Kostenlose Sightseeing-Tour zu Fuß #4 in Ascoli Piceno, Italien

Legende

Kirchen & Kunst
Natur
Wasser & Wind
Historisch
Kulturerbe & Raumfahrt
Tourismus
Bezahlte Touren & Aktivitäten

Fakten zur Tour

Anzahl der Sehenswürdigkeiten 17 Sehenswürdigkeiten
Distanz 5,1 km
Bergauf 247 m
Bergab 199 m

Erkunde Ascoli Piceno in Italien mit diesem kostenlosen, selbst geführten Stadtrundgang. Die Karte zeigt die Route der Tour. Unterhalb ist eine Liste der Attraktionen inklusive ihrer Details.

Einzelne Sehenswürdigkeiten in Ascoli Piceno

Sehenswürdigkeit 1: Chiesa di Santa Maria delle Donne

Sehenswürdigkeit auf Karte anzeigen

Die Kirche Santa Maria delle Donne in Ascoli Piceno wurde zu Beginn des dreizehnten Jahrhunderts in der Ebene von San Panfilo, außerhalb der Stadtmauern, gleich hinter der Porta Romana, im gleichnamigen Stadtteil erbaut.

Wikipedia: Chiesa di Santa Maria delle Donne (IT)

696 Meter / 8 Minuten

Sehenswürdigkeit 2: Porta Gemina

Sehenswürdigkeit auf Karte anzeigen

Die Porta Romana, auch bekannt als Porta Gemina und Porta Binata, ist eines der ältesten und wichtigsten Tore der Stadt Ascoli Piceno.

Wikipedia: Porta Romana (Ascoli Piceno) (IT)

95 Meter / 1 Minuten

Sehenswürdigkeit 3: Chiesa del Santissimo Crocifisso dell'Icona

Sehenswürdigkeit auf Karte anzeigen

Die Kirche des Heiligen Kruzifixes der Ikone, auch Kirche Santa Maria delle Grazie genannt, ist ein katholisches Gotteshaus, das sich auf der Piazza Cecco d'Ascoli im westlichen Bereich des historischen Zentrums von Ascoli Piceno befindet, zwischen dem römischen Theater und den mittelalterlichen Mauern mit Porta Romana.

Wikipedia: Chiesa del Santissimo Crocifisso dell'Icona (IT)

300 Meter / 4 Minuten

Sehenswürdigkeit 4: Chiesa di San Giuliano

Sehenswürdigkeit auf Karte anzeigen

Die Kirche San Giuliano befindet sich im historischen Zentrum der Stadt Ascoli Piceno in der Region Marche.

Wikipedia: Chiesa di San Giuliano (Ascoli Piceno) (IT)

218 Meter / 3 Minuten

Sehenswürdigkeit 5: Museo dell'Arte Ceramica

Sehenswürdigkeit auf Karte anzeigen

Das Museum für Keramikkunst befindet sich in Ascoli Piceno, im eindrucksvollen Kreuzgang des ehemaligen Klosters der romanischen Kirche San Tommaso mit Blick auf den gleichnamigen Platz. Es wurde am 1. Juni 2007 eingeweiht.

Wikipedia: Museo dell'arte ceramica (IT)

89 Meter / 1 Minuten

Sehenswürdigkeit 6: Galleria d'arte contemporanea Osvaldo Licini

Sehenswürdigkeit auf Karte anzeigen

Die Galerie für zeitgenössische Kunst Osvaldo Licini ist eine Kunstgalerie in Ascoli Piceno, die im Komplex des Kulturzentrums Sant'Agostino eingerichtet wurde und dem Ascoli-Maler Osvaldo Licini gewidmet ist.

Wikipedia: Galleria d'arte contemporanea Osvaldo Licini (IT)

167 Meter / 2 Minuten

Sehenswürdigkeit 7: Teatro dei Filarmonici

Sehenswürdigkeit auf Karte anzeigen

Das Philharmonische Theater, ehemals die Filodrammatici, in Ascoli Piceno befindet sich in der Via delle Torri, im historischen Zentrum der Stadt Marken.

Wikipedia: Teatro dei Filarmonici (IT)

230 Meter / 3 Minuten

Sehenswürdigkeit 8: Chiesa dei Santi Vincenzo e Anastasio

Sehenswürdigkeit auf Karte anzeigen

Die Kirche Santi Vincenzo e Anastasio ist eine römisch-katholische Kirche in Ascoli Piceno. Sie befindet sich an der Piazza Ventidio Basso, den Dreh- und Angelpunkt der mittelalterlichen Handelstätigkeit. Sie wurde nach den architektonischen Vorgaben der örtlichen romanischen Kirchen erbaut und später im 14. Jahrhundert mit gotischen Merkmalen ergänzt. Sie gilt als eines der ältesten und künstlerisch bedeutendsten religiösen Gebäude der Stadt und ist von „großer Bedeutung für die christliche Archäologie“. Sie ist den Heiligen Vinzenz von Valencia und Anastasius der Perser gewidmet und gehört zur territorialen Zuständigkeit der Pfarrkirche San Pietro Martire.

Wikipedia: Santi Vincenzo e Anastasio (Ascoli Piceno) (DE)

167 Meter / 2 Minuten

Sehenswürdigkeit 9: Chiesa di San Pietro in Castello

Sehenswürdigkeit auf Karte anzeigen
Chiesa di San Pietro in Castello Original uploader was Infinitispazi at it.wikipedia / CC BY-SA 3.0

Die Kirche San Pietro in Castello, die im romanischen Stil erbaut wurde und heute entweiht ist, befindet sich in der Stadt Ascoli Piceno.

Wikipedia: Chiesa di San Pietro in Castello (IT)

344 Meter / 4 Minuten

Sehenswürdigkeit 10: Palazzetto Longobardo

Sehenswürdigkeit auf Karte anzeigen

Der Longobardo Palast von Ascoli Piceno ist ein kleines mittelalterliches Gebäude der romanischen Kunst, das als Residenz verwendet wird, das keine Beziehungen zu den Menschen der Lombarden hat. Seine architektonische Komposition ist ein Palatium-Turris, das einzige Beispiel einer perfekt erhaltenen Stadt im frühen Kommunalalter, die den Palast und den angrenzenden Turm der Ercolani umfasst.

Wikipedia: Palazzetto Longobardo (IT)

6 Meter / 0 Minuten

Sehenswürdigkeit 11: Torre degli Ercolani

Sehenswürdigkeit auf Karte anzeigen

Der Turm des Herculaneums erhebt sich in der Stadt Ascoli Piceno. Seine Architektur gehört zum mittelalterlichen Komplex der romanischen Kunst, der zusammen mit dem Langobardenpalast das einzige Beispiel eines Palatium-Turris in der Stadt ist, das bis heute intakt erhalten geblieben ist.

Wikipedia: Torre degli Ercolani (IT)

139 Meter / 2 Minuten

Sehenswürdigkeit 12: Porta Solestà

Sehenswürdigkeit auf Karte anzeigen
Porta Solestà Original uploader was Infinitispazi at it.wikipedia / CC BY-SA 3.0

Porta Solestà, auch bekannt als Porta dei Cappuccini oder einfach Porta Cappuccina, ist eines der Tore der Stadt Ascoli Piceno.

Wikipedia: Porta Solestà (IT)

30 Meter / 0 Minuten

Sehenswürdigkeit 13: Ponte Romano di Solestà

Sehenswürdigkeit auf Karte anzeigen

Die Ponte Romano di Solestà ist eine Bogenbrücke in der italienischen Stadt Ascoli Piceno, Provinz Ascoli Piceno, Region Marken, die den Fluss Tronto überspannt.

Wikipedia: Ponte Romano di Solestà (DE)

198 Meter / 2 Minuten

Sehenswürdigkeit 14: Tempietto di Sant'Emidio Rosso

Sehenswürdigkeit auf Karte anzeigen

Der Tempel Sant'Emidio Rosso wurde außerhalb der alten Stadtmauern von Ascoli Piceno errichtet und ist eine der religiösen Stätten, die Sant'Emidio, dem Schutzpatron der Stadt, gewidmet sind.

Wikipedia: Tempietto di Sant'Emidio Rosso (IT)

792 Meter / 10 Minuten

Sehenswürdigkeit 15: Chiesa di Sant'Ilario

Sehenswürdigkeit auf Karte anzeigen
Chiesa di Sant'Ilario L'utente che ha caricato in origine il file è stato Interminatispazi di Wikipedia in italianolanguage QS:P407,it / CC BY-SA 3.0

Die Kirche Sant'Ilario in Ascoli Piceno, die derzeit entweiht ist, steht vor dem kleinen Tempel Sant'Emidio alle Grotte im Stadtteil Campo Parignano.

Wikipedia: Chiesa di Sant'Ilario (Ascoli Piceno) (IT)

0 Meter / 0 Minuten

Sehenswürdigkeit 16: Tempietto di Sant'Emidio alle Grotte

Sehenswürdigkeit auf Karte anzeigen

Der Tempel von Sant'emidio Alle Grotte wird als eines der wichtigsten Denkmäler der Stadt Ascoli Piceno eingestuft und repräsentiert einen wertvollen Prototyp der barocken religiösen Kunst der Marche. Zu Ehren des Patrons errichtet, definiert er sich als "für die Höhlen", weil seine innere Umgebung aus natürlichen Höhlen und Nischen besteht.

Wikipedia: Tempietto di Sant'Emidio alle Grotte (IT)

1627 Meter / 20 Minuten

Sehenswürdigkeit 17: Statua del Cristo Redentore

Sehenswürdigkeit auf Karte anzeigen

Die Statue von Christus dem Erlöser oder dem Heiligsten Herzen Jesu ist ein Werk, das aus Travertinblöcken gebaut wurde und sich auf dem Hügel des Heiligen Herzens befindet, einem bescheidenen Hügel in Ascoli Piceno, im nördlichen Teil. Er ist insgesamt 12 Meter hoch.

Wikipedia: Statua del Cristo Redentore (Ascoli Piceno) (IT)

Teilen

Weitersagen! Teile diese Seite mit deinen Freunden und deiner Familie.

Haftungsausschluss Bitte achte auf deine Umgebung und betrete keine Privatgrundstücke. Wir übernehmen keine Haftung für Schäden, die während der Touren auftreten.

GPX-Download Für Navigations-Apps und GPS-Geräte kannst du die Tour als GPX-Datei herunterladen.