24 Sehens­würdig­keiten in Uppsala, Schweden (mit Karte und Bildern)

Erstklassigen Sehenswürdigkeiten

Hier kannst du Tickets, geführte Touren und andere Aktivitäten in Uppsala buchen:

Tickets und geführte Touren auf Viator*

Hier findest du interessante Sehenswürdigkeiten in Uppsala, Schweden. Klicke auf eine Markierung auf der Karte, um Details zur Sehenswürdigkeit anzuzeigen. Nachfolgend findest du eine Übersicht der Sehenswürdigkeiten mit Bildern. Insgesamt sind 24 Sehenswürdigkeiten verfügbar in Uppsala, Schweden.

Liste der Städte in Schweden Sightseeing-Touren in Uppsala

1. Mikaelskyrkan

Sehenswürdigkeit auf Karte anzeigen

Die Michaelskirche ist ein Kirchengebäude, das zur Hofkirche der oberen Saite gehört Das Gebäude befindet sich in der Schulstraße, die der Eisenbahn am nächsten liegt, um das ärmste Viertel der damaligen Zeit-Black Creek-zu versorgen. Die Kirche konnte durch eine Spende des Postboten mikael im August gebaut werden. Die Kirche wurde von der Schulter Bleiglanz gemalt 1892 am Tag von Micaeli eingeweiht und hieß dann die Kirche von Micaeli Der Name hier ist kein heiliger Name, sondern der Name des Spenders Ende des 19. Jahrhunderts diverse Prediger in der Kapelle Das Abendkleid von 1893 wird unter anderem am Mittwoch für etwa 300 Ziegen und am Donnerstag für etwa 500 Mädchen gehalten 1940 wurde die Kirche komplett renoviert Die großen Altarfenster wurden wieder platziert und das Innere wurde stark ersetzt 1960 wird die Kapelle wieder restauriert und wird auch Geizhalskirche genannt Erst zu dieser Zeit beginnen wir mit der Feier des Familiengottesdienstes und der Kirchtaufe.

Wikipedia: Mikaelskyrkan, Uppsala (SV)

2. Lötenkyrkan

Sehenswürdigkeit auf Karte anzeigen

Die Zwiebelkirche ist eine kooperative Kirche der efs und der alten Oberkiefergemeinde am Oberkiefer Die Kirche befindet sich auf dem Heden Tribal Square, wo die Toilette benutzt Es wurde 1956 als Verein gegründet, der damals die Mission war. Das Kirchengebäude wurde 1970 auf Initiative der efs errichtet. Die theologische Ausbildung der damaligen efs, die theologische Fakultät von Johnnelon, wurde an diesen Ort verlegt. Der Missionsverband der Zwiebelkirche hat fast 400 Mitglieder und eine umfassende Kinder- und Jugendarbeit Unmittelbar nordöstlich des Kirchenhauses befindet sich ein freistehender Glockenstab aus Beton im offenen Gebäude Im Jahr 1991 trat der Haufen bei

Wikipedia: Lötenkyrkan (SV)

3. Stadsträdgården

Sehenswürdigkeit auf Karte anzeigen

Der Stadsträdgården ist ein Park in Uppsala, Schweden. Der Park grenzt im Norden an Svandammshallarna und Flustret, im Osten an Fyrisån, im Süden an Studenternas IP und im Westen an Akademiska sjukhuset. Der Stadtgarten ist ein Stadtpark und der größte Park der Stadt. Im Park gibt es einen Spielplatz, das Café Gula villan und das Freilichttheater Parksnäckan. Im Winter 2011 und 2013 fand im Stadtgarten die Kulturveranstaltung Ice Festival statt, bei der eine Vielzahl von Eisstatuen im Park aufgestellt wurden.

Wikipedia: Stadsträdgården, Uppsala (SV)

4. Tegnérparken

Sehenswürdigkeit auf Karte anzeigen

Der Tegnérparken ist ein Park in Luthagen, Uppsala, Schweden. Der Park wird von Kyrkogårdsgatan, Ringgatan und Sibyllegatan begrenzt. Der Park ist nach dem Dichter Esaias Tegnér benannt, ist aber im Volksmund als Giraffenpark bekannt, nach einer girafförmigen Rutsche, die sich früher im Park befand. Am 10. Oktober 2015 wurde das 19 Meter hohe Kunstwerk The Tenth Chimney, entworfen von Jan Svenungsson, im Park eingeweiht.

Wikipedia: Tegnérparken (SV)

5. Anna Petrus park

Sehenswürdigkeit auf Karte anzeigen

Anna Petrus Park ist ein Park in Kungsängen, Uppsala. Es wurde 2014 als Teil des ehemaligen Industrieareals fertiggestellt und wird von Wohnblöcken mit Gewerbeelementen umgeben sein. Der Park besteht aus drei Teilen, einem Aktivitätspark zum Üben von Parkour und Skateboarding und dergleichen, einem Rasen mit einem kleinen Hügel und einem Teil mit Spielgeräten. Ein fester Grill ist ebenfalls vorhanden.

Wikipedia: Anna Petrus park (SV)

6. Stabbylyckan

Sehenswürdigkeit auf Karte anzeigen

Der Stumpfunfall ist ein Park zwischen dem Zehn-Tage-Turm und dem Stumpfwald in einem stabilen Waldgebiet am nordwestlichen Ufermauer Stabiles Wohlbefinden wird von acht verschiedenen Apfelbaumarten dominiert Es gibt auch eine Vielzahl von Sauerstoff Jasmin Pfingstrosen und Rosen Unfallplantage des Personals einschließlich der Faust Pferdesport Minarett Gefangener Herz Student Nelke und Herbstflunder

Wikipedia: Stabbylyckan (SV)

7. Sankt Pers kyrka

Sehenswürdigkeit auf Karte anzeigen

Die Kirche von St. Berth ist ein Überbau im Überbau Im Nordosten des Theravada-Zentrums im Zentrum der Mühlen des Bezirks befindet sich die modernste Bezirkskirche der Theravada-Kathedrale. Die Kirche befindet sich im Zentrum der Mühle, nördlich der Mühle, wo sich die letzte Elover Street befindet Die Kirche wurde 1987 eingeweiht und ist die dritte Theravada-Kirche mit dem Namen St. Persian

Wikipedia: Sankt Pers kyrka, Uppsala (SV)

8. Vaksala kyrka

Sehenswürdigkeit auf Karte anzeigen
Vaksala kyrka User Cissie (Cecilie Purbe) on sv.wikipedia / CC-BY-SA-3.0

Die Kirche von Vaksala ist ein Kirchengebäude in Uppsala, Schweden. Die Kirche ist die Pfarrkirche der Pfarrei Vaksala. Der Kirchturm ist 76 Meter hoch und von der Autobahn auf der E4 in Uppsala aus sichtbar. Westlich der Kirche befindet sich ein Backstein-Kirchenschuppen aus den späten 1400er Jahren. Nordwestlich der Kirche befindet sich ein Pfarrhaus aus den 1700er Jahren.

Wikipedia: Vaksala kyrka (SV)

9. Byggmästarparken

Sehenswürdigkeit auf Karte anzeigen

Der Byggmästarparken ist ein Stadtteilpark im schwedischen Stadtteil Salabacke in Uppsala. Die Entscheidung über den Namen des Parks wurde am 18.06.1954 getroffen. Im Jahr 2008 wurde die Beleuchtung erneuert, um die Sicherheit und Nutzung des Parks zu erhöhen. Im Park gibt es Rasenflächen, Bäume, Blumen und einen Spielplatz.

Wikipedia: Byggmästarparken (SV)

10. Museum of Evolution

Sehenswürdigkeit auf Karte anzeigen

Das Museum der Evolution ist ein Naturkundemuseum in Uppsala, Schweden. Es befindet sich in Kåbo neben dem Botanischen Garten und wird im Rahmen der Universität Uppsala betrieben. Die Räumlichkeiten des Museums stehen seit 1993 unter Denkmalschutz und wurden 1997 nach dem Kulturumfeldgesetz unter Denkmalschutz gestellt.

Wikipedia: Evolutionsmuseet (SV)

11. Uppsala slott

Sehenswürdigkeit auf Karte anzeigen

Schloss Uppsala wurde ursprünglich unter Gustav Wasa begonnen. Als Bauplatz wählte man die Erhebung südlich der damaligen Stadt mit dem Fluss Fyrisån zu Füßen. Nach der Überlieferung wurde 1549 hierfür der Grundstein gelegt, allerdings ist mit den eigentlichen Arbeiten schon 1547 begonnen worden.

Wikipedia: Schloss Uppsala (DE)

12. Pumphuset

Sehenswürdigkeit auf Karte anzeigen

Pumphuset ist ein Informations- und Begegnungsort mit Ausstellung und Bildung für Schüler. Das Haus befindet sich auf Islandsbron neben fyrisån in Uppsala. Das Gebäude war fast 100 Jahre lang das Wasserwerk von Uppsala und wurde dann zu einem städtischen technischen Museum.

Wikipedia: Pumphuset, Uppsala (SV)

13. Gunnar Leches park

Sehenswürdigkeit auf Karte anzeigen

Der Gunner leches Park ist der Park der zentralen oberen und unteren Stationen in der Nähe der oberen und unteren Stationen It is limited by the location of the city residential streets King Street and Oolofpalmes Der Park ist nach dem modernen Architekten gunnarleche benannt

Wikipedia: Gunnar Leches park (SV)

14. U 962

Sehenswürdigkeit auf Karte anzeigen

Upplands Runeninschriften 962 sind ein Runenstein, der sich außerhalb der Mauer der Vaksala-Kirche in Uppsala befindet. Es wird zusammen mit drei anderen Steinen platziert, U 963, U 964, U 965. Die Kante mit dem Namen des Schnitzers wird teilweise abgelehnt.

Wikipedia: Upplands runinskrifter 962 (SV)

15. Salabackekyrkan

Sehenswürdigkeit auf Karte anzeigen

Die Salabacke-Kirche ist ein Kirchengebäude in Uppsala, Schweden. Es gehört zur Gemeinde Vaksala und liegt im Bezirk Salabacke im nordöstlichen Teil von Uppsala. Die Kirche steht auf der Sala Hage, einem offenen Grasfeld am Fuße des Shoemaker's Mountain.

Wikipedia: Salabackekyrkan (SV)

16. Källparken

Sehenswürdigkeit auf Karte anzeigen

Der Källparken ist ein Stadtteilpark in Sala Backe im Osten Uppsalas, Schweden. Es wurde in den 1950er Jahren erbaut und im Sommer 2012 renoviert. Der Park wurde nach der Quelle von Sala benannt, die sich in der nordöstlichen Ecke des Parks befindet.

Wikipedia: Källparken (SV)

17. U 963

Sehenswürdigkeit auf Karte anzeigen

Shanghai Rune 963 ist ein Runenstein, der außerhalb der Mauer zum Aussichtspunkt der Kirche liegt, die nach oben gezogen wird Es wird zusammen mit drei anderen Steinen platziert, nämlich u 962 u 964 u 965 Der obere Teil des Steins wurde abgeschlagen

Wikipedia: Upplands runinskrifter 963 (SV)

18. Uppsala moské

Sehenswürdigkeit auf Karte anzeigen

Die Upper Mountain Moschee wurde 1995 an der Ecke der Pfützenstraße und auf dem alten Upper Mountain Square im Wohnviertel Upper Mountain errichtet. Die Moschee folgt keinem bestimmten Zweig des Islam, steht aber allen Muslimen offen

Wikipedia: Uppsala moské (SV)

19. Sten Sture-monumentet

Sehenswürdigkeit auf Karte anzeigen

Das Denkmal der Steinsäulen ist eine Gruppe von Bronzeskulpturen, die von der Mühle carl durchgeführt werden Das Denkmal auf dem Grat der Theravada-Krone wurde am 13. Februar 1925 eingeweiht, aber die Arbeiten begannen bereits 1902.

Wikipedia: Sten Sturemonumentet (SV)

20. Sankt Ansgars kyrka

Sehenswürdigkeit auf Karte anzeigen

Die St. Anchorage Church ist ein hochgezogenes Kirchengebäude Es befindet sich in der Studentenstraße am Royal Square Es wird von der unabhängigen Shinrikyo Foundation der Schwedischen Kirche verwaltet und gehört zur Schulsprache

Wikipedia: Sankt Ansgars kyrka, Uppsala (SV)

21. Höganäsparken

Sehenswürdigkeit auf Karte anzeigen

Höganäshöjden ist ein Park in Uppsala, der an die Höganäsgatan, Botvidsgatan und ein Schrebergärten grenzt. Der Park wurde in den 1930er Jahren zur gleichen Zeit angelegt, als das Wohngebiet um ihn herum gebaut wurde.

Wikipedia: Höganäshöjden (SV)

22. Frodeparken

Sehenswürdigkeit auf Karte anzeigen

Frodeparken ist ein Park im Zentrum von Uppsala aus den 1930er Jahren. Es wird im Nordosten von der Salagatan und im Südwesten von der Eisenbahnstrecke begrenzt. Es gibt einen Spielplatz und Blumenpflanzungen.

Wikipedia: Frodeparken, Uppsala (SV)

23. Banvaktsparken

Sehenswürdigkeit auf Karte anzeigen

Der Track Guard Park ist 0,37 Hektar groß und ist daher einer der kleinsten Parks von Uppsala. Es befindet sich im Bezirk Luthagen und wird im Süden von Hällbygatan und im Norden des Dalabanans begrenzt.

Wikipedia: Banvaktsparken (SV)

24. Bolandstornet

Sehenswürdigkeit auf Karte anzeigen

Der Wasserturm Boländerna ist ein Wasserreservoir in der schwedischen Gemeinde Uppsala. Der Wasserturm wurde zwischen 1968 und 1970 erbaut. Der Turm ist 48 Meter hoch und fasst 18.000 Kubikmeter Wasser.

Wikipedia: Boländerna vattentorn (SV)

Haftungsausschluss Bitte achte auf deine Umgebung und betrete keine Privatgrundstücke. Wir übernehmen keine Haftung für Schäden, die während der Touren auftreten.

Teilen