Kostenlose Sightseeing-Tour zu Fuß #1 in Stadtgebiet Bremen, Deutschland

Legende

Kirchen & Kunst
Natur
Wasser & Wind
Historisch
Kulturerbe & Raumfahrt
Tourismus
Bezahlte Touren & Aktivitäten

Fakten zur Tour

Anzahl der Sehenswürdigkeiten 15 Sehenswürdigkeiten
Distanz 2,8 km
Bergauf 65 m
Bergab 62 m

Erkunde Stadtgebiet Bremen in Deutschland mit diesem kostenlosen, selbst geführten Stadtrundgang. Die Karte zeigt die Route der Tour. Unterhalb ist eine Liste der Attraktionen inklusive ihrer Details.

Einzelne Sehenswürdigkeiten in Stadtgebiet Bremen

Sehenswürdigkeit 1: Stadtgarten Vegesack

Sehenswürdigkeit auf Karte anzeigen

Der Stadtgarten Vegesack mit der Vegesacker Weserpromenade liegt in Bremen im Stadtteil Vegesack, direkt an der Weser. Er ist Teil der Maritimen Meile.

Wikipedia: Stadtgarten Vegesack (DE)

474 Meter / 6 Minuten

Sehenswürdigkeit 2: Schlepper Regina

Sehenswürdigkeit auf Karte anzeigen

Die Regina ist ein ehemaliger Werftschlepper und heute ein technisches Denkmal auf der Maritimen Meile in Vegesack.

Wikipedia: Regina (Schiff) (DE), Website

230 Meter / 3 Minuten

Sehenswürdigkeit 3: Ulrichs’sches Wohnhaus

Sehenswürdigkeit auf Karte anzeigen
Ulrichs’sches Wohnhaus

Das Ulrichssche Wohnhaus, bzw. Ulrichsvilla, befindet sich in Bremen, Stadtteil Vegesack, Ortsteil Vegesack, Weserstraße 65.

Wikipedia: Ulrichssches Wohnhaus (DE), Website

440 Meter / 5 Minuten

Sehenswürdigkeit 4: Haus Kapitän Ruyter

Sehenswürdigkeit auf Karte anzeigen
Haus Kapitän Ruyter

Das Haus Kapitän Ruyter in Bremen-Vegesack, Ortsteil Vegesack, Kimmstraße 1, stammt von 1840.

Wikipedia: Haus Kapitän Ruyter (DE), Website

129 Meter / 2 Minuten

Sehenswürdigkeit 5: Haus Kapitän Behring

Sehenswürdigkeit auf Karte anzeigen
Haus Kapitän Behring

In der Liste der Kulturdenkmäler in Vegesack sind alle Kulturdenkmäler des Bremer Stadtteils Vegesack aufgelistet.

Wikipedia: Liste der Kulturdenkmäler in Vegesack (DE), Website

37 Meter / 0 Minuten

Sehenswürdigkeit 6: Villa Schröder

Sehenswürdigkeit auf Karte anzeigen
Villa Schröder

Die Villa Schröder ist ein großbürgerliches Wohnhaus in Bremen, Stadtteil Vegesack, Ortsteil Vegesack, Weserstraße 78A/79, auf dem hohen Weserufer. Die Villa wurde 1887 nach Plänen von Ludwig Klingenberg und Hugo Weber erbaut und steht seit 1996 unter Denkmalschutz.

Wikipedia: Villa Schröder (Bremen) (DE), Website

159 Meter / 2 Minuten

Sehenswürdigkeit 7: Villa Bischoff

Sehenswürdigkeit auf Karte anzeigen
Villa Bischoff

Die Villa Bischoff befindet sich in Bremen, Stadtteil Vegesack, Ortsteil Vegesack, Weserstraße 84, auf dem hohen Weserufer. Sie entstand 1887 nach Plänen von Ludwig Klingenberg und Hugo Weber. Das Gebäude steht seit 1984 unter Bremer Denkmalschutz.

Wikipedia: Villa Bischoff (Bremen) (DE), Website

18 Meter / 0 Minuten

Sehenswürdigkeit 8: Villa Steinbrügge

Sehenswürdigkeit auf Karte anzeigen
Villa Steinbrügge

Die Villa Steinbrügge befindet sich in Bremen, Stadtteil Vegesack, Ortsteil Vegesack, Weserstraße 85, auf dem hohen Weserufer. Sie entstand um 1840. Heute (2023) wird das Gebäude zum Wohnen genutzt.

Wikipedia: Villa Steinbrügge (DE), Website

184 Meter / 2 Minuten

Sehenswürdigkeit 9: Marktbrunnen Entfaltung

Sehenswürdigkeit auf Karte anzeigen

Der Marktbrunnen Entfaltung steht in Bremen-Vegesack in der Reeder-Bischoff-Straße am Kleinen Markt bzw. Botschafter-Duckwitz-Platz. Er wird in der Liste der Brunnen der Stadt Bremen geführt.

Wikipedia: Marktbrunnen Entfaltung (DE)

231 Meter / 3 Minuten

Sehenswürdigkeit 10: Haus Dr. Pickel

Sehenswürdigkeit auf Karte anzeigen
Haus Dr. Pickel

Das Haus Dr. Pickel in Bremen-Vegesack, Ortsteil Vegesack, Sagerstraße 26, stammt von 1931.

Wikipedia: Haus Dr. Pickel (DE), Website

290 Meter / 3 Minuten

Sehenswürdigkeit 11: Overbeck-Museum

Sehenswürdigkeit auf Karte anzeigen
Overbeck-Museum

Das Overbeck-Museum befindet sich im denkmalgeschützten „Alten Packhaus“ bzw. „Kito-Haus“ in der Alten Hafenstraße in Bremen-Vegesack. Es ist das einzige Museum im Bremer Stadtgebiet, das sich einem der Gründungsväter der Künstlerkolonie Worpswede widmet, dem Maler Fritz Overbeck (1869–1909), sowie seiner Frau, der Malerin Hermine Overbeck-Rohte (1869–1937).

Wikipedia: Overbeck-Museum (DE), Website

178 Meter / 2 Minuten

Sehenswürdigkeit 12: Fluke

Sehenswürdigkeit auf Karte anzeigen

Die Vegesacker Wal-Schwanzflosse ist ein Denkmal in Bremen-Vegesack auf der Weserpromenade beim Vegesacker Hafen. Es wurde 1995 aufgestellt und wird in der Liste der Denkmale und Standbilder der Stadt Bremen geführt.

Wikipedia: Vegesacker Wal-Schwanzflosse (DE)

182 Meter / 2 Minuten

Sehenswürdigkeit 13: Havenhaus

Sehenswürdigkeit auf Karte anzeigen
Havenhaus Till F. Teenck / CC BY 3.0

Das Havenhaus in Vegesack ist ein Baudenkmal in der Straße Am Vegesacker Hafen Nr. 12 in Bremen. Mitte des 17. Jahrhunderts als Amtshaus des Hafenmeisters von Vegesack erbaut, wird es heute als Gaststätte und Hotel genutzt.

Wikipedia: Havenhaus (DE), Website

200 Meter / 2 Minuten

Sehenswürdigkeit 14: BV 2 Vegesack

Sehenswürdigkeit auf Karte anzeigen

Die Vegesack ist ein eiserner Segellogger, der 1895 bei der Werft Bremer Vulkan als Heringslogger vom Stapel lief und die Fischereinummer BV 2 führt. Seit 2018 steht das Schiff als bewegliches Denkmal unter Denkmalschutz.

Wikipedia: Vegesack (Schiff, 1895) (DE), Website, Website

86 Meter / 1 Minuten

Sehenswürdigkeit 15: Seenotrettungskreuzer Bremen

Sehenswürdigkeit auf Karte anzeigen

Die Bremen (III) war ein ehemaliges Doppelschrauben-Motorrettungsboot (MRB) der Deutschen Gesellschaft zur Rettung Schiffbrüchiger (DGzRS), das Anfang der 1950er Jahre zum ersten Seenotrettungskreuzer umgebaut worden war. Mit diesem Versuchskreuzer sollte der Nachweis erbracht werden, dass sich das erarbeitete Konzept eines Tochterboots (TB) im Seenoteinsatz bewährt.

Wikipedia: Bremen (Schiff, 1931) (DE), Website

Teilen

Weitersagen! Teile diese Seite mit deinen Freunden und deiner Familie.

Haftungsausschluss Bitte achte auf deine Umgebung und betrete keine Privatgrundstücke. Wir übernehmen keine Haftung für Schäden, die während der Touren auftreten.

GPX-Download Für Navigations-Apps und GPS-Geräte kannst du die Tour als GPX-Datei herunterladen.