12 Sehenswürdigkeiten in Las Palmas de Gran Canaria, Spanien (mit Karte und Bildern)

Legende

Kirchen & Kunst
Natur
Wasser & Wind
Historisch
Kulturerbe & Raumfahrt
Tourismus
Bezahlte Touren & Aktivitäten

Willkommen auf deiner Reise zu den schönsten Sehenswürdigkeiten in Las Palmas de Gran Canaria, Spanien! Egal, ob du die historischen Schätze der Stadt entdecken oder die modernen Highlights erleben möchtest – hier findest du alles, was dein Herz begehrt. Lass dich von unserer Auswahl inspirieren und plane dein unvergessliches Abenteuer in Las Palmas de Gran Canaria. Tauche ein in die Vielfalt dieser faszinierenden Stadt und entdecke, was sie alles zu bieten hat.

Sightseeing-Touren in Las Palmas de Gran CanariaAktivitäten in Las Palmas de Gran Canaria

1. Auditorio Alfredo Kraus

Sehenswürdigkeit auf Karte anzeigen

Das Auditorio Alfredo Kraus (Alfredo-Kraus-Auditorium) ist ein Konzert- und Veranstaltungsgebäude in Las Palmas de Gran Canaria. Es wurde von Óscar Tusquets entworfen und zwischen 1993 und 1997 mit der Idee erbaut, einen Leuchtturm zum Schutz des Strandes von Las Canteras zu errichten. Es wurde am 5. Dezember 1997 eingeweiht. Das Auditorium trägt den Namen von Alfredo Kraus als Hommage und Dank an das Werk des Tenors aus Gran Canaria. In seinem Hauptsaal befindet sich hinter dem Orchester ein riesiges, etwa 100 m² großes Fenster, durch das man während eines Konzerts den Blick auf den Atlantischen Ozean genießen kann.

Wikipedia: Auditorio Alfredo Kraus (DE), Website

2. San Francisco de Asís

Sehenswürdigkeit auf Karte anzeigenKostenlose Tour buchen*

Die Pfarrei San Francisco de Asís und das Marienheiligtum Nuestra Señora de la Soledad befindet sich in der Alameda de Colón in der Stadt Las Palmas de Gran Canaria (Kanarische Inseln). In diesem Tempel wird das Bild der Nuestra Señora de la Soledad de la Portería verehrt, das unter den Einwohnern der Stadt Las Palmas große Verehrung genießt, seine Erzbruderschaft hat seit 1988 ihren kanonischen Sitz in diesem Tempel, obwohl seine Ursprünge bis ins Jahr 1636 zurückreichen. Dieser Tempel wurde am 20. Dezember 1985 zum Kulturgut erklärt.

Wikipedia: Parroquia de San Francisco de Asís (Las Palmas de Gran Canaria) (ES)

3. La Niña III

Sehenswürdigkeit auf Karte anzeigen

Die Niña war eines der drei Schiffe, mit denen Christoph Kolumbus im August 1492 auf seine Seereise nach Westen mit dem Ziel Ostasien aufbrach, und das auf dem er Anfang 1493 zurückkehrte; sturmbedingt kam er am 4. März 1493 in Lissabon an nachdem die schnellere Pinta bereits am 1. März im nordspanischen Baiona anlandete. Die Santa Maria war nach Beschädigung für Bauholz abgewrackt worden. Es war auch die Niña auf der er Mitte Februar, im Sturm und in Gefahr noch kurz vor der Rückkehr bei den Azoren zu scheitern, einen Brief verfasste, den er auch als Flaschenpost sicherte.

Wikipedia: Niña (DE)

4. Castillo de San Francisco

Sehenswürdigkeit auf Karte anzeigen

Die Burg von San Francisco in der Stadt Las Palmas de Gran Canaria ist eine Verteidigungsfestung aus dem siebzehnten Jahrhundert, die sich auf dem gleichnamigen Berg in der Gemeinde Las Palmas de Gran Canaria befindet. Sein Bau begann 1601 und obwohl er 1625 als fertiggestellt angesehen werden kann, wurde er später in verschiedenen Epochen renoviert. Es handelt sich um eine Verteidigungskonstruktion mit einem unregelmäßigen Grundriss, um sich an die Orographie des Geländes anzupassen. Sie nahm eine Fläche von 5.750 Quadratmetern ein und wäre damit die größte Verteidigungsplattform der Insel, wie aus dem Register der Kulturgüter der Kanarischen Inseln hervorgeht. Die Burg von Francisco, die in das Verteidigungssystem der Stadt integriert war, war durch die Nordmauer mit der Burg von Mata und durch eine weitere Verteidigungsmauer mit der Plattform Punta de Diamante im Süden verbunden.

Wikipedia: Castillo de San Francisco (Las Palmas de Gran Canaria) (ES)

5. Torreón de San Pedro Mártir

Sehenswürdigkeit auf Karte anzeigen

Der Torreón de San Pedro Mártir, im Volksmund als Castillo de San Cristóbal bekannt, befindet sich im Fischerviertel San Cristóbal an der Ostküste der Stadt Las Palmas de Gran Canaria, Gran Canaria.

Wikipedia: Torreón de San Pedro Mártir (ES)

6. Faro de La Isleta

Sehenswürdigkeit auf Karte anzeigen

Der Leuchtturm von La Isleta ist ein Leuchtturm auf der Halbinsel La Isleta auf der Insel Gran Canaria, der für die Markierung des nordöstlichen Endes der Insel und des Küstenstreifens verantwortlich ist, der sich vom Leuchtturm von Punta Sardina im Westen und dem Leuchtturm von Punta de Melenara erstreckt. im Süden gelegen. Es steht an der Spitze eines rechteckigen Servicegebäudes mit zwei Stockwerken und auf dem Sockel eines kegelförmigen Turms, der etwa 10 Meter hoch ist.

Wikipedia: Faro de La Isleta (ES)

7. Catedral de Santa Ana

Sehenswürdigkeit auf Karte anzeigen

Die Kathedrale Santa Ana steht im Stadtteil Vegueta, dem ältesten Teil der Stadt Las Palmas de Gran Canaria. Der zweitürmige Bau ist die älteste und größte Kirche der Insel und Bischofskirche des Bistums Kanarische Inseln. Zur Kathedrale gehört das bedeutendste Archiv der Kanaren.

Wikipedia: Santa Ana (Las Palmas de Gran Canaria) (DE)

8. Castillo de la Luz

Sehenswürdigkeit auf Karte anzeigen
Castillo de la Luz

Das Castillo de la Luz ist eine früher am Meer gelegene Festung im Norden von Las Palmas de Gran Canaria auf den Kanarischen Inseln. Anfang 2014 wurde sie nach jahrelanger Renovierung als Meeresmuseum und Ausstellungsort für Kunst wiedereröffnet.

Wikipedia: Castillo de la Luz (DE), Website

9. Jardín Botánico Viera y Clavijo

Sehenswürdigkeit auf Karte anzeigen
Jardín Botánico Viera y Clavijo Die Autorenschaft wurde nicht in einer maschinell lesbaren Form angegeben. Es wird JFKCom als Autor angenommen (basierend auf den Rechteinhaber-Angaben). / CC BY-SA 3.0

Jardín Botánico Canario Viera y Clavijo ist der volle Name des botanischen Gartens auf der kanarischen Insel Gran Canaria. Dabei steht „Jardín Botánico Canario“ für „Botanischer Garten der Kanaren“, während mit dem Namenszusatz „Viera y Clavijo“ der Universalgelehrte José Viera y Clavijo geehrt wird.

Wikipedia: Jardín Botánico Canario Viera y Clavijo (DE), Website

10. Muralla de Las Palmas

Sehenswürdigkeit auf Karte anzeigen
Muralla de Las Palmas

Die Alte Mauer von Las Palmas oder Muro del Real war die Mauer, die Stadt Las Palmas de Gran Canaria auf den Kanarischen Inseln in Spanien abgrenzte und schützte. Gegenwärtig ist nur ein Fragment davon neben der Burg von Mata erhalten.

Wikipedia: Muralla de Las Palmas (ES)

11. Acuario Poema del Mar

Sehenswürdigkeit auf Karte anzeigen

Das Gedicht des Meeres ist ein Aquarium in Las Palmas de Gran Canaria, Spanien. Es wurde am 17. Dezember 2017 eingeweiht. Das Cabildo de Gran Canaria und die Regierung der Kanarischen Inseln haben es für strategisch interessant für die Region gehalten, die Förderung des Archipels als internationales Reiseziel zu verstärken. Es ist im Besitz der Loro Parque Group.

Wikipedia: Acuario Poema del Mar (ES), Website

12. Teatro Pérez Galdós

Sehenswürdigkeit auf Karte anzeigen

Das Teatro Pérez Galdós ist das bedeutendste Theater der Stadt Las Palmas de Gran Canaria, Sitz des Opernfestivals der Stadt und gemeinsam mit dem Teatro Guimerá von Santa Cruz de Tenerife, des Musikfestivals der Kanaren.

Wikipedia: Teatro Pérez Galdós (DE), Website

Teilen

Weitersagen! Teile diese Seite mit deinen Freunden und deiner Familie.

Haftungsausschluss Bitte achte auf deine Umgebung und betrete keine Privatgrundstücke. Wir übernehmen keine Haftung für Schäden, die während der Touren auftreten.