58 Sehens­würdig­keiten in Tainan, Taiwan (mit Karte und Bildern)

Hier findest du interessante Sehenswürdigkeiten in Tainan, Taiwan. Klicke auf eine Markierung auf der Karte, um Details zur Sehenswürdigkeit anzuzeigen. Nachfolgend findest du eine Übersicht der Sehenswürdigkeiten mit Bildern. Insgesamt sind 58 Sehenswürdigkeiten verfügbar in Tainan, Taiwan.

Liste der Städte in Taiwan Sightseeing-Touren in Tainan

1. 格致堂

Sehenswürdigkeit auf Karte anzeigen

Das ehemalige Gebäude der Tainan Higher Industrial School befindet sich im Bezirk der National Success University im Osten der Stadt Tainan, Taiwan. Zu Beginn der Schule hieß die Schule "Tainan Higher Industrial School" und war der Vorgänger der National Success University. Taiwan gehörte während der japanischen Regierung direkt zu den drei spezialisierten Schulen des taiwanesischen Generalgouverneurs.. Am 19. November des achtundachtzigsten Jahres der Volksrepublik China (1999) während der ursprünglichen japanischen Regierungszeit "dieses Hotel" (heute Grand Natural Hotel), "Speaking Hall" (heute Grand Gezhi Hall), "Physical and Physical Science Practice Room" und "Book Housing" (heute Grand Physical Department Hotel), Die Ankündigung stellt ein altes Zeichen in der Stadt Tainan dar. Darüber hinaus sind die drei Hotels im Osten des erfolgreichen Schulbezirks auch Schulgebäude während der japanischen Regierungszeit. Die erste Hälfte wurde nach dem zweiten großen Krieg von einem Stock in zwei Stockwerke umgewandelt.

Wikipedia: 原臺南高等工業學校校舍 (ZH)

2. 鳳鳴玉山

Sehenswürdigkeit auf Karte anzeigen
鳳鳴玉山 Elsie Lin from ChungLi, TAIWAN / CC BY-SA 2.0

Die Taiwan Light Conference (Englische Übersetzung:) ist eine Beleuchtungsveranstaltung, die seit 1990 jedes Jahr während des Laternenfestes in Taiwan stattfindet und vom Guangguang Bureau des Kommunikationsministeriums und den Bezirks- und Stadtregierungen gemeinsam geleitet wird. Ursprünglich nur in Taipeh City veranstaltet, wurde die "Taipeh Leuchte" seit 2001 in Bezirken und Städten im ganzen Land verlegt und 2003 offiziell als Taipeh Leuchte bezeichnet. Dies ist eine nationale Veranstaltung auf nationaler Ebene. Im Jahr 2011 fiel die Gründung des Volksstaates China mit dem 100. Jahrestag der Gründung der Volksrepublik China zusammen und es gab auch eine Übergabe der Macht. Was die ursprüngliche Taibei-Leuchte anbelangt, so wurde sie von der Taibei-Stadtregierung selbst betrieben und in Taibei-Leuchte umbenannt. Seitdem haben die Bezirks- und Stadtregierungen begonnen, nacheinander Leuchten zu errichten, die für ihre eigenen Bezirke und Städte charakteristisch sind.

Wikipedia: 臺灣燈會 (ZH)

3. 夕遊出張所

Sehenswürdigkeit auf Karte anzeigen

Die Anping-Zweigstelle der Tainan-Zweigstelle des ehemaligen taiwanesischen Generalgouverneurs befindet sich im Bezirk Anping der Stadt Tainan. Am 13. Mai 1992 (2003) gab die Stadtregierung von Tainan bekannt, dass sie ein uraltes Zeichen für die Stadt sei. Das Gebäude ist eine der vier Zweigstellen, die während der japanischen Regierung Taiwans vom Verkaufsbüro des Distrikts Tainam verwaltet werden und für die Verwaltung der Sammlung, des Verkaufs, der Inspektion und anderer damit zusammenhängender Angelegenheiten verantwortlich sind. Ursprünglich befanden sich in der Nähe der japanischen Regierung Kohlehaufen im Osten, das Büro für die Herstellung von Salz in Taiwan und die Quetschfabrik im Westen, der Versuchsraum und die Versuchsfabrik für Salz im Norden und das Versuchsfeld für Salz im Süden. Bau. Darüber hinaus gab es in Japan 16 Büros (Japanisch:) für die Verwaltung des Salons, und dieses Gebäude ist eines der einzigen erhaltenen Salons des Salons.

Wikipedia: 原臺灣總督府專賣局臺南支局安平分室 (ZH)

4. 三郊鎮港海安宮

Sehenswürdigkeit auf Karte anzeigen

Der Sanjiao Town Harbor Hai'an Tempel befindet sich im zentralen und westlichen Bezirk der Stadt Tainan, Taiwan, und ist ein Tempel, der Mazu gewidmet ist. Sein Ursprung ist, dass die drei Vororte von Fucheng im ersten Jahr von Qianlong (1736) von der Insel Meizhou im Kreis Putian, Provinz Xinghua, gebaut wurden, um Mazu-Weihrauch willkommen zu heißen, und nach dem Lin Shuangwen-Vorfall erweiterte Fu Kang'an es, um Mazu dafür zu danken, dass er die Armee gesegnet hatte, das Meer nach Taiwan zu überqueren; Eine andere Theorie besagt, dass der Haian-Tempel, wie der New Ancestral Palace in Lukang, ein Tempel war, den Fu Kang'an nach dem Lin Shuangwen-Vorfall bauen ließ. Da sich der Tempel im ehemaligen Nanshi Hafengebiet des Wutiao Hafens in Tainan, angrenzend an die Stadt Dutou, befindet, wird er auch als Stadthafen Mazu bezeichnet.

Wikipedia: 三郊鎮港海安宮 (ZH)

5. 台灣首廟天壇

Sehenswürdigkeit auf Karte anzeigen

Der erste Tempel Taiwans, der Tianxian, befindet sich im zentralen und westlichen Bezirk von Taiwans Südstadt und ist ein taoistischer Tempel, der dem Gott des Jadekaisers gewidmet ist. Der Tainan Tianfang und der Xintiangong-Tempel werden vom Volk genannt. Ursprünglich war es ein Opfer der Zheng-Dynastie, und vier Jahre lang (1854) in der Qing-Dynastie wurde ein Tempel gebaut, der an der ursprünglichen Stelle errichtet wurde. 1985 wurde es von der Regierung der Volksrepublik China als dreistufiges altes Zeichen bezeichnet. Nach der Änderung des Gesetzes zur Erhaltung von Kulturgütern im Jahr 1997 und der Abschaffung des dreistufigen Rangstufensystems ist es in der Gemeinde zu einem uralten Zeichen geworden. Heute sind es die beiden großen Tempel des Himmels in Tainan und der Jadekaiserpalast.

Wikipedia: 臺灣首廟天壇 (ZH)

6. 竹溪寺

Sehenswürdigkeit auf Karte anzeigen

Der Zhuxi-Tempel im Südbezirk der Stadt Tainan, Taiwan, ist einer der sieben Tempel und acht Tempel der Stadt Fucheng, Taiwan, und einer der vier antiken Tempel in Tainan. Der Tempel gehört zur Zen Gate Linji Sekte und beherbergt die Drei Schätze von Shakyamuni Buddha, Medicine Buddha und Amitabha Buddha in der Haupthalle. Seine Lage grenzt an Zhuxi, und der alte Name Barrel Plate ist flach. Der Tempel hat eine Gedenktafel namens "Ran World", die eine der drei berühmten Tafeln in Tainan ist. Darüber hinaus wurde nach dem Nichiha-ji Xilai'an-Zwischenfall, obwohl der Tainan Xilai'an abgerissen wurde, die Statue des Gottes der Fünf Segnungen, die ursprünglich im Nonnenkloster aufbewahrt wurde, von den Mönchen in den Tempel gebracht, um dort aufbewahrt zu werden.

Wikipedia: 竹溪寺 (ZH)

7. 安平靈濟殿

Sehenswürdigkeit auf Karte anzeigen

Die Anping Zhu Economic Hall befindet sich im Bezirk Anping, Stadt Tainan, Taiwan, und ist der Ecktempel (Haupttempel) der Hangzai Mei Society. Der Tempel hieß ursprünglich den Palast der Unsterblichen Geschichte, weil er mit dem Kaiser Baosheng und dem Gott Xuantian verehrt wurde. Der Name des heutigen Tempels wurde durch das Wort "Jin" des "Hauptmanns" und des "Königs" Wu Fu En und des "Palastes" des Kaisers Baosheng und des "nördlichen Tempels" des Gottes Xuantian synthetisiert. Unter den Tempel befinden sich die Königsschiffe "Tong En" und "Xue Jinhai", die zu den drei Kaisern von Wu Fu En und Xue, Zhou und Zeng gehören. Darüber hinaus besteht der Bootsschuppen von "Xue Jinhai" aus Strohdach, das sich von gewöhnlichen Königsschiffen unterscheidet.

Wikipedia: 安平靈濟殿 (ZH)

8. 原臺南測候所

Sehenswürdigkeit auf Karte anzeigen

Das ehemalige Tainan Warning Institute befindet sich im zentralen und westlichen Bezirk der Stadt Tainan und wurde 1898 fertiggestellt. Es ist eines der ersten Chargen von Warning Instituten, die in den frühen Tagen der japanischen Herrschaft errichtet wurden. Es ist auch das älteste noch existierende Gebäude für Luftbilder in Taiwan. In der Mitte des Gebäudes befindet sich ein zylindrischer Windturm mit einer Höhe von etwa 12 Metern. Der Turm ist umgeben von einem niedrigen Hochhaus mit 18 seitlichen öffentlichen Räumen. Er befindet sich am höchsten Punkt der ehemaligen Stadt Tainan. Der alte Name war "Open-Plattform". Aufgrund des weißen Turms im Gebäude wurde der alte Tainan als Pfefferrohr bezeichnet.

Wikipedia: 原臺南測候所 (ZH)

9. 大士殿

Sehenswürdigkeit auf Karte anzeigen

Der Chihkan-Turm ist ein Tempel im zentralen und westlichen Bezirk der Stadt Tainan, Taiwan, auf der Westseite des Chihkan-Turms und ist hauptsächlich Guanyin Bodhisattva gewidmet. Der Legende nach wurde es während der Qing Yongzheng-Zeit gegründet und war das erste Gebäude im chinesischen Stil auf den Ruinen der Stadt Promin. Später, aufgrund verschiedener Faktoren des Wechsels der Dynastie, durchlief die Tuas-Halle drei Konstruktionen und zwei Abrisse, und nach dem zweiten Abriss während der japanischen Herrschaft wurde sie im 63. Jahr der Republik China (1974) an der heutigen Stelle wieder aufgebaut, und die Statue des Gottes wurde im 65. Jahr der Republik China (1976) an den Schrein zurückgegeben.

Wikipedia: 赤崁樓大士殿 (ZH)

10. 鎮轅境頂土地廟

Sehenswürdigkeit auf Karte anzeigen

Der städtische Tempel des Bodens (der städtische Tempel des Bodens) befindet sich im nördlichen Bezirk der Stadt Tainan, Taiwan, und ist ein Tempel, der dem Hauptgott von Ford verehrt wird. Der Tempel steht im Gegensatz zu dem Landtempel, der von Militär und Zivilisten gemeinsam gebaut wurde, und schützt die Chong'an Street (Chouyi Street). Er ist ein typisches Beispiel für "Lutou Lutwei Land Public". Die beiden Tempel sind auch Mitglieder des" 18. Reiches "der Fucheng United Nations in der späten Qing-Dynastie. Der Tempel befindet sich am Kopf des "Jiaoyu-Akupunkturpunkts" in der Taoyu-Straße. Die V-förmige Straße auf beiden Seiten des Tempels ist die Ecke des Jiaoyu-Akupunkturpunkts.

Wikipedia: 鎮轅境頂土地廟 (ZH)

11. 龍山寺

Sehenswürdigkeit auf Karte anzeigen

Der Tainan Longshan-Tempel befindet sich im östlichen Teil der Stadt Tainan, Taiwan, und ist einer der sieben Tempel und acht Tempel der Stadt Tainan. Dieser Tempel und mehrere andere Tempel in Taiwan, die nach dem Longshan-Tempel benannt sind, sind der Tamsui Longshan-Tempel, der Lugang Longshan-Tempel, der Tainan Longshan-Tempel und der Shanlongshan-Tempel. Sie sind alle vom Quan'an Longshan-Tempel im Landkreis Shujiang, Präfektur Quanzhou, Provinz Fujian, getrennt. Der Tempel wurde in der Qing-Dynastie offiziell außerhalb des Osttors von Tainan erbaut. Während der japanischen Herrschaft Taiwans wurde er abgerissen, weil die Straße erweitert wurde. Wiederaufbau.

Wikipedia: 臺南龍山寺 (ZH)

12. 安平開臺天后宮

Sehenswürdigkeit auf Karte anzeigen

Der Anping Kaitai Tin Tian-Palast befindet sich im Bezirk Anping, Taiwan-Stadt, Taiwan und ist einer der vier wichtigsten öffentlichen Tempel in Anping. Nach Angaben der Qing-Dynastie befand sich der Tempel ursprünglich im "Himmelspalast" und befand sich ursprünglich in der Fähre von Anping (jetzt in der Shimen State Grundschule). Während der japanischen Herrschaft wurde er aus irgendeinem Grund abgerissen und verkauft, und die Statuen des Tempels wurden für eine gewisse Zeit in den Tempel von Anping Liushe verehrt. Erst im 51. Jahr des Volkes (1962) wurde der Tempel auf dem alten Standort des Wassermeisters in der Qing-Dynastie wieder aufgebaut.

Wikipedia: 安平開臺天后宮 (ZH)

13. 西市場

Sehenswürdigkeit auf Karte anzeigen

Westmarkt, Bewohner sind gewohnt, einen großen Gemüsemarkt zu bewirtschaften, Es ist ein Markt im zentralen und westlichen Bezirk der Stadt Tainan. Ursprünglich im Jahr Meiji 38 (1905) erbaut, Das heutige West Market Hotel wurde von Taisheng 1 Jahr (1912) wieder aufgebaut und ist ein L-förmiges Gebäude, das eine historische Bedeutung in der Stadtentwicklung von Tainan City hat und heute ein altes Zeichen in Tainan City ist. Es umfasst das West Market Hotel, die zweite Phase des West Market Outside Shop, den West Market Fish Shop, den ursprünglichen neuen High Sugar Plant Club Kühlhaus und die ursprüngliche Tainan State Green Fruit Group.

Wikipedia: 西市場 (ZH)

14. 天池壇

Sehenswürdigkeit auf Karte anzeigen

Die Nanchuo Tianchi befindet sich im zentralen und westlichen Bezirk der Stadt Tainan, Taiwan, und ist ein Tempel, der dem König von Tianfu (König von Tianfu) gewidmet ist. Der Tempel war ursprünglich ein privater Tempel und wurde später zum Eck-Tempel (Nantoujiao) unter dem Sicherheitspalast der Nanfabrik. In der Vergangenheit wurde der Tempel als Zentrum verwendet, und der nach Tianchi benannte "Tianchi" wurde in dem Gebiet, das von der Hai'an Road, der Dayong Street, der Kangyao Street und der Baoan Road umgeben war, errichtet. Später wurde er mit Xin'anli und Zhongtouli (in der Nähe von 1 bis 3) zu "County Xili" verschmolzen.

Wikipedia: 南廠天池壇 (ZH)

15. 玉皇宮

Sehenswürdigkeit auf Karte anzeigen

Kaiji Jadekaiserpalast, Tainan City, Das Volk des alten Tiangong-Tempels befindet sich im Nordbezirk der Stadt Tainan, der ehemaligen Stadt Beifang und wurde in der Ming-Dynastie erbaut. Der Herr verehrt den Gott des Jadekaisers, ist der Meister der Himmel, der oberste Gott des Himmels, der die drei Reiche beherrscht, verehrt den großen Himmel des Jadekaisers, den Vorfahren des Tiangong, den Jadekaiser, den ersten Tempel des Jadekaisers, die vier Königliche Hoheit des Jadekaisers und die drei Prinzessinnen des Jadekaisers. Zusammen mit Taiwans erstem Tempel Tianqing sind es die beiden großen Tempel des Himmels in Tainan.

Wikipedia: 開基玉皇宮 (ZH)

16. 小禮堂

Sehenswürdigkeit auf Karte anzeigen

Das ehemalige Gebäude und die Halle der Tainan State Second Middle School befinden sich im östlichen Teil der Stadt Tainan und wurden am 19. November 1988 (1999) als uralte Zeichen der Stadt Tainan angekündigt. Das Gebäude gehörte zuerst der Takesha Chengchang Grundschule, später zog die Schule in ein neues Schulgebäude in Huajiao-cho und übertrug alle Schulgebäude an die Tainan State Second Middle School, die ursprünglich nur einen Teil der Schulgebäude ausgeliehen hatteErneuerung des Schulgebäudes. Das Schulgebäude gehört derzeit zur ersten Mittelschule in Tainan.

Wikipedia: 原臺南州立第二中學校校舍本館暨講堂 (ZH)

17. 台灣文學館

Sehenswürdigkeit auf Karte anzeigen

Das National Taiwan Literature Hotel (kurz Taiwan Literature Hotel, Literature Hotel oder Taiwan Literature Hotel) ist eine Institution des Kulturministeriums der Volksrepublik China und das erste National Literature Hotel Taiwans, das hauptsächlich moderne historische Materialien der taiwanesischen Literatur sammelt, organisiert, sammelt und studiert. Das Hotel befindet sich in der Tainan State Hall im zentralen und westlichen Teil der Stadt Tainan und verfügt über ein Forschungszentrum für die Erhaltung von Kulturgütern des Büros für Kulturgüter des Kulturministeriums.

Wikipedia: 國立臺灣文學館 (ZH)

18. 原南門尋常小學校舍

Sehenswürdigkeit auf Karte anzeigen

Das ehemalige Gebäude der Nanmen Suchang-Grundschule befindet sich im zentralen und westlichen Bezirk der Stadt Tainan und wurde während der japanischen Regierungszeit in Nanmen City am 16. Juli des 90. Jahres der Volksrepublik China (2001) als historischer Bau der Stadt Tainan angekündigt. Das Gebäude war während der japanischen Herrschaft Taiwans "Nanmen Suchang School" (Tainan Second Suchang School, Nanmen National People's School). Nach dem Zweiten Weltkrieg war es einst die Stadtregierung von Tainan und ist heute das Gebäude der National People's School in Tainan.

Wikipedia: 原南門尋常小學校舍 (ZH)

19. 保安宮

Sehenswürdigkeit auf Karte anzeigen

Der Tianfu-Sicherheitspalast der Si'anjing South Factory befindet sich im zentralen und westlichen Bezirk der Stadt Taiwan-Nan, Taiwan. Er verehrt die tausend Jahre alten fünf Häuser und beherbergt auch eine Stele mit dem Namen "Bai Yi Jing". Der Tempel heißt "Königspalast" und hat daher Ortsnamen wie "Königspalast" (vor dem Sicherheitspalast), "Hinter dem Königspalast" (hinter dem Sicherheitspalast) und "Königspalast" (vor dem Sicherheitspalast). Die Straße vor dem Tempel heißt "Baoan Road" und leitet sich auch vom Namen des Tempels ab.

Wikipedia: 南廠保安宮 (ZH)

20. 運河博物館

Sehenswürdigkeit auf Karte anzeigen

Das Yunhe Natural Hotel befindet sich im Bezirk Anping in der Stadt Tainan am Ufer des Yun-Flusses in Tainan. Am 13. Mai 2003 wurde bekannt gegeben, dass die Stadt ein uraltes Zeichen setzt. Während der japanischen Regierungszeit Taiwans war das Gebäude die Überwachung des Eintritts von Handelsschiffen in den Hafen von Anping in den Hafen von Tainan Yunhe Anping. Derzeit ist es ein historisches Museum von Yunhe, in dem das Modell der vorfahren Fischereiausrüstung und verwandte kulturelle Relikte des ehemaligen Steuerbüros aufgeführt sind.

Wikipedia: 運河博物館 (ZH)

21. 海山館

Sehenswürdigkeit auf Karte anzeigen

Das Haishan Hotel befindet sich im Bezirk Anping in der Stadt Tainan und ist ein altes Zeichen in der Gemeinde. Das Baujahr ist unbekannt. Das Haishan Hotel ist ein Hotel (Tempel) des Wasserlehrers in der Stadt Fuzhou Haiyu, das in der Qing-Dynastie von Taiwan bewacht wurde. Es verehrt die himmlische Mutter und die fünf Großen von Wu Fu. Der Name des Haishan Hotels ist, weil es auf der Insel Fuzhou Haiyu einen Berg namens "Haishan" gibt. Es gab ursprünglich fünf Hotels in Anping, aber heute ist nur noch das Haishan Hotel übrig.

Wikipedia: 海山館 (ZH)

22. 臺南公園

Sehenswürdigkeit auf Karte anzeigen

Der Dschannat von Tainan befindet sich im Nordbezirk von Tainan, Taiwan, und wurde während des sechsten Jahres (1917) von Taisho während der japanischen Herrschaft eröffnet. Er ist der älteste und größte Dschannat der Stadt. Es besetzte mehr als 40.000 Pings (15 A) und war gleichzeitig mit dem Wald beschäftigt. Nach dem Zweiten Weltkrieg wurde es einst in Zhongshan Park umbenannt, und der alte Name Tainan Park wurde im 90. Jahr (2001) der Volksrepublik China wiederhergestellt. Das Jahr 2018 ist ein kultureller Anblick.

Wikipedia: 台南公園 (ZH)

23. 原台南廳長官邸

Sehenswürdigkeit auf Karte anzeigen

Die ehemalige Residenz der Tainan Hall befindet sich im östlichen Teil der Stadt Tainan und ist ein uraltes Zeichen der Stadt. Sie diente einst als Schlafsaal für den Gouverneur der Tainan Hall und den Innenminister. Seitdem wurde die Ödnis viel aufgehoben und jetzt repariert. Ab Mai 107 jeden Freitag, Samstag und Sonntag von 9.00 bis 17.00 Uhr geöffnet. Der ehemalige Schlafsaal der Nan No.1 Middle School im Hintergrund ist als Gärten geplant, die Raum für Kunst, Literatur und Aufführungen bieten.

Wikipedia: 原台南廳長官邸 (ZH)

24. 德商東興洋行

Sehenswürdigkeit auf Karte anzeigen

Die ehemalige deutsche Kaufmannsfirma Dongxing Foreign Firm, früher bekannt als "Julius Mannich & CO.", befindet sich im Bezirk Anping in der Stadt Tainan und ist eine der fünf ausländischen Firmen, die von der Gemeinde und Anping benannt wurden. Jetzt ist das Gebäude die Anping Foreign Trade Memorial Hall, die Geschichte des ehemaligen Außenhandels von Anping Port zeigt und auch einige Dinge zeigt, die mit Deutschland zu tun haben. Im Vestibül des Gebäudes befindet sich ein Open-Air-Restaurant.

Wikipedia: 原德商東興洋行 (ZH)

25. 原臺南地方法院

Sehenswürdigkeit auf Karte anzeigen

Das ehemalige Bezirksgericht Tainan befindet sich im zentralen und westlichen Bezirk von Tainan, Taiwan, und ist eines der ältesten großen Gerichtsgebäude in Taiwan. Früher wurde es als uraltes Zeichen in der Gerichtsbarkeit der Volksrepublik China bezeichnet. Nachdem er die Zeichnungen recherchiert hatte, wurde er jetzt als juristisches Naturmuseum für die Öffentlichkeit genutzt und wurde während der japanischen Herrschaft als eines der drei Hauptgebäude Taiwans angesehen.

Wikipedia: 原臺南地方法院 (ZH)

26. 開隆宮

Sehenswürdigkeit auf Karte anzeigen

Der Kailong-Palast, allgemein bekannt als die Sieben Niangjing, befindet sich im zentralen und westlichen Bezirk der Stadt Tainan, Taiwan, erbaut im 10. Jahr von Qing Yongzheng (1732), und ist auch allgemein bekannt als der Drei-Milch-Palast während der Qing-Dynastie, der bis heute Steintafeln hinterlässt. Die Hauptgöttin des Himmels, Seven Stars Niangniang (七娘妈), ist der älteste Tempel von Seven NiangMa in Taiwan, berühmt für seinen Brauch, sechzehn Jahre alt zu sein.

Wikipedia: 開隆宮 (ZH)

27. 開山宮

Sehenswürdigkeit auf Karte anzeigen

Der Kaishan-Palast in der Liuyingjing New Street befindet sich im zentralen und westlichen Bezirk der Stadt Tainan, Taiwan. Er verehrt den Kaiser Baosheng und den von Kaiser Sui gesandten Hu Zhonglang. Der Vorgänger des Kaishan-Palastes soll der Armeestempel sein, der Chen Ling gewidmet ist. Darüber hinaus glauben einige Wissenschaftler, Lin Hengdao, Yang Yunping und andere, dass der Kaishan-Palast der erste Tempel des Baosheng-Kaisers in Taiwan sein könnte.

Wikipedia: 開基開山宮 (ZH)

28. 開基天后宮

Sehenswürdigkeit auf Karte anzeigen

Der Kaiji Tianhou Ancestral Tempel, auch bekannt als Kaiji Tianhou Tempel, befindet sich im Nordbezirk der Stadt Tainan, Taiwan, und ist der Tempel des Hauptvorfahren Mazu. Da der Tempel der früheste Mazu-Tempel in Taiwan ist, wird er "Kaiji" genannt. Sein Alias " Little Mazu Temple " ist das Gegenteil des Großen Tianhou-Tempels, allgemein bekannt als "Big Mazu-Tempel", und weil er sich in "ShuiZaiwei" befindet, wird er auch Shuizaiwei Mazu-Tempel genannt.

Wikipedia: 開基天后宮 (ZH)

29. 安平城隍廟

Sehenswürdigkeit auf Karte anzeigen

Der Anping City God Temple befindet sich im Anping District, Tainan City, Taiwan, einst ein Tempel, der von den Offizieren und Soldaten der Marine Division geopfert wurde, und ist heute derselbe wie der Anping Guanyin Pavillon, der Anping Tianhou Tempel und der Anping Mass Temple als die vier großen Tempel in der Region Anping. Seine Geschichte reicht bis in die Qianlong-Zeit der Qing-Dynastie zurück, aber das heutige Gebäude wurde 1989 wieder aufgebaut.

Wikipedia: 安平城隍廟 (ZH)

30. 原臺南公會堂

Sehenswürdigkeit auf Karte anzeigen

Hara Tai South Public Hall, Befindet sich im zentralen und westlichen Distrikt von Taiwan-Nan, Taiwan, Es war das erste moderne Gebäude mit öffentlicher Konferenzfunktion in Taiwan während der japanischen Herrschaft Taiwans und wurde lange Zeit nach dem Krieg als soziales Bildungshotel in Taiwan genutzt. Es wurde am 26. Juni 1987 (1998) als uraltes Zeichen in der Stadt Tainan angekündigt und ist derzeit Teil des "Wu Dschanna Art and Literature Center".

Wikipedia: 原臺南公會堂 (ZH)

31. 原英商德記洋行

Sehenswürdigkeit auf Karte anzeigen

Das ehemalige britische Geschäftshaus Decamp befindet sich im Bezirk Anping, Taiwan-Nan-Stadt, Taiwan, und ist ein uraltes Zeichen in der Gemeinde des Volksstaates China. Das Gebäude ist eine Grundlage für die Errichtung der British Commercial Dequise Foreign Bank in Anping, Tainan, nach der Eröffnung des Hafens in Anping und war zu dieser Zeit eine der fünf Auslandsgeschäfte. Es ist jetzt eine der bekanntesten Sehenswürdigkeiten von Tainan Anping.

Wikipedia: 原英商德記洋行 (ZH)

32. 臺灣府城城垣小東門段殘蹟

Sehenswürdigkeit auf Karte anzeigen

Die Zeichen der Taiwan-Stadt beziehen sich auf die 1788 gegründete Taiwan-Stadt. Heute sind nur noch einige Zeichen in Taiwan-Stadt, Taiwan, übrig. Zwei von ihnen sind relativ groß, und der andere kleine Teil wurde ursprünglich als uralte Zeichen der Stadt aufgeführt: Ende Dezember 2020 wurden das Tor, das Tor der Stadt, das Tor der Stadt und das Tor der Stadt von Sundafang als nationale uralte Zeichen aufgewertet, und die Ankündigung wird folgen.

Wikipedia: 臺灣府城城垣殘蹟 (ZH)

33. 全臺首邑縣城隍廟

Sehenswürdigkeit auf Karte anzeigen

Der städtische Tempel des Landkreises Shouyi in Taiwan ist ein offizieller Tempel des Landkreises Taiwan, der während der Qing-Dynastie von Taiwan eingerichtet wurde und als "städtischer Tempel des Landkreises Taiwan" bezeichnet wurde und sich im nördlichen Bezirk der Stadt Tainan befindet. Obwohl seine Geschichte bis in die Kangxi-Zeit der Qing-Dynastie zurückreicht, wurde der derzeitige Tempel im Januar 1980 nach dem Krieg wieder aufgebaut.

Wikipedia: 全臺首邑縣城隍廟 (ZH)

34. 原臺灣總督府專賣局臺南支局臺南出張所

Sehenswürdigkeit auf Karte anzeigen

Das Tainan-Büro des ehemaligen taiwanesischen Generalgouverneurs ist ein uraltes Zeichen der Stadt Tainan und diente einst als Tainan-Büro und Tainan-Zweigstelle des taiwanesischen Generalgouverneurs. Dieses Gebäude wurde am 13. Mai 1992 (2003) als uraltes Zeichen der Stadt Tainan angekündigt, und der ursprüngliche Name war "Tainan Outstanding Bureau des Generalgouverneurs von Taiwan" und ist jetzt ein Tainan Cultural Industry Park.

Wikipedia: 原臺灣總督府專賣局臺南支局臺南出張所 (ZH)

35. 原臺南縣知事官邸

Sehenswürdigkeit auf Karte anzeigen

Die ehemalige offizielle Residenz des Gouverneurs des Landkreises Tainan ist ein uraltes Zeichen der Stadt Tainan und befindet sich im östlichen Teil der Stadt Tainan. Die offizielle Residenz, in der Gouverneur des Landkreises Tainan während der japanischen Herrschaft lebte, wurde nach der Umwandlung in die Präfektur Tainan als offizielle Residenz des Gouverneurs des Staates ausgeweitet und hatte die doppelte Nutzung des Hotels.

Wikipedia: 原臺南縣知事官邸 (ZH)

36. 開基武廟原正殿

Sehenswürdigkeit auf Karte anzeigen

Der Kaiji-Kriegs-Tempel, allgemein bekannt als Xiaojiao-Tempel, befindet sich im zentralen und westlichen Bezirk der Stadt Tainan, Taiwan und ist ein Tempel, der dem Kaiser Wenheng (Guan Yu) gewidmet ist. Die vordere Halle des Tempels (die ursprüngliche Haupthalle) wurde als antikes Zeichen der Stadt Zhiyu in Tainan angekündigt, und der Name des Tempels wurde als die ursprüngliche Haupthalle des Kaiji-Tempels bezeichnet.

Wikipedia: 開基武廟原正殿 (ZH)

37. 武德殿

Sehenswürdigkeit auf Karte anzeigen

Die ehemalige Tainan Wude Hall, deren vollständiger Name die Tainan-Zweigstelle der Tainan-Zweigstelle ist, ist ein Gebäude, das von der Tainan-Zweigstelle errichtet wurde und sich im zentralen und westlichen Bezirk der Stadt Tainan befindet. Die ursprüngliche taiwanesische Kampfkunsthalle ist die in Taiwan existierende Kampfkunsthalle mit einem großen Maßstab und einer hohen Konstruktions- und Bauqualität.

Wikipedia: 原臺南武德殿 (ZH)

38. 原臺南放送局

Sehenswürdigkeit auf Karte anzeigen

Das frühere Taiwan-Rundfunkbüro ist ein Dingguyu in Taiwan-Stadt im zentralen und westlichen Distrikt von Taiwan-Stadt, Taiwan. Es war eines der sechs Rundfunkbüros der Taiwan-Rundfunkgesellschaft während der japanischen Regierung Taiwans. Es ist jetzt Teil der Nanmen Film Academy in der Stadt Tainan und Teil des Nanmen Gartens in der Stadt Tainan sowie des Nanmen Gartens in der Stadt Tainan.

Wikipedia: 原臺南放送局 (ZH)

39. 風神廟

Sehenswürdigkeit auf Karte anzeigen

Der Tempel des Windes ist ein antikes Zeichen in der Gemeinde im zentralen und westlichen Bezirk der Stadt Taiwan-Nan, Taiwan. Er ist der einzige Tempel in Taiwan, in dem der Gott des Windes verehrt wird. Er ist auch einer der sieben Tempel und acht Tempel in Taiwans Hauptstadt. Der Xingguan-Pavillon, der auch Dingguan in der Gemeinde ist, befindet sich im Tempel.

Wikipedia: 風神廟 (ZH)

40. 德陽艦

Sehenswürdigkeit auf Karte anzeigen
德陽艦 Davidkyo / CC BY 4.0

De Yang, normalerweise ein einfacher Name für De Yang, ist eines der Zeichen der Volksrepublik China Marine Yang, das nach dem Ausscheiden aus dem Dienst in den Hafen von Anping gebracht wurde und derzeit das einzige Militärmuseum Taiwans ist. Es befindet sich in der 115 Anyao Road, Anping District, Tainan City und ist jetzt Anping Deyang Dschanna District.

Wikipedia: 德陽號驅逐艦 (ZH)

41. 金華府

Sehenswürdigkeit auf Karte anzeigen

Tainan Jinhua House befindet sich im zentralen und westlichen Bezirk der Stadt Tainan. Am 7. November des Jahres 1994 (2005) wurde bekannt gegeben, dass es sich um die uralten Zeichen der Stadt handelt, und die Hauptverehrung des Kaisers und der drei Könige von Ma Li Huang ist ein Tempel, der in der Stadt Tainan als "Haus" bezeichnet wird. Eigenschaften.

Wikipedia: 臺南金華府 (ZH)

42. 安平樹屋

Sehenswürdigkeit auf Karte anzeigen

Das Anping Stakehouse ist eine bekannte Sehenswürdigkeit im Bezirk Anping in der Stadt Tainan, Taiwan. Das Gebäude war ursprünglich eine Schatzkammer von De Yangyang und wurde Ende des 19. Jahrhunderts erbaut, basierend auf den Toren, den Eckpfeilern der Fensterrahmen und den Holzhütten. Es zeichnet sich durch die Symbiose von Gebäuden und Ficus aus.

Wikipedia: 安平樹屋 (ZH)

43. 福隆宮

Sehenswürdigkeit auf Karte anzeigen

Der Shizaitou Fulong Palace befindet sich im nördlichen Bezirk der Stadt Tainan, Taiwan, und ist Kaiser Baosheng gewidmet. Es wird gesagt, dass der Tempel ursprünglich "FulongJing" genannt wurde, dem Gott Fude Zhengzheng gewidmet war, und später, nachdem die Stone Pit Avenue verankert wurde, wurde er in den Tempel von Baosheng dem Großen geändert.

Wikipedia: 市仔頭福隆宮 (ZH)

44. 安平觀音亭

Sehenswürdigkeit auf Karte anzeigen

Der Anping Yinyin-Pavillon befindet sich im Bezirk Anping, Stadt Tainan, Taiwan, und ist einer der vier großen öffentlichen Tempel von Anping. Er verehrt hauptsächlich Yinyin Pusa, der von den Anping-Fischern aus der chinesischen Heimatstadt stammt, aber es gibt auch eine Hütte, die Bewohner von Anping im 18. Jahr der Ming-Dynastie (1590) bauten.

Wikipedia: 安平觀音亭 (ZH)

45. 西華堂

Sehenswürdigkeit auf Karte anzeigen

Xihuantang wurde im 15. Jahr von Qianlong der Qing-Dynastie (1750) im Nordbezirk von Tainan, Taiwan, erbaut und wurde im 74. Jahr (1985) als antikes Zeichen der dritten Ebene anerkannt. Es ist jetzt ein antikes Zeichen in der Gemeinde, das goldene Gebäude des Fastens unter dem Stamm Weng Yongfeng, und es ist auch die einzige Fasthalle des Stammes.

Wikipedia: 西華堂 (ZH)

46. 重慶寺

Sehenswürdigkeit auf Karte anzeigen

Der Chongqing-Tempel befindet sich im zentralen und westlichen Bezirk der Stadt Tainan, Taiwan, und wurde am 26. April 1996 (2007) als historisches Gebäude angekündigt. Es ist einer der sieben und acht Tempel der Stadt Taiwan und gehörte ursprünglich dem Lama, aber jetzt ist es ein Zweig der tibetischen tantrischen Karma-Schule (Bai-Religion).

Wikipedia: 重慶寺 (ZH)

47. 四安境神興宮

Sehenswürdigkeit auf Karte anzeigen

Der Tainan-Palast ist eine Kombination aus drei Tempeln, dem Tempel der Götter in der Waixin-Straße, dem südlichen Baoye-Palast im Songzi-Hafen und dem Lin-Palast nach dem Niumo-Palast. Der Name des Tempels setzt sich aus dem "Gott" des Gottespalastes, dem "Ye" des Mutterpalastes und dem "Palast" des Lulinpalastes zusammen.

Wikipedia: 臺南神興宮 (ZH)

48. 兌悅門

Sehenswürdigkeit auf Karte anzeigen

Das Yanlu-Tor war eines der 14 Tore, die in der Stadt Taiwan in der Qing-Dynastie errichtet wurden und sich im zentralen und westlichen Bezirk der heutigen Stadt Tainan befanden. Früher war es ein uraltes Zeichen der Volksrepublik China. Es ist auch das einzige der vier Tore in Tainan City, das eine Passfunktion hat.

Wikipedia: 兌悅門 (ZH)

49. 紅樓 (A)

Sehenswürdigkeit auf Karte anzeigen

Das ursprüngliche Hauptquartier der Tainan Normal School, das sich im zentralen und westlichen Bezirk der Stadt Tainan befindet, wurde während der japanischen Besatzung als Tainan Normal School des Generalgouverneurs von Taiwan gegründet und ist heute das Verwaltungs- und Bildungsgebäude der Tainan University.

Wikipedia: 原臺南師範學校本館 (ZH)

50. 湯德章紀念公園

Sehenswürdigkeit auf Karte anzeigen

Der Dschannat von Tong Dezhang ist auch ein grüner Garten für den Lebensunterhalt der Menschen und ein alter Dschannat von Taisheng. Es ist der Garten des Anwalts Tong Dezhang, der an die Opfer des Vorfalls vom 28. Februar erinnert und sich im zentralen und westlichen Bezirk der Stadt Tainan, Taiwan, befindet.

Wikipedia: 湯德章紀念公園 (ZH)

51. 西羅殿

Sehenswürdigkeit auf Karte anzeigen

Der Xiro-Tempel, der Guzhushan-Tempel und der Maharadschitat in der Nanzhi-Straße befinden sich im zentralen und westlichen Bezirk der Stadt Taiwan-Taiwan und sind Tempel, die dem König der Wonne und den Göttern wie den 13 Taibao verehren. Glaubenszentrum des Königs der Wonne und des Königs der Wonne.

Wikipedia: 西羅殿 (ZH)

52. 安平大眾廟

Sehenswürdigkeit auf Karte anzeigen

Der Anping-Tempel befindet sich neben dem ersten Friedhof im Bezirk Anping, Stadt Tainan, Taiwan, und ist einer der vier großen öffentlichen Tempel in Anping. Das heutige Erscheinungsbild des Tempels wurde 1988 wieder aufgebaut, und es gibt nur noch eine Mauer im alten Tempel.

Wikipedia: 安平大眾廟 (ZH)

53. 臺南三山國王廟

Sehenswürdigkeit auf Karte anzeigen

Der Tempel der drei Könige von Tainan befindet sich im nördlichen Teil der Stadt Tainan und ist ein nationales altes Zeichen. Der Tempel ist dem König von Sanshan gewidmet, und der linke und der rechte Tempel sind der Mutter von Tiantian und dem Wen Gong gewidmet.

Wikipedia: 臺南三山國王廟 (ZH)

54. 大南門

Sehenswürdigkeit auf Karte anzeigen

Das Ninnan Gate, auch als Taiwan South Gate bezeichnet, wurde 1725 erbaut und ist eines der 14 Tore der Taiwan City in der Qing-Dynastie. Es befindet sich im zentralen und westlichen Bezirk der heutigen Taiwan-Stadt. Es ist auch der prächtigste Turm Taiwans.

Wikipedia: 寧南門 (臺南市) (ZH)

55. 西㡣殿

Sehenswürdigkeit auf Karte anzeigen

Die Anping West Hall befindet sich im Bezirk Anping in der Stadt Tainan und wurde in den drei Jahren von Qianlong (1738) erbaut. Es ist der Haupttempel der westlichen Gesellschaft von Wangcheng in den zehn Hörnern von Anping.

Wikipedia: 安平西㡣殿 (ZH)

56. 臺灣府城大東門

Sehenswürdigkeit auf Karte anzeigen

Das Yingchun-Tor, auch Taiwans Hauptstadt Dadongtor genannt, ist eines der 14 Tore, die in Taiwans Hauptstadt in der Qing-Dynastie errichtet wurden und sich im östlichen Teil der heutigen Taiwan-Stadt befinden.

Wikipedia: 迎春門 (臺南市) (ZH)

57. 國立成功大學博物館

Sehenswürdigkeit auf Karte anzeigen
國立成功大學博物館 子祺 / CC BY 3.0

Das National Success University Natural Museum befindet sich im Bereich der National Success University und ist Taiwans erste Universität mit einem eigenen Museum, das zur National Success University gehört.

Wikipedia: 國立成功大學博物館 (ZH)

58. 普羅民遮城遺跡

Sehenswürdigkeit auf Karte anzeigen

Fort Provintia ist ein historischer Gebäudekomplex im Distrikt Zhongxi der südtaiwanischen Stadt Tainan, der auf eine im Jahr 1653 zur Zeit der niederländischen Kolonisation erbaute Festung zurückgeht.

Wikipedia: Fort Provintia (DE)

Haftungsausschluss Bitte achte auf deine Umgebung und betrete keine Privatgrundstücke. Wir übernehmen keine Haftung für Schäden, die während der Touren auftreten.

Teilen