10 Sehens­würdig­keiten in Norwich, Vereinigte Staaten von Amerika (mit Karte und Bildern)

Suchst du nach erstklassigen Sehenswürdigkeiten?

Hier kannst du Tickets, geführte Touren und andere Aktivitäten in Norwich buchen:

Tickets und geführte Touren auf Viator*

Hier findest du interessante Sehenswürdigkeiten in Norwich, Vereinigte Staaten von Amerika. Klicke auf eine Markierung auf der Karte, um Details zur Sehenswürdigkeit anzuzeigen. Nachfolgend findest du eine Übersicht der Sehenswürdigkeiten mit Bildern. Insgesamt sind 10 Sehenswürdigkeiten verfügbar in Norwich, Vereinigte Staaten von Amerika.

Liste der Städte in Vereinigte Staaten von Amerika Sightseeing-Touren in Norwich

1. Little Plain Historic District

Sehenswürdigkeit auf Karte anzeigen

Der Little Plain Historic District ist ein historisches Wohnviertel in Norwich, Connecticut. Als es ursprünglich 1970 unter Denkmalschutz gestellt wurde, befand es sich im Little Plain Park, etwa auf halbem Weg zwischen der modernen Innenstadt von Norwich und dem Norwichtown Green, dem kolonialen Zentrum der Stadt. Ab dem späten 18. Jahrhundert wurde dieses Gebiet zu einem begehrten und modischen Wohngebiet, da es näher am wachsenden Hafengebiet der Stadt lag. Das Gebiet wurde größtenteils um 1875 ausgebaut und verfügt über eine reiche Konzentration von griechischen Revival-, Gothic-Revival- und Italianate-Häusern, obwohl auch ältere und spätere Stile vertreten sind. Der Bezirk wurde 1970 in das National Register of Historic Places aufgenommen und 1987 erweitert. Die Erweiterung von 1987 erweiterte den Bezirk nach Süden entlang der Union Street und des Broadway, um den Downtown Norwich Historic District zu erreichen, und vergrößerte die Größe des Bezirks von 30 Acres (12 ha) auf 38,8 Acres (15,7 ha).

Wikipedia: Little Plain Historic District (EN)

2. Perkins-Rockwell House

Sehenswürdigkeit auf Karte anzeigen

Das Perkins-Rockwell House ist ein historisches Hausmuseum in der Rockwell Street 42 in Norwich, Connecticut. Es wurde 1818 erbaut und ist lokal unverwechselbar als gut erhaltenes Steinhaus der Bundeszeit und für seine Verbindung mit den lokal prominenten Familien Perkins und Rockwell; Dieses Haus war die Heimat von John A. Rockwell, einem prominenten lokalen Anwalt, der in die Familie Perkins einheiratete und auch als Mitglied des Kongresses diente. Das Haus wurde am 17. Oktober 1985 in das National Register of Historic Places aufgenommen. Das Haus befindet sich derzeit im Besitz des Faith Trumbull Chapter der Daughters of the American Revolution (DAR), zusammen mit dem angrenzenden Nathaniel Backus House.

Wikipedia: Perkins-Rockwell House (EN)

3. Chelsea Parade Historic District

Sehenswürdigkeit auf Karte anzeigen

Der Chelsea Parade Historic District umfasst ein überwiegend Wohngebiet nördlich der Innenstadt von Norwich. Um die Chelsea Parade, einen dreieckigen öffentlichen Park, zentriert, ist das Gebiet seit langem eine bevorzugte Wohngegend für die Oberschicht der Stadt und umfasst einen Katalog der Architektur vom 18. bis 20. Jahrhundert. Es umfasst 565 beitragende Gebäude, zwei weitere beitragende Standorte und sechs beitragende Objekte auf einer Fläche von 205 Acres (83 ha). Der Bezirk wurde 1989 in das National Register of Historic Places aufgenommen.

Wikipedia: Chelsea Parade Historic District (EN)

4. Downtown Norwich Historic District

Sehenswürdigkeit auf Karte anzeigen

Der Downtown Norwich Historic District ist ein historisches Viertel, das den Kern der Innenstadt der Stadt Norwich im US-Bundesstaat Connecticut darstellt. Es wurde 1985 in das National Register of Historic Places aufgenommen. Es umfasst 115 beitragende Gebäude und eine weitere beitragende Struktur auf einer Fläche von 64 Acre (26 ha). Mehrere Gebäude im historischen Viertel sind auch einzeln im National Register aufgeführt, darunter das Rathaus von Norwich, das Telefonzentralengebäude und das Carroll Building.

Wikipedia: Downtown Norwich Historic District (EN)

5. Broad Street School

Sehenswürdigkeit auf Karte anzeigen

Die Broad Street School ist ein historisches ehemaliges Schulgebäude in der 100 Broad Street in Norwich, Connecticut. Die Schule wurde vom New Yorker Architekten Wilson Potter entworfen und 1897 erbaut. Es ist ein gut ausgeführtes und gut erhaltenes Beispiel romanischer Stile und war die größte Schule, die im Rahmen eines großen Bauprogramms der Stadt gebaut wurde. Das Schulhaus wurde am 19. Januar 1984 in das National Register of Historic Places aufgenommen. Es wurde zu Wohnzwecken umgebaut.

Wikipedia: Broad Street School (EN)

6. Yantic Falls Historic District

Sehenswürdigkeit auf Karte anzeigen

Der Yantic Falls Historic District umfasst eine historische Mühle und zugehörige Arbeiterwohnungen in der Yantic Street in Norwich, Connecticut. Das 10 Acre (4,0 ha) große Gebiet umfasst einen Komplex von Mühlengebäuden, die hauptsächlich aus Ziegeln gebaut wurden, und Mühlenarbeiterwohnungen, ebenfalls aus Ziegeln. Die Industriegeschichte der Region reicht bis ins frühe 19. Jahrhundert zurück. Der Bezirk wurde am 28. Juni 1972 in das National Register of Historic Places aufgenommen.

Wikipedia: Yantic Falls Historic District (EN)

7. Jail Hill Historic District

Sehenswürdigkeit auf Karte anzeigen

Der Jail Hill Historic District umfasst ein Arbeiterwohnviertel aus dem 19. Jahrhundert in Norwich, Connecticut. Es liegt auf einem steilen Hügel mit Blick auf die Innenstadt von Norwich und wurde zuerst von Afroamerikanern und dann von irischen Einwanderern bevölkert. Einige frühe afroamerikanische Bewohner spielten eine wichtige Rolle dabei, anderen erweiterte Rechte und Bildung zu bringen. Der Bezirk wurde am 19. April 1999 in das National Register of Historic Places aufgenommen.

Wikipedia: Jail Hill Historic District (EN)

8. Laurel Hill Historic District

Sehenswürdigkeit auf Karte anzeigen

Das Laurel Hill Historic District ist ein historisches Wohnviertel südlich des Stadtzentrums von Norwich im US-Bundesstaat Connecticut. Das Gebiet wurde am 26. Oktober 1987 in das National Register of Historic Places aufgenommen. Es erstreckt sich südlich vom Shetucket River entlang der Laurel Hill Avenue River Avenue und der Spruce Street. Das Gebiet wurde ab 1850 zu einem Wohngebiet ausgebaut und umfasst eine große Anzahl gut erhaltener italienischer und neugotischer Häuser.

Wikipedia: Laurel Hill Historic District (EN)

9. Saint Marys Roman Catholic Church

Sehenswürdigkeit auf Karte anzeigen

St. Mary Church ist eine von drei römisch-katholischen Pfarrkirchen in Norwich, CT, USA. Zusammen mit der St. Joseph Church und der St. Peter and Paul Church repräsentieren die drei Gemeinden den Joint Norwich Catholic Cluster. P. Michael Gill, P. Robert Washabaugh und P. Thomasz Albrecht verwalten jede Pfarrei, zusammen mit assoziierten Diakonen und Mitarbeitern.

Wikipedia: St. Mary's Church (Norwich, Connecticut) (EN)

10. John F. Slater Memorial Museum

Sehenswürdigkeit auf Karte anzeigen

Das J. F. Slater Memorial Museum, auch bekannt als Slater Memorial Museum, ist ein historisches Gebäude und Kunstmuseum auf dem Gelände der Norwich Free Academy in Norwich, Connecticut, das 1885 erbaut und 1886 eingeweiht wurde. Es ist in der romanischen Architektur von Richardson entworfen und gilt als das schönste Werk des Architekten Stephen C. Earle.

Wikipedia: Slater Memorial Museum (EN)

Haftungsausschluss Bitte achte auf deine Umgebung und betrete keine Privatgrundstücke. Wir übernehmen keine Haftung für Schäden, die während der Touren auftreten.

Teilen