10 Sehenswürdigkeiten in Kilkenny, Irland (mit Karte und Bildern)

Legende

Kirchen & Kunst
Natur
Wasser & Wind
Historisch
Kulturerbe & Raumfahrt
Tourismus
Bezahlte Touren & Aktivitäten

Willkommen auf deiner Reise zu den schönsten Sehenswürdigkeiten in Kilkenny, Irland! Egal, ob du die historischen Schätze der Stadt entdecken oder die modernen Highlights erleben möchtest – hier findest du alles, was dein Herz begehrt. Lass dich von unserer Auswahl inspirieren und plane dein unvergessliches Abenteuer in Kilkenny. Tauche ein in die Vielfalt dieser faszinierenden Stadt und entdecke, was sie alles zu bieten hat.

Sightseeing-Touren in KilkennyAktivitäten in Kilkenny

1. Butler Gallery

Sehenswürdigkeit auf Karte anzeigenTicket buchen*

Die Butler Gallery ist eine zeitgenössische Kunstgalerie und ein Museum in Kilkenny, Irland. Es präsentiert eine Sammlung von Werken irischer und internationaler Künstler vom 18. Jahrhundert bis heute. Ein Flügel wurde der Arbeit des Callan -Künstlers Tony O'Malley und seiner Frau Jane gewidmet.

Wikipedia: Butler Gallery (EN), Website

2. Kilkenny Castle

Sehenswürdigkeit auf Karte anzeigenTicket buchen*
Kilkenny Castle

Kilkenny Castle ist ein aus einer hochmittelalterlichen Burg hervorgegangenes Schloss in Kilkenny, dem Hauptort des gleichnamigen Countys in der Republik Irland. Kilkenny Castle wurde von 1195 bis 1213 errichtet, um eine Furt durch den Fluss Nore und mehrere Handelswege zu kontrollieren. Die Anlagen mit ursprünglich vier starken Ecktürmen und dem zum Teil erhaltenen Burggraben waren ein zentraler Bestandteil der Verteidigungsanlagen der Stadt und gelten als Zeichen für die Präsenz der Normannen in Irland.

Wikipedia: Kilkenny Castle (DE), Website

3. Rothe House

Sehenswürdigkeit auf Karte anzeigenTicket buchen*

Das Rothe House ist ein Wohn- und Geschäftshaus in der Stadt Kilkenny in Irland, das vom Tuchhändler John Rothe Fitzpiers im Tudorstil erbaut wurde. Der Komplex besteht aus drei hintereinander gelegenen Häusern aus Kalkstein mit drei Innenhöfen sowie einem Garten von einem halben Morgen, der im spätmittelalterlichen/ Frührenaissance-Stil angelegt ist. Das Gebäude ist als Museum der Öffentlichkeit zugänglich. Es kann in einem selbstgeführten Besuch erkundet werden; geführte Touren sind ab Gruppen von 10 Personen buchbar.

Wikipedia: Rothe House (DE)

4. Tholsel

Sehenswürdigkeit auf Karte anzeigenTicket buchen*
Tholsel

Das Tholsel, auch bekannt als City Hall, ist ein städtisches Gebäude in der High Street, Kilkenny, County Kilkenny, Irland. Es diente als Tagungsort des Kilkenny Borough Council, bis der Rat 2014 abgeschafft wurde.

Wikipedia: The Tholsel, Kilkenny (EN)

5. St. Francis Abbey

Sehenswürdigkeit auf Karte anzeigenTicket buchen*

Das dem Franz von Assisi geweihte Franziskanerkloster Kilkenny wurde 1232 oder 1233 wahrscheinlich von Richard Marshal, Earl von Pembroke, in der Diözese Ossory als Haus der Franziskaner gegründet. Im Zuge der Reformation wurde das Kloster aufgehoben, und 1550 mussten die Mönche es verlassen, wenngleich für kurze Zeitperioden später die Rückkehr wieder gelang. Seit 1710 befindet sich auf dem Gelände die Smithwick-Brauerei, die Brauereitradition der Franziskaner bis heute fortsetzt.

Wikipedia: Franziskanerkloster Kilkenny (DE)

6. Saint Mary's Cathedral

Sehenswürdigkeit auf Karte anzeigen

Die Marienkathedrale von Kilkenny ist die Bischofskirche der römisch-katholischen Diözese Ossory, die ihren Sitz in Kilkenny hat. Der Grundstein wurde am 18. August 1843 gelegt, und am 4. Oktober 1857 erfolgte die Einweihung.

Wikipedia: Marienkathedrale von Kilkenny (DE), Website

7. Saint Canice's Cathedral

Sehenswürdigkeit auf Karte anzeigen

Die Sankt-Cainnech-Kathedrale ist die Bischofskirche der früheren Diözese von Ossory der Church of Ireland in Kilkenny. Sie geht zurück auf eine Gründung durch Cainnech (525–598), der zu der Zeit Abt von Aghaboe war. Beginnend mit der Synode von Rathbreasail im Jahr 1111 wird Kilkenny als Bischofssitz genannt. Seit der Reformation gehört die Kathedrale nicht mehr der katholischen Kirche. Die Sankt-Cainnech-Kathedrale wurde seit ihrer Errichtung im 13. Jahrhundert ununterbrochen genutzt; sie gilt als eine der bedeutendsten mittelalterlichen Kirchen Irlands.

Wikipedia: Sankt-Cainnech-Kathedrale (DE), Website

8. Saint John's Church

Sehenswürdigkeit auf Karte anzeigen

Die Church of Saint John the Evangelist, oder John's Church, ist eine neugotische Kirche in Kilkenny, Irland. Die Kirche wurde von William Hague entworfen und von 1903 bis 1908 an der Stelle einer früheren Kirche auf dem Friedhof erbaut. Auf dem Gelände gibt es Bäume und Grün.

Wikipedia: Church of Saint John the Evangelist, Kilkenny (EN)

9. Maudlin Castle

Sehenswürdigkeit auf Karte anzeigen

Maudlin Castle ist ein Tower House in der Stadt Kilkenny im irischen County Kilkenny. Die Burg gilt als National Monument. Sie liegt in der Maudlin Street etwas nördlich des River Nore und östlich des Kilkenny College.

Wikipedia: Maudlin Castle (DE)

10. St. John's Priory

Sehenswürdigkeit auf Karte anzeigen

St John’s Priory ist eine frühere Prioratskirche eines Augustiner-Chorherrenstifts in Kilkenny in der gleichnamigen Grafschaft in Irland. Das Kirchengebäude gehört heute zur anglikanischen Church of Ireland und ist nicht mit der direkt benachbarten römisch-katholischen Kirche St. John’s zu verwechseln.

Wikipedia: St John’s Priory (Kilkenny) (DE)

Teilen

Weitersagen! Teile diese Seite mit deinen Freunden und deiner Familie.

Haftungsausschluss Bitte achte auf deine Umgebung und betrete keine Privatgrundstücke. Wir übernehmen keine Haftung für Schäden, die während der Touren auftreten.