30 Sehens­würdig­keiten in Delft, Niederlande (mit Karte und Bildern)

Suchst du nach erstklassigen Sehenswürdigkeiten?

Hier kannst du Tickets, geführte Touren und andere Aktivitäten in Delft buchen:

Tickets und geführte Touren auf GetYourGuide*

Hier findest du interessante Sehenswürdigkeiten in Delft, Niederlande. Klicke auf eine Markierung auf der Karte, um Details zur Sehenswürdigkeit anzuzeigen. Nachfolgend findest du eine Übersicht der Sehenswürdigkeiten mit Bildern. Insgesamt sind 30 Sehenswürdigkeiten verfügbar in Delft, Niederlande.

Liste der Städte in Niederlande Sightseeing-Touren in Delft

1. Marcuskerk

Sehenswürdigkeit auf Karte anzeigen
Marcuskerk Michiel1972 / CC BY-SA 4.0

Die Marcuskerk ist eine Kirche an der Roland Holstlaan im Stadtteil Voorhof der Stadt Delft in der niederländischen Provinz Südholland. Das Kirchengebäude wird von der Evangelischen Kirche in Delft für ihre Gottesdienste genutzt. Die Marcuskerk wurde 1968 erbaut und dann von der reformierten Kirche genutzt. Die Orgel stammt aus dem Jahr 1970. Das Kirchengebäude wurde nach einem Entwurf von H. W. M. Hupkes in hauptsächlich modernistischem Design mit teilweise expressionistischem Charakter errichtet. Es ist ein städtisches Denkmal. Das Design hatte starke Ähnlichkeiten mit der Versöhnungskirche in Rijswijk, die Hupkes zwei Jahre zuvor entworfen hatte, bevor sie säkularisiert wurde.

Wikipedia: Marcuskerk (Delft) (NL)

2. Hofje van Gratie

Sehenswürdigkeit auf Karte anzeigen

Das Begnadigungsgericht ist eines von vier verbliebenen Gerichten in der niederländischen Provinz Südholland Früher gab es sieben Gerichte Das Amnesty Court ist das Gericht eines kinderlosen Paares über 50 Jahre, das 1575 von Peak sasbout gegründet wurde. Das Gericht befand sich zunächst in der kurzen Gel, wurde aber wegen der Erweiterung des Armamentariums an seinen jetzigen Standort in der Van der Mastestraat verlegt. Das Land wurde beraubt Am 12. Oktober 1654 ereignete sich im Pulverlager zwischen der Straße und der Zielstraße eine Explosion-der sogenannte Donner Das neue Gericht in der Vandermasderstrasse erwarb sieben Häuser statt sechs

Wikipedia: Hofje van Gratie (NL)

3. Gemeenlandshuis

Sehenswürdigkeit auf Karte anzeigen

Das Gemeenlandshuis in Delft, in der niederländischen Provinz Südholland, ist der Hauptsitz des Hoogheemraadschap von Delfland. Das spätgotische Haus in Oude Delft 167 wurde 1505 erbaut. Der erste Besitzer war Jan de Huyter, der Schout von Delft und Vogt von Delfland war. Er war auch Pächter der Verbrauchsteuer auf Hopfen. Das Haus wurde daher auch "Haus mit den Glocken" genannt, nach der Innenausstattung mit Hopfenzapfen. Später war es das Gebäude des Grafen Philipp von Hohenlohe, der mit Maria von Nassau, einer Tochter Wilhelms von Oranien, verheiratet war. Seit 1645 befindet sich dort der Hoogheemraadschap van Delfland.

Wikipedia: Gemeenlandshuis (Delfland) (NL)

4. Royal Delft

Sehenswürdigkeit auf Karte anzeigen

De Porceleyne Fles ist eine Delfter Keramikmanufaktur mit einem Museum. Die 1653 gegründete Manufaktur ist ursprünglich für ihre als Delfter Blau oder Delfter Keramiken bezeichneten Fayencen bekannt, die bemalten Fliesen werden auch Delfter Kacheln genannt. Da die Herstellung von Porzellan in Europa noch unbekannt war, wurden ursprünglich chinesische Produkte mit heimischem Ton nachgeahmt. Seit 1919 ist das Unternehmen berechtigt, mit dem Zusatz „Koninklijke “ zu firmieren. Heute ist die Manufaktur in der Produktion von dekorativem delfts blauw führend und hat jährlich mehr als 140.000 Besucher.

Wikipedia: De Porceleyne Fles (DE)

5. Ansicht von Delft

Sehenswürdigkeit auf Karte anzeigen

Die Ansicht von Delft ist eine Stadtansicht von Jan Vermeer, die seine Heimatstadt Delft zeigt. Das 96,5 Zentimeter hohe und 115,7 Zentimeter breite Ölgemälde entstand 1660/1661. Heute hängt es im Mauritshuis in Den Haag. Das Gemälde ist eines von nur zwei erhalten gebliebenen Bildern im Werk von Vermeer, die eine Außenansicht zeigen. Das andere ist die wesentlich kleinere, 1657/1658 entstandene Straße in Delft.

Wikipedia: Ansicht von Delft (DE)

6. Adelbertkerk

Sehenswürdigkeit auf Karte anzeigen
Adelbertkerk Michiel1972 / CC BY-SA 4.0

Die Kirche Notre-Dame ist eine römisch-katholische Pfarrkirche in der niederländischen Provinz Südholland. Die Kirche ist Teil von sint ursulaparochie Die Kirche ist dem heiligen Adler von egmond gewidmet Diese Heiligkeit bezieht sich auf das Land des Adlers Dies ist ein Teil des Polders gebaut, um die neue Wohnanlage Das Kirchengebäude an der Mineral Road wurde am 6. Mai 1967 von mgr. jansen.

Wikipedia: Sint-Adelbertkerk (Delft) (NL)

7. Vredeskerk

Sehenswürdigkeit auf Karte anzeigen

Die Friedenskirche oder Sacramentskerk ist eine römisch-katholische Pfarrkirche im Stadtteil Wippolder am Ort Delft in der niederländischen Provinz Südholland. Die Kirche ist Teil der Pfarrei St. Ursula und befindet sich an der Kreuzung Nassaulaan / Julianalaan (Poortlandplein). Das Gebäude wurde von den Architekten H. Thunnissen, J. H. Hendricks und Th. van Rossum entworfen.

Wikipedia: Vredeskerk (Delft) (NL)

8. De drie vergulde Acoleyen

Sehenswürdigkeit auf Karte anzeigen

Die drei vergoldeten Acoleyen sind ein Ladenhaus am Markt am Ort Delft in der niederländischen Provinz Südholland. Das Nationaldenkmal wurde 1903 errichtet. Das Gebäude wurde in einer leicht modifizierten Form nach einem Entwurf des Architekten C. J. L. Kersbergen aus dem Jahr 1899 im Stil der neuholländischen Renaissance erbaut. Im Gebäude befand sich ein Mantellager.

Wikipedia: De drie vergulde Acoleyen (NL)

9. Génestetkerk

Sehenswürdigkeit auf Karte anzeigen

Die Génestetkerk ist eine Remonstrantenkirche aus dem Jahr 1896 in Delft in der niederländischen Provinz Südholland. Die Kirche befindet sich hinter einem Tor auf der Oude Delft in einem Innenhof an der Stelle der ehemaligen geheimen Kirche. Es ist ein Entwurf von Leonard Couvée. Die Kirche ist nach dem Prediger und Dichter P. A. de Génestet benannt.

Wikipedia: Génestetkerk (NL)

10. Straatje van Vermeer

Sehenswürdigkeit auf Karte anzeigen

„Straße in Delft“ ist ein Ölgemälde des holländischen Malers Jan Vermeer. Es ist eine von zwei Stadtansichten, die von Vermeer bekannt sind. Sie entstand ca. 1658–1660, ist 54,3 Zentimeter hoch und 44 Zentimeter breit. Das Bild gehört heute zur Sammlung des Rijksmuseums in Amsterdam und wird dort neben drei anderen Werken Vermeers ausgestellt.

Wikipedia: Straße in Delft (DE)

11. Botanic Garden

Sehenswürdigkeit auf Karte anzeigen

Tu drat hortus botanist until 2022 is a botanical garden part of the Technical University of South Holland, Netherlands Der hortus wurde 1917 von gerrit von iterson als Kulturgarten für technische Nutzpflanzen angelegt Die Organisation ist mit dem Botanischen Garten International und der niederländischen Vereinigung der Botanischen Gärten verbunden

Wikipedia: Botanische Tuin TU Delft (NL)

12. Het Blauwe Hart

Sehenswürdigkeit auf Karte anzeigen

Das blaue Herz ist ein Kunstwerk im Zentrum der niederländischen Stadt Delft aus dem Jahr 1998, entworfen von Marcel Smink. Das Kunstwerk besteht aus blauen Glasscheiben auf einem Edelstahlrahmen. Der Künstler möchte sich auf das technische "Herz" von Delft beziehen, die Technische Universität. Die Farbe des Glases bezieht sich auf Delfter Blau.

Wikipedia: Het blauwe hart (NL)

13. Immanuëlkerk

Sehenswürdigkeit auf Karte anzeigen
Immanuëlkerk Michiel1972 / CC BY-SA 4.0

Bis Oktober 2013 war Immanuëlkerk eine protestantische Stadtteilgemeinde an der Schoemakerstraat in Delft in der niederländischen Provinz Südholland. Seitdem ist das Gebäude in den Händen der reformierten Kirchen geräumt. Zusammen mit der Friedenskirche und dem inzwischen abgerissenen Maranatha bildete diese Kirche das Kirchendreieck.

Wikipedia: Immanuëlkerk (Delft) (NL)

14. Raamstraatkerk

Sehenswürdigkeit auf Karte anzeigen

Die Fensterkirche der Stadt in der Provinz holland im Süden der Niederlande heißt hh franciscus und clarakerk, ist aber auch berühmt für ihren alten Namen hh nicolaas und die begleitende Kirche Seit 2009 ist die Kirche eine der vier römisch-katholischen Pfarrkirchen der Stadt ist Teil der sint ursulaparochie

Wikipedia: Raamstraatkerk (NL)

15. Zuiderkerk

Sehenswürdigkeit auf Karte anzeigen

Der Zuiderkerk in Delft in der niederländischen Provinz South Holland ist eine ehemalige niederländische reformierte Kirche. Die Kirche wurde 1888 zu einem Design von G. van der Kaaden gebaut und hat Elemente aus dem Klassizismus und der Renaissance abgeleitet. Die Kirche befindet sich in einem Innenhof.

Wikipedia: Zuiderkerk (Delft) (NL)

16. Catharijnebrug

Sehenswürdigkeit auf Karte anzeigen

Die Kathedrale ist eine Brücke im Herzen der Stadt im südlichen Hochland der Niederlande Die Brücke ist ein kaiserliches Denkmal Wahrscheinlich aus dem 18. Jahrhundert Geschichte des Gebäudes Um 1950 wurde die Brücke verbreitert und abgesenkt Sie überbrückt den Kanal auf der Ostseite

Wikipedia: Catharijnebrug (Delft) (NL)

17. De Kaerskorf

Sehenswürdigkeit auf Karte anzeigen

De Kaerskorf und De Maen sind zwei historische Gebäude im Stadtzentrum von Delft und befinden sich am Markt 2-4. Der Kaerskorf ist das auffälligste Eckgebäude in der Nähe der Cameretten. Da die beiden Gebäude historisch miteinander verbunden sind, werden beide im Folgenden diskutiert.

Wikipedia: De Kaerskorf (NL)

18. Kleine Oostpoortbrug

Sehenswürdigkeit auf Karte anzeigen

Die Kleine Oostpoortbrug ist eine eiserne Zugbrücke im Zentrum der niederländischen Stadt Delft, Provinz Südholland. Die Brücke befindet sich am Oostpoort, dem einzigen erhaltenen Stadttor von Delft. Die Brücke ist ein Nationaldenkmal und stammt aus dem Jahr 1514.

Wikipedia: Kleine Oostpoortbrug (NL)

19. Stanislaskapel

Sehenswürdigkeit auf Karte anzeigen

Die Sint-Stanislaskapel ist eine römisch-katholische Kapelle auf dem Westplantsoen in der Stadt Delft in der niederländischen Provinz Südholland. Die Kapelle ist mit dem angrenzenden Stanislaskolleg und der Gemeinschaft der Jesuitenpatres verbunden.

Wikipedia: Sint Stanislaskapel (NL)

20. Agnietenbrug

Sehenswürdigkeit auf Karte anzeigen
Agnietenbrug Michiel1972 / CC BY 2.5

Die Agnietenbrug ist eine Brücke im Zentrum der niederländischen Stadt Delft in der Provinz Südholland. Die Brücke ist ein Nationaldenkmal und stammt aus dem Jahr 1964. Sie überbrückt die Gasthuisgracht mit ihren Kais Gasthuislaan bei Oosteinde.

Wikipedia: Agnietenbrug (NL)

21. Vierhovenkerk

Sehenswürdigkeit auf Karte anzeigen
Vierhovenkerk Michiel1972 / CC BY-SA 4.0

Die Vierhovenkerk ist eine (protestantische) Kirche in Delft in der niederländischen Provinz South Holland. Die Kirche trug den Namen Good Herderkerk bis 1997. Der Good Herderkerk in Obrechtstraat wurde 1972 als reformierte Kirche erbaut.

Wikipedia: Vierhovenkerk (NL)

22. Hoogbrug

Sehenswürdigkeit auf Karte anzeigen
Hoogbrug Michiel1972 / CC BY 2.5

Die High Bridge ist eine Mauerwerksbogenbrücke in einem Steinbruch in der Innenstadt einer Provinz im Süden der Niederlande Hinter der Brücke befindet sich ein kaiserliches Denkmal, das wahrscheinlich im 16. Jahrhundert erbaut wurde

Wikipedia: Hoogbrug (Delft) (NL)

23. Drapeniersbrug

Sehenswürdigkeit auf Karte anzeigen
Drapeniersbrug Michiel1972 / CC BY 2.5

Die Drapeniersbrug ist eine Brücke im Zentrum der niederländischen Stadt Delft in der Provinz Südholland. Die Brücke ist ein Nationaldenkmal. Die Brücke stammt möglicherweise aus dem 18. Jahrhundert und überbrückt den Kanal.

Wikipedia: Drapeniersbrug (NL)

24. De Roos

Sehenswürdigkeit auf Karte anzeigen

De Roos ist die letzte verbliebene Mühle der fünfzehn Windmühlen, die einst auf den Stadtmauern der Stadt Delft in der niederländischen Provinz Südholland standen. Die Mühle dient als Getreidemühle und läuft regelmäßig.

Wikipedia: De Roos (Delft) (NL)

25. Haverbrug

Sehenswürdigkeit auf Karte anzeigen
Haverbrug Michiel1972 / CC BY 2.5

Der Haverbrug ist eine gemauerte Bogenbrücke mit eisernen Frontplatten im Zentrum der Stadt Delft in der niederländischen Provinz Südholland. Die Brücke ist ein Nationaldenkmal und wurde wahrscheinlich im Jahr 1872 erbaut.

Wikipedia: Haverbrug (NL)

26. De Handboog

Sehenswürdigkeit auf Karte anzeigen

De Handboog (altniederländisch: Den Handtbooch) ist ein Nationaldenkmal auf dem Koornmarkt im Zentrum der Stadt Delft in der niederländischen Provinz Südholland. Es handelt sich um ein Grachtenhaus aus der Zeit um 1550.

Wikipedia: De Handboog (NL)

27. Gasthuisbrug

Sehenswürdigkeit auf Karte anzeigen
Gasthuisbrug Michiel1972 / CC BY 2.5

Die Gasthuisbrug ist eine Bogenbrücke im Zentrum der Stadt Delft in der niederländischen Provinz Südholland. Die Brücke ist ein Nationaldenkmal und stammt aus dem Jahr 1575 und überbrückt den Brabanter Turfmarkt.

Wikipedia: Gasthuisbrug (Delft) (NL)

28. Drogerijbrug

Sehenswürdigkeit auf Karte anzeigen

Die Drogerijbrug ist eine Bogenbrücke im Zentrum der Stadt Delft in der niederländischen Provinz Südholland. Die Brücke überbrückt die Vlamingstraat und ist ein Nationaldenkmal. Die Brücke wurde 1950 abgesenkt.

Wikipedia: Drogerijbrug (NL)

29. Elvira-gebouw

Sehenswürdigkeit auf Karte anzeigen

Das Elvira-Gebäude ist eine monumentale Wohnung in der Stadt Delft in der niederländischen Provinz Südholland. Die Wohnung wurde 1960 nach einem Entwurf der Architekten Van den Broek und Bakema gebaut.

Wikipedia: Elvira-gebouw (NL)

30. Hopbrug

Sehenswürdigkeit auf Karte anzeigen
Hopbrug Michiel1972 / CC BY 2.5

Die Hopburg ist eine Fußgängerbrücke aus Eisen und Stein im Zentrum der niederländischen Stadt Delft, Provinz Südholland. Die Brücke ist ein Nationaldenkmal und wurde wahrscheinlich 1865 erbaut.

Wikipedia: Hopbrug (NL)

Haftungsausschluss Bitte achte auf deine Umgebung und betrete keine Privatgrundstücke. Wir übernehmen keine Haftung für Schäden, die während der Touren auftreten.

Teilen