Kostenlose Sightseeing-Tour zu Fuß #3 in Oslo, Norwegen

Legende

Kirchen & Kunst
Natur
Wasser & Wind
Historisch
Kulturerbe & Raumfahrt
Tourismus
Bezahlte Touren & Aktivitäten

Fakten zur Tour

Anzahl der Sehenswürdigkeiten 11 Sehenswürdigkeiten
Distanz 4,9 km
Bergauf 99 m
Bergab 67 m

Erkunde Oslo in Norwegen mit diesem kostenlosen, selbst geführten Stadtrundgang. Die Karte zeigt die Route der Tour. Unterhalb ist eine Liste der Attraktionen inklusive ihrer Details.

Aktivitäten in OsloEinzelne Sehenswürdigkeiten in Oslo

Sehenswürdigkeit 1: Madserud gård

Sehenswürdigkeit auf Karte anzeigen
Madserud gård

Madserud gård er et tidligere gårdsanlegg vest i Oslo kommune. Gården var opprinnelig en husmannsplass under Søndre Skøyen og fikk navn etter en mann kalt Mads, far til Niels Madsen, som en gang bodde der. Fra 1812 tilhørte plassen kjøpmann Jacob Erasmus Dybwad, som også eide Fredriksberg på sørsiden av Frognerelva. Midtpartiet av våningshuset er muligens reist en gang i perioden 1852-74 av grosserer Stener Rosenberg, i senklassisistisk stil med innslag av nyrenessanse. Senere eier var kommandørkaptein Fredrik Georg Wilhelm Sverdrup, som i 1890 forlenget huset med en innebygget glassveranda mot øst. Fra 1903 var gården eiet av Harald Løvenskiold. I 1913 bygde han på huset mot vest, slik at det ble symmetrisk, og tilføyde søylepartiet på langsiden mot sør. Arkitekten for dette var Herman Backer. Dermed fikk huset den form det har i dag.

Wikipedia: Madserud gård (NO)

959 Meter / 12 Minuten

Sehenswürdigkeit 2: Livshjulet

Sehenswürdigkeit auf Karte anzeigen
LivshjuletJean-Pierre Dalbéra from Paris, France / CC BY 2.0

«Livshjulet» er en skulptur av Gustav Vigeland i Vigelandsanlegget i Frognerparken i Oslo. Skulpturen ble modellert i 1933-1934 og oppført i 1949. Den forestiller en roterende krans av kvinner, menn og barn og avslutter den 850 meter lange hovedaksen i anlegget i vest. Livshjulet er et symbol på blant annet det forgjengelige jordelivet og evigheten.

Wikipedia: Livshjulet (Gustav Vigeland) (NO)

185 Meter / 2 Minuten

Sehenswürdigkeit 3: Monolitten

Sehenswürdigkeit auf Karte anzeigen

«Monolitten» er en 17 meter høy steinsøyle hugget ut av en steinbauta som inngår i Vigelandsanlegget i Frognerparken i Oslo. Den er plassert på «Monolittplatået» på høyden Tørtberg. Steinblokken ble tatt ut av ingeniør Anders Beer ved steinbruddet ved Hov ved Iddefjorden i 1922, og siden fraktet til Oslo på en lekter. Den ble ferdigstilt av Gustav Vigelands steinhuggerassistenter, svensken Nils Jönsson, dansken Karl Kjær, og nordmannen Ivar Broe i 1943. Søylen, som består av 121 figurer, står på Vigelandsanleggets og Frognerparkens høyeste punkt og er 17 meter høy. Den monumentale skulpturen er omgitt av en sirkeltrapp med 36 figurgrupper av granitt anbrakt som rader oppover trappen. Monolittplatået omkranses av en lav balustrade av granitt med åtte dobbeltporter av smijern. Navnet antyder at skulpturen er hugget av en eneste granittblokk.

Wikipedia: Monolitten (NO)

161 Meter / 2 Minuten

Sehenswürdigkeit 4: Fontenen i Vigelandsanlegget

Sehenswürdigkeit auf Karte anzeigen
Fontenen i Vigelandsanlegget Arnonb16 / CC BY-SA 3.0

«Fontenen» er en fontene modellert som en monumental skulpturgruppe i bronse av Gustav Vigeland og plassert som en av hovedenhetene langs hovedaksen i Vigelandsanlegget i Frognerparken i Oslo.

Wikipedia: Fontenen i Vigelandsanlegget (NO), Url

64 Meter / 1 Minuten

Sehenswürdigkeit 5: Frognerpark

Sehenswürdigkeit auf Karte anzeigenTicket buchen*

Der Frognerpark ist ein öffentlicher Park in Oslo. Er ist Teil des Guts Frogner; der Stadtteil Frogner wurde nach dem Gut benannt. Der Park beinhaltet die Vigeland-Skulpturenanlage mit zahlreichen Granit-Skulpturen des norwegischen Bildhauers Gustav Vigeland. Die meisten Skulpturen wurden in den Jahren 1926 bis 1942 geschaffen.

Wikipedia: Frognerpark (DE)

135 Meter / 2 Minuten

Sehenswürdigkeit 6: Sinnataggen

Sehenswürdigkeit auf Karte anzeigen
Sinnataggen

Der kleine Trotzkopf ist eine Bronzeskulptur eines wütenden kleinen Jungen, die von dem norwegischen Bildhauer Gustav Vigeland geschaffen wurde und in der Skulpturenanlage Vigelandsanlegget des Osloer Frognerpark steht. Sie zählt zu den bekanntesten Skulpturen Vigelands und gilt als ein Wahrzeichen Oslos.

Wikipedia: Der kleine Trotzkopf (DE)

405 Meter / 5 Minuten

Sehenswürdigkeit 7: Bymuseet

Sehenswürdigkeit auf Karte anzeigen

Das Oslo City Museum ist seit 2006 eine Abteilung des Oslo Museums in Oslo, Norwegen. Das Museum befindet sich im Frogner Manor im Frogner Park (Frognerparken).

Wikipedia: Oslo City Museum (EN)

609 Meter / 7 Minuten

Sehenswürdigkeit 8: Sonja Henie

Sehenswürdigkeit auf Karte anzeigen

Sonja Henie war eine norwegische Eiskunstläuferin, die im Einzellauf startete. Mit drei Olympiasiegen, zehn Weltmeisterschaftstiteln und sechs Europameisterschaftstiteln im Zeitraum von 1927 bis 1936 ist sie die mit Abstand erfolgreichste Einzelläuferin in der Eiskunstlaufgeschichte. 1936 begann Henie eine erfolgreiche Karriere in Hollywood.

Wikipedia: Sonja Henie (DE)

356 Meter / 4 Minuten

Sehenswürdigkeit 9: Amaldus Nielsens plass

Sehenswürdigkeit auf Karte anzeigen

Amaldus Nielsens plass er en plass med park og markedsplass på Frogner i Oslo.

Wikipedia: Amaldus Nielsens plass (Vestkanttorvet) (NO)

269 Meter / 3 Minuten

Sehenswürdigkeit 10: Christian Lous Lange

Sehenswürdigkeit auf Karte anzeigen
Christian Lous Lange

Christian Lous Lange war ein norwegischer Politiker und Sekretär der Interparlamentarischen Union. 1921 erhielt er gemeinsam mit Karl Hjalmar Branting den Friedensnobelpreis.

Wikipedia: Christian Lous Lange (DE)

1777 Meter / 21 Minuten

Sehenswürdigkeit 11: Idioten

Sehenswürdigkeit auf Karte anzeigen

Idioten er et parkmessig friområde på Valleløkken, nær Adamstuen nord i bydel St. Hanshaugen i Oslo.

Wikipedia: Idioten (NO)

Teilen

Weitersagen! Teile diese Seite mit deinen Freunden und deiner Familie.

Haftungsausschluss Bitte achte auf deine Umgebung und betrete keine Privatgrundstücke. Wir übernehmen keine Haftung für Schäden, die während der Touren auftreten.

GPX-Download Für Navigations-Apps und GPS-Geräte kannst du die Tour als GPX-Datei herunterladen.