Kostenlose Sightseeing-Tour zu Fuß #2 in Savannah, Vereinigte Staaten von Amerika

Legende

Kirchen & Kunst
Natur
Wasser & Wind
Historisch
Kulturerbe & Raumfahrt
Tourismus
Bezahlte Touren & Aktivitäten

Fakten zur Tour

Anzahl der Sehenswürdigkeiten 14 Sehenswürdigkeiten
Distanz 5,1 km
Bergauf 60 m
Bergab 51 m

Erkunde Savannah in Vereinigte Staaten von Amerika mit diesem kostenlosen, selbst geführten Stadtrundgang. Die Karte zeigt die Route der Tour. Unterhalb ist eine Liste der Attraktionen inklusive ihrer Details.

Einzelne Sehenswürdigkeiten in Savannah

Sehenswürdigkeit 1: First Bryan Baptist Church

Sehenswürdigkeit auf Karte anzeigenTicket buchen*

Die historische First Bryan Baptist Church ist eine afroamerikanische Kirche, die 1788 von Andrew Bryan in Savannah, Georgia, gegründet wurde. Das Gelände, das als Mutterkirche der schwarzen Baptisten gilt, wurde 1793 von Bryan gekauft, einem ehemaligen Sklaven, der sich ebenfalls freigekauft hatte. Das erste Bauwerk wurde dort 1794 errichtet. Um 1800 war die Gemeinde groß genug, um sich zu spalten: Die Gemeinde in der Bryan Street nahm den Namen First African Baptist Church an, und auch die Second und Third African Baptist Church wurden gegründet. Das heutige Heiligtum der First Bryan Baptist Church wurde 1873 erbaut.

Wikipedia: First Bryan Baptist Church (EN)

437 Meter / 5 Minuten

Sehenswürdigkeit 2: First African Baptist Church

Sehenswürdigkeit auf Karte anzeigen
First African Baptist Church

Die First African Baptist Church in Savannah, Georgia, behauptet, von der ersten schwarzen Baptistengemeinde Nordamerikas abgeleitet zu sein. Obwohl sie erst 1788 offiziell gegründet wurde, wuchs sie aus Mitgliedern, die 1773 eine Gemeinde gründeten. Ihr Anspruch, "der Erste" zu sein, wird von der Silver Bluff Baptist Church, Aiken County, South Carolina (1773), und der First Baptist Church of Petersburg, Virginia, deren Gemeinde 1774 offiziell gegründet wurde, bestritten.

Wikipedia: First African Baptist Church (Savannah, Georgia) (EN), Website

869 Meter / 10 Minuten

Sehenswürdigkeit 3: Yamacraw Bluff

Sehenswürdigkeit auf Karte anzeigen

Yamacraw Bluff ist eine Klippe am südlichen Ufer des Savannah River. Die Klippe, die heute vollständig von der Innenstadt von Savannah, Georgia, umschlossen ist, ist vor allem deshalb bemerkenswert, weil sie der Ort war, an dem General James Edward Oglethorpe ankam, um die britische Kolonie Georgia zu besiedeln. Das Gebiet wurde ursprünglich von den Yamacraw-Indianern bewohnt. Eine steinerne Markierung und eine Statue schmücken nun die Klippe zu Ehren ihrer historischen Bedeutung.

Wikipedia: Yamacraw Bluff (EN)

372 Meter / 4 Minuten

Sehenswürdigkeit 4: U.S. Customs and Border Protection

Sehenswürdigkeit auf Karte anzeigen

Das U.S. Customhouse ist ein historisches Zollhaus in Savannah im Chatham County im US-Bundesstaat Georgia. Es wurde gebaut, um Büros des United States Customs Service zu beherbergen.

Wikipedia: United States Customhouse (Savannah, Georgia) (EN), Website, Heritage Website

373 Meter / 4 Minuten

Sehenswürdigkeit 5: Wright Square

Sehenswürdigkeit auf Karte anzeigenTicket buchen*
Wright Square

Der Stadtplanung von Savannah, die Planung der Stadt Savannah (Georgia), gilt als älteste Stadtplanung der Vereinigten Staaten, die sich aus einem wiederholenden modularen Raster mit Häuserblöcken und öffentlichen Mehrzweckbereichen aufbaut – ein Konzept, das später immer wieder von den Stadtplanern aufgenommen wurde.

Wikipedia: Stadtplanung von Savannah (DE)

326 Meter / 4 Minuten

Sehenswürdigkeit 6: Owens-Thomas House

Sehenswürdigkeit auf Karte anzeigenTicket buchen*

Das Owens-Thomas House & Slave Quarters ist ein historisches Haus in Savannah, Georgia, das von Telfair Museums als historisches Hausmuseum betrieben wird. Es befindet sich in der Abercorn Street 124 an der nordöstlichen Ecke des Oglethorpe Square. Das Owens-Thomas House wurde 1976 zum National Historic Landmark ernannt und gilt als eines der schönsten Beispiele englischer Regency-Architektur in den USA.

Wikipedia: Owens–Thomas House (EN)

456 Meter / 5 Minuten

Sehenswürdigkeit 7: Savannah Theatre

Sehenswürdigkeit auf Karte anzeigenTicket buchen*

Das Savannah Theatre, das erstmals 1818 eröffnet wurde und sich in der Bull Street am Chippewa Square in Savannah, Georgia, befindet, ist eines der ältesten kontinuierlich operativen Theater der Vereinigten Staaten. Die Struktur war sowohl ein Live -Performance -Veranstaltungsort als auch ein Kino. Seit 2002 veranstaltet das Theater regelmäßige Auftritte einer Vielzahl von Shows, hauptsächlich Musikrevuen.

Wikipedia: The Savannah Theatre (EN)

158 Meter / 2 Minuten

Sehenswürdigkeit 8: Savannah Historic District

Sehenswürdigkeit auf Karte anzeigenTicket buchen*

Der Savannah Historic District ist ein großer städtischer historischer Bezirk in den USA, der in etwa den Stadtgrenzen von Savannah, Georgia, vor dem Bürgerkrieg entspricht. Das Gebiet wurde 1966 zum National Historic Landmark District erklärt und ist einer der größten städtischen, gemeindeweiten Denkmalschutzbezirke in den Vereinigten Staaten. Der Bezirk wurde in Anerkennung des Oglethorpe-Plans geschaffen, einer einzigartigen Art der Stadtplanung, die von James Oglethorpe bei der Gründung der Stadt begonnen und für das erste Jahrhundert ihres Wachstums propagiert wurde.

Wikipedia: Savannah Historic District (Savannah, Georgia) (EN)

336 Meter / 4 Minuten

Sehenswürdigkeit 9: The Cathedral of Saint John the Baptist

Sehenswürdigkeit auf Karte anzeigen

Die Kathedralbasilika St. Johannes der Täufer ist eine römisch-katholische Kirche im historischen Bezirk von Savannah am Nordrand der Küste von Georgia, Vereinigte Staaten. Die Johannes dem Täufer gewidmete Kathedrale des Bistums Savannah hat den Rang einer Basilica minor.

Wikipedia: Kathedralbasilika St. Johannes der Täufer (Savannah) (DE), Website

437 Meter / 5 Minuten

Sehenswürdigkeit 10: Susie King Taylor Square

Sehenswürdigkeit auf Karte anzeigen

Der Taylor Square ist einer der 22 Plätze in Savannah im US-Bundesstaat Georgia. Er wurde 1851 südlich des Lafayette Square, westlich des Whitefield Square und östlich des Monterey Square angelegt und war ursprünglich als Calhoun Square bekannt. Im Jahr 2023 wurde er in Taylor Square umbenannt.

Wikipedia: Taylor Square (Savannah, Georgia) (EN)

185 Meter / 2 Minuten

Sehenswürdigkeit 11: Congregation Mickve Israel

Sehenswürdigkeit auf Karte anzeigen

Die Gemeinde Mickve Israel ist eine reformjüdische Gemeinde und Synagoge in der 20 East Gordon Street, Monterey Square, in Savannah, Georgia, in den Vereinigten Staaten. Auf dem Gelände befindet sich auch ein Museum für jüdische Geschichte.

Wikipedia: Congregation Mickve Israel (EN), Website

375 Meter / 4 Minuten

Sehenswürdigkeit 12: Saint Johns Episcopal Church

Sehenswürdigkeit auf Karte anzeigen

Die St. John's Church in Savannah ist eine Pfarrei der Episkopaldiözese von Georgia.

Wikipedia: St. John's Church (Savannah, Georgia) (EN)

312 Meter / 4 Minuten

Sehenswürdigkeit 13: Casimir Pulaski Monument

Sehenswürdigkeit auf Karte anzeigen

Das Casimir Pulaski Monument in Savannah, oder Pulaski Monument on Monterey Square, ist ein Denkmal für Casimir Pulaski aus dem 19. Jahrhundert am Monterey Square in der Bull Street in Savannah, Georgia, nicht weit von dem Schlachtfeld entfernt, auf dem Pulaski während der Belagerung von Savannah sein Leben verlor.

Wikipedia: Casimir Pulaski Monument (Savannah, Georgia) (EN)

470 Meter / 6 Minuten

Sehenswürdigkeit 14: Forsyth Park

Sehenswürdigkeit auf Karte anzeigenTicket buchen*

Der Forsyth Park ist ein großer Stadtpark, der sich über 30 Hektar (0,12 km2) im historischen Viertel von Savannah, Georgia, USA, erstreckt. Der Park grenzt im Norden an die Gaston Street, im Osten an die Drayton Street, im Süden an die Park Avenue und im Westen an die Whitaker Street. Es gibt Wanderwege, einen Kinderspielplatz, einen duftenden Garten für Blinde, einen großen Springbrunnen, Tennisplätze, Basketballplätze, Bereiche für Fußball und Frisbee sowie ein Heimfeld für den Savannah Shamrocks Rugby Club. Von Zeit zu Zeit finden in Forsyth Konzerte zum Wohle des Publikums statt.

Wikipedia: Forsyth Park (EN)

Teilen

Weitersagen! Teile diese Seite mit deinen Freunden und deiner Familie.

Haftungsausschluss Bitte achte auf deine Umgebung und betrete keine Privatgrundstücke. Wir übernehmen keine Haftung für Schäden, die während der Touren auftreten.

GPX-Download Für Navigations-Apps und GPS-Geräte kannst du die Tour als GPX-Datei herunterladen.