Kostenlose Sightseeing-Tour zu Fuß #1 in Frankfurt am Main, Deutschland

Legende

Kirchen & Kunst
Natur
Wasser & Wind
Historisch
Kulturerbe & Raumfahrt
Tourismus
Bezahlte Touren & Aktivitäten

Fakten zur Tour

Anzahl der Sehenswürdigkeiten 9 Sehenswürdigkeiten
Distanz 2,1 km
Bergauf 24 m
Bergab 20 m

Erkunde Frankfurt am Main in Deutschland mit diesem kostenlosen, selbst geführten Stadtrundgang. Die Karte zeigt die Route der Tour. Unterhalb ist eine Liste der Attraktionen inklusive ihrer Details.

Aktivitäten in Frankfurt am MainEinzelne Sehenswürdigkeiten in Frankfurt am Main

Sehenswürdigkeit 1: Petrihaus

Sehenswürdigkeit auf Karte anzeigen

Das Petrihaus wurde um 1720 als Fachwerkhaus am Ufer der Nidda in Rödelheim errichtet und liegt heute direkt gegenüber dem Brentanopark auf der anderen Seite des Flusses.

Wikipedia: Petrihaus (DE), Website

401 Meter / 5 Minuten

Sehenswürdigkeit 2: Brentanopark

Sehenswürdigkeit auf Karte anzeigen
Brentanopark

Der Brentanopark ist neben dem Solmspark einer der beiden großen Parks im Frankfurter Stadtteil Rödelheim. Er ist etwa vier Hektar groß.

Wikipedia: Brentanopark (DE)

121 Meter / 1 Minuten

Sehenswürdigkeit 3: Denkmal an ehemalige Synagoge Rödelheim

Sehenswürdigkeit auf Karte anzeigen

Rödelheim ist seit dem 1. April 1910 ein Stadtteil im Westen von Frankfurt am Main und hat 19.679 Einwohner. Es verfügt über eine Autobahnanbindung und S-Bahnhof und liegt am Radwanderweg entlang der Nidda am Frankfurter Grüngürtel mit zwei Parkanlagen. Im Landhaus der Brentanos waren historische Persönlichkeiten zu Gast.

Wikipedia: Frankfurt-Rödelheim (DE), Website

210 Meter / 3 Minuten

Sehenswürdigkeit 4: Cyriakuskirche

Sehenswürdigkeit auf Karte anzeigen
Cyriakuskirche

Die Cyriakuskirche ist eine denkmalgeschützte evangelische Kirche im Stadtteil Rödelheim von Frankfurt am Main. Sie befindet sich an der Straße Auf der Insel.

Wikipedia: St. Cyriakus (Frankfurt am Main) (DE)

131 Meter / 2 Minuten

Sehenswürdigkeit 5: Rödelheimer Schloss

Sehenswürdigkeit auf Karte anzeigen
Rödelheimer Schloss

Das Rödelheimer Schloss war zunächst eine mittelalterliche Burganlage in Frankfurt-Rödelheim, in deren Bereich die Grafen von Solms-Rödelheim sich später ein Schloss errichten ließen. Die Anlage ist heute fast vollständig verschwunden und ihre Geschichte nur durch archivalische Quellen und alte Ansichten zu erschließen.

Wikipedia: Rödelheimer Schloss (DE), Website

124 Meter / 1 Minuten

Sehenswürdigkeit 6: Solmspark

Sehenswürdigkeit auf Karte anzeigen
Solmspark

Der Solmspark ist neben dem Brentanopark einer der beiden großen Parks im Frankfurter Stadtteil Rödelheim. Er ist etwa fünf Hektar groß.

Wikipedia: Solmspark (DE)

311 Meter / 4 Minuten

Sehenswürdigkeit 7: Der Barfüßer

Sehenswürdigkeit auf Karte anzeigen

Komische Kunst im Frankfurter Grüngürtel ist eine Reihe humoristischer Skulpturen in Frankfurt am Main. Die 14 verteilt über den Frankfurter Grüngürtel im öffentlichen Raum ausgestellten Werke der Komischen Kunst sind nach Entwürfen von Mitgliedern der Neuen Frankfurter Schule gefertigt. Das erste öffentlich vorgestellte Werk der Reihe war 2001 das von dem Zeichner und Autor Robert Gernhardt entworfene Frankfurter Grüngürteltier. Bis 2017 folgten mehr als ein Dutzend weitere Kunstwerke. Schirmherrin der Reihe ist die Stadt Frankfurt in Zusammenarbeit mit dem Caricatura Museum für Komische Kunst Frankfurt.

Wikipedia: Komische Kunst im Frankfurter Grüngürtel (DE)

672 Meter / 8 Minuten

Sehenswürdigkeit 8: Albert Dreyfuß

Sehenswürdigkeit auf Karte anzeigen

Die Liste der Stolpersteine in Frankfurt am Main führt die vom Künstler Gunter Demnig verlegten Stolpersteine in Frankfurt am Main auf. Die Initiative Stolpersteine in Frankfurt am Main e. V. hat seit November 2003 die Verlegung ca. 2000 Stolpersteinen, min. einer Kopfstein und min. einer Stolperschwelle veranlasst. Die Initiative wird von der Stadt Frankfurt sowie von zahlreichen Institutionen, darunter das Jüdische Museum und das Institut für Stadtgeschichte unterstützt.

Wikipedia: Liste der Stolpersteine in Frankfurt am Main (DE)

144 Meter / 2 Minuten

Sehenswürdigkeit 9: Sankt Antonius Kirche

Sehenswürdigkeit auf Karte anzeigen
Sankt Antonius Kirche

Die Antoniuskirche ist eine katholische Kirche im Stadtteil Rödelheim von Frankfurt am Main. Der denkmalgeschützte neugotische Bau entstand 1892 bis 1894, wurde 1944 bei den Luftangriffen auf Frankfurt am Main durch Fliegerbomben weitgehend zerstört und nach dem Zweiten Weltkrieg wiederaufgebaut. Seit dem 1. Januar 2017 gehört die Kirche zur Pfarrei Sankt Marien Frankfurt am Main.

Wikipedia: Antoniuskirche (Rödelheim) (DE)

Teilen

Weitersagen! Teile diese Seite mit deinen Freunden und deiner Familie.

Haftungsausschluss Bitte achte auf deine Umgebung und betrete keine Privatgrundstücke. Wir übernehmen keine Haftung für Schäden, die während der Touren auftreten.

GPX-Download Für Navigations-Apps und GPS-Geräte kannst du die Tour als GPX-Datei herunterladen.