Kostenlose Sightseeing-Tour zu Fuß #6 in Marseille, Frankreich

Legende

Kirchen & Kunst
Natur
Wasser & Wind
Historisch
Kulturerbe & Raumfahrt
Tourismus
Bezahlte Touren & Aktivitäten

Fakten zur Tour

Anzahl der Sehenswürdigkeiten 9 Sehenswürdigkeiten
Distanz 4,5 km
Bergauf 161 m
Bergab 47 m

Erkunde Marseille in Frankreich mit diesem kostenlosen, selbst geführten Stadtrundgang. Die Karte zeigt die Route der Tour. Unterhalb ist eine Liste der Attraktionen inklusive ihrer Details.

Aktivitäten in MarseilleEinzelne Sehenswürdigkeiten in Marseille

Sehenswürdigkeit 1: Parc du XXVIème centenaire

Sehenswürdigkeit auf Karte anzeigen
Parc du XXVIème centenaire

Der Parc du 26e Centenaire ist ein öffentlicher Garten im 10. Arrondissement von Marseille. Es befindet sich auf dem Gelände des ehemaligen Bahnhofs Prado in der Nähe des Place Castellane, im Herzen der Stadt. Die Arbeiten begannen im Herbst 1999 und der Park wurde am 23. Juni 2001 von Bürgermeister Jean-Claude Gaudin eingeweiht. Sein Name bezieht sich auf die Gründung von Marseille vor 26 Jahrhunderten durch die Griechen unter dem Namen Massalia. Im Jahr 2005 wurde es mit dem Label "Remarkable Garden" ausgezeichnet.

Wikipedia: Parc du 26e Centenaire (FR)

870 Meter / 10 Minuten

Sehenswürdigkeit 2: Basilique du Sacré-Cœur

Sehenswürdigkeit auf Karte anzeigen

Die Basilika Sacré-Cœur ist eine römisch-katholische Kirche im Viertel Rouet von Marseille in der französischen Region Provence-Alpes-Côte d’Azur. Die dem Heiligsten Herzen Jesu gewidmete Pfarrkirche des Erzbistums Marseille hat den Rang einer Basilica minor. Die Kirche wurde in der ersten Hälfte des 20. Jahrhunderts im neoromanisch-neobyzantinischen Stil erbaut. Die Basilika wurde zum Gedenken an die Pest von 1720 errichtet und dient auch als Gedenkstätte für den Ersten Weltkrieg.

Wikipedia: Basilika Sacré-Cœur (Marseille) (DE)

770 Meter / 9 Minuten

Sehenswürdigkeit 3: Église Saint-Lazare

Sehenswürdigkeit auf Karte anzeigen

Das Kloster Saint-Lazare ist ein Kloster in Marseille, Frankreich.

Wikipedia: Couvent Saint-Lazare (FR)

389 Meter / 5 Minuten

Sehenswürdigkeit 4: Église Saint-Joseph

Sehenswürdigkeit auf Karte anzeigen

Die Kirche Saint-Joseph ist eine römisch-katholische Kirche in der südfranzösischen Stadt Marseille. Das Gebäude steht seit 1999 als Monument historique unter Denkmalschutz.

Wikipedia: St-Joseph (Marseille) (DE), Website

175 Meter / 2 Minuten

Sehenswürdigkeit 5: Église Saint-Nicolas-de-Myre

Sehenswürdigkeit auf Karte anzeigen

Die Kirche Saint-Nicolas ist ein Kirchengebäude der Melkitischen Griechisch-katholischen Kirche in der südfranzösischen Stadt Marseille. Das Gebäude steht seit 2016 als Monument historique unter Denkmalschutz.

Wikipedia: St-Nicolas (Marseille) (DE)

339 Meter / 4 Minuten

Sehenswürdigkeit 6: Monument commémoratif au roi Alexandre Ier de Yougoslavie et à Louis Barthou

Sehenswürdigkeit auf Karte anzeigen

Das Denkmal für König Alexander I. von Jugoslawien und Louis Barthou ist ein Denkmal im 6. Arrondissement von Marseille, Frankreich, das an die Ermordung von König Alexander I. und Louis Barthou erinnert. Es ist das Werk des Architekten Gaston Castel und der Bildhauer Antoine Sartorio, Louis Botinelly und Élie-Jean Vézien.

Wikipedia: Monument commémoratif au roi Alexandre Ier de Yougoslavie et à Louis Barthou (FR)

212 Meter / 3 Minuten

Sehenswürdigkeit 7: Hôtel du Commandant du 15e corps

Sehenswürdigkeit auf Karte anzeigen

Das Hôtel du Commandant du 15e corps ist ein ehemaliges Herrenhaus in der Rue Armény 11 im Bezirk Präfektur im 6. Arrondissement von Marseille, Frankreich. Eigentümer des Gebäudes ist der Staat.

Wikipedia: Hôtel du Commandant du 15e corps (FR)

246 Meter / 3 Minuten

Sehenswürdigkeit 8: Ancien hôtel Roux de Corse

Sehenswürdigkeit auf Karte anzeigen

Das Hotel Roux de Corse befindet sich in der Rue Montgrand 13 im 6. Arrondissement von Marseille, Frankreich. Dieses um 1745 erbaute Gebäude ist das ehemalige Herrenhaus des Marseiller Reeders Roux de Corse. Es wurde 1805 an die Stadt Marseille verkauft und diente zunächst als Residenz des Präfekten von Bouches-du-Rhône, bevor es 1891 ein Gymnasium für junge Mädchen beherbergte. Das Gebäude ist heute Teil des Lycée Montgrand.

Wikipedia: Hôtel Roux de Corse (FR)

1459 Meter / 18 Minuten

Sehenswürdigkeit 9: Notre-Dame de la Garde

Sehenswürdigkeit auf Karte anzeigen

Notre-Dame de la Garde, im Volksmund La Bonne Mère – „die gute Mutter“, ist eine Marien-Wallfahrtskirche in Marseille. Sie wird jährlich von zwei Millionen Menschen besucht. Das neuromanisch-byzantinische Gotteshaus steht auf einer 161 m hohen Anhöhe und ist ein weithin sichtbares Wahrzeichen der Stadt. Die Kirche wurde an der Stelle einer mittelalterlichen Kapelle ab 1853 nach Plänen von Henri-Jacques Espérandieu erbaut und am 4. Juni 1864 durch den Kurienkardinal Clément Villecourt geweiht. 1879 erhielt sie den Rang einer Basilica minor.

Wikipedia: Notre-Dame de la Garde (DE), Website

Teilen

Weitersagen! Teile diese Seite mit deinen Freunden und deiner Familie.

Haftungsausschluss Bitte achte auf deine Umgebung und betrete keine Privatgrundstücke. Wir übernehmen keine Haftung für Schäden, die während der Touren auftreten.

GPX-Download Für Navigations-Apps und GPS-Geräte kannst du die Tour als GPX-Datei herunterladen.