26 Sehens­würdig­keiten in Richmond, Vereinigte Staaten von Amerika (mit Karte und Bildern)

Suchst du nach erstklassigen Sehenswürdigkeiten?

Hier kannst du Tickets, geführte Touren und andere Aktivitäten in Richmond buchen:

Tickets und geführte Touren auf Viator*

Hier findest du interessante Sehenswürdigkeiten in Richmond, Vereinigte Staaten von Amerika. Klicke auf eine Markierung auf der Karte, um Details zur Sehenswürdigkeit anzuzeigen. Nachfolgend findest du eine Übersicht der Sehenswürdigkeiten mit Bildern. Insgesamt sind 26 Sehenswürdigkeiten verfügbar in Richmond, Vereinigte Staaten von Amerika.

Liste der Städte in Vereinigte Staaten von Amerika Sightseeing-Touren in Richmond

1. Virginia State Library - Oliver Hill Building

Sehenswürdigkeit auf Karte anzeigen

Virginia State Library-Das Oliver Hill Building, auch bekannt als State Finance Building, ist ein historisches Bibliotheks- und Regierungsgebäude auf dem Capitol Square in Richmond, Virginia. Es wurde 1892-1894 erbaut 1908-1910 erweitert 1929 umgebaut 2004 renoviert und erweitert Es handelt sich um ein dreistöckiges Gebäude im Kunststil mit hellgelben Ziegeloberflächen und Terrakotta-Details. Es hat einen Portikus des Ionischen Ordens, der an den Portikus des Virginia Parliament erinnert Ursprünglich beherbergte die Virginia State Library die Sammlung des Obersten Gerichtshofs von Virginia und das Büro des Von 1910 bis 1964 wurde das Nationale Museum für Naturkunde in einem neuen Nebensaal untergebracht 1939 wurden die Funktionen der State Library und des Supreme Court in das neue Gebäude der Virginia State Library, das heutige Patrick Henry Building, verlegt, das in State Finance Building umbenannt wurde. 28. Oktober 2005 Offizielle Umbenennung des Gebäudes in Oliver Hill Das Gebäude ist nach Oliver Hill benannt

Wikipedia: Oliver Hill Building (EN)

2. Children's Museum of Richmond

Sehenswürdigkeit auf Karte anzeigen

Das Children's Museum of Richmond begann 1977 als Richmond Children's Museum im Gebäude der Navy Hill School in der Innenstadt von Richmond, Virginia. Im Jahr 2000 zog das Museum an seinen heutigen Standort in der Broad Street in Richmond. Im Jahr 2010 eröffnete das Children's Museum of Richmond als erstes im Land einen Satellitenstandort im West Broad Village in Short Pump im West End von Richmond. Das Children's Museum of Richmond eröffnete 2012 und 2014 zwei weitere Satelliten in Chesterfield, Virginia und Fredericksburg, Virginia. Am 11. Juli 2015 zog der Standort von The Short Pump von West Broad Village in das Short Pump Town Center um. Die Standorte Short Pump & Fredricksburg wurden 2020 aufgrund der COVID-19-Pandemie geschlossen. Der Standort Short Pump Town Center wurde durch Draftcade ersetzt. Das Museum ist auch die Heimat von Commonwealth Parenting und der Central Virginia Book Bank.

Wikipedia: Children's Museum of Richmond (EN)

3. Central National Bank Building

Sehenswürdigkeit auf Karte anzeigen
Central National Bank Building Morgan Riley, Midlothian, Virginia / CC BY-SA 3.0

Das Central National Bank Building ist ein 23-stöckiger Art-Deco-Wolkenkratzer in Richmond, Virginia. Es wurde 1929 fertiggestellt und war einer der ersten Wolkenkratzer in Richmond, der sich nicht im Herzen des Finanzviertels befand. Nach Ansicht des Architekturhistorikers Richard Guy Wilson sind es und das West Hospital Building die einzigen zwei Wolkenkratzer in Richmond, die im Stil des Art Deco Golden Type God Tower gebaut wurden. Es gibt nur wenige andere Wolkenkratzer in Virginia. Als die Bank später den Besitzer wechselte, hieß sie Central Fidelity Bank Es war Wachovia Corp. Filiale bis zur Schließung im Jahr 2000 Nach fast 15 Jahren Leerstand wurde es in eine Wohnung umgewandelt Der erste Bewohner zog Mitte 2016 in das Gebäude ein. Diese Rekonstruktion, bekannt als CNB Decoration, ist ein Projekt mit 200 Wohnungen, die von Douglas Development entwickelt wurden

Wikipedia: Central National Bank (Richmond, Virginia) (EN)

4. Byrd Park

Sehenswürdigkeit auf Karte anzeigen

Der Byrd Park, auch bekannt als William Byrd Park, ist ein öffentlicher Park in Richmond, Virginia, Vereinigte Staaten, nördlich des James River und angrenzend an Maymont. Der 200 Hektar (0,81 km2) große Park umfasst einen kilometerlangen Pfad mit Trainingsstopps, Denkmälern, einem Amphitheater und drei kleinen Seen: Shields, Swan und Boat Lake. Boat Lake hat einen beleuchteten Brunnen in der Mitte. Besucher können dort in der Saison Tretboote mieten. Der Park umfasst Tennisplätze, Baseballfelder der Little League und einen Kinderspielplatz. Das historische Rundhaus und der Poplar Vale Cemetery befinden sich ebenfalls im Park. Es ist nach William Byrd II benannt, dessen Familie einen Großteil der Gegend besaß, als Richmond 1737 gegründet wurde. Der Park wurde 2016 in das National Register of Historic Places aufgenommen.

Wikipedia: Byrd Park (EN)

5. Cary Street Park and Shop Center

Sehenswürdigkeit auf Karte anzeigen

Cary Street Park and Shop Center, auch bekannt als Cary Court Shopping Center, ist ein historisches Einkaufszentrum, das von der Familie C. F. Sauer im Stadtteil Carytown von Richmond, Virginia, entwickelt wurde. Es wurde 1938 im Art-Deco-Stil erbaut. Zwei rechteckige Flügel im Westen und Osten wurden 1949 und 1951 fertiggestellt. Die Struktur ist im Wesentlichen eine einstöckige Struktur in Form eines länglichen "U" und besteht aus Ziegeln, Granit, Kalkstein und Marmorfurnier. Es verfügt über einen prominenten Parkplatz, eine ununterbrochene Reihe von großen modernen Aluminium- und Glastüren und kommerziellen Schaufenstern, eine abgestufte Kalksteinbrüstung, gebogene Fenster und ein niedriges, vorspringendes Stuckdach.

Wikipedia: Cary Street Park and Shop Center (EN)

6. Virginia Civil Rights Memorial

Sehenswürdigkeit auf Karte anzeigen

Das Virginia Civil Rights Memorial ist ein Denkmal in Richmond, Virginia, das an Proteste erinnert, die dazu beigetragen haben, die Rassentrennung in den Schulen zu beseitigen. Das Denkmal wurde im Juli 2008 eröffnet und befindet sich auf dem Gelände des Virginia State Capitol. Es zeigt achtzehn Statuen von Führern oder Teilnehmern der Bürgerrechtsbewegung auf vier Seiten eines rechteckigen Granitsteinblocks, auf dem Zitate eingemeißelt sind. Das Denkmal wurde von Stanley Bleifeld entworfen, der von der Kommission für den Bau des Denkmals ausgewählt wurde. Das Denkmal kostete 2,8 Millionen US-Dollar, die durch private Spenden finanziert wurden.

Wikipedia: Virginia Civil Rights Memorial (EN)

7. Virginia Washington Monument

Sehenswürdigkeit auf Karte anzeigen

Das Virginia Washington Monument, auch bekannt als Washington Monument, ist eine neoklassizistische Statue von George Washington aus dem 19. Jahrhundert auf dem öffentlichen Platz in Richmond, Virginia. Es wurde von Thomas Crawford (1814-1857) entworfen und unter der Aufsicht von Randolph Rogers (1825-1892) nach Crawfords Tod fertiggestellt. Es ist die Endstation der Grace Street. Der Grundstein des Denkmals wurde 1850 gelegt und es wurde die zweite Reiterstatue von Washington, die in den Vereinigten Staaten enthüllt wurde. Sie wurde erst 1869 fertiggestellt.

Wikipedia: Virginia Washington Monument (EN)

8. Richmond CenterStage

Sehenswürdigkeit auf Karte anzeigen

Richmond CenterStage ist ein Zentrum für darstellende Künste in Richmond, Virginia, das Altria Theater und das Theater umfasst, das früher als Carpenter Theatre Center for the Performing Arts bekannt war. Das Carpenter Theatre war ursprünglich ein Filmpalast des Loew's Theatre, der von der Firma Loew's Theatres entwickelt und von John Eberson entworfen wurde. Der Bau des Gebäudes begann 1927 und seine Türen wurden 1928 eröffnet. Das Altria Theater wurde ein Jahr zuvor, 1926, erbaut und war ursprünglich eine Shriners-Halle.

Wikipedia: Richmond CenterStage (EN)

9. C&O Church Hill Tunnel Western Portal

Sehenswürdigkeit auf Karte anzeigen
C&O Church Hill Tunnel Western Portal Eli Christman from Richmond, VA, USA / CC BY 2.0

Church Hill Tunnel ist ein alter Tunnel der Chesapeake and Ohio Railway (C & O), der in den frühen 1870er Jahren erbaut wurde und sich etwa 4.000 Fuß unter dem Stadtteil Church Hill von Richmond, Virginia, USA, erstreckt. Am 2. Oktober 1925 stürzte der Tunnel auf einem Arbeitszug ein, tötete vier Männer und fing eine Dampflokomotive und zehn Flachwagen ein. Die Rettungsbemühungen führten nur zu einem weiteren Einsturz, und der Tunnel wurde schließlich aus Sicherheitsgründen versiegelt.

Wikipedia: Church Hill Tunnel (EN)

10. St. Peters Catholic Church

Sehenswürdigkeit auf Karte anzeigen

Die St. Peter's Pro-Cathedral of Richmond, Virginia, USA, befindet sich in der 800 E. Grace St. und ist die älteste katholische Kirche in Richmond. Von der Errichtung der römisch-katholischen Diözese Richmond im Jahr 1850 bis zur Fertigstellung der Kathedrale des Heiligen Herzens im Jahr 1906 diente die St. Peter's Church als Kathedrale und Sitz der Diözese. Ursprünglich war die Kirche überwiegend irisch-amerikanisch. Die Kirche dient auch heute noch einer Gemeinde von etwa 300 Personen.

Wikipedia: St. Peter's Church (Richmond, Virginia) (EN)

11. Virginia Museum of History and Culture

Sehenswürdigkeit auf Karte anzeigen
Virginia Museum of History and Culture Virginia Historical Society staff / CC BY-SA 3.0

Das Virginia Museum of History and Culture wurde 1831 als Virginia Historical and Philosophical Society gegründet und hat seinen Hauptsitz in Richmond, Virginia, und ist ein wichtiges Aufbewahrungs-, Forschungs- und Lehrzentrum für die Geschichte Virginias. Es ist eine private, gemeinnützige Organisation, die fast ausschließlich durch private Beiträge finanziert wird. Im Jahr 2004 wurde sie zur offiziellen staatlichen historischen Gesellschaft des Commonwealth of Virginia ernannt.

Wikipedia: Virginia Historical Society (EN)

12. Monumental Church

Sehenswürdigkeit auf Karte anzeigen

Die Monumental Church ist eine ehemalige Episkopalkirche in der 1224 E. Broad Street zwischen der N. 12th Street und der College Street in Richmond, Virginia. Sie wurde vom Architekten Robert Mills entworfen und ist eine der frühesten und markantesten griechischen Wiedergeburtskirchen Amerikas. Es ist im National Register of Historic Places aufgeführt, wurde als National Historic Landmark ausgewiesen und befindet sich im historischen Viertel Court End.

Wikipedia: Monumental Church (EN)

13. Museum of the Confederacy

Sehenswürdigkeit auf Karte anzeigen

Das Weiße Haus der Konföderation ist ein historisches Haus im Stadtteil Court End von Richmond, Virginia. Es wurde 1818 erbaut und war von August 1861 bis April 1865 die Hauptresidenz des einzigen Präsidenten der Konföderierten Staaten von Amerika, Jefferson Davis. Es wurde als Gegenstück der Konföderierten Staaten zum Weißen Haus in Washington, D. C. angesehen. Es befindet sich derzeit auf dem Campus der Virginia Commonwealth University.

Wikipedia: White House of the Confederacy (EN)

14. John Marshall House

Sehenswürdigkeit auf Karte anzeigen

Das John Marshall House ist ein historisches Hausmuseum und National Historic Landmark in der 818 East Marshall Street in Richmond, Virginia. Es war die Heimat des Obersten Richters der Vereinigten Staaten John Marshall, der 1801 von Präsident John Adams an das Gericht berufen wurde und für den Rest seines Lebens diente und so einflussreiche Entscheidungen wie Marbury v. Madison (1803) und McCulloch v. Maryland (1819).

Wikipedia: John Marshall House (EN)

15. Brown's Island

Sehenswürdigkeit auf Karte anzeigen
Brown's Island Ben Schumin from Montgomery Village, Maryland, USA / CC BY-SA 2.0

Browns Insel ist eine künstliche kontinentale Insel am James River in Richmond, Virginia, die vom Haxall Canal gegründet wurde. Ein Teil des James River Park der Stadt ist der beliebte Veranstaltungsort einer großen Anzahl von Outdoor -Konzerten und Festivals im Frühjahr und Sommer, wie die wöchentliche Freitag -Cheers -Konzertreihe oder Dominion Riverrock. Das Rivanna -Unterteilungsstrich überquert die Insel.

Wikipedia: Brown's Island (EN)

16. Centenary United Methodist Church

Sehenswürdigkeit auf Karte anzeigen

Die Centenary United Methodist Church ist eine historische methodistische Kirche in Richmond, Virginia. Das neugotische Gebäude wurde 1843 fertiggestellt. Ein einfaches Backsteingebäude, das ursprünglich von John und Samuel Freeman entworfen wurde, bevor es in den 1870er Jahren nach Entwürfen des Richmond-Architekten Albert L. West stark erweitert wurde. Es befindet sich in der 411 East Grace Street.

Wikipedia: Centenary United Methodist Church (EN)

17. Richmond National Battlefield Park Visitor Center

Sehenswürdigkeit auf Karte anzeigen

Der Richmond National Battlefield Park erinnert an 13 Orte des amerikanischen Bürgerkriegs rund um Richmond, Virginia, das während des größten Teils des Krieges als Hauptstadt der Konföderierten Staaten von Amerika diente. Der Park verbindet bestimmte Merkmale innerhalb der Stadt mit Verteidigungsanlagen und Schlachtfeldern um sie herum.

Wikipedia: Richmond National Battlefield Park (EN)

18. Saint Paul's Episcopal Church

Sehenswürdigkeit auf Karte anzeigen

Die St. Paul's Episcopal Church ist eine historische Episkopalkirche in Richmond im US-Bundesstaat Virginia. Direkt gegenüber dem Virginia State Capitol gelegen, ist es seit langem ein beliebtes Gotteshaus für politische Persönlichkeiten, darunter General Robert E. Lee und der konföderierte Präsident Jefferson Davis. Davis war Mitglied.

Wikipedia: St. Paul's Episcopal Church (Richmond, Virginia) (EN)

19. Byrd Theatre

Sehenswürdigkeit auf Karte anzeigen

Das Byrd Theatre ist ein Kino im Stadtteil Carytown von Richmond, Virginia. Benannt wurde es nach William Byrd II., dem Gründer der Stadt. Das Theater wurde am 24. Dezember 1928 mit viel Aufregung eröffnet und wird liebevoll "Richmond's Movie Palace" genannt. Es war das erste Kino in Virginia, das mit einem Soundsystem ausgestattet wurde.

Wikipedia: Byrd Theatre (EN)

20. Science Museum of Virginia

Sehenswürdigkeit auf Karte anzeigen

Das Science Museum of Virginia ist ein Wissenschaftsmuseum in Richmond, Virginia. Es wurde 1970 gegründet und ist eine Agentur des Commonwealth of Virginia. Es befindet sich in der ehemaligen Broad Street Station, die 1917 erbaut wurde.

Wikipedia: Science Museum of Virginia (EN)

21. The National

Sehenswürdigkeit auf Karte anzeigen

Das National Theatre ist ein historisches Theater in Richmond, Virginia. Als Teil eines Stadtblocks entlang des 700-Blocks der Broad Street, der einst als Theatre Row bekannt war, ist es das einzige erhaltene Auditorium der Reihe.

Wikipedia: National Theater (Richmond, Virginia) (EN)

22. American Civil War Center at Tredegar

Sehenswürdigkeit auf Karte anzeigen

Die Tredegar Iron Works in Richmond, Virginia, war die größte Eisenhütte in der Konföderation während des amerikanischen Bürgerkriegs und ein wichtiger Faktor bei der Entscheidung, Richmond zu seiner Hauptstadt zu machen.

Wikipedia: Tredegar Iron Works (EN)

23. The Valentine

Sehenswürdigkeit auf Karte anzeigen

Das Valentine ist ein Museum in Richmond, Virginia, das sich dem Sammeln, Bewahren und Interpretieren der Geschichte von Richmond widmet. Es wurde 1898 von Mann S. Valentine II gegründet und war das erste Museum in Richmond.

Wikipedia: The Valentine (EN)

24. Triple Crossing

Sehenswürdigkeit auf Karte anzeigen

Triple Crossing in Richmond, Virginia ist einer von zwei Orten in Nordamerika, an denen sich drei Eisenbahnen der Klasse I auf verschiedenen Ebenen an derselben Stelle kreuzen, die andere ist Santa Fe Junction in Kansas City.

Wikipedia: Triple Crossing (EN)

25. Gambles Hill Park

Sehenswürdigkeit auf Karte anzeigen

Gambles Hill ist ein Stadtteil in der Nähe von Downtown Richmond, Virginia. In der Nachbarschaft befinden sich das Virginia War Monument, das historische Tredegar, Brown's Island und die WestRock Corporation.

Wikipedia: Gambles Hill (EN)

26. Branch House

Sehenswürdigkeit auf Karte anzeigen

Das Branch House in Richmond, Virginia, wurde 1916 von der Firma John Russell Pope als Privatresidenz des Finanziers John Kerr Branch (1865–1930) und seiner Frau Beulah Gould Branch (1860–1952) entworfen.

Wikipedia: Branch House (EN)

Haftungsausschluss Bitte achte auf deine Umgebung und betrete keine Privatgrundstücke. Wir übernehmen keine Haftung für Schäden, die während der Touren auftreten.

Teilen