15 Sehens­würdig­keiten in Burgos, Spanien (mit Karte und Bildern)

Suchst du nach erstklassigen Sehenswürdigkeiten?

Hier kannst du Tickets, geführte Touren und andere Aktivitäten in Burgos buchen:

Jetzt Tickets und geführte Touren anschauen *

Hier findest du interessante Sehenswürdigkeiten in Burgos, Spanien. Klicke auf eine Markierung auf der Karte, um Details zur Sehenswürdigkeit anzuzeigen. Nachfolgend findest du eine Übersicht der Sehenswürdigkeiten mit Bildern. Insgesamt sind 15 Sehenswürdigkeiten verfügbar in Burgos, Spanien.

Liste der Städte in Spanien Sightseeing-Touren in Burgos

1. Iglesia de San Gil

Sehenswürdigkeit auf Karte anzeigen
Iglesia de San Gil Zarateman / Public domain

Die Klosterkirche San Gill ist ein gotischer Tempel in der Stadt Burgos in der gleichnamigen Provinz, der spanischen Autonomen Gemeinschaft der Burgen und Löwen. Das schlichte Äußere, da es innerhalb der Stadtmauern eingeschlossen ist, kann nicht die Schönheit und den Reichtum seines Innenraums erraten, in dem die wertvollsten gotischen Sehenswürdigkeiten der Stadt nach dem Dom enthalten sind. Die Kirche ist von der St. Gil's Street aus zugänglich und befindet sich neben dem gleichnamigen Tor, in der Nähe der Ostseite des Schlossberges.

Wikipedia (ES)

2. Iglesia de San Cosme y San Damián

Sehenswürdigkeit auf Karte anzeigen

Die Kirche San Cosme und San Damián ist eine katholische Pfarrkirche in der spanischen Stadt Burgos in der autonomen Gemeinschaft Kastilien und León, deren Bau bereits im dreizehnten Jahrhundert bekannt ist, von dem sie ihre grundlegende Struktur bewahrt und die im sechzehnten Jahrhundert auf halbem Weg zwischen der Gotik und der Renaissance einer ernsthaften Reform unterzogen wird. Es hat Möbel von Interesse und zeichnet sich dadurch aus, dass es eine Begräbnisstätte für herausragende Burgos-Künstler der Zeit ist.

Wikipedia (ES)

3. Iglesia de la Merced

Sehenswürdigkeit auf Karte anzeigen

Die Kirche und das Kloster Nuestra Señora de La Merced bilden ein spätgotisches Denkmal des fünfzehnten und sechzehnten Jahrhunderts in der Calle de la Merced in der Stadt Burgos, in der gleichnamigen Provinz Castilla y León, Spanien. Der Tempel hat weiterhin eine religiöse Nutzung als Pfarrei der Jesuitenpatres, während die alten konventualen Abhängigkeiten, die seit mehr als drei Jahrhunderten von den Mercedariern bewohnt werden, heute in ein Gastgewerbe integriert sind.

Wikipedia (ES)

4. Museo de Burgos

Sehenswürdigkeit auf Karte anzeigen
Museo de Burgos Zarateman / Public domain

Das Museum von Burgos, früher bekannt als das Archäologische Provinzmuseum, hat seine Abhängigkeiten in zwei benachbarten Palästen des sechzehnten Jahrhunderts, dem Haus von Miranda und dem Haus von Íñigo Angulo, die einen Block zwischen den Straßen Calera und Miranda in der Stadt Burgos (Spanien) bilden. Die Sammlungen des Museums haben einen ausschließlich burgosischen Ursprung, nach Herkunft oder Ziel, und zeigen die historische und kulturelle Entwicklung der Provinz.

Wikipedia (ES), Website

5. Monasterio de San Francisco

Sehenswürdigkeit auf Karte anzeigen

Das Kloster San Francisco de Burgos war ein Franziskanerkloster in der Stadt Burgos (Spanien), von dem derzeit nur wenige Ruinen erhalten sind, die saniert wurden, um Erdrutsche und den Verlust der verbleibenden historischen Überreste zu vermeiden. Der Überlieferung nach wurde es 1213 vom heiligen Franz von Assisi gegründet, nachdem es zuvor die Zustimmung von König Alfons VIII. von Kastilien erhalten hatte, obwohl dies von zahlreichen Historikern in Frage gestellt wurde.

Wikipedia (ES)

6. Iglesia del Carmen

Sehenswürdigkeit auf Karte anzeigen
Iglesia del Carmen Zarateman / Public domain

Die Kirche Burgos Carmen ist eine katholische Pfarrkirche im barfußigen Karmelitenkloster in der Hauptstadt Burgos, in der spanischen Burg und dem Löwen. Es handelt sich um ein modernes Gebäude, das in den 1960er Jahren an die Stelle eines abgerissenen Barockgebäudes, des ursprünglichen Karmelitenklosters, gebaut wurde. Es liegt an der Kreuzung von Paseo del Empecinado und Calle del Carmen, zwischen dem Fluss Arlanzón und dem Boulevard.

Wikipedia (ES)

7. Muralla de Burgos

Sehenswürdigkeit auf Karte anzeigen
Muralla de Burgos Zarateman / Public domain

Die Stadtmauer von Burgos ist ein Verteidigungszaun, der einen Teil des historischen Zentrums der spanischen Stadt Burgos umgibt. Die heutige Struktur geht auf das späte Mittelalter zurück. Ab dem 17. Jahrhundert wurde es an einigen Stellen allmählich abgebaut, aber einige wichtige Teile und Türen sowie einige isolierte Türme und Leinwände blieben erhalten.

Wikipedia (ES)

8. Estatua del Cid

Sehenswürdigkeit auf Karte anzeigen

Das Denkmal der Cid Champions ist eine Reiterstatue in Burgos, Spanien, die den kastilischen Militärführer Rodrigo Diaz de Vivar darstellt, der Ende des 19. Jahrhunderts den östlichen Teil der Iberischen Halbinsel beherrschte. Es ist das Werk des berühmten Bildhauers Juan Cristóbal González Quesada und wurde am 23. Juli 1955 von General Franco eingeweiht.

Wikipedia (ES), Website

9. Arco de Santa María

Sehenswürdigkeit auf Karte anzeigen

Der Bogen von Santa María ist eines der repräsentativsten Denkmäler der Stadt Burgos, der autonomen Gemeinschaft der spanischen Burgen und Löwen. Eines der ersten zwölf Tore, die im Mittelalter die Stadt betraten, verband die Brücke Santa Maria über den Aranzo mit dem Platz des Königs San Fernando, auf dem sich die Kathedrale befindet.

Wikipedia (ES)

10. Iglesia de San Pedro y San Felices

Sehenswürdigkeit auf Karte anzeigen

Die Pfarrkirche von San Pedro und San Felices ist eine katholische Kirche, die im vierzehnten Jahrhundert südwestlich der spanischen Stadt Burgos erbaut wurde, in einem Viertel, das seit dem achtzehnten Jahrhundert hauptsächlich von Bauern bewohnt wird. Es wurde St. Peter und St. Felices gewidmet und war auch als St. Peter Saelices bekannt.

Wikipedia (ES)

11. Museo de la Evolución Humana

Sehenswürdigkeit auf Karte anzeigen
Museo de la Evolución Humana Eltitomac / Public domain

Das Museum of Human Evolution, auch bekannt unter seinem Akronym MEH, befindet sich in der spanischen Stadt Burgos und wurde vom Architekten Juan Navarro Baldeweg entworfen. An der Stelle, an der es gebaut wurde, befand sich in den vergangenen Jahrhunderten das verschwundene Kloster San Pablo de Burgos des Dominikanerordens.

Wikipedia (ES)

12. Puente Santa María

Sehenswürdigkeit auf Karte anzeigen
Puente Santa María José Luiz / CC BY-SA 3.0

Die Santa María-Brücke ist Teil aller Brücken über den Fluss Arlanzón in der spanischen Stadt Burgos. Die Brücke war schon immer ein wichtiger Punkt der Stadt, da sie als Zufahrtsstraße genutzt wurde und somit zu einer der Wahrzeichen wurde, weshalb sie von Anfang an zum Mittelpunkt der Intensivpflege wurde.

Wikipedia (ES)

13. Museo de Telas Medievales de Burgos

Sehenswürdigkeit auf Karte anzeigen

Das Museum der mittelalterlichen Stoffe, das sich im Kloster der königlichen Streiks in der Stadt Burgos (Spanien) befindet, ist ein Museum, das mittelalterliche Zivilkleidung für Frauen, Männer und Kinder des xi, xii und xiii Jahrhunderts beherbergt.

Wikipedia (ES), Website

14. Museo del Libro Fadrique de Basilea y Museo del Cid

Sehenswürdigkeit auf Karte anzeigen
Museo del Libro Fadrique de Basilea y Museo del Cid Eltitomac / Public domain

Das Buchmuseum Fadrique de Basilea, auch als Buchmuseum bekannt, ist ein Museumsraum in der spanischen Stadt Burgos. Seine Struktur und seine Arbeit machen es einzigartig auf dem Staatsgebiet. Das Cid Museum befindet sich im selben Gebäude.

Wikipedia (ES), Website

15. Iglesia de Santa Clara

Sehenswürdigkeit auf Karte anzeigen
Iglesia de Santa Clara Zarateman / Public domain

Das Kloster Santa Clara ist ein Kloster der Klarissenschwestern in der Stadt Burgos, am Zusammenfluss der Straßen von Covarrubias, Progreso und Santa Clara, deren Besitzer ihrer Kirche und Schutzpatronin die Virgen del Espino ist.

Wikipedia (ES)

Haftungsausschluss Bitte achte auf deine Umgebung und betrete keine Privatgrundstücke. Wir übernehmen keine Haftung für Schäden, die während der Touren auftreten.

Teilen