21 Sehens­würdig­keiten in New Orleans, Vereinigte Staaten von Amerika (mit Karte und Bildern)

Suchst du nach erstklassigen Sehenswürdigkeiten?

Hier kannst du Tickets, geführte Touren und andere Aktivitäten in New Orleans buchen:

Tickets und geführte Touren auf Viator*

Hier findest du interessante Sehenswürdigkeiten in New Orleans, Vereinigte Staaten von Amerika. Klicke auf eine Markierung auf der Karte, um Details zur Sehenswürdigkeit anzuzeigen. Nachfolgend findest du eine Übersicht der Sehenswürdigkeiten mit Bildern. Insgesamt sind 21 Sehenswürdigkeiten verfügbar in New Orleans, Vereinigte Staaten von Amerika.

Liste der Städte in Vereinigte Staaten von Amerika Sightseeing-Touren in New Orleans

1. Jackson Square

Sehenswürdigkeit auf Karte anzeigen Ticket buchen*

Jackson Square ist ein historischer Park im French Quarter von New Orleans, Louisiana. Es wurde 1960 zum National Historic Landmark erklärt, wegen seiner zentralen Rolle in der Geschichte der Stadt und als der Ort, an dem Louisiana 1803 gemäß dem Louisiana Purchase zum Territorium der Vereinigten Staaten gemacht wurde. Im Jahr 2012 erklärte die American Planning Association den Jackson Square zu einem der großen öffentlichen Räume in den Vereinigten Staaten.

Wikipedia: Jackson Square (New Orleans) (EN)

2. Bourbon Street

Sehenswürdigkeit auf Karte anzeigen Ticket buchen*

Die Bourbon Street ist eine historische Straße im Herzen des französischen Viertels von New Orleans. Die Bourbon Street erstreckt sich dreizehn Blöcke von der Canal Street zur Esplanade Avenue und ist für ihre vielen Bars und Strip -Clubs berühmt.

Wikipedia: Bourbon Street (EN)

3. Congo Square

Sehenswürdigkeit auf Karte anzeigen Ticket buchen*

Der Congo Square ist ein historischer Platz in New Orleans nördlich der Rampart Street im heutigen Louis Armstrong Park. Er hat in New Orleans historische Bedeutung als ehemaliger Treffpunkt der Sklaven in spanischen Kolonialzeiten und danach, die dort am sonntäglichen Ruhetag zu Musik tanzten.

Wikipedia: Congo Square (DE)

4. Harmony Circle

Sehenswürdigkeit auf Karte anzeigen
Harmony Circle Infrogmation of New Orleans / CC BY 2.0

Der Lee Circle ist ein zentraler Kreisverkehr in New Orleans, Louisiana, der zwischen 1884 und 2017 ein Denkmal für den konföderierten General Robert E. Lee zeigte. Das Denkmal war eine Bronzestatue von Alexander Doyle, einem prominenten amerikanischen Bildhauer, der für Statuen von Bürgerkriegsfiguren bekannt ist. Der Lee Circle befindet sich an der Kreuzung der St. Charles Avenue und der Howard Avenue. Vor der Errichtung des Denkmals war der Ort als Tivoli-Kreis oder Place du Tivoli bekannt. Der Tivoli-Kreis war ein wichtiger, zentraler Punkt in der Stadt, da er flussaufwärts gelegene Gebiete mit flussabwärts gelegenen Gebieten verband. Es war ein gemeinsamer lokaler Treffpunkt und der Ort bleibt ein beliebter Ort, um sich für Mardi Gras-Paraden zu versammeln.

Wikipedia: Lee Circle (EN)

5. Saint Louis Cemetery Number One

Sehenswürdigkeit auf Karte anzeigen

Saint Louis Cemetery ist der Name von drei römisch-katholischen Friedhöfen in New Orleans, Louisiana. Die Gräber befinden sich meist in Mausoleen, die aus dem 18. und 19. Jahrhundert stammen. Zunächst wurden die Gräber auch unterirdisch angelegt. Nachdem um 1830 eine Serie von Seuchen ausbrach, ausgelöst durch die durch den hohen Grundwasserspiegel im Wasser schwimmenden Leichen, erließ die Stadtverwaltung eine Verordnung: Bestattungen durften künftig nur noch außerhalb der Stadt im Bayou St. John vorgenommen werden. Eine Beerdigung auf den Friedhöfen innerhalb der Stadt war nur noch in oberirdisch angelegten Gräbern erlaubt.

Wikipedia: Saint Louis Cemetery (DE)

6. Couvent des Ursulines

Sehenswürdigkeit auf Karte anzeigen

Die Ursulinen, auch bekannt als der Orden der Heiligen Ursula, ist ein geschlossener religiöser Orden geweihter Frauen, der sich 1572 von den Angelines, auch bekannt als die Gesellschaft der Heiligen Ursula, abzweigte. Wie die Angelinesen führen sie ihre Ursprünge auf ihre Gründerin Angela Merici zurück und stellen sich unter das Patronat der heiligen Ursula. Während die Ursulinen unter der Herrschaft des heiligen Augustinus eine klösterliche Lebensweise einnahmen, arbeiten die Angeliner als säkulares Institut. Die größte Gruppe innerhalb der Ursulinen sind die Ursulinen der Römischen Union.

Wikipedia: Ursuline Convent (EN)

7. New Orleans African American Museum

Sehenswürdigkeit auf Karte anzeigen
New Orleans African American Museum Infrogmation of New Orleans / CC BY-SA 3.0

Das New Orleans African American Museum in New Orleans, Louisiana, befindet sich im historischen Viertel Tremé, der ältesten überlebenden schwarzen Gemeinde in den Vereinigten Staaten. Die NOAAM of Art, Culture and History versucht, die Beiträge zu erziehen und zu bewahren, zu interpretieren und zu fördern, die Menschen afrikanischer Abstammung zur Entwicklung der Kultur von New Orleans und Louisiana als Sklaven und als freie Farbige in der Geschichte der amerikanischen Sklaverei sowie während der Emanzipation, des Wiederaufbaus und der Gegenwart geleistet haben.

Wikipedia: New Orleans African American Museum (EN)

8. Confederate Memorial Hall Museum

Sehenswürdigkeit auf Karte anzeigen

Das Confederate Memorial Hall Museum ist ein Museum in New Orleans, das historische Artefakte im Zusammenhang mit den Konföderierten Staaten von Amerika (CSA) und dem amerikanischen Bürgerkrieg enthält. Es ist historisch auch als "Memorial Hall" bekannt. Es beherbergt die zweitgrößte Sammlung von Gegenständen des konföderierten Bürgerkriegs in der Welt, hinter dem American Civil War Museum in Richmond, Virginia. Das Museum wurde als Louisianas Bürgerkriegsmuseum und als Louisianas ältestes Museum beworben.

Wikipedia: Confederate Memorial Hall Museum (EN)

9. The Cabildo

Sehenswürdigkeit auf Karte anzeigen
The Cabildo Infrogmation of New Orleans / CC BY-SA 3.0

Das Cabildo ist ein historisches Gebäude in New Orleans. Es befindet sich im Zentrum des historischen French Quarters neben der St. Louis Cathedral am Jackson Square. Es wurde zwischen 1795 und 1799 als Sitz der spanischen Kolonialverwaltung erbaut. In Spanien und seinen Kolonien bezeichnete man eine lokale Verwaltungseinheit und deren Amtssitz als Cabildo. Im Cabildo von New Orleans befindet sich heute ein Teil der Ausstellung des Louisiana State Museum.

Wikipedia: Cabildo (New Orleans) (DE)

10. New Orleans Mint

Sehenswürdigkeit auf Karte anzeigen

Die New Orleans Mint war von 1838 bis 1861 und von 1879 bis 1909 in New Orleans, Louisiana, als Zweigmünzstätte der United States Mint tätig. Während seiner Betriebsjahre produzierte es über 427 Millionen Gold- und Silbermünzen fast jeder amerikanischen Stückelung mit einem Gesamtnennwert von über 307 Millionen US-Dollar. Es wurde während des größten Teils des amerikanischen Bürgerkriegs und des Wiederaufbaus geschlossen.

Wikipedia: New Orleans Mint (EN)

11. Andrew Jackson

Sehenswürdigkeit auf Karte anzeigen

Andrew Jackson ist eine bronzene Reiterstatue von Clark Mills, die auf einem weißen Marmorsockel in der Mitte des Lafayette Square im President's Park in Washington, D. C. , nördlich des Weißen Hauses, montiert ist. Jackson wird in Militäruniform dargestellt, wie er seinen Hut mit der rechten Hand hebt, während er mit seiner linken Hand die Zügel kontrolliert, während sich sein Pferd auf den Hinterbeinen erhebt.

Wikipedia: Andrew Jackson (Mills) (EN)

12. Hermann-Grima House

Sehenswürdigkeit auf Karte anzeigen
Hermann-Grima House Infrogmation of New Orleans / CC BY-SA 3.0

Das Hermann-Grima House ist ein historisches Hausmuseum im French Quarter von New Orleans, Louisiana. Das sorgfältig restaurierte Haus spiegelt das New Orleans des 19. Jahrhunderts wider. Es ist ein hübsches Herrenhaus im Bundesstil mit Garten im Innenhof, das 1831 erbaut wurde. Es verfügt über den einzigen erhaltenen Pferdestall und eine offene Küche aus den 1830er Jahren im French Quarter.

Wikipedia: Hermann–Grima House (EN)

13. Woldenberg Riverfront Park

Sehenswürdigkeit auf Karte anzeigen

Der Woldenberg Park ist ein Park in New Orleans, Louisiana. Es wurde in den späten 1980er Jahren auf Land geschaffen, das von alten Kais und Lagerhäusern entlang des Mississippi Riverfront im oberen French Quarter besetzt war und im Oktober 1989 erstmals als Park eröffnet wurde. Es ist nach dem Philanthropen Malcolm Woldenberg (1896–1982) benannt, der den Bau mitfinanzierte.

Wikipedia: Woldenberg Park (New Orleans) (EN)

14. Immaculate Conception Catholic Church

Sehenswürdigkeit auf Karte anzeigen
Immaculate Conception Catholic Church ted bongiovanni / CC BY-SA 2.0

Die Holy Conception Church ist eine römisch-katholische Kirche in New Orleans im US-Bundesstaat Louisiana. Die Kirche befindet sich in der Rue Baronne 130 und ist Teil der örtlichen Jesuitengemeinde. Die heutige Kirche wurde 1930 fertiggestellt und ist fast eine Nachbildung der Kirche aus den frühen 1850er Jahren an derselben Stelle.

Wikipedia: Immaculate Conception Church (New Orleans) (EN)

15. Audubon Insectarium

Sehenswürdigkeit auf Karte anzeigen
Audubon Insectarium Mark Pellegrini (Raul654) / CC BY-SA 2.5

Audubon Butterfly Garden and Insectarium ist ein Insektariums- und Entomologiemuseum in New Orleans, Louisiana, USA. Im Rahmen seines Umzugs von seinem früheren Standort im U. S. Custom House Federal Building auf den Standort des Audubon Aquarium of the Americas ist das Museum mit einem unbestimmten Eröffnungsdatum geschlossen.

Wikipedia: Audubon Butterfly Garden and Insectarium (EN)

16. Karnofsky Shop

Sehenswürdigkeit auf Karte anzeigen

Das Karnofsky Tailor Shop-House war ein historisches, zweistöckiges Gebäude im Central Business District von New Orleans, Louisiana, das eine bedeutende Rolle bei der frühen Förderung des Jazz spielte, als das Viertel als "Back of Town" bekannt war. Es wurde 2021 durch den Hurrikan Ida zerstört.

Wikipedia: Karnofsky Tailor Shop–House (EN)

17. Saenger Theatre

Sehenswürdigkeit auf Karte anzeigen
Saenger Theatre Infrogmation of New Orleans / CC BY-SA 3.0

Das Saenger Theatre ist ein atmosphärisches Theater in der Innenstadt von New Orleans, Louisiana, das im National Register of Historic Places eingetragen ist. Einst das Flaggschiff des Theaterimperiums von Julian und Abe Saenger, ist es heute einer von nur noch einer Handvoll Saenger-Filmpalästen.

Wikipedia: Saenger Theatre (New Orleans) (EN)

18. The New Orleans Jazz Museum

Sehenswürdigkeit auf Karte anzeigen

Das New Orleans Jazz Museum befindet sich in New Orleans im US-Bundesstaat Louisiana. Die früher unabhängige Sammlung ist heute dem Louisiana State Museum angeschlossen. Sie befindet sich in der US-Münzprägeanstalt, 400 Esplanade Avenue, im historischen French Quarter.

Wikipedia: New Orleans Jazz Museum (DE)

19. New Orleans Jazz National Historical Park

Sehenswürdigkeit auf Karte anzeigen

Der New Orleans Jazz National Historical Park ist ein US-amerikanischer National Historical Park im Stadtteil Tremé von New Orleans, in der Nähe des French Quarter. Es wurde 1994 gegründet, um die Ursprünge und die Entwicklung des Jazz zu feiern.

Wikipedia: New Orleans Jazz National Historical Park (EN)

20. Cathedral-Basilica of Saint Louis King of France

Sehenswürdigkeit auf Karte anzeigen

Die Cathedral Basilica of Saint Louis, King of France, auch St. Louis Cathedral, in New Orleans ist der Sitz des römisch-katholischen Erzbistums New Orleans. Die Kirche befindet sich im French Quarter von New Orleans auf dem Place John Paul II.

Wikipedia: St. Louis Cathedral (New Orleans) (DE)

21. Lafayette Square

Sehenswürdigkeit auf Karte anzeigen

Der Lafayette Square ist der zweitälteste öffentliche Park in New Orleans, Louisiana, im heutigen Central Business District. Im späten 18. Jahrhundert war dies Teil eines Wohngebiets namens Faubourg Sainte Marie.

Wikipedia: Lafayette Square (New Orleans) (EN)

Haftungsausschluss Bitte achte auf deine Umgebung und betrete keine Privatgrundstücke. Wir übernehmen keine Haftung für Schäden, die während der Touren auftreten.

Teilen