Kostenlose Sightseeing-Tour zu Fuß #3 in Tiflis, Georgien

Legende

Kirchen & Kunst
Natur
Wasser & Wind
Historisch
Kulturerbe & Raumfahrt
Tourismus
Bezahlte Touren & Aktivitäten

Fakten zur Tour

Anzahl der Sehenswürdigkeiten 20 Sehenswürdigkeiten
Distanz 7,4 km
Bergauf 402 m
Bergab 322 m

Erkunde Tiflis in Georgien mit diesem kostenlosen, selbst geführten Stadtrundgang. Die Karte zeigt die Route der Tour. Unterhalb ist eine Liste der Attraktionen inklusive ihrer Details.

Einzelne Sehenswürdigkeiten in Tiflis

Sehenswürdigkeit 1: ფარნავაზ I

Sehenswürdigkeit auf Karte anzeigen

Parnawas I., auch Parnaos I. war der erste König von Iberien, einem antiken georgischen Staat im Kaukasus, der in georgischen Quellen auch als Kartli benannt ist. Er war der Begründer der Dynastie der Parnawasiden. In der traditionellen georgischen Literatur ist König Parnawas mit der Schaffung des Georgischen Alphabets verbunden.

Wikipedia: Parnawas I. (DE)

827 Meter / 10 Minuten

Sehenswürdigkeit 2: Palast der Königin Daredschan

Sehenswürdigkeit auf Karte anzeigen

Der Palast der Königin Daredschan oder Satschino in der Altstadt der georgischen Hauptstadt Tiflis wurde 1776 für Daredschan, die Frau des Königs Erekle II. erbaut und trägt noch heute ihren Namen. Im 19. Jahrhundert wurde er teilweise umgebaut. Der Palastkomplex umfasst Wohnungen, verschiedene Nebenlagerräume und eine königliche Hofkirche. Er wurde auf den Ruinen einer alten Burg erbaut, deren Türme, Pfeiler und Mauern aus Kopfstein und quadratischen Ziegeln bestehen. Der runde Holzbalkon krönt den ebenfalls runden Turm. Nach der Sowjetisierung Georgiens nutzte man den Palast mehrmals spontan zu Wohnzwecken, wodurch der Komplex wiederholt umgebaut wurde. Die Bewohner verließen den Palast ab den 1970er Jahren. Im Zuge von Restaurierungsarbeiten wurde das Denkmal von späten Verunstaltungen befreit und in sein ursprüngliches Aussehen zurückversetzt. Derzeit befindet sich im Palastkomplex ein Nonnenkloster.

Wikipedia: Palast der Königin Daredschan (DE)

508 Meter / 6 Minuten

Sehenswürdigkeit 3: მეტეხის ეკლესია

Sehenswürdigkeit auf Karte anzeigen

Die Metechi-Kirche ist eine georgisch-orthodoxe Kirche in der georgischen Hauptstadt Tiflis. Sie wurde im 13. Jahrhundert von König Dimitri II. erbaut und steht auf dem Gelände der früheren Residenz der georgischen Könige über dem Steilufer des Kura-Flusses.

Wikipedia: Metechi-Kirche (DE)

336 Meter / 4 Minuten

Sehenswürdigkeit 4: Metekhi Brücke

Sehenswürdigkeit auf Karte anzeigen
Metekhi Brücke

Die Metekhi-Brücke ist eine Brücke über den Fluss Mtkvari in Tiflis. Es wurde in der Enge der Metekhi-Klippe gebaut, wo das Flussbett an der Stelle der historischen Brücken, der Avlabri- und der Eselsbrücke, am meisten unterdrückt wird.

Wikipedia: მეტეხის ხიდი (KA)

263 Meter / 3 Minuten

Sehenswürdigkeit 5: სოფიკო ჭიაურელი

Sehenswürdigkeit auf Karte anzeigen

Denkmal für Sofiko Chiaureli - in Tiflis, im historischen Bezirk der Altstadt.

Wikipedia: Памятник Софико Чиаурели (RU)

58 Meter / 1 Minuten

Sehenswürdigkeit 6: თბილისის ისტორიულ-ეთნოგრაფიული მუზეუმი

Sehenswürdigkeit auf Karte anzeigen

Das Historisch-Ethnographische Museum von Tiflis – Ioseb Grishashvili Museum wurde 1910 als "Städtisches Museum der Stadt" gegründet. 1924 wurde es in "Tiflis Agmashcom Museum" umbenannt und 1943 in "Staatliches Historisch-Ethnographisches Museum Tiflis" umbenannt. I. wurde 1965 umbenannt. Die Fundamente des Museums umfassen bis zu 50.000 Exponate, darunter viele einzigartige und große kulturelle und historische Werte.

Wikipedia: თბილისის ისტორიულ-ეთნოგრაფიული მუზეუმი (KA)

52 Meter / 1 Minuten

Sehenswürdigkeit 7: Sionikathedrale

Sehenswürdigkeit auf Karte anzeigen

Die Sioni-Kathedrale ist ein Kirchengebäude in der georgischen Hauptstadt Tiflis. Sie wurde zwischen 575 und 639 errichtet. Sie gilt als eine der heiligsten Stätten der georgischen Orthodoxie.

Wikipedia: Sioni-Kathedrale (DE)

147 Meter / 2 Minuten

Sehenswürdigkeit 8: ნორაშენი

Sehenswürdigkeit auf Karte anzeigen

Die Kirche der Verkündigung der Jungfrau, besser bekannt als Kirche von Norazhen - der armenischen Kirche in Tiflis (Georgia). Das Hotel liegt in der Kote Abkhazi Street im historischen Bezirk der Altstadt. Auf dem Ein paar Meter weiter entlang der Straße - die Synagoge.

Wikipedia: Церковь Норашен (Тбилиси) (RU)

37 Meter / 0 Minuten

Sehenswürdigkeit 9: ჯვარის მამის ეკლესია

Sehenswürdigkeit auf Karte anzeigen

Die Kirche des Vaters von Tiflis Jvari befindet sich in Tiflis, im alten Stadtteil von Tiflis, im historischen Viertel Uban Kvemo Kala.

Wikipedia: თბილისის ჯვარის მამის ეკლესია (KA)

352 Meter / 4 Minuten

Sehenswürdigkeit 10: ქართულ-ებრაული მუზეუმი

Sehenswürdigkeit auf Karte anzeigen

David Baazov Jewish History Museum – Museum in Tiflis, Georgien. Sie wurde durch einen Beschluss des Vorstands der Ghanaer Georgiens vom 30. November 1932 als Abteilungsorganisation innerhalb des Kultes der arbeitenden Juden gegründet; Sie wurde offiziell am 23. November 1933 auf Anordnung des Volkskommissariats für Bildung Georgiens gegründet.

Wikipedia: საქართველოს ებრაელთა ისტორიის მუზეუმი (KA)

154 Meter / 2 Minuten

Sehenswürdigkeit 11: ლადო გუდიაშვილის მოედანი

Sehenswürdigkeit auf Karte anzeigen

Der Lado-Gudiashvili-Platz ist ein historischer Platz in Tiflis. Es befindet sich im alten Stadtteil Tiflis, in der Nähe des Freiheitsplatzes; Am Eingang von Lermontov, B. Akhospireli, Gia Abesiani, Abo Tbileli und anderen Straßen. Der Grundriss des Platzes ist seit dem Mittelalter erhalten geblieben, und das Gebäudeensemble stammt aus der zweiten Hälfte des XIX. Jahrhunderts und dem XX. Jahrhundert.

Wikipedia: ლადო გუდიაშვილის მოედანი (KA)

338 Meter / 4 Minuten

Sehenswürdigkeit 12: ბეთლემის ეკლესია

Sehenswürdigkeit auf Karte anzeigen
ბეთლემის ეკლესია

Die Geburtskirche von Bethlehem (Pethain) ist eine Kirche des Heiligen Kreuzes in Tiflis. Es befindet sich am 18 Bethlehem Ascent.

Wikipedia: ბეთლემის მაცხოვრის შობის ზედა ეკლესია (KA)

450 Meter / 5 Minuten

Sehenswürdigkeit 13: სურფგევორქი

Sehenswürdigkeit auf Karte anzeigen

Die Tbilisi Surb Gevorg Kathedrale, Surfgevorch ist eine armenische Kirche, die 1251 im Stadtteil Alt-Tiflis (Medan) erbaut wurde. Die Kathedrale der armenischen Diözese Georgien – eine große Festungskirche – befindet sich in der Samgebro-Straße 5.

Wikipedia: სურფგევორქი (KA)

74 Meter / 1 Minuten

Sehenswürdigkeit 14: საიათნოვა

Sehenswürdigkeit auf Karte anzeigen

Das Denkmal für Sayat-Nova befindet sich in Tiflis im historischen Viertel der Altstadt, auf dem Vakhtang Gorgasali Platz. Es ist eine Komposition aus stilisierten Zweigen eines Granatapfelbaums und eines Panduri. Die Autoren des Denkmals sind die Bildhauer Gia Japaridze und Kakha Koridze.

Wikipedia: Памятник Саят-Нове (Тбилиси) (RU)

377 Meter / 5 Minuten

Sehenswürdigkeit 15: ნარიყალას წმინდა ნიკოლოზის სასწაულმოქმედის სახელობის ტაძარი

Sehenswürdigkeit auf Karte anzeigen
ნარიყალას წმინდა ნიკოლოზის სასწაულმოქმედის სახელობის ტაძარი

St. Nicholas Church of Narikala - Georgian Orthodoxe Kirche im Narikala -Gefängnis in Tiflis.

Wikipedia: ნარიყალას წმინდა ნიკოლოზის ეკლესია (KA)

265 Meter / 3 Minuten

Sehenswürdigkeit 16: ჯუმა მეჩეთი

Sehenswürdigkeit auf Karte anzeigen

Tiflis-Moschee, Juma-Moschee ist eine Moschee in Tiflis am Fuße des Narikala am Ende der heutigen Botanischen Straße. Es ist der einzige erhaltene muslimische Schrein in der Stadt.

Wikipedia: თბილისის მეჩეთი (KA)

252 Meter / 3 Minuten

Sehenswürdigkeit 17: ჰეიდარ ალიევის სახელობის სკვერი

Sehenswürdigkeit auf Karte anzeigen

Der Heydar-Aliyev-Platz ist ein öffentlicher Garten in der Stadt Tiflis. Es wurde am 14. Juni 2004 eröffnet. Der Platz befindet sich in einem der historischen Viertel von Tiflis - in Abanotubani. In einigen Quellen wird er als Park bezeichnet.

Wikipedia: Сквер имени Гейдара Алиева (Тбилиси) (RU)

469 Meter / 6 Minuten

Sehenswürdigkeit 18: მირზა ფათალი ახუნდოვის სახელობის აზერბაიჯანული კულტურის მუზეუმი

Sehenswürdigkeit auf Karte anzeigen

Das Museum für aserbaidschanische Kultur, benannt nach Mirza Fatali Akhundov, ist eine kulturelle Institution in Tiflis.

Wikipedia: Музей азербайджанской культуры имени Мирзы Фатали Ахундова (RU)

865 Meter / 10 Minuten

Sehenswürdigkeit 19: თაბორის ფერისცვალების ეკლესია

Sehenswürdigkeit auf Karte anzeigen

Die Tabor-Verklärungskirche ist eine georgisch-orthodoxe Kirche in Tiflis.

Wikipedia: თაბორის ფერისცვალების ეკლესია (KA)

1584 Meter / 19 Minuten

Sehenswürdigkeit 20: Nationaler Botanischer Garten

Sehenswürdigkeit auf Karte anzeigen
Nationaler Botanischer Garten

Der Botanische Garten Tiflis ist der „Zentrale Botanische Garten der Georgischen Akademie der Wissenschaften“. Er ist der größte Botanische Garten im südlichen Kaukasus und war der größte in der Sowjetunion. Er liegt im Südwesten der georgischen Hauptstadt Tiflis zu Füßen der Festung Nariqala. Er ist über 128 Hektar groß.

Wikipedia: Botanischer Garten Tiflis (DE)

Teilen

Weitersagen! Teile diese Seite mit deinen Freunden und deiner Familie.

Haftungsausschluss Bitte achte auf deine Umgebung und betrete keine Privatgrundstücke. Wir übernehmen keine Haftung für Schäden, die während der Touren auftreten.

GPX-Download Für Navigations-Apps und GPS-Geräte kannst du die Tour als GPX-Datei herunterladen.