Kostenlose Sightseeing-Tour zu Fuß #1 in Mantua, Italien

Legende

Kirchen & Kunst
Natur
Wasser & Wind
Historisch
Kulturerbe & Raumfahrt
Tourismus
Bezahlte Touren & Aktivitäten

Fakten zur Tour

Anzahl der Sehenswürdigkeiten 17 Sehenswürdigkeiten
Distanz 2,8 km
Bergauf 25 m
Bergab 27 m

Erkunde Mantua in Italien mit diesem kostenlosen, selbst geführten Stadtrundgang. Die Karte zeigt die Route der Tour. Unterhalb ist eine Liste der Attraktionen inklusive ihrer Details.

Einzelne Sehenswürdigkeiten in Mantua

Sehenswürdigkeit 1: Palazzo d'Arco

Sehenswürdigkeit auf Karte anzeigen
Palazzo d'Arco Die Autorenschaft wurde nicht in einer maschinell lesbaren Form angegeben. Es wird RicciSpeziari~commonswiki als Autor angenommen (basierend auf den Rechteinhaber-Angaben). / CC BY-SA 3.0

Der Palazzo d’Arco ist ein historischer Palast und Kunstmuseum in Mantua.

Wikipedia: Palazzo d’Arco (DE)

116 Meter / 1 Minuten

Sehenswürdigkeit 2: Chiesa di San Francesco

Sehenswürdigkeit auf Karte anzeigen

Die Kirche San Francesco in Mantua befindet sich an der Piazza San Francesco d’Assisi 5.

Wikipedia: San Francesco (Mantua) (DE)

351 Meter / 4 Minuten

Sehenswürdigkeit 3: Santi Simone e Giuda

Sehenswürdigkeit auf Karte anzeigen

Santi Simone e Giuda ist eine römisch-katholische Filialkirche in der oberitalienischen Stadt Mantua in der Lombardei. Sie zählt zu den ältesten Gotteshäusern der Stadt, deren Ursprünge bis in das 7. Jahrhundert zurückreichen.

Wikipedia: Santi Simone e Giuda (Mantua) (DE)

286 Meter / 3 Minuten

Sehenswürdigkeit 4: Chiesa della Madonna del Terremoto

Sehenswürdigkeit auf Karte anzeigen

Die kleine Kirche Unserer Lieben Frau vom Erdbeben wurde 1754 zum Gedenken an den Schutz der Madonna anlässlich des Erdbebens von 1693 erbaut. Es befindet sich auf der Piazza Canossa, einem der charakteristischsten Plätze in Mantua.

Wikipedia: Chiesa della Madonna del Terremoto (IT)

235 Meter / 3 Minuten

Sehenswürdigkeit 5: Basilica di Sant'Andrea

Sehenswürdigkeit auf Karte anzeigen

Die Basilika Sant’Andrea ist eine von Leon Battista Alberti entworfene römisch-katholische Kirche in Mantua (Italien). Sie trägt den Titel einer Basilica minor.

Wikipedia: Sant’Andrea (Mantua) (DE)

149 Meter / 2 Minuten

Sehenswürdigkeit 6: Torre del Salaro

Sehenswürdigkeit auf Karte anzeigen

Der Torre del Salaro oder auch Torre del Sale ist ein Geschlechterturm in der oberitalienischen Stadt Mantua in der Lombardei. Er steht in der Altstadt von Mantua umschlossen von mehren Häusern an der Piazza Andrea Mantegna in unmittelbarer Nähe der Piazza delle Erbe. An der Nordostseite des Turms lehnt sich die Casa del Mercante an.

Wikipedia: Torre del Salaro (DE)

14 Meter / 0 Minuten

Sehenswürdigkeit 7: Casa del Mercante

Sehenswürdigkeit auf Karte anzeigen

Die Casa del Mercante oder Casa di Boniforte da Concorezzo ist ein historisches Gebäude auf der Piazza delle Erbe in Mantua, an der Ecke zur Piazza Andrea Mantegna.

Wikipedia: Casa del Mercante (DE)

116 Meter / 1 Minuten

Sehenswürdigkeit 8: Piazza delle Erbe

Sehenswürdigkeit auf Karte anzeigen

Die Piazza delle Erbe ist eine der Plätze von Mantua.

Wikipedia: Piazza delle Erbe (Mantua) (DE)

30 Meter / 0 Minuten

Sehenswürdigkeit 9: Palazzo della Ragione

Sehenswürdigkeit auf Karte anzeigenTicket buchen*

Der als Palazzo della Ragione, manchmal auch nur als Broletto bezeichnete Bau in der oberitalienischen Stadt Mantua diente ehemals – einer antiken römischen Basilika vergleichbar – als Rathaus, Gerichtsplatz und Markthalle. Das Bauwerk befindet sich im alten Zentrum der Stadt an der Südostseite der Piazza delle Erbe.

Wikipedia: Palazzo della Ragione (Mantua) (DE)

175 Meter / 2 Minuten

Sehenswürdigkeit 10: Torre della Gabbia

Sehenswürdigkeit auf Karte anzeigen
Torre della Gabbia Die Autorenschaft wurde nicht in einer maschinell lesbaren Form angegeben. Es wird RicciSpeziari~commonswiki als Autor angenommen (basierend auf den Rechteinhaber-Angaben). / CC BY-SA 3.0

Torre della Gabbia ist ein mittelalterliches Gebäude in der Via Cavour 102 in Mantua, das auf der gegenüberliegenden Seite des Hauptplatzes der Stadt, der Piazza Sordello, steht.

Wikipedia: Torre della Gabbia (DE)

29 Meter / 0 Minuten

Sehenswürdigkeit 11: Voltone di San Pietro

Sehenswürdigkeit auf Karte anzeigen

Der Voltone di San Pietro oder Porta di San Pietro war bis zum Ende des 13. Jahrhunderts eines von drei antiken Toren von Mantua, die, in den ersten Mauerring der Stadt eingefügt, den Zugang zur Piazza San Pietro, dem Zentrum der civitas vetus von Mantua, verschlossen.

Wikipedia: Voltone di San Pietro (DE)

173 Meter / 2 Minuten

Sehenswürdigkeit 12: Torre degli Zuccaro

Sehenswürdigkeit auf Karte anzeigen

Der Zuccaro-Turm ist ein mittelalterliches Gebäude, das in der Via Tazzoli 10 in Mantua in unmittelbarer Nähe der Herzogszitadelle der Familie Gonzaga und des historischen Hauptplatzes der Stadt, der Piazza Sordello, steht. Bei der lokalen Bevölkerung ist er im Dialekt als "Tor dal Sücar", Zuckerturm, bekannt, ein Brauch, der wahrscheinlich auf die sprachliche Verformung des Namens der Familie zurückzuführen ist, die ihn im sechzehnten Jahrhundert besaß. Der mantuanische Historiker Davari glaubte auch, dass der Name von der Nutzung des Turms bis 1769 als Lagerhaus für Salz herrührt, ein Mineral, das im lokalen Dialekt sücar brüsc genannt wurde, Zucker mit säuerlichem Geschmack.

Wikipedia: Torre degli Zuccaro (IT)

208 Meter / 2 Minuten

Sehenswürdigkeit 13: Palazzo Castiglioni

Sehenswürdigkeit auf Karte anzeigen

Der Palazzo Bonacolsi oder auch Palazzo Bonacolsi-Castiglioni ist ein historischer Palazzo in Mantua, der sich auf der Piazza Sordello, gegenüber dem Palazzo Ducale, befindet.

Wikipedia: Palazzo Bonacolsi (DE)

239 Meter / 3 Minuten

Sehenswürdigkeit 14: Museo archeologico nazionale di Mantova

Sehenswürdigkeit auf Karte anzeigen
Museo archeologico nazionale di Mantova Szeder László / CC BY-SA 4.0

Das nationale archäologische Museum von Mantua ist ein archäologisches Museum in Mantua, in dem Material in verschiedenen Ausgrabungen und Forschungen im gleichnamigen Gebiet der gleichnamigen Provinz gesammelt wird.

Wikipedia: Museo archeologico nazionale di Mantova (IT), Website

87 Meter / 1 Minuten

Sehenswürdigkeit 15: Casa di Rigoletto

Sehenswürdigkeit auf Karte anzeigen
Casa di Rigoletto

Rigoletto ist eine Oper von Giuseppe Verdi, die 1851 am Teatro La Fenice in Venedig uraufgeführt wurde. Das Libretto stammt von Francesco Maria Piave und beruht auf dem Melodrama Le roi s’amuse von Victor Hugo (1832). Die Oper wurde zunächst von der Zensur beanstandet; Verdi und Piave mussten daher unter anderem den ursprünglich vorgesehenen Titel La maledizione (Der Fluch) ändern sowie den Schauplatz von Paris nach Mantua verlegen. Die für Verdi wesentlichen Elemente, wie die verkrüppelte Hauptfigur Rigoletto und der Sack, in den dessen sterbende Tochter gesteckt wird, blieben jedoch erhalten.

Wikipedia: Rigoletto (DE)

88 Meter / 1 Minuten

Sehenswürdigkeit 16: Duomo

Sehenswürdigkeit auf Karte anzeigen
Duomo Davide Papalini / CC BY-SA 3.0

Die Kirche des Apostels Petrus ist der Dom der Stadt Mantua und die Kathedrale der gleichnamigen Diözese.

Wikipedia: Dom von Mantua (DE)

471 Meter / 6 Minuten

Sehenswürdigkeit 17: Piazza Virgiliana

Sehenswürdigkeit auf Karte anzeigen

Die Piazza Virgiliana ist eine weitläufige Grünanlage in der Stadt Mantua, die 1797 vom französischen General Sextius Alexandre François de Miollis zu Ehren des lateinischen Dichters Vergil in Auftrag gegeben wurde.

Wikipedia: Piazza Virgiliana (DE)

Teilen

Weitersagen! Teile diese Seite mit deinen Freunden und deiner Familie.

Haftungsausschluss Bitte achte auf deine Umgebung und betrete keine Privatgrundstücke. Wir übernehmen keine Haftung für Schäden, die während der Touren auftreten.

GPX-Download Für Navigations-Apps und GPS-Geräte kannst du die Tour als GPX-Datei herunterladen.