11 Sehens­würdig­keiten in Little Rock, Vereinigte Staaten von Amerika (mit Karte und Bildern)

Suchst du nach erstklassigen Sehenswürdigkeiten?

Hier kannst du Tickets, geführte Touren und andere Aktivitäten in Little Rock buchen:

Tickets und geführte Touren auf Viator*

Hier findest du interessante Sehenswürdigkeiten in Little Rock, Vereinigte Staaten von Amerika. Klicke auf eine Markierung auf der Karte, um Details zur Sehenswürdigkeit anzuzeigen. Nachfolgend findest du eine Übersicht der Sehenswürdigkeiten mit Bildern. Insgesamt sind 11 Sehenswürdigkeiten verfügbar in Little Rock, Vereinigte Staaten von Amerika.

Liste der Städte in Vereinigte Staaten von Amerika Sightseeing-Touren in Little Rock

1. Rose Building

Sehenswürdigkeit auf Karte anzeigen

Das Rosengebäude ist ein historisches Handelsgebäude in der 307 Main Street in Little Rock, Arkansas. Es wurde 1900 aus den Plänen von George R. Mann erbaut und ist nach dem Obersten Richter des Obersten Gerichtshofs von Arkansas, U. M. Rose, benannt. Es ist ein herausragendes lokales Beispiel für kommerzielle klassische Wiederbelebungsarchitektur. Das Gebäude wurde ursprünglich als Büroeigentum gebaut und war Anfang bis Mitte des 20. Jahrhunderts im Einzelhandel untergebracht, als die Hauptstraße der Stadt das große Einkaufsviertel war. Rose kaufte bis 1880 drei Grundstücke auf dem Peyton Block der Main Street. Richter Rose baute zwei bereits bestehende Rosengebäude, die beide durch Feuer am derzeitigen Standort zerstört wurden. Die vorhandene Struktur ist eine Inkarnation des Rosengebäudes von 1916, die von Roses Sohn gebaut wurde. Es unterscheidet sich stark von den beiden vorherigen Strukturen. Die zweistöckige Struktur zeigt nun eine symmetrisch massierte neoklassische Fassade, die von George R. Mann entworfen wurde. Mann war der Architekt, der das vorhandene Kapitol des US -Bundesstaates Arkansas und den oben genannten Mann entworfen hat. Später beheimateten Mitte des 20. Jahrhunderts Einzelhandelsbenutzer, zwei langfristige Mieter waren Allsopp-Chappell, ein lokaler Buchladen und Moses Melody Shop. Es hatte eine Vielzahl von Insassen im späteren Teil des Jahrhunderts, eines war Golds Haus der Mode, in dem die Struktur eine Renovierung unterzogen wurde. Es wurde 1986 in das National Register of Historic Places hinzugefügt.

Wikipedia: Rose Building (Little Rock, Arkansas) (EN)

2. Confederate Soldiers Monument

Sehenswürdigkeit auf Karte anzeigen

Das Arkansas Confederate Soldiers Monument, auch bekannt als Defense of the Flag, befindet sich auf der Ostseite des Arkansas State Capitol in Little Rock, direkt an der 4th Street. Es ist eine fünfstufige Marmorstruktur, die von einer Bronzestatue eines Engels, der auf einer Kugel steht, und einem bronzenen Soldaten der Konföderiertenarmee an der Vorderseite ihrer vierten Stufe gekrönt wird. Es wurde 1904-05 mit Mitteln aus einer Vielzahl von Quellen, einschließlich des Staates, gebaut, hauptsächlich durch die Bemühungen eines Konsortiums von konföderierten Gedenkgruppen. Ursprünglich prominent in der Nähe des östlichen Haupteingangs des Kapitolgebäudes gelegen, wurde es später an seinen heutigen Standort auf dem nordöstlichen Rasen verlegt.

Wikipedia: Confederate Soldiers Monument (Little Rock, Arkansas) (EN)

3. Taylor Building

Sehenswürdigkeit auf Karte anzeigen

Das Taylor Building ist ein historisches Geschäftsgebäude in der 304 Main Street in Little Rock, Arkansas. Es handelt sich um eine dreistöckige Mauerwerksstruktur, die aus tragenden Ziegeln mit Kalksteinverkleidung gebaut wurde. Seine Fassade hat eine kommerzielle Ladenfront im Erdgeschoss und drei Fenster in den oberen Etagen, die von zweistöckigen Säulen artikuliert werden, die sich zu Kalksteinkapitellen und fein gearbeiteten romanischen Bögen erheben. Es wurde 1897 erbaut und ist ein seltenes erhaltenes Beispiel der kommerziellen Architektur des 19. Jahrhunderts in der Stadt.

Wikipedia: Taylor Building (Little Rock, Arkansas) (EN)

4. Fulk Building

Sehenswürdigkeit auf Karte anzeigen

Das Fulk Building ist ein historisches Geschäftsgebäude in der 300 Main Street in Little Rock, Arkansas. Es ist ein dreistöckiges Backsteingebäude der romanischen Wiederbelebung mit kommerziellen Ladenfronten im Erdgeschoss und zweistöckigen Rundbogenbuchten in den oberen Ebenen. Es wurde um 1900 für den Anwalt und Grundbesitzer Francis Fulk erbaut und ist typisch für Gebäude, die um die Wende zum 20. Jahrhundert die Main Street säumten, und ist eines der besseren Beispiele romanischer Architektur.

Wikipedia: Fulk Building (EN)

5. USS Razorback

Sehenswürdigkeit auf Karte anzeigen

Die USS Razorback (SS-394) war ein Atom-U-Boot der United States Navy und gehörte der Balao-Klasse an. Sie ist wohl das am längsten dienende Kampf-Front-U-Boot, das es noch auf der Welt gibt, nachdem es von zwei verschiedenen Ländern für 56 Jahre aktiven Dienst in Auftrag gegeben wurde. Sie befand sich während der Kapitulation Japans in der Bucht von Tokio. Im Jahr 2004 übernahm der Bundesstaat Arkansas das U-Boot und es ist jetzt ein Museumsschiff im Arkansas Inland Maritime Museum.

Wikipedia: USS Razorback (SS-394) (EN)

6. Block 35 Cobblestone Alley

Sehenswürdigkeit auf Karte anzeigen

Block 35 Cobblestone Alley befindet sich in Little Rock, Arkansas. Es ist eine 91 m (91 m), 9,1 m-Kopfsteinpflastergasse, die einen als Block 35 der Stadt Little Rock bekannten Stadtblock halbiert. Es wurde ursprünglich um 1889 aufgetaucht und ist einer der wenigen überlebenden Ziegelgepakelgassen der Stadt. Es bietet Zugang zum hinteren Gebäude, der dem Präsidenten Clinton Boulevard ausgesetzt ist. Es wurde im Januar 2009 im National Register of Historic Places aufgeführt.

Wikipedia: Block 35 Cobblestone Alley (EN)

7. The Tavern

Sehenswürdigkeit auf Karte anzeigen

Die Taverne, auch bekannt als Jesse Hinderliter House, ist ein historisches Tavernenhaus in der 214 East 3rd Street in Little Rock, Arkansas. Es ist eine zweistöckige Blockstruktur mit Satteldach und Schindeln. Es wurde um 1820 erbaut und um 1834 erweitert und gilt als das einzige erhaltene Gebäude in Little Rock aus der territorialen Periode des Staates. Das Innere hat freiliegende Holzbalken mit Perlenecken und einen originalen handgeschnitzten Kaminsims.

Wikipedia: The Tavern (Little Rock, Arkansas) (EN)

8. Old State House

Sehenswürdigkeit auf Karte anzeigen

Das Old State House, früher Arkansas State House genannt, ist das älteste erhaltene State Capitol Gebäude westlich des Mississippi River. Es war der Ort des Sezessionskonvents sowie des vierten Verfassungskonvents, als sich die Delegierten darauf einigten, das Wahlrecht für Freigelassene zu gewährleisten und eine öffentliche Bildung einzurichten.

Wikipedia: Old State House Museum (Little Rock, Arkansas) (EN)

9. Arkansas Inland Maritime Museum

Sehenswürdigkeit auf Karte anzeigen

Das Arkansas Inland Maritime Museum ist ein maritimes Museum am 120 Riverfront Park Drive, North Little Rock, Arkansas, das am 15. Mai 2005 eröffnet wurde. Das Museum enthält Artefakte aus dem nuklear angetriebenen Kreuzer USS Arkansas, einschließlich der Schiffsglocke und des Ankers, die öffentlich ausgestellt sind.

Wikipedia: Arkansas Inland Maritime Museum (EN)

10. Hoga (YT-146)

Sehenswürdigkeit auf Karte anzeigen

Hoga (YT-146/YTB-146/YTM-146) ist ein Hafenschlepper der Woban-Klasse der United States Navy, der nach dem Sioux-Indianerwort für "Fisch" benannt wurde. Nach dem Zweiten Weltkrieg war der Schlepper als Port of Oakland und dann als City of Oakland bekannt, als er ein Feuerlöschboot in Oakland, Kalifornien, war.

Wikipedia: Hoga (YT-146) (EN)

11. William J Clinton Presidential Library

Sehenswürdigkeit auf Karte anzeigen
William J Clinton Presidential Library Wolfgang Beckers / GFDL

Das William J. Clinton Presidential Center & Park ist Teil der William J. Clinton Foundation (Stiftung) und beinhaltet vor allem die Präsidentenbibliothek von Bill Clinton, dem 42. Präsidenten der USA.

Wikipedia: William J. Clinton Presidential Center & Park (DE)

Haftungsausschluss Bitte achte auf deine Umgebung und betrete keine Privatgrundstücke. Wir übernehmen keine Haftung für Schäden, die während der Touren auftreten.

Teilen