inklusive ihrer Details.

Aktivitäten in LeipzigEinzelne Sehenswürdigkeiten in Leipzig

Sehenswürdigkeit 1: Schwarzes Hufeisen

Sehenswürdigkeit auf Karte anzeigen
Schwarzes Hufeisen Frank Vincentz / CC BY-SA 3.0

Das schwarze Hufeisen ist der Name eines Büro- und Geschäftshauses in Leipzig, Nikolaistraße 55 Ecke Brühl. Es steht unter Denkmalschutz.

Wikipedia: Das schwarze Hufeisen (DE)

184 Meter / 2 Minuten

Sehenswürdigkeit 2: Goldene Hand

Sehenswürdigkeit auf Karte anzeigen
Goldene Hand Frank Vincentz / CC BY-SA 3.0

Das Haus Goldene Hand in Leipzig ist ein Wohn- und Geschäftsgebäude in der Nikolaistraße 16. Der Name bezieht sich auf die Darstellung des Hauszeichens über dem Eingang, einer goldenen Hand. Das im Stil des späten Klassizismus errichtete Haus steht unter Denkmalschutz.

Wikipedia: Goldene Hand (DE)

225 Meter / 3 Minuten

Sehenswürdigkeit 3: Geschwister Scholl-Haus, Institut für Kunstpädagogik

Sehenswürdigkeit auf Karte anzeigen

Das Gebäude in der Leipziger Ritterstraße 8–10 ist in den Jahren 1908–1910 als Sitz der ersten deutschen Handelshochschule auf einem der ältesten Grundstücke der Universität Leipzig, dem Großen Fürstencolleg, errichtet worden. Der Gebäudeentwurf stammt von Fritz Schumacher (1869–1947), dem Mitbegründer des Deutschen Werkbundes.

Wikipedia: Geschwister-Scholl-Haus (Leipzig) (DE), Website

169 Meter / 2 Minuten

Sehenswürdigkeit 4: Demokratieglocke

Sehenswürdigkeit auf Karte anzeigen

Die Demokratieglocke ist ein Denkmal, das sich auf dem Augustusplatz in Leipzig befindet. Das Denkmal ist eine messingfarbene, eiförmige Glocke aus Bronze, die ungefähr 150 cm hoch ist. Die Glocke ist der Friedlichen Revolution gewidmet und wurde am 20. Jahrestag der Montagsdemonstration des 9. Oktober 1989, also dem 9. Oktober 2009, eingeweiht.

Wikipedia: Demokratieglocke (DE)

190 Meter / 2 Minuten

Sehenswürdigkeit 5: City-Hochhaus

Sehenswürdigkeit auf Karte anzeigen

Das City-Hochhaus Leipzig steht am südwestlichen Rand des Augustusplatzes in Leipzig. Das Hochhaus mit 34 Etagen ist ein Wahrzeichen der Stadt und mit 142,0 Metern das höchste Gebäude Leipzigs. Bei seiner Fertigstellung im Jahr 1972 war es bis zur Errichtung des Jentowers auch das höchste Gebäude der beiden deutschen Staaten und ist nach dem Jentower das zweithöchste in Ostdeutschland.

Wikipedia: City-Hochhaus Leipzig (DE)

421 Meter / 5 Minuten

Sehenswürdigkeit 6: Dresdner Hof

Sehenswürdigkeit auf Karte anzeigen

Der Dresdner Hof in Leipzig ist ein ehemaliges Messehaus am Neumarkt, Ecke Kupfergasse. Der überwiegende Teil des Hauses diente bis 2022 als Seniorenwohnheim. Der Dresdner Hof steht unter Denkmalschutz.

Wikipedia: Dresdner Hof (Leipzig) (DE)

313 Meter / 4 Minuten

Sehenswürdigkeit 7: Jahrhundertschritt

Sehenswürdigkeit auf Karte anzeigen
Jahrhundertschritt Jürgen Langguth / Copyrighted free use

Der Jahrhundertschritt ist eine Bronzeplastik, die von Wolfgang Mattheuer 1984 geschaffen wurde. Sie gilt als eines der bedeutendsten Kunstwerke der DDR zu Zeiten der Deutschen Teilung und ist eine Parabel auf die Zerrissenheit des 20. Jahrhunderts.

Wikipedia: Der Jahrhundertschritt (DE)

59 Meter / 1 Minuten

Sehenswürdigkeit 8: Goethedenkmal

Sehenswürdigkeit auf Karte anzeigen

Das Goethedenkmal in Leipzig ist eine auf einem hohen Sockel stehende Bronzestatue auf dem Naschmarkt vor der Alten Handelsbörse, die Johann Wolfgang von Goethe (1749–1832) mit Bezug auf seine fast dreijährige Studienzeit in Leipzig als jungen Mann darstellt. Es wurde von Carl Seffner (1861–1932) geschaffen.

Wikipedia: Goethedenkmal (Leipzig) (DE), Url

90 Meter / 1 Minuten

Sehenswürdigkeit 9: 17. Juni 1953

Sehenswürdigkeit auf Karte anzeigen
17. Juni 1953 UnbekanntUnknown / CC BY-SA 3.0 de

Als Aufstand vom 17. Juni 1953 werden die Vorkommnisse in der DDR bezeichnet, in deren Verlauf es in den Tagen um den 17. Juni 1953 zu einer Welle von Streiks, Massen-Demonstrationen und politischen Protesten kam. Ausgelöst durch verschiedene Ursachen, vornehmlich der für viele Bürger zum Teil brutal und rücksichtlos geführte Aufbau des Sozialismus sowie repressive Maßnahmen des SED-Regimes, erstreckte sich der antistalinistische Aufstand über weite Teile des noch jungen Staates. In einem Flächenbrand wurden politische, wirtschaftliche und gesellschaftliche Forderungen gestellt, darunter Rücktritt der Regierung, Freie Wahlen und Freilassung aller politischen Gefangenen.

Wikipedia: Aufstand des 17. Juni (DE)

170 Meter / 2 Minuten

Sehenswürdigkeit 10: Barthels Hof

Sehenswürdigkeit auf Karte anzeigenTicket buchen*

Barthels Hof ist ein historischer Gebäudekomplex in der Leipziger Innenstadt. Er ist der letzte, nahezu im Originalzustand erhaltene „Durchhof“ in Zeiten der Warenmesse, d. h., die Fuhrwerke fuhren hinein, die Waren wurden abgeladen, und die Fuhrwerke fuhren – ohne zu wenden – hinaus. Die Ställe der Pferde waren in den Vororten von Leipzig, z. B. Gohlis oder Liebertwolkwitz. Ab 1893 gab es die sogenannte Mustermesse; d. h., es wurden nur Muster der Waren gezeigt, die dann auf Bestellung gefertigt wurden. Der Barthels Hof erstreckt sich vom Marktplatz bis zur Kleinen Fleischergasse und zählt heute zu den bedeutenden Sehenswürdigkeiten der Stadt.

Wikipedia: Barthels Hof (DE)

386 Meter / 5 Minuten

Sehenswürdigkeit 11: Bach-Museum Leipzig

Sehenswürdigkeit auf Karte anzeigen

Das Bach-Museum Leipzig ist ein Museum, das sich mit dem Leben und Wirken des Komponisten Johann Sebastian Bachs beschäftigt. Es ist Teil des Bach-Archivs Leipzig im Bosehaus am Thomaskirchhof.

Wikipedia: Bach-Museum Leipzig (DE), Website

147 Meter / 2 Minuten

Sehenswürdigkeit 12: Treppenturm

Sehenswürdigkeit auf Karte anzeigen

Die Goldene Fahne war ein Geschäftshaus in Leipzig. Nach seiner Zerstörung im Zweiten Weltkrieg wurde nur sein sechseckiger Treppenturm rekonstruiert. Er steht unter Denkmalschutz.

Wikipedia: Goldene Fahne (DE)

261 Meter / 3 Minuten

Sehenswürdigkeit 13: Rathausbrunnen

Sehenswürdigkeit auf Karte anzeigen

Die Brunnen in Leipzig dienten in der Vergangenheit der Wasserversorgung der Bevölkerung. Die im 19. und 20. Jahrhundert erbauten Leipziger Brunnen prägen die Plätze der Stadt und gelten als Sehenswürdigkeiten und Schmuck sowie als Studienobjekte für Historiker.

Wikipedia: Brunnen in Leipzig (DE), Website

3 Meter / 0 Minuten

Sehenswürdigkeit 14: Christian Friedrich Henrici Picander

Sehenswürdigkeit auf Karte anzeigen
Christian Friedrich Henrici Picander

Christian Friedrich Henrici war ein produktiver Gelegenheitsdichter des späten Barock und der wichtigste Textdichter Johann Sebastian Bachs.

Wikipedia: Christian Friedrich Henrici (DE)

443 Meter / 5 Minuten

Sehenswürdigkeit 15: Ez-Chaim-Synagoge

Sehenswürdigkeit auf Karte anzeigen
Ez-Chaim-Synagoge

Die Ez-Chaim-Synagoge war eine Synagoge auf dem Grundstück Apels Garten 4 in Leipzig.

Wikipedia: Ez-Chaim-Synagoge (DE)

492 Meter / 6 Minuten

Sehenswürdigkeit 16: Museum in der Runden Ecke

Sehenswürdigkeit auf Karte anzeigen

Die Gedenkstätte Museum in der „Runden Ecke“ ist ein im ehemaligen Sitz der Bezirksverwaltung für Staatssicherheit am Dittrichring in Leipzig beheimatetes Museum über die Geschichte, Struktur und Arbeitsweise des Ministeriums für Staatssicherheit (MfS) in der DDR.

Wikipedia: Gedenkstätte Museum in der „Runden Ecke“ (DE), Website

597 Meter / 7 Minuten

Sehenswürdigkeit 17: Deutsches Zentrum für barrierefreies Lesen

Sehenswürdigkeit auf Karte anzeigen

Das Deutsche Zentrum für barrierefreies Lesen bietet blinden, seh- und lesebehinderten Menschen eine vielfältige Auswahl an Literatur zum Ausleihen und Kaufen.

Wikipedia: Deutsche Zentralbücherei für Blinde zu Leipzig (DE), Website

1212 Meter / 15 Minuten

Sehenswürdigkeit 18: Deutsches Kleingärtnermuseum

Sehenswürdigkeit auf Karte anzeigen

Das Deutsche Kleingärtnermuseum ist ein Museum in Leipzig, das die deutsche Kleingärtnerbewegung und ihre Geschichte dokumentiert.

Wikipedia: Deutsches Kleingärtnermuseum (DE)

1299 Meter / 16 Minuten

Sehenswürdigkeit 19: Capa-Haus

Sehenswürdigkeit auf Karte anzeigen
Capa-Haus Cowboy / CC BY-SA 4.0

Das Capa-Haus in der Jahnallee 61 in Leipzig-Lindenau ist nach dem US-amerikanischen Kriegsreporter und -fotografen Robert Capa benannt. Capa fotografierte dort die Fotoreihe „Last man to die“ vom hier gefallenen US-Soldaten Raymond J. Bowman. Die Aufnahmen wurden mit ihrer Veröffentlichung im Life Magazine international bekannt.

Wikipedia: Capa-Haus (DE), Website

1393 Meter / 17 Minuten

Sehenswürdigkeit 20: Apelstein 35

Sehenswürdigkeit auf Karte anzeigen

Zum Gedenken an die Völkerschlacht bei Leipzig im Jahr 1813 wurden an wichtigen Orten der Kämpfe sogenannte Apelsteine aufgestellt, benannt nach ihrem Initiator, dem Leipziger Bürger und Schriftsteller Theodor Apel (1811–1867). Insgesamt gibt es in Leipzig und Umgebung 50 solcher Denkmale.

Wikipedia: Apelsteine (DE)

Teilen

Weitersagen! Teile diese Seite mit deinen Freunden und deiner Familie.

Haftungsausschluss Bitte achte auf deine Umgebung und betrete keine Privatgrundstücke. Wir übernehmen keine Haftung für Schäden, die während der Touren auftreten.

GPX-Download Für Navigations-Apps und GPS-Geräte kannst du die Tour als GPX-Datei herunterladen.