17 Sehens­würdig­keiten in Passau, Deutschland (mit Karte und Bildern)

Suchst du nach erstklassigen Sehenswürdigkeiten?

Hier kannst du Tickets, geführte Touren und andere Aktivitäten in Passau buchen:

Tickets und geführte Touren auf Viator*

Hier findest du interessante Sehenswürdigkeiten in Passau, Deutschland. Klicke auf eine Markierung auf der Karte, um Details zur Sehenswürdigkeit anzuzeigen. Nachfolgend findest du eine Übersicht der Sehenswürdigkeiten mit Bildern. Insgesamt sind 17 Sehenswürdigkeiten verfügbar in Passau, Deutschland.

Liste der Städte in Deutschland Sightseeing-Touren in Passau

1. Veste Oberhaus

Sehenswürdigkeit auf Karte anzeigen Ticket buchen*

Veste Oberhaus ist eine Burg auf der linken Seite der Donau, gegenüber der rechtsseitigen Altstadt von Passau. Gegründet im Jahr 1219, war sie für die meiste Zeit die Burg und Residenz des fürstlichen Bischofs vom Hochstift Passau. Die weit sichtbare Inschrift 1499 auf der Fassade zeigt nur eines der Baujahre der bis 1800 immer wieder erweiterten Burg. Die Anlage wird als Bodendenkmal unter der Aktennummer D-2-7446-0052 im Bayernatlas als „untertägige mittelalterliche und frühneuzeitliche Befunde und Funde im Bereich der Veste Oberhaus“ geführt. Ebenso ist sie unter der Aktennummer D-2-62-000-438 als Baudenkmal von Passau verzeichnet.

Wikipedia: Veste Oberhaus (DE)

2. Altes Rathaus

Sehenswürdigkeit auf Karte anzeigen Ticket buchen*

Das Rathaus liegt in der Altstadt von Passau am Rathausplatz, nahe dem Donauufer. Der Passauer Rathauskomplex besteht aus drei Gebäuden am Rathausplatz: Dem Alten Rathaus, dem Neuen Rathaus und dem Rathaus Altes Hauptzollamt.

Wikipedia: Passauer Rathaus (DE)

3. Veste Niederhaus

Sehenswürdigkeit auf Karte anzeigen
Veste Niederhaus Liberaler Humanist / CC BY-SA 3.0

Das Niederhaus ist eine Burg, die in Passau auf der Spitze der felsigen Landzunge am Zusammenfluss von Ilz und Donau unterhalb der Veste Oberhaus steht. Die Landzunge gehört ebenso wie das rechte Ilzufer nördlich davon zum Ortsteil Bschütt des Stadtteils Altstadt. Die Anlage wird als Bodendenkmal unter der Aktennummer D-2-7446-0132 im Bayernatlas als „untertägige mittelalterliche und frühneuzeitliche Befunde und Funde im Bereich der Veste Niederhaus“ geführt. Ebenso ist sie unter der Aktennummer D-2-62-000-90 als Baudenkmal von Passau verzeichnet.

Wikipedia: Veste Niederhaus (DE)

4. RömerMuseum Kastell Boiotro - Passau

Sehenswürdigkeit auf Karte anzeigen

Das Römermuseum Kastell Boiotro ist ein im Passauer Stadtteil Innstadt angesiedeltes Museum. Es wurde 1982 eröffnet. Das Museum steht auf den Fundamenten des spätrömischen Kastells Boiotro, Reste der Militärbefestigung sind im Freigelände des Museums zu besichtigen. Der Heilige Severin, Missionar des Noricum, ließ Ende des 5. Jahrhunderts in den Ruinen des Römerkastells wahrscheinlich ein Kloster errichten, durch seine Aufzeichnungen wurde jedenfalls der Name Boiotro bis in die Gegenwart erhalten.

Wikipedia: Römermuseum Kastell Boiotro (DE)

5. Schloss Freudenhain

Sehenswürdigkeit auf Karte anzeigen
Schloss Freudenhain Konrad Lackerbeck / CC BY-SA 2.5

Schloss Freudenhain liegt im Stadtgebiet von Passau in einem gleichnamigen Park am Nordufer der Donau. Die Anlage wurde von 1785 bis 1792 von dem Passauer Fürstbischof Kardinal Joseph Franz Anton Graf von Auersperg als Sommersitz erbaut. Architekt und Baumeister war Johann Georg von Hagenauer. Das Schloss wird seit über hundert Jahren als Schule genutzt. Die Anlage ist unter der Aktennummer D-2-62-000-663 als Baudenkmal von Passau verzeichnet.

Wikipedia: Schloss Freudenhain (DE)

6. Dom St. Stephan

Sehenswürdigkeit auf Karte anzeigen

Der Dom St. Stephan in Passau ist eine von 1668 an wiedererbaute barocke Bischofskirche. Sie ist Bischofssitz und Hauptkirche des Bistums Passau. Der Dom ist auf der höchsten Erhebung der Altstadt zwischen den Flüssen Inn und Donau, 13 m über der Donau und 303 m über dem Meer, erbaut worden. Der Passauer Dom ist einer der größten Dome mit dem größten barocken Kircheninnenraum nördlich der Alpen.

Wikipedia: Dom St. Stephan (DE)

7. Oberhausmuseum

Sehenswürdigkeit auf Karte anzeigen
Oberhausmuseum Wolfgang Sauber / CC BY-SA 3.0

Das Oberhausmuseum ist in einer der größten erhaltenen Burganlagen Europas, der Veste Oberhaus, in Passau untergebracht. Die Ausstellungsfläche des Museums erstreckt sich auf 4000 m² in verschiedenen Gebäudeteilen. Hier wird die Geschichte von Stadt und Region präsentiert. Insgesamt acht Ausstellungskomplexe sowie der Aussichtspunkt Batterie Linde können durch einen Rundweg besichtigt werden.

Wikipedia: Oberhausmuseum (DE)

8. Passauer Glasmuseum

Sehenswürdigkeit auf Karte anzeigen

Das Passauer Glasmuseum ist das größte Glasmuseum der Welt zum Böhmischen Glas. Es befindet sich am Rathausplatz auf 2.200 m² im historischen Patrizierhaus „Wilder Mann“ in der Altstadt von Passau. Eröffnet wurde es am 15. März 1985, als Ehrengast anwesend war der US-Astronaut Neil Armstrong. Es ist in die Liste „National wertvolles Kulturgut“ eingetragen.

Wikipedia: Passauer Glasmuseum (DE)

9. Museum Moderner Kunst

Sehenswürdigkeit auf Karte anzeigen

Das Museum Moderner Kunst Wörlen ist ein Kunstmuseum in der Altstadt von Passau, das im Jahr 1990 vom Architekten und Kunstmäzen Hanns Egon Wörlen gestiftet wurde. Es versteht sich selbst als Forum moderner und zeitgenössischer Kunst am Tor zu östlichen Nachbarstaaten und hat sich die Annäherung von Ost und West zum Ziel gesetzt.

Wikipedia: Museum Moderner Kunst (Passau) (DE)

10. Neue Residenz

Sehenswürdigkeit auf Karte anzeigen
Neue Residenz Die Autorenschaft wurde nicht in einer maschinell lesbaren Form angegeben. Es wird Konrad Lackerbeck als Autor angenommen (basierend auf den Rechteinhaber-Angaben). / CC BY-SA 2.5

Die Neue bischöfliche Residenz der Fürstbischöfe von Passau wurde von 1712 bis 1730 im Stil des Wiener Spätbarocks errichtet. Baumeister waren vermutlich der Italiener Domenico d’Angeli und der Wiener Antonio Beduzzi. Die Anlage ist unter der Aktennummer D-2-62-000-486 als Baudenkmal von Passau verzeichnet.

Wikipedia: Neue Residenz Passau (DE)

11. Stadttheater Passau

Sehenswürdigkeit auf Karte anzeigen

Das Theater im Fürstbischöflichen Opernhaus Passau, meist einfach Stadttheater Passau genannt, ist ein Theater in Passau mit 350 Sitzplätzen. Es dient für Oper, Operette, Musical, Konzert und Schauspiel. Es ist Sitz der Musiktheaterabteilung und feste Spielstätte des Landestheaters Niederbayern.

Wikipedia: Stadttheater Passau (DE)

12. Kaiserin-Elisabeth-Brücke

Sehenswürdigkeit auf Karte anzeigen

Die Kaiserin-Elisabeth-Brücke ist eine 186 Meter lange Eisenbahnbrücke am Streckenkilometer 80,316 der Bahnstrecke Wels–Passau, die in Passau über den Inn führt. Sie liegt vollständig auf bayerischem Gebiet und ist nach der aus Bayern stammenden Kaiserin Elisabeth von Österreich benannt.

Wikipedia: Kaiserin-Elisabeth-Brücke (Passau) (DE)

13. Dackelmuseum

Sehenswürdigkeit auf Karte anzeigen

Das Dackelmuseum Kleine Residenz ist ein deutschlandweit einzigartiges Privatmuseum um den Dackel am Residenzplatz in der Passauer Altstadt. Es wurde von den in eingetragener Partnerschaft lebenden Floristen Josef Küblbeck und Oliver Storz gegründet und am 2. April 2018 eröffnet.

Wikipedia: Dackelmuseum Kleine Residenz (DE)

14. Scharfrichterhaus

Sehenswürdigkeit auf Karte anzeigen

Das Scharfrichterhaus ist ein Kleinkunsttheater in Passau, das als Bühne für politisches Kabarett bundesweit bekannt wurde. Klaus Reichold nennt es in seinem Buch Heimatkunde Bayern „eine der namhaftesten Talentschmieden des deutschen Kabaretts“.

Wikipedia: Scharfrichterhaus (Passau) (DE)

15. Sankt Severin

Sehenswürdigkeit auf Karte anzeigen

Die Kirche St. Severin im Passauer Stadtteil Innstadt liegt umgeben vom Friedhof der Innstadt nahe dem Inn. Sie ist heute eine Filialkirche der römisch-katholischen Pfarrei Passau-Innstadt mit der Pfarrkirche St. Gertraud.

Wikipedia: St. Severin (Passau-Innstadt) (DE)

16. St. Michael

Sehenswürdigkeit auf Karte anzeigen
St. Michael Konrad Lackerbeck / CC BY-SA 2.5

Die Kirche St. Michael, auch Studienkirche oder Jesuitenkirche genannt, war die Kirche des ehemaligen Jesuitenkollegs in Passau. Heute ist sie als Studienkirche des Gymnasiums Leopoldinum eine Nebenkirche der Dompfarrei.

Wikipedia: St. Michael (Passau) (DE)

17. Sankt Gertraud

Sehenswürdigkeit auf Karte anzeigen

St. Gertraud ist eine Kirche im Passauer Stadtteil Innstadt nahe dem Innufer. Sie ist seit 1787 Sitz der römisch-katholischen Pfarrei Passau-Innstadt, zu der auch die heutige Filialkirche St. Severin gehört.

Wikipedia: St. Gertraud (Passau) (DE)

Haftungsausschluss Bitte achte auf deine Umgebung und betrete keine Privatgrundstücke. Wir übernehmen keine Haftung für Schäden, die während der Touren auftreten.

Teilen