6 Sehens­würdig­keiten in San Pedro de Atacama, Chile (mit Karte und Bildern)

Legende

Kirchen & Kunst
Natur
Wasser & Wind
Historisch
Kulturerbe & Raumfahrt
Tourismus
Bezahlte Touren & Aktivitäten

Entdecke interessante Sehenswürdigkeiten in San Pedro de Atacama, Chile. Klicke auf eine Markierung auf der Karte, um Details dazu anzuzeigen. Nachfolgend findest du eine Übersicht der Sehenswürdigkeiten mit Bildern. Insgesamt sind 6 Sehenswürdigkeiten verfügbar in San Pedro de Atacama, Chile.

1. Pukará de Quitor

Sehenswürdigkeit auf Karte anzeigenTicket buchen*

Der Pukará de Quitor ist eine historische Wohn- und Fluchtburg der Likan Antai (Atacameños) im Ayllu Quitor in der Kommune San Pedro de Atacama in Chile. Die Festung gehört zu den besten architektonischen Leistungen der sogenannten San-Pedro-Kultur.

Wikipedia: Pukará de Quitor (DE)

2. Atacama Compact Array (ACA)

Sehenswürdigkeit auf Karte anzeigen
Atacama Compact Array (ACA) ESO/C. Malin / CC BY 4.0

Das Atacama Large Millimeter/submillimeter Array (ALMA) ist ein internationales Radioteleskop-Observatorium in den nordchilenischen Anden. Seine Antennenanlage besteht aus 66 transportablen, ausrichtbaren Parabolantennen, mit meist 12 m Durchmesser, die über Entfernungen von bis zu 16 km verteilt werden können und zu einem Interferometer-Radioteleskop zusammengeschaltet werden. Die Antennen befinden sich bei San Pedro de Atacama, in der Chajnantor-Hochebene, in mehr als 5000 m ü. M., wo die dünne und extrem trockene Erdatmosphäre für Radiowellen besonders durchlässig ist. Beobachtungsobjekt ist die kalte interstellare Materie, zur Erforschung der Stern- und Planetenentstehung. Das Radioteleskop wurde in einer internationalen Kooperation gebaut und wird von ESO, AUI/NRAO und NAOJ gemeinsam betrieben.

Wikipedia: Atacama Large Millimeter/submillimeter Array (DE), Website

3. Cerro Toco

Sehenswürdigkeit auf Karte anzeigen

Der Cerro Toco, oder meist einfach El Toco, ist ein 5604 m hoher inaktiver Schichtvulkan im Osten der Atacamawüste in der chilenischen Region II (Antofagasta). Er befindet sich circa 6 km südlich der Grenze nach Bolivien und circa 12 km südöstlich des benachbarten Vulkans Licancabur mit seiner einprägsamen Gestalt. Durch seine Nähe zum touristischen Zentrum San Pedro de Atacama ist er ein beliebtes Ziel von geführten Tagestouren. Besucher werden dazu meist auf rund 5000 m Höhe gefahren, um von dort in einer technisch einfachen Halbtagestour zum Gipfel auf- und abzusteigen. Aufgrund der Höhenlage wird jedoch eine ausreichende Akklimatisierung empfohlen, um der Höhenkrankheit vorzubeugen. Auf knapp 5200 m befindet sich ein astronomisches Observatorium mit dem Atacama Cosmology Telescope.

Wikipedia: El Toco (DE)

4. Cosmology Large Angular Scale Surveyor

Sehenswürdigkeit auf Karte anzeigen

Der Cosmology Large Angular Scale Surveyor (CLASS) ist eine Anordnung von Mikrowellenteleskopen an einem hochgelegenen Standort in der Atacama-Wüste in Chile als Teil des Parque Astronómico de Atacama. Das CLASS-Experiment zielt darauf ab, unser Verständnis der kosmischen Morgendämmerung zu verbessern, als sich die ersten Sterne einschalteten, die Theorie der kosmischen Inflation zu testen und zwischen Inflationsmodellen des sehr frühen Universums zu unterscheiden, indem präzise Messungen der Polarisation des kosmischen Mikrowellenhintergrunds (CMB) über 65% des Himmels bei mehreren Frequenzen im Mikrowellenbereich des elektromagnetischen Spektrums durchgeführt werden.

Wikipedia: Cosmology Large Angular Scale Surveyor (EN)

5. Termas de Puritama

Sehenswürdigkeit auf Karte anzeigen

Die Puritama Hot Springs sind eine Reihe von acht großen Becken mit geothermischem Quellwasser, die sich am Grund einer Schlucht in der Atacama-Wüste in der Region Antofagasta im Norden Chiles befinden. Er liegt auf einer Höhe von 3.475 Metern über dem Meeresspiegel, 30 km nordöstlich der Stadt und Gemeinde San Pedro de Atacama und 348 km nordöstlich von Antofagasta und ist eine beliebte Touristenattraktion.

Wikipedia: Puritama Hot Springs (EN)

6. Cosmic Background Imager (CBI)

Sehenswürdigkeit auf Karte anzeigen
Cosmic Background Imager (CBI) Photo taken by: Ricardo Bustos. File originally uploaded to en.wikipedia by Sheliak (Transfered by vale_maio) / Attribution

Der Cosmic Background Imager war ein Interferometer mit 13 Elementen, das sich auf einer Höhe von 5.080 Metern am Llano de Chajnantor Observatorium in den chilenischen Anden befand. Es wurde 1999 in Betrieb genommen, um die kosmische Mikrowellen-Hintergrundstrahlung zu untersuchen, und lief bis 2008.

Wikipedia: Cosmic Background Imager (EN), Website

Teilen

Weitersagen! Teile diese Seite mit deinen Freunden und deiner Familie.

Haftungsausschluss Bitte achte auf deine Umgebung und betrete keine Privatgrundstücke. Wir übernehmen keine Haftung für Schäden, die während der Touren auftreten.