18 Sehens­würdig­keiten in Porto, Portugal (mit Karte und Bildern)

Erstklassige Sehenswürdigkeiten

Hier kannst du Tickets, geführte Touren und andere Aktivitäten in Porto buchen:

Tickets und geführte Touren auf Viator*

Geführte Free Walking Touren

Hier kannst du kostenlose geführte Stadtrundgänge in Porto buchen:

Geführte Free Walking Touen auf GuruWalk*

Entdecke interessante Sehenswürdigkeiten in Porto, Portugal. Klicke auf eine Markierung auf der Karte, um Details dazu anzuzeigen. Nachfolgend findest du eine Übersicht der Sehenswürdigkeiten mit Bildern. Insgesamt sind 18 Sehenswürdigkeiten verfügbar in Porto, Portugal.

Liste der Städte in Portugal Sightseeing-Touren in Porto

1. Fonte dos Leões

Sehenswürdigkeit auf Karte anzeigen Kostenlose Tour buchen*

Der Löwenbrunnen befindet sich zu dem Platz von dem Tricot von der hafen Stadt zu dem Zentrum von dem Wiederaufbau von der Universität von dem Hafen, der bis 1995 die Fakultät von den Wissenschaften von der Universität von dem Hafen operiert hat

Wikipedia: Fonte dos Leões (PT)

2. Estação de São Bento

Sehenswürdigkeit auf Karte anzeigen

Der Bahnhof Porto São Bento ist ein innerstädtischer Bahnhof in der nordportugiesischen Stadt Porto, gelegen am Praça de Almeida Garrett. Erste Züge fuhren bereits 1896 bis nach São Bento, das Gebäude selbst ging jedoch 1916 in Betrieb. Der Bahnhof befindet sich auf dem Gelände des früheren Klosters Mosteiro de São Bento de Avé-Maria, heute ist nur noch der Name des Klosters erhalten. Den Bahnhof selbst entwarf der Architekt José Marques da Silva, für die mit zahlreichen Azulejos gestaltete Vorhalle war der Maler Jorge Colaço verantwortlich. Unter dem Platz vor dem Bahnhofsgebäude liegt der von Siza Vieira 1999 entworfene U-Bahnhof São Bento.

Wikipedia: Bahnhof Porto São Bento (DE)

3. Casa da Música

Sehenswürdigkeit auf Karte anzeigen

Die Casa da Música ist das städtische Konzerthaus in der nordportugiesischen Stadt Porto, entworfen von den Architekten Rem Koolhaas und Ellen van Loon vom Büro OMA (Rotterdam). Es wurde im April 2005 eingeweiht und beherbergt die gleichnamige Kulturinstitution mit ihren drei Orchestern „Orquestra Sinfonica do Porto“, „Orquestra Barroca“ und „Remix Ensemble“. Begonnen wurde das Projekt im Juli 1999, offiziell mit der Vorgabe, es bis im Jahr 2001, als Porto europäische Kulturhauptstadt war, fertigzustellen. Bauingenieure waren das englische Ingenieurbüro Arup.

Wikipedia: Casa da Música (DE)

4. Torre do Palácio dos Terenas

Sehenswürdigkeit auf Karte anzeigen
Torre do Palácio dos Terenas Ricardo Coelho / CC-BY-SA-3.0

Auf der Rückseite des Palastes der Terenas finden wir den Turm von Pedro Sem, auch Turm des Palastes der Terenas genannt. In einigen Texten wird es immer noch fälschlicherweise Torre da Marca genannt, aber letzterer ist ein Militärturm, der 1542 von D. João III erbaut wurde, um die Schiffe zu führen, die in die Douro-Bar einfuhren. Dieser Turm, der in der ersten Hälfte des 14. Jahrhunderts errichtet wurde, befand sich in der sogenannten Quinta da Boa Vista am Rande des mittelalterlichen Porto.

Wikipedia: Torre de Pedro-Sem (PT)

5. Igreja dos Carmelitas

Sehenswürdigkeit auf Karte anzeigen

Die Karmeliterkirche oder Kirche der unbeschuhten Karmeliten befindet sich in der Gemeinde Vitória in der Stadt Porto, Portugal. Der Bau begann 1616 und wurde 1628 fertiggestellt. Die Innenausstattung sollte erst 1650 fertig sein. Es wurde am 3. Mai 2013 als Nationaldenkmal klassifiziert, zusammen mit der Carmo-Kirche, die später aus dem Jahr 1752 erbaut wurde, und beide Kirchen wurden durch das sogenannte versteckte Haus von Porto mit etwas mehr als einem Meter Breite vereint.

Wikipedia: Igreja dos Carmelitas (PT)

6. Serralves Park

Sehenswürdigkeit auf Karte anzeigen

Der Parque de Serralves ist ein innerstädtischer Park der portugiesischen Stadt Porto, er befindet sich in der Stadtgemeinde Lordelo do Ouro. Der 18,43 ha große Park wurde in seiner gegenwärtigen Form 1932 von dem französischen Landschaftsarchitekten Jacques Gréber entworfen. Im Park befindet sich das Museum Serralves, ein Museum für zeitgenössische Kunst, sowie die Casa de Serralves, eine Villa im Stil des Art déco.

Wikipedia: Parque de Serralves (DE)

7. O Ardina

Sehenswürdigkeit auf Karte anzeigen
O Ardina Magnussen, Friedrich (1914-1987) / CC BY-SA 3.0 de

Ein Zeitungsbote ist ein Mitarbeiter einer Tageszeitung, der die aktuelle Ausgabe der Zeitung zum Kunden austrägt. Im Gegensatz zur Auslieferung mit der Post wird eine Zeitung vom Zeitungsboten weitaus früher am Tag, zumeist in den frühen Morgenstunden, ausgeliefert. Die Bezahlung richtet sich nach der Menge der auszuliefernden Zeitungen und steigt teilweise mit der Anzahl der Werbe-Beilagen.

Wikipedia: Zeitungsbote (DE)

8. Mercado do Bom Sucesso

Sehenswürdigkeit auf Karte anzeigen

Der Mercado do Bom Sucesso ist ein Gebäude in Porto. Es wurde 1952 als Frischmarkt mit einem Projekt von ars arquitectos eingeweiht. Im Jahr 2011 wurde es als Denkmal von öffentlichem Interesse eingestuft. Im selben Jahr wurde es wegen Arbeiten geschlossen, nachdem es 2013 als kommerzielle Galerie mit Gastronomiebetrieben, Büros und einem Hotel wiedereröffnet worden war.

Wikipedia: Mercado do Bom Sucesso (PT)

9. Igreja de Santa Clara

Sehenswürdigkeit auf Karte anzeigen

Die Igreja de Santa Clara ist eine römisch-katholische Kirche in der portugiesischen Stadt Porto. Die Kirche steht in einem Innenhof am Largo 1° Dezembro. Sie gilt als eines der besten Beispiele der mit Gold ausgekleideten Kirchen des portugiesischen Barock. Äußerlich handelt es sich um eine Barockkirche mit schlichter gotischer Fassade aus dem fünfzehnten Jahrhundert.

Wikipedia: Igreja de Santa Clara (Porto) (DE)

10. Igreja dos Terceiros Franciscanos

Sehenswürdigkeit auf Karte anzeigen
Igreja dos Terceiros Franciscanos Ray Swi-hymn from Sijhih-Taipei, Taiwan / CC BY-SA 2.0

Die Kirche des ehrwürdigen Dritten Ordens des Heiligen Franziskus, oder Kirche des Dritten des Heiligen Franziskus, ist eine Kirche zwischen der Kirche des Heiligen Franziskus und dem Ordenshaus des Dritten Ordens des Heiligen Franziskus, in der heutigen Pfarrei Cedofeita, Santo Ildefonso, Sé, Miragaia, São Nicolau und Vitória, in der Stadt Porto, Portugal.

Wikipedia: Igreja da Venerável Ordem Terceira de São Francisco (PT)

11. Igreja de São João Novo

Sehenswürdigkeit auf Karte anzeigen

Die Kirche von São João Novo ist ein katholischer Tempel in Largo de São João Novo, in der Union der Gemeinden Cedofeita, Santo Ildefonso, Sé, Miragaia, São Nicolau und Vitória, in der Stadt Porto. Es ist ein Denkmal, das in die ZEP des historischen Zentrums von Porto, Kulturerbe der Menschheit (UNESCO), eingeschrieben ist.

Wikipedia: Igreja de São João Novo (PT)

12. Casa-Museu Guerra Junqueiro

Sehenswürdigkeit auf Karte anzeigen

Das Casa-Museu Guerra Junqueiro, oder Casa do Dr. Domingos Barbosa, ist ein altes Adelshaus aus dem 17. Jahrhundert, das im Barockstil erbaut wurde und im 20. Jahrhundert in ein Kulturzentrum zum Gedenken an den berühmten Dichter und Schriftsteller Guerra Junqueiro in Porto, Portugal, umgewandelt wurde.

Wikipedia: Casa-Museu Guerra Junqueiro (PT)

13. Igreja do Carmo

Sehenswürdigkeit auf Karte anzeigen

Die Carmo-Kirche oder Kirche des ehrwürdigen Dritten Ordens Unserer Lieben Frau von Carmo befindet sich an der Kreuzung zwischen dem Carlos-Alberto-Platz und der Carmo-Straße, in der Nähe der Kirche und des Clérigos-Turms in der portugiesischen Pfarrei Vitória Stadt Porto.

Wikipedia: Igreja do Carmo (Porto) (PT)

14. Ponte da Arrábida

Sehenswürdigkeit auf Karte anzeigen
Ponte da Arrábida José Moutinho from Leça da Palmeira, Portugal / CC BY 2.0

Die Ponte de Arrábida ist eine Autobahnbrücke über den Douro zwischen Porto und Vila Nova de Gaia, die Autoestrada A1 und gleichzeitig die IC23 – Via de Cintura Interna über den Fluss führt, eine 21 km lange Schnellstraße um die Zentren der beiden Städte herum.

Wikipedia: Ponte da Arrábida (DE)

15. Parque de São Roque

Sehenswürdigkeit auf Karte anzeigen

Der Parque de São Roque oder Quinta da Lameira hat mehr als 4 Hektar Fläche und wurde 1979 von der Gemeinde Porto von der Familie Cálem erworben. Das Gebiet, das heute dem Park entspricht, war einst Quinta da Lameira, die aus der Teilung von Quinta da Bela-Vista stammt.

Wikipedia: Parque de São Roque (PT)

16. Casa do Despacho da Ordem Terceira de São Francisco

Sehenswürdigkeit auf Karte anzeigen

Das Ordenshaus des Dritten Ordens von San Francisco, das auch der Friedhof des Dritten Ordens war, ist ein Gebäude aus dem 17. Jahrhundert in der heutigen Gemeinde Cedofeita, Santo Ildefonso, Sé, Miragaia, São Nicolau und Vitória in der Stadt Porto, Portugal.

Wikipedia: Casa do Despacho da Ordem Terceira de São Francisco (PT)

17. Capela do Sagrado Coração

Sehenswürdigkeit auf Karte anzeigen

Die Kapelle der Wimpern oder Kapelle des Göttlichen Herzens Jesu ist eine private Kapelle im neugotischen Stil, die sich in der Union der Pfarreien Cedofeita, Santo Ildefonso, Sé, Miragaia, São Nicolau und Vitória in der Stadt Porto befindet.

Wikipedia: Capela dos Pestanas (PT)

18. Jardins do Palácio de Cristal

Sehenswürdigkeit auf Karte anzeigen

Die Palácio de Cristal Gärten sind eine angenehme Grünfläche in der Gemeinde Massarelos, in der Stadt Porto, Portugal, von der Sie einen atemberaubenden Panoramablick auf den Fluss Douro und das Meer genießen können.

Wikipedia: Jardins do Palácio de Cristal (PT)

Haftungsausschluss Bitte achte auf deine Umgebung und betrete keine Privatgrundstücke. Wir übernehmen keine Haftung für Schäden, die während der Touren auftreten.

Teilen