Selbst-geführte Sightseeing-Tour #14 in Mailand, Italien

Legende

Kirchen & Kunst
Natur
Wasser & Wind
Historisch
Kulturerbe & Raumfahrt
Tourismus
Bezahlte Touren & Aktivitäten

Fakten zur Tour

Anzahl der Sehenswürdigkeiten 9 Sehenswürdigkeiten
Distanz 5,7 km
Bergauf 69 m
Bergab 66 m

Erlebe Mailand in Italien auf eine ganz neue Weise mit unserer selbstgeführten Sightseeing-Tour. Diese Seite bietet dir nicht nur praktische Informationen und Insidertipps, sondern auch eine reiche Vielfalt an Aktivitäten und Sehenswürdigkeiten, die du nicht verpassen solltest. Egal, ob du Kunst und Kultur liebst, historische Orte erkunden möchtest oder einfach nur die pulsierende Atmosphäre einer lebhaften Stadt erleben willst - hier findest du alles, was du für dein persönliches Abenteuer benötigst.

Aktivitäten in MailandEinzelne Sehenswürdigkeiten in Mailand

Sehenswürdigkeit 1: Parco ex OM

Sehenswürdigkeit auf Karte anzeigen

Der Bocconi-Park, ursprünglich Park der industriellen Erinnerungen genannt, ist ein Park, der mit der Bocconi-Universität in der Stadt Mailand verbunden ist. Er ist durch die Künstlichkeit der Orte in drei verschiedene Parks unterteilt: den Park der Kultur, den ehemaligen OM-Park und den Vettabbia-Park.

Wikipedia: Parco delle memorie industriali (IT)

703 Meter / 8 Minuten

Sehenswürdigkeit 2: Parco Alessandrina Ravizza

Sehenswürdigkeit auf Karte anzeigen

Der Parco Ravizza ist ein großer öffentlicher Garten in Mailand, Italien, in der Nähe der Bocconi-Universität.

Wikipedia: Parco Alessandrina Ravizza (IT)

250 Meter / 3 Minuten

Sehenswürdigkeit 3: Monumento a Roberto Franceschi

Sehenswürdigkeit auf Karte anzeigen

Das Denkmal für Roberto Franceschi ist ein kollektives Werk, das sich in der Via Bocconi in Mailand befindet.

Wikipedia: Monumento a Roberto Franceschi (IT)

241 Meter / 3 Minuten

Sehenswürdigkeit 4: Rettoria San Ferdinando

Sehenswürdigkeit auf Karte anzeigen

Das Pfarrhaus von San Ferdinando ist das universitäre Pastoralzentrum der Luigi-Bocconi-Universität Mailand. Das Pfarrhaus umfasst eine Kirche und Räume für die Studentengemeinschaft.

Wikipedia: Rettoria San Ferdinando (IT)

634 Meter / 8 Minuten

Sehenswürdigkeit 5: Parco della Resistenza

Sehenswürdigkeit auf Karte anzeigen

Der Parco della Resistenza, bis 2013 Parco Baravalle genannt, ist ein Park in der Stadt Mailand, Italien. Es wurde auf einem Gebiet gebaut, das von 1919 bis in die sechziger Jahre von einem Arbeiterviertel mit Einfamilienhäusern eingenommen wurde, dem Baravalle Garden Village District, das abgerissen wurde, um Platz für die Grünfläche zu schaffen, deren Struktur von den Alleen des Parks nachgezeichnet wird. Im Osten der Stadt befinden sich das Bürgerzentrum mit einer Bibliothek und dezentralen Büros der Gemeinde sowie ein Kindergarten.

Wikipedia: Parco della Resistenza (Milano) (IT)

430 Meter / 5 Minuten

Sehenswürdigkeit 6: Santa Maria di Caravaggio

Sehenswürdigkeit auf Karte anzeigen

Die Kirche Santa Maria di Caravaggio ist ein Heiligtum in Mailand, das sich in der Via Francesco Borromini Nr. 5 im Stadtteil Porta Ticinese befindet. Es wurde zwischen 1906 und 1911 nach einem Entwurf des Architekten Cecilio Arpesani (1853-1924) errichtet und ist seit 1927 Pfarrsitz. Sie wurde 1979 von Papst Johannes Paul II. in den Rang einer Basilika minor erhoben. Das Heiligtum zeichnet sich durch eine große, mit Mosaiken verzierte Krypta aus, in der sich die Statue der Madonna di Caravaggio und die junge Giannetta, Zeugin der Erscheinung der Jungfrau, befinden.

Wikipedia: Chiesa di Santa Maria di Caravaggio (Milano) (IT)

399 Meter / 5 Minuten

Sehenswürdigkeit 7: Auditorium di Milano

Sehenswürdigkeit auf Karte anzeigen

Das Auditorium di Milano ist ein Konzertsaal am Largo Gustav Mahler in Mailand, Italien.

Wikipedia: Auditorium di Milano (IT)

1444 Meter / 17 Minuten

Sehenswürdigkeit 8: Navigli

Sehenswürdigkeit auf Karte anzeigenTicket buchen*
Navigli Regione Lombardia, a cura del settore coordinamento per il territorio / Attribution

Navigli heißen die bis ins 20. Jahrhundert typischen Kanäle in und um Mailand, deren Nutzung als Verkehrswege schon in der Antike zum Wohlstand des alten Mediolanum beitrug.

Wikipedia: Navigli (DE)

1603 Meter / 19 Minuten

Sehenswürdigkeit 9: Parco di Via Rimini – Via La Spezia

Sehenswürdigkeit auf Karte anzeigen

Der Park La Spezia ist eine Grünfläche im Mailänder Municipio 6, nördlich der U-Bahn-Station Famagosta.

Wikipedia: Parco La Spezia (IT)

Teilen

Weitersagen! Teile diese Seite mit deinen Freunden und deiner Familie.

Haftungsausschluss Bitte achte auf deine Umgebung und betrete keine Privatgrundstücke. Wir übernehmen keine Haftung für Schäden, die während der Touren auftreten.

GPX-Download Für Navigations-Apps und GPS-Geräte kannst du die Tour als GPX-Datei herunterladen.