9 Sehens­würdig­keiten in Tulsa, Vereinigte Staaten von Amerika (mit Karte und Bildern)

Legende

Kirchen & Kunst
Natur
Wasser & Wind
Historisch
Kulturerbe & Raumfahrt
Tourismus
Bezahlte Touren & Aktivitäten

Entdecke interessante Sehenswürdigkeiten in Tulsa, Vereinigte Staaten von Amerika. Klicke auf eine Markierung auf der Karte, um Details dazu anzuzeigen. Nachfolgend findest du eine Übersicht der Sehenswürdigkeiten mit Bildern. Insgesamt sind 9 Sehenswürdigkeiten verfügbar in Tulsa, Vereinigte Staaten von Amerika.

Sightseeing-Touren in Tulsa

1. Gilcrease Museum

Sehenswürdigkeit auf Karte anzeigen
Gilcrease Museum Image provided by Communications office, Gilcrease Museum. 918/596-2752 or jyowell@gilcrease.org. / Cc-by-sa-3.0

Das Gilcrease Museum, auch bekannt als Thomas Gilcrease Institute of American History and Art, ist ein Museum nordwestlich der Innenstadt von Tulsa, Oklahoma, das die weltweit größte und umfassendste Sammlung von Kunst des amerikanischen Westens sowie eine wachsende Sammlung von Kunst und Artefakten aus Mittel- und Südamerika beherbergt. Das Museum ist nach Thomas Gilcrease benannt, einem Ölmann und begeisterten Kunstsammler, der mit der Sammlung begann. 1958 übertrug er die Sammlung sowie das Gebäude und das Grundstück der Stadt Tulsa. Seit dem 1. Juli 2008 wird das Gilcrease Museum von einer öffentlich-privaten Partnerschaft der Stadt Tulsa und der University of Tulsa verwaltet. Das Helmerich Center for American Research am Gilcrease Museum wurde 2014 für 14 Millionen US-Dollar hinzugefügt, um einen sicheren Archivbereich zu schaffen, in dem Forscher auf jedes der mehr als 100.000 Bücher, Dokumente, Karten und unveröffentlichten Materialien zugreifen können, die das Museum erworben hat.

Wikipedia: Gilcrease Museum (EN), Website

2. Sherwin Miller Museum of Jewish Art

Sehenswürdigkeit auf Karte anzeigen

Das Sherwin Miller Museum of Jewish Art (SMMJA) in Tulsa, Oklahoma, wurde 1966 als Gershon & Rebecca Fenster Museum of Jewish Art gegründet. Von seiner Gründung bis 1998 beherbergte die B'nai Emunah Synagoge in Tulsa das Museum. Sherwin Miller war der erste Kurator des Museums. Im Jahr 2000 wurde das Museum in Sherwin Miller Museum umbenannt und zog im November 2004 an seinen heutigen Standort in der 2021 E 71st St in Tulsa, OK 74136 auf dem Zarrow Campus der Jewish Federation of Tulsa um. Das Sherwin Miller Museum, das die größte Sammlung jüdischer Kunst im Südwesten der Vereinigten Staaten beherbergt, wurde 2013 von der American Alliance of Museums akkreditiert.

Wikipedia: Sherwin Miller Museum of Jewish Art (EN), Website

3. Philbrook Museum of Art

Sehenswürdigkeit auf Karte anzeigen

Das Philbrook Museum of Art ist ein Kunstmuseum mit weitläufigen formalen Gärten in Tulsa, Oklahoma. Das Museum, das 1939 eröffnet wurde, befindet sich in einer ehemaligen Villa aus den 1920er Jahren, der "Villa Philbrook", dem Zuhause des Ölpioniers Waite Phillips aus Oklahoma und seiner Frau Genevieve. Die Cornerstone-Sammlung zeigt neun Sammlungen von Kunst aus der ganzen Welt, die verschiedene künstlerische Medien und Stile umfasst, und konzentriert sich auf die Kunst der amerikanischen Ureinwohner mit Korbwaren, Töpferwaren, Gemälden und Schmuck.

Wikipedia: Philbrook Museum of Art (EN), Website

4. Ambassador Hotel

Sehenswürdigkeit auf Karte anzeigen

General Patrick Hurley eröffnete das Ambassador Hotel im Jahr 1929 mit der Absicht, es als luxuriöse Residenz für Geschäftsleute aus Tulsa zu nutzen, die Villen bauten, die noch nicht bezugsfertig waren. Hurley hat nie in dem von ihm gegründeten Hotel übernachtet. Er zog im März 1929 nach Washington, D. C., nachdem Präsident Herbert Hoover ihn nach dem Tod des vorherigen Außenministers, der im Dezember 1929 starb, zum Kriegsminister ernannt hatte. Hurley kehrte nie wieder nach Tulsa zurück.

Wikipedia: Ambassador Hotel (Tulsa, Oklahoma) (EN)

5. Tulsa Theater

Sehenswürdigkeit auf Karte anzeigen
Tulsa Theater David Stapleton (Dsmdgold (talk)) / CC BY-SA 3.0

Das Tulsa Theater ist eine Theater- und Kongresshalle in Tulsa, Oklahoma. Es wurde ursprünglich 1914 fertiggestellt und 1930 und 1952 umgebaut. Das Gebäude wurde während des Rassenmassakers von Tulsa im Jahr 1921 als Haftanstalt genutzt. Es ist im National Register of Historic Places aufgeführt und wird auch heute noch als Theater genutzt. Das Theater war zuvor nach W. Tate Brady benannt, wurde aber 2019 aufgrund von Bradys Zugehörigkeit zum Ku-Klux-Klan umbenannt.

Wikipedia: Tulsa Theater (EN)

6. Atlas Life Building

Sehenswürdigkeit auf Karte anzeigen
Atlas Life Building David Stapleton (Dsmdgold) / CC BY-SA 3.0

Das Atlas Life Building ist ein historisches zwölfstöckiges Gebäude in der Innenstadt von Tulsa, Oklahoma. Das Gebäude wurde von der Firma Rush, Endacott and Rush entworfen und 1922 fertiggestellt. Es befindet sich in der 415 S. Boston Avenue, zwischen dem Philtower und dem Mid-Continent Tower. Am 19. Mai 2009 wurde es in das U. S. National Register of Historic Places aufgenommen. Ursprünglich ein Bürogebäude, wurde es 2010 zu Hotelzwecken umgebaut.

Wikipedia: Atlas Life Building (EN)

7. Boston Avenue United Methodist Church

Sehenswürdigkeit auf Karte anzeigen

Die Boston Avenue United Methodist Church, die sich in der Innenstadt von Tulsa, Oklahoma, befindet und 1929 fertiggestellt wurde, gilt als eines der schönsten Beispiele kirchlicher Art-déco-Architektur in den Vereinigten Staaten und wurde in das National Register of Historic Places aufgenommen. Es wurde von einer Gemeinde der Methodist Episcopal Church, South, erbaut und 1999 zum National Historic Landmark ernannt. Es verfügt über 15 Etagen.

Wikipedia: Boston Avenue Methodist Church (EN)

8. The Outsider's House

Sehenswürdigkeit auf Karte anzeigen

Das Outsiders House Museum ist ein Museum in Tulsa, Oklahoma, über Francis Ford Coppolas Coming-of-Age-Film The Outsiders (1983) und den gleichnamigen Roman von S. E. Hinton aus dem Jahr 1967. Ziel ist es, das Haus zu erhalten, das als primäre Filmkulisse für die Curtis Brothers diente. Das Museum wurde von dem Hip-Hop-Künstler Danny Boy O'Connor gegründet, der ein langjähriger Fan von The Outsiders ist.

Wikipedia: The Outsiders House Museum (EN), Website

9. First Presbyterian Church

Sehenswürdigkeit auf Karte anzeigen
First Presbyterian Church David Stapleton (Dsmdgold) / CC BY-SA 3.0

Die First Presbyterian Church of Tulsa wurde 1885 in der Creek Nation, Indianer-Territorium, gegründet. Ursprünglich traf sie sich in dem Laden, der den Brüdern James M. Hall und Harry C. Hall gehörte, und wurde von Wanderpredigern bedient.

Wikipedia: First Presbyterian Church (Tulsa) (EN)

Teilen

Weitersagen! Teile diese Seite mit deinen Freunden und deiner Familie.

Haftungsausschluss Bitte achte auf deine Umgebung und betrete keine Privatgrundstücke. Wir übernehmen keine Haftung für Schäden, die während der Touren auftreten.