11 Sehens­würdig­keiten in Asti, Italien (mit Karte und Bildern)

Suchst du nach erstklassigen Sehenswürdigkeiten?

Hier kannst du Tickets, geführte Touren und andere Aktivitäten in Asti buchen:

Jetzt Tickets und geführte Touren anschauen *

Hier findest du interessante Sehenswürdigkeiten in Asti, Italien. Klicke auf eine Markierung auf der Karte, um Details zur Sehenswürdigkeit anzuzeigen. Nachfolgend findest du eine Übersicht der Sehenswürdigkeiten mit Bildern. Insgesamt sind 11 Sehenswürdigkeiten verfügbar in Asti, Italien.

Liste der Städte in Italien Sightseeing-Touren in Asti

1. Museo Diocesano San Giovanni

Sehenswürdigkeit auf Karte anzeigen

Das Diözesanmuseum von Asti ist ein Museumsraum, der 2010 für die Öffentlichkeit geöffnet wurde, um das künstlerische Erbe der Diözese von Asti zu schützen. Das Museum befindet sich in den Klassenzimmern der ehemaligen Kirche San Giovanni, im größeren Komplex der Basilika Santa Maria Assunta, die sich noch in der Fertigstellungsphase befindet. Die Ausstellungsräume werden regelmäßig für temporäre Ausstellungen genutzt.

Wikipedia (IT), Website

2. Cattedrale di Santa Maria Assunta

Sehenswürdigkeit auf Karte anzeigen

Die Basilika von Asti, auch als Basilika Santa Maria Assunta bekannt, ist die Hauptkirche der römisch-katholischen Basilika von Asti. Mit einer Länge von 82 Metern, einer Höhe von 24 Metern und einer Breite von 24 Metern ist sie eine der größten Kirchen des Piemont und der höchste Ausdruck der gotischen Architektur in der Region und eines der wichtigsten Beispiele der lombardischen Gotik in Norditalien.

Wikipedia (IT)

3. Santuario della Madonna del Portone

Sehenswürdigkeit auf Karte anzeigen
Santuario della Madonna del Portone Faberh di Wikipedia in italiano / Public domain

Das Diözesanheiligtum der Heiligen Jungfrau der Portone, besser bekannt als Asti Madonna del Portone, oder auch, im liturgischen lateinischen Porta Paradisi, ist eine katholische Kirche, die die Tür der Mauern des alten Dorfes San Marco umfasst, auf dem damals die primitive Kirche gebaut wurde, deren kleine Apsis heute in das heutige Heiligtum integriert ist.

Wikipedia (IT)

4. Collegiata di San Secondo

Sehenswürdigkeit auf Karte anzeigen

Die Stiftskirche San Cedo ist eine der ältesten gotischen Kirchen von Asti. Zusammen mit dem angrenzenden Gemeindehaus und mit Blick auf den gleichnamigen Platz bildet es das Zentrum der Stadt. Sie ist dem Heiligen Cedo, dem Schutzpatron der Stadt, geweiht und wurde nach der Überlieferung an der Stelle seines Martyriums und seines Begräbnisses erbaut.

Wikipedia (IT)

5. Chiesa di Santa Maria Nuova

Sehenswürdigkeit auf Karte anzeigen

Die Kirche Santa Maria Nuova in Asti ist eine sehr alte katholische Kirche; in der Vergangenheit war es eine Abtei zuerst der Augustiner und dann der Lateran-Chorherren. Es liegt im Osten der Stadt an der alten Hauptstraße. Es wurde kürzlich als Leihgabe für die orthodoxe Gemeinschaft für 10 Jahre zur Verfügung gestellt.

Wikipedia (IT)

6. Cripta e museo di Sant'Anastasio

Sehenswürdigkeit auf Karte anzeigen

Die Krypta des Heiligen Anastasius ist ein Gebäude, das im frühen Mittelalter unter dem religiösen Komplex des Heiligen Anastasius erbaut wurde. Es befindet sich im Domviertel von Asti, nur wenige hundert Meter von der Basilika Santa Maria Assunta entfernt. Die Krypta ist Teil des Museumskomplexes von Sant'Anastasio.

Wikipedia (IT), Website

7. Museo archeologico e paleontologico

Sehenswürdigkeit auf Karte anzeigen

Das Territoriale Paläontologische Museum von Asti, auch Fossilienmuseum genannt, befindet sich im Palazzo del Michelerio in Asti und ist eine der wichtigsten Realitäten, die von der Verwaltungsbehörde des Paläontologischen Parks von Asti, einer von der Region Piemont vorbereiteten Institution, verwaltet wird.

Wikipedia (IT), Website

8. Battistero di San Pietro

Sehenswürdigkeit auf Karte anzeigen
Battistero di San Pietro / Public domain

Die Kirche San Pietro in Consavia, oder Komplex des Baptisteriums von San Pietro, ist eine katholische Kirche in Asti, im Corso Vittorio Alfieri 6, bestehend aus vier Gebäuden aus dem zwölften und vierzehnten Jahrhundert am östlichen Ende der Via Maestra in Borgo San Pietro.

Wikipedia (IT), Website

9. Museo del Risorgimento

Sehenswürdigkeit auf Karte anzeigen

Das Museum des Risorgimento ist ein Ausstellungsraum in Asti im Palazzo Ottolenghi. Es ist dem Risorgimento gewidmet und enthält Funde, die von 1797 bis 1870 datiert werden können. Ergänzt werden die Sammlungen durch Zeugnisse des Ersten und Zweiten Weltkriegs.

Wikipedia (IT), Website

10. Sinagoga

Sehenswürdigkeit auf Karte anzeigen
Sinagoga Der ursprünglich hochladende Benutzer war Faberh in der Wikipedia auf Italienisch / Public domain

Die Synagoge in Asti, einer Stadt in der norditalienischen Region Piemont, wurde 1889 errichtet. Die barocke Synagoge befindet sich in der Via Ottolenghi 8, im Zentrum des ehemaligen jüdischen Ghettos. Sie wird heute nur noch zu den hohen Feiertagen genutzt.

Wikipedia (DE)

11. Chiesa di Santa Caterina

Sehenswürdigkeit auf Karte anzeigen

Die Kirche Santa Caterina ist eine katholische Kirche in Asti, Italien. Es ist im Barockstil, wurde ursprünglich vom Neoklassizismus beeinflusst und ist dem Kult der Katharina von Alexandria gewidmet.

Wikipedia (IT), Website

Haftungsausschluss Bitte achte auf deine Umgebung und betrete keine Privatgrundstücke. Wir übernehmen keine Haftung für Schäden, die während der Touren auftreten.

Teilen