13 Sehens­würdig­keiten in Tarragona, Spanien (mit Karte und Bildern)

Suchst du nach erstklassigen Sehenswürdigkeiten?

Hier kannst du Tickets, geführte Touren und andere Aktivitäten in Tarragona buchen:

Jetzt Tickets und geführte Touren anschauen *

Hier findest du interessante Sehenswürdigkeiten in Tarragona, Spanien. Klicke auf eine Markierung auf der Karte, um Details zur Sehenswürdigkeit anzuzeigen. Nachfolgend findest du eine Übersicht der Sehenswürdigkeiten mit Bildern. Insgesamt sind 13 Sehenswürdigkeiten verfügbar in Tarragona, Spanien.

Liste der Städte in Spanien Sightseeing-Touren in Tarragona

1. Museu Arqueològic de Tarragona

Sehenswürdigkeit auf Karte anzeigen

L Die Rquuologic National USUSA von Aragon (), die Mitte des 19. Jahrhunderts als Rovicial USUSA gegründet wurde, förderte die Restaurierung, Erhaltung, Erforschung und Verbreitung des Erbes der römischen Stadt Aragon und ihrer Einflussgebiete. Neben archäologischen Zwecken wurden auch die altchristliche Nicolopolis, die römische Villa UNTS (LTAFFLA) und die römische Villa Encels (Onstanti) sowie Here in RC, Old in Spiess und das Aragonische Theater in Rom genutzt. Er organisiert Veranstaltungen, um seine Ziele zu erreichen, bietet temporäre Ausstellungen, Konferenzzyklen, Seminare, Workshops und historische Rekonstruktionsaktivitäten an, veröffentlicht Veröffentlichungen und produziert audiovisuelle Programme.

Wikipedia (CA)

2. Museu d'Art Modern

Sehenswürdigkeit auf Karte anzeigen

Das Museum für Moderne Kunst der Diputació de Tarragona wurde 1976 gegründet, um das Studium und das Wissen über moderne und zeitgenössische Kunst zu fördern und gleichzeitig ihr künstlerisches Erbe zu bewahren und zu zeigen und es mit der Gemeinschaft zu teilen. Zu diesem Zweck wurde das Museum eingerichtet, das mit einer Hilfsbibliothek, einem Dokumentationszentrum und einem Fotoarchiv ausgestattet ist. Das Gebäude, in dem sich das Museum im oberen Teil von Tarragona befindet, ist das Ergebnis der Vereinigung von drei Häusern aus dem 18. Jahrhundert und wurde vom Architekten Jaume Mutlló saniert. 1991 wurde die Restaurierung und strukturelle Konditionierung, wie wir sie heute kennen, eingeweiht.

Wikipedia (CA)

3. Catedral de Tarragona

Sehenswürdigkeit auf Karte anzeigen

Die Kathedrale von Tarragona oder die Metropolitankathedralbasilika St. Marien ist die zentrale Kirche der Stadt Tarragona in der gleichnamigen katalanischen Provinz in Spanien. Die Kathedrale des Erzbistums Tarragona wurde auf einem Hügel zusammen mit einem Kloster an der Stelle eines römischen Tempels erbaut, von dem noch Säulen im Klosterhof erhalten sind. Sie wurde nach romanischem Beginn im frühgotischen Stil errichtet, die Kirchweihe der wegen der Pest unvollendeten Kirche erfolgte 1331. Die Kirche erhielt 1894 durch Papst Leo XIII. den Titel einer Basilica minor und wurde 1905 zum Nationalmonument erklärt.

Wikipedia (DE)

4. Santa Tecla la Vella

Sehenswürdigkeit auf Karte anzeigen

Santa Tecla la Vella ist eine Kapelle in der Gemeinde Tarragona, die als Kulturgut von lokalem Interesse geschützt ist. Es befindet sich im heutigen Garten der alten Domgrube und ist eine Konstruktion, die Materialien aus einem älteren Werk wiederverwendet, das einige Gelehrte mit der alten Kathedrale in Verbindung gebracht haben. Die Daten, die sich aus einer korrekten Interpretation des Gebäudes ergeben, sollen helfen, eine der wiederholten Fragen der mittelalterlichen Studie von Tarragona herauszufinden: das Gerüst der Kathedrale und die kanonischen Abhängigkeiten.

Wikipedia (CA)

5. Balcó del Mediterrani

Sehenswürdigkeit auf Karte anzeigen

Der Balkon des Mittelmeers ist eine Klippe von 23 m Höhenmeter, die am Ende das Meer der Rambla Nova von Tarragona berührt, geschützt durch ein schönes Eisengeländer. Davor befindet sich das Denkmal für den katalanischen Seefahrer Roger de Llúria. Vom Balkon aus hat man einen herrlichen Blick auf das Meer, den Hafen, den Bahnhof, das Amphitheater, den Strand und die Punta del Miracle sowie einen Teil der Stadt. Die Leute von Tarragona, wenn sie entlang der Las Ramblas gehen, sagen, dass sie auf dem Balkon "Eisen berühren" gehen.

Wikipedia (CA)

6. Iglesia de San Agustín

Sehenswürdigkeit auf Karte anzeigen

Die Kirche Gustas de la Ameise ist eine Kirche in der Gemeinde Aragona, die als lokale kulturelle Sehenswürdigkeit geschützt ist. Das ehemalige Kloster Gusti von Antwerpen, das ursprünglich den Jesuiten von Aragon gehörte, hat nur diese Kirche erhalten, deren künstlerischer Wert auf die Verbindung mit den Werken von Omar zurückzuführen ist und die charakteristischen Merkmale der sogenannten "Scola von Antwerpen" aufweist. Es wird gemeinsam von den Priestern der Diözese Ant Lion bewacht, die zu ihm gehören.

Wikipedia (CA)

7. Casa Castellarnau

Sehenswürdigkeit auf Karte anzeigen

Asa Astrano ist eine Adelsresidenz in der Stadt Aragona, die als lokale kulturelle Sehenswürdigkeit geschützt ist. S wird derzeit im historischen Hauptquartier in Aragona verwendet. 'Wird geladen...' Das Gebäude, das in der römischen Zeit auf dem Verwaltungsplatz von Rovinciale gebaut wurde. Die Ausgrabungen, die 1993 im Hof durchgeführt wurden, werden alle eine Reihe von Gebäuden aus der Römerzeit vor dem Podium des Provinzrepräsentativplatzes freilegen.

Wikipedia (CA)

8. Plaça dels Carros

Sehenswürdigkeit auf Karte anzeigen

Lhasa de Roros ist ein Platz im unteren Teil von Aragona, neben dem Bahnhof und den Hafenanlagen. Die frühesten Erwähnungen über seinen Bau gehen auf das Jahr 1807 zurück, und im Laufe der Zeit sind die bekannten Namen sehr unterschiedlich: Ar Plaza, DER Obe, DER Ort, Ajor, Rincipal, DER Eran, Lozaga, Präsident Ajian und General Anjurjo. Der Algrat Platz hat sich im Laufe der Jahre mehrfach verändert und ist zu einem Wahrzeichen der Hafenstadt geworden.

Wikipedia (CA)

9. Torre del Pretori

Sehenswürdigkeit auf Karte anzeigen

L orum Rovicial ist die Abkürzung für Arraco, die Hauptstadt von Iterior oder Rovincia Arracensis in Spanien. Stehend auf dem Gipfel des Arraco, befestigte er die Kultstätte auf der oberen Terrasse, während der Zirkus auf der unteren Terrasse war. N Die Knochen von Rovincia, die verschiedenen Anhänge und Dienste, die mit der Regierung und der Provinz verbunden sind, sind miteinander verflochten.

Wikipedia (CA)

10. Natzaret

Sehenswürdigkeit auf Karte anzeigen

Die Kirche von Nazareth ist eine Kirche in der Altstadt von Tarragona, die als Kulturgut von lokalem Interesse geschützt ist. Obwohl von dem primitiven Gebäude des 13. Jahrhunderts nichts übrig geblieben ist, ermöglichen uns der Tempel des sechzehnten Jahrhunderts und die nachfolgenden Restaurierungen, die Dynamik der Bauten in der Stadt Tarragona zu verstehen.

Wikipedia (CA)

11. Torre dels Escipions

Sehenswürdigkeit auf Karte anzeigen
Torre dels Escipions / Public domain

Das Monument Torre dels Escipions ist ein römisches Grabmal an der spanischen Nationalstraße N-340 ca. 6 Kilometer nördlich von Tarragona, nahe dem Ort Altafulla. Es ist eines der bedeutendsten Grabmonumente aus römischer Zeit auf der iberischen Halbinsel und Bestandteil des archäologischen Ensembles von Tarraco, das 2000 zum UNESCO-Welterbe erklärt wurde.

Wikipedia (DE)

12. Sant Pau del Seminari

Sehenswürdigkeit auf Karte anzeigen

Das Theologische Seminar von Antwerpen ist eine Kirche in der Gemeinde Aragona, die als lokales Kulturgut geschützt ist. S ist eines der ältesten und am besten erhaltenen Zeugnisse des romantischen Tarragoni. Cappella wird in einem Dokument vom Anfang des 13. Jahrhunderts erwähnt. Eingelegt mit Anta ECLA LA und mit antiken Straßendekorationsdetails.

Wikipedia (CA)

13. Fortí de la Reina

Sehenswürdigkeit auf Karte anzeigen

Das Queen's Fort ist ein Militärgebäude aus dem 18. Jahrhundert, das anlässlich des Erbfolgekrieges erbaut wurde und strategisch günstig an der Spitze des Wunders von Tarragona liegt und die Küste kontrolliert. Es wird zum Kulturgut von nationalem Interesse erklärt.

Wikipedia (CA)

Haftungsausschluss Bitte achte auf deine Umgebung und betrete keine Privatgrundstücke. Wir übernehmen keine Haftung für Schäden, die während der Touren auftreten.