9 Sehens­würdig­keiten in Omaha, Vereinigte Staaten von Amerika (mit Karte und Bildern)

Suchst du nach erstklassigen Sehenswürdigkeiten?

Hier kannst du Tickets, geführte Touren und andere Aktivitäten in Omaha buchen:

Tickets und geführte Touren auf Viator*

Hier findest du interessante Sehenswürdigkeiten in Omaha, Vereinigte Staaten von Amerika. Klicke auf eine Markierung auf der Karte, um Details zur Sehenswürdigkeit anzuzeigen. Nachfolgend findest du eine Übersicht der Sehenswürdigkeiten mit Bildern. Insgesamt sind 9 Sehenswürdigkeiten verfügbar in Omaha, Vereinigte Staaten von Amerika.

Liste der Städte in Vereinigte Staaten von Amerika Sightseeing-Touren in Omaha

1. The Lynching of George Smith

Sehenswürdigkeit auf Karte anzeigen

Der Omaha Race Riot ereignete sich vom 28. bis 29. September 1919 in Omaha, Nebraska. Die Rassenunruhen führten zum Lynchmord an Will Brown, einem schwarzen Zivilisten; der Tod zweier weißer Randalierer; die Verletzungen vieler Beamter und Zivilisten des Omaha Police Department, einschließlich des versuchten Erhängens von Bürgermeister Edward Parsons Smith; und ein öffentlicher Amoklauf von Tausenden von weißen Randalierern, die das Douglas County Courthouse in der Innenstadt von Omaha in Brand setzten. Es folgten mehr als 20 Rassenunruhen, die während des Roten Sommers 1919 in großen Industriestädten der Vereinigten Staaten stattfanden.

Wikipedia: Omaha race riot of 1919 (EN)

2. Trinity Cathedral

Sehenswürdigkeit auf Karte anzeigen
Trinity Cathedral Self-created photograph by Jonathunder / GFDL

Die Trinity Cathedral befindet sich in Downtown Omaha, Nebraska. Nebraskas erste bischöfliche Gemeinde, Trinity, wurde 1856 gegründet und wurde 1872 zur ersten bischöflichen Kathedrale des Staates. Die Kathedrale wurde 1880 vom bekannten englischen Architekten Henry G. Harrison entworfen und am 15. November 1883 geweiht. Es wurde 1974 in das National Register of Historic Places aufgenommen. Heute gilt die Trinity Cathedral als eine der schönsten Kirchen in Omaha.

Wikipedia: Trinity Cathedral (Omaha, Nebraska) (EN)

3. Joslyn Art Museum

Sehenswürdigkeit auf Karte anzeigen

Das Joslyn Art Museum ist das wichtigste Kunstmuseum des US-amerikanischen Bundesstaates Nebraska. Es liegt in der Mitte der Stadt Omaha und ist das einzige Museum des Staates mit einer epochenübergreifenden permanenten Ausstellung. Der Bestand des Museums umfasst Werke von der Antike bis zur heutigen Zeit. Der Sammlungsschwerpunkt liegt jedoch bei europäischen und amerikanischen Werken des 19. und 20. Jahrhunderts.

Wikipedia: Joslyn Art Museum (DE)

4. Georgia Row House

Sehenswürdigkeit auf Karte anzeigen

Das Georgia Row House ist ein historisches Haus in Omaha, Nebraska, USA. Das Haus im Queen-Anne-Stil wurde von den Architekten Findley & Shields entworfen und aus Ziegeln, Kalkstein, Sandstein und Stuck gebaut. Das Georgia House ist eines der wenigen verbliebenen traditionellen Häuser in der Stadt Omaha. Es landet auf 9 Hektar mit drei Gebäuden vor Ort.

Wikipedia: Georgia Row House (EN)

5. Terrace Court

Sehenswürdigkeit auf Karte anzeigen

Terrace Court ist ein historischer Apartmentkomplex mit drei dreistöckigen Gebäuden in Omaha, Nebraska. Es wurde 1920 von der Drake Realty & Construction Co. erbaut und vom Architekten B. Hene im Sullivanesque-Stil entworfen. Es ist seit dem 2. Juli 2008 im National Register of Historic Places aufgeführt.

Wikipedia: Terrace Court (EN)

6. Rose Blumkin Performing Arts Center

Sehenswürdigkeit auf Karte anzeigen

Das Rose Blumkin Performing Arts Center oder The Rose, auch bekannt als Astro Theater, wurde ursprünglich als The Riviera eröffnet. Es befindet sich in der Innenstadt von Omaha, Nebraska. Das Gebäude wurde 1926 in einer Kombination aus maurischem und klassizistischem Stil erbaut und 1986 saniert.

Wikipedia: Rose Blumkin Performing Arts Center (EN)

7. Durham Museum

Sehenswürdigkeit auf Karte anzeigen
Durham Museum Tony Webster from Minneapolis, Minnesota, United States / CC BY 2.0

Das Durham Museum befindet sich in der 801 South 10th Street in der Innenstadt von Omaha, Nebraska. Das Museum widmet sich der Erhaltung und Ausstellung der Geschichte der westlichen Region der Vereinigten Staaten. Das Museum befindet sich in Omahas ehemaliger Union Station.

Wikipedia: Durham Museum (EN)

8. Park School

Sehenswürdigkeit auf Karte anzeigen

Die Park School befindet sich in der 1320 South 29th Street im Süden von Omaha, Nebraska, USA. Die Schule wurde von Thomas R. Kimball entworfen und 1918 erbaut. Es wurde 1989 in das National Register of Historic Places aufgenommen und 1990 zum Omaha Landmark erklärt.

Wikipedia: Park School (Omaha) (EN)

9. Selma Terrace

Sehenswürdigkeit auf Karte anzeigen

Selma Terrace ist ein historischer Apartmentkomplex in Omaha, Nebraska. Es wurde 1916 erbaut und im Stil der Prairie School vom Architekten Richard Everette entworfen. Es ist seit dem 2. Juli 2008 im National Register of Historic Places aufgeführt.

Wikipedia: Selma Terrace (EN)

Haftungsausschluss Bitte achte auf deine Umgebung und betrete keine Privatgrundstücke. Wir übernehmen keine Haftung für Schäden, die während der Touren auftreten.

Teilen