Kostenlose Sightseeing-Tour zu Fuß #13 in Helsinki, Finnland

Legende

Kirchen & Kunst
Natur
Wasser & Wind
Historisch
Kulturerbe & Raumfahrt
Tourismus
Bezahlte Touren & Aktivitäten

Fakten zur Tour

Anzahl der Sehenswürdigkeiten 17 Sehenswürdigkeiten
Distanz 9,9 km
Bergauf 0 m
Bergab 0 m

Erkunde Helsinki in Finnland mit diesem kostenlosen, selbst geführten Stadtrundgang. Die Karte zeigt die Route der Tour. Unterhalb ist eine Liste der Attraktionen inklusive ihrer Details.

Einzelne Sehenswürdigkeiten in Helsinki

Sehenswürdigkeit 1: Keidas

Sehenswürdigkeit auf Karte anzeigen
Keidas P.V. Lehtinen, Markus Frey / Tekijänoikeuslain 25 §

Oasis ist ein Kurzfilm von P.V. Lehtinen aus dem Jahr 2007. Der Film ist eine meditative Reise in eine Oase, die wie eine zweite Heimat geworden ist, in die sie jeden Sommer zurückkehren. Sie teilen eine starke gemeinsame Erfahrung mit Helsinki aus dem Schwimmstadion als Quelle der Lebenskraft. Viele sind schon seit ihrer Kindheit dort.

Wikipedia: Keidas (vuoden 2007 elokuva) (FI)

222 Meter / 3 Minuten

Sehenswürdigkeit 2: Harppi ja tähdet

Sehenswürdigkeit auf Karte anzeigen

Harppi ja tähtit ist Riikka Puronens öffentliches Kunstwerk im Toukola Beach Park in Helsinki, in der Grünfläche zwischen Kyläsaarenkuja, Roomankatu und dem Meer. Die Skulptur besteht aus Stahl und Aluminium, die in verschiedenen Farben behandelt und vergoldet sind. In seiner Arbeit hat Puronen elektrochemische Behandlungsmethoden von Metall verwendet. Das im Mai 2018 eingeweihte Werk ist sieben Meter hoch.

Wikipedia: Harppi ja tähdet (FI)

1369 Meter / 16 Minuten

Sehenswürdigkeit 3: Sompasauna

Sehenswürdigkeit auf Karte anzeigen

Sompasauna ist eine offene und kostenlose öffentliche Sauna, die allen in Hermanninranta, Helsinki, offen ist, die von den Sompasaunasura Ry gepflegt wird. Jeder kann rund um die Uhr erhitzt und verwendet werden und arbeiten in der Sauna nicht.

Wikipedia: Sompasauna (FI), Website

1916 Meter / 23 Minuten

Sehenswürdigkeit 4: Dallapénpuisto

Sehenswürdigkeit auf Karte anzeigen

Der Dallapénpuisto Park ist ein Park in Vallila, Helsinki. Es wurde auf dem Gelände des ehemaligen Rangierbahnhofs der Hafenbahn Sörnäinen errichtet; Der Park befindet sich neben dem Jugendzentrum Harju im Gebiet, das von Aleksis Kiven katu, Teollisuuskatu und Kustaankatu begrenzt wird.

Wikipedia: Dallapénpuisto (FI)

403 Meter / 5 Minuten

Sehenswürdigkeit 5: Puu-Vallila

Sehenswürdigkeit auf Karte anzeigen

Puu-Vallila ist ein freistehendes Haus im Vallila District in Helsinki, das in den 1910er Jahren erbaut wurde. Es drohte ab Abriss, wurde aber in den 1980er Jahren renoviert. Das Gebiet ist als Block von Wohngebäuden für kulturelles, historisches und Stadtbild geschützt.

Wikipedia: Puu-Vallila (FI)

764 Meter / 9 Minuten

Sehenswürdigkeit 6: Työläisäiti

Sehenswürdigkeit auf Karte anzeigen

Die berufstätige Mutter ist eine Skulptur an der Kreuzung von Sturenkatu und Läntinens Brahenkatu Park in Helsinki im Helsinki Alppiharju. Die von Bildhauerin Panu Patomäki implementierte Arbeitermutter wurde 1996 enthüllt.

Wikipedia: Työläisäiti (FI)

361 Meter / 4 Minuten

Sehenswürdigkeit 7: Lenininpuisto

Sehenswürdigkeit auf Karte anzeigen
Lenininpuisto

Der Lenin-Park ist ein 3,5 Hektar großer Park, der von der Gartenarchitektin Maj-Lis Rosenbröijer in Alppila, Helsinki, entworfen wurde.

Wikipedia: Lenininpuisto (FI)

169 Meter / 2 Minuten

Sehenswürdigkeit 8: Ukko

Sehenswürdigkeit auf Karte anzeigen
Ukko

Ukko ist eine Achterbahn im Vergnügungspark Linnanmäki in Helsinki. Das Gerät mit dem Namen Skyloop wird von der deutschen Firma Maurer Söhne hergestellt. Die Strecke wurde am 27. Mai 2011, dem 61. Jahrestag von Linnanmäki, der Öffentlichkeit zugänglich gemacht.

Wikipedia: Ukko (vuoristorata) (FI)

82 Meter / 1 Minuten

Sehenswürdigkeit 9: Sea Life

Sehenswürdigkeit auf Karte anzeigen
Sea Life / fair use

Sea Life Helsinki ist Teil der europaweiten Sea Life-Kette von Merlin Entertainments, der weltweit größten öffentlichen Aquarienkette.

Wikipedia: Sea Life Helsinki (FI)

183 Meter / 2 Minuten

Sehenswürdigkeit 10: Taiga

Sehenswürdigkeit auf Karte anzeigen

Taiga im Freizeitpark Linnanmäki ist eine Launched-Stahlachterbahn vom Modell LSM Launch Coaster des Herstellers Intamin, die am 18. Juni 2019 eröffnet wurde. Zum Zeitpunkt ihrer Eröffnung war sie die schnellste, höchste und längste Achterbahn in Finnland.

Wikipedia: Taiga (Linnanmäki) (DE)

387 Meter / 5 Minuten

Sehenswürdigkeit 11: Linnanmäki

Sehenswürdigkeit auf Karte anzeigen
Linnanmäki

Linnanmäki ist ein Freizeitpark in Helsinki. Der Park, dessen Name so viel wie Burghügel bedeutet, wird umgangssprachlich auch Lintsi genannt und befindet sich auf einem Hügel im recht nah am Stadtzentrum gelegenen Stadtteil Alppiharju. Der am 27. Mai 1950 eröffnete Park wird von dem Kinderhilfswerk Lasten Päivän Säätiö betrieben, einem Wohltätigkeitsverein, der sich 1956 aus anfänglich sechs gründenden Organisationen gebildet hat.

Wikipedia: Linnanmäki (DE), Website

56 Meter / 1 Minuten

Sehenswürdigkeit 12: Kirnu

Sehenswürdigkeit auf Karte anzeigen
Kirnu

Kirnu im Freizeitpark Linnanmäki ist eine Stahlachterbahn vom Modell Zac Spin des Herstellers Intamin, die am 27. April 2007 eröffnet wurde. Sie befindet sich zwischen Vekkula und der Showbühne des Parks.

Wikipedia: Kirnu (DE)

960 Meter / 12 Minuten

Sehenswürdigkeit 13: Josafatinpuisto

Sehenswürdigkeit auf Karte anzeigen

Die Josafat-Klippen sind eine felsige Grünfläche in Harju, Helsinki, nördlich von Helsinginkatu.

Wikipedia: Josafatin kalliot (FI)

1592 Meter / 19 Minuten

Sehenswürdigkeit 14: Raitioliikennemuseo

Sehenswürdigkeit auf Karte anzeigen

Das Straßenbahnmuseum oder Straßenbahnmuseum ist ein spezielles Museum, das unter dem Helsinki City Museum in Taka-Töölö, Helsinki, betrieben wird. Das Museum präsentiert die Geschichte des Straßenbahnverkehrs in Helsinki. Es befindet sich in Helsinkis ältester Straßenbahnhalle aus dem Jahr 1900, die vom Architekten Waldemar Aspelin entworfen wurde.

Wikipedia: Ratikkamuseo (FI)

357 Meter / 4 Minuten

Sehenswürdigkeit 15: Ilmatar ja sotka

Sehenswürdigkeit auf Karte anzeigen
Ilmatar ja sotka Patsas: Kuvanveistäjä Aarre Aaltonen. Valokuva: Käyttäjä:Htm / CC BY 3.0

Ilmatar ja sotka ist das bekannteste Werk des finnischen Bildhauers Aarre Aaltonen, das die Geburt der Welt aus der Perspektive der Kalevala darstellt. Das epische Thema wurde in einer Weise dargestellt, die sich auf Art Deco und Klassizismus bezieht. Die Statue befindet sich im Sibelius-Park in Helsinki, östlich der Mechelininkatu, die den Park durchschneidet.

Wikipedia: Ilmatar ja sotka (FI)

314 Meter / 4 Minuten

Sehenswürdigkeit 16: Sibelius-monumentti

Sehenswürdigkeit auf Karte anzeigenTicket buchen*
Sibelius-monumentti

Das Sibelius-Denkmal ist eine Skulptur aus säurebeständigem Stahl von Eila Hiltunen im Sibelius-Park in Töölö, Helsinki.

Wikipedia: Sibelius-monumentti (FI)

799 Meter / 10 Minuten

Sehenswürdigkeit 17: Helsingin Siion-seurakunta

Sehenswürdigkeit auf Karte anzeigen
Helsingin Siion-seurakunta / fair use

Das Helsinki Zion Committee ist eine Gemeinde in Tölölölölölölölölölölölölölölölölölölölölölölölölölölölölölölölölölöl\2 Es hat rund 500 Mitglieder. Die Kirche Zion basiert auf Jesus, die an die Bibel als solche glauben und versuchen, sie in ihrem Leben umzusetzen.

Wikipedia: Helsingin Siion-seurakunta (FI), Website

Teilen

Weitersagen! Teile diese Seite mit deinen Freunden und deiner Familie.

Haftungsausschluss Bitte achte auf deine Umgebung und betrete keine Privatgrundstücke. Wir übernehmen keine Haftung für Schäden, die während der Touren auftreten.

GPX-Download Für Navigations-Apps und GPS-Geräte kannst du die Tour als GPX-Datei herunterladen.