26 Sehens­würdig­keiten in Bergen, Norwegen (mit Karte und Bildern)

Suchst du nach erstklassigen Sehenswürdigkeiten?

Hier kannst du Tickets, geführte Touren und andere Aktivitäten in Bergen buchen:

Jetzt Tickets und geführte Touren anschauen *

Hier findest du interessante Sehenswürdigkeiten in Bergen, Norwegen. Klicke auf eine Markierung auf der Karte, um Details zur Sehenswürdigkeit anzuzeigen. Nachfolgend findest du eine Übersicht der Sehenswürdigkeiten mit Bildern. Insgesamt sind 26 Sehenswürdigkeiten verfügbar in Bergen, Norwegen.

Liste der Städte in Norwegen Sightseeing-Touren in Bergen

1. Snorremonumentet

Sehenswürdigkeit auf Karte anzeigen
Snorremonumentet UkjentUnknown author / Public domain

Die Steinmetztafel ist der Name des Denkmals, das von Durian, einem Gedenkstein für Norwegen und Island, errichtet wurde; In der Burg von 1220, am bekanntesten ist der isländische Dichter und Häuptling, der Heimsklingla schreibt, das Schild in der Burg, in den 1220er Jahren". Das Denkmal ist acht Meter hoch in Granit acht Watt. Es wurde von Yellowbreast Grove, dem Kulturminister in der zweiten Regierung von Queen Wikun, 23, eingeweiht. Im September 1941 anlässlich der 700-Jahr-Feier des Todes von String Express. Das Denkmal wurde bei der Befreiung nach dem Zweiten Weltkrieg abgerissen. Das ist unklar, was mit Bautana passiert ist. Am 20. Juli 1947 wurde ein Denkmal über dem Bug auf Reckholt auf dem Eis freigelegt, der von 1206 bis zu seinem Tod im Jahr 1241 blieb. Das Denkmal besteht aus einer Skulptur des norwegischen Bildhauers Gustav Vigeland aus dem Jahr 1938 und gilt als Geschenk an die 700-Jahre-Marke des Todes des Nordens. Im Jahr 1948 wurde eine Kopie des Denkmals auf dem Platz der Marihuana-Kirche in den Felsen errichtet. Am Abschaum Pier vor dem Dock Museum wurden Zuschauer vor die Öffentlichkeit von Abschaum gebracht. Die Schlangenstatue des Substaates ist 2,54 Meter hoch und steht auf einem etwa drei Meter hohen Sockel. Auf dem Sockel sind die Inschriften "Tour ohne Schwanz"," 1178", "1241" und "Reise der Norweger" zu sehen.

Wikipedia (NO)

2. Bergens Tekniske Museum

Sehenswürdigkeit auf Karte anzeigen

Das Museum der Felsentechnik wurde 1913 von Shaq Niu gezeichnet, mit dem Dorf der Straßenbahn als nächster Nachbar, mit dem Preis der Bergmutter in der Brust Gallien Tor 23 und das Museum der alten Straßenbahn Pavillon. Das Museum ist Teil der technischen Sammlung in den Felsen und wird von mehreren Organisationen betrieben. Die Exponate zeigen die technologische Entwicklung des westlichen Landes mit Schwerpunkt auf dem Landverkehr und umfassen alte aufstrebende Fahrzeuge wie etablierte Autos, Fahrräder, Motorräder, Busse und Straßenbahnen sowie einen der alten stromlinienförmigen Lastwagen. Das Museum zeigt auch historische Brandschutzausrüstung und Militärmaterial, verfügt über funktionierende Buchdruckgeräte und bietet Fahrdienste mit alten Kettenfahrzeugen an.

Wikipedia (NO)

3. Kjøttbasaren

Sehenswürdigkeit auf Karte anzeigen

Fleskia befindet sich in vetrvidespassinge2 in den Felsen. Der Bazar der Stadt, die ursprünglich als Architektur bezeichnet wurde, wurde vom Stadtleiter und Architekten Konrad Friede von der Lippe gemalt und 1874–1876 im neoromanischen Stil aufgeführt. Der Kunsthistoriker Per jahnlavik bezeichnete seinen Stil als "Renaissance der Florentiner Niere". Von der Lippe zeichnete auch die Fundamente von zwei wichtigen flankierenden Gebäude Fleisch, vetrlidsalmanning1 und die Ziegel des Handschuhmuseums. Die Fleischbasis wurde gebaut, um den quadratischen Handel und Umsatz von Lebensmitteln unter Berücksichtigung von Betrug und Hygiene zu kontrollieren.

Wikipedia (NO)

4. Bergen tinghus

Sehenswürdigkeit auf Karte anzeigen

Die Ost-West-Schale in den Felsen befindet sich auf dem Turm 2 in den Felsen im Dorf Jianshui, an der gegenüberliegenden Ecke der Straße für Zöliakie. Das Ost-West-Haus wurde 1928 vom Felsenarchitekten egill Traveller gezeichnet und 1933 fertiggestellt. Sein erster Entwurf hatte die Maxime "Respekt vor dem Gesetz". Insgesamt 12.000 Gramm des Gebäudes verteilt sich auf sechs Stockwerke sowie Keller und Dachböden. Das Haus beherbergt 25 Gerichtswohnheime und beherbergt das heutige Bezirksgericht Santarán. Bis zum Herbst 2011 blieben die Rechte des Huanghua-Teams auch bis zum Bezirkshaus erhalten.

Wikipedia (NO)

5. Hagerupgården

Sehenswürdigkeit auf Karte anzeigen

Garden Lawn Farm oder Grundnahrungsmittel Farm befindet sich im vorgeschlagenen Raum 9 auf dem Felsen. Das Gebäude ist eine barocke Palme gemalt nach dem Stadtbrand 19. Mai 1702. Das Gebäude wurde dem Schmied des Architekten Johan Conrad zugeschrieben, und die Hauszeichnungen wurden vor dem 20. an den Aufsichtsrat übergeben. Mai 1703, ein Jahr nach dem Stadtbrand. Sein Maurer Martin Heinz führte den Bau des Hofes in den Aufzeichnungen 17041705 durch. Verantwortlich für die Details des Sandsteins sind drei italienische Steinhändler namens giovanni maria fontaine, charles ferra und gallium qvadra.

Wikipedia (NO)

6. Bryggens museum

Sehenswürdigkeit auf Karte anzeigen

Das Bryggens Museum, die Abteilung für mittelalterliche Archäologie von Erling Dekke Næss, wurde 1976 fertiggestellt. Der Architekt war Øivind Maurseth, der auch das SAS-Hotel entwarf, das sich in der Nähe des Museums befindet. Die Gebäude wurden nach dem Brand bei Bryggen in Bergen 1955 auf der Brandstelle errichtet. Hier wurden Überreste aus den ältesten Zeiten bei archäologischen Ausgrabungen an der Brandstelle freigelegt. Diese bilden die Grundlage des Museums und sind in der Dauerausstellung zu sehen. Das Museum hat auch wechselnde Ausstellungen.

Wikipedia (NO)

7. Fløibanen, nedre stasjon;Fløibanen

Sehenswürdigkeit auf Karte anzeigen
Fløibanen, nedre stasjon;Fløibanen JR F from Bergen, Norway / CC BY 2.0

Die Fløibane ist eine Standseilbahn in Bergen (Norwegen), die auf den 320 Meter hohen Fløyen führt. Auf einer Streckenlänge von 848 Metern überwindet sie seit über 100 Jahren eine Höhendifferenz von 302 Meter. Die einzige Standseilbahn Norwegens befördert jährlich mehr als eine Million Reisende, 2017 waren es 1 834 000 Fahrgäste. Die Fahrtzeit beträgt zwischen fünf und acht Minuten. In der Mitte der Strecke befindet sich eine Ausweichstelle, an der sich die beiden Wagen bei Berg- oder Talfahrt begegnen.

Wikipedia (DE)

8. Treet

Sehenswürdigkeit auf Karte anzeigen

Der Baum ist Gerste in den Felsen und befindet sich in unmittelbarer Nähe der Puddesfosds-Brücke. Das Gebäude ist als hölzernes Gebäude mit eingeklebten Holzbalken für das äußere und innere Skelett konzipiert und verfügt über 14 Stockwerke über dem Sockel in Beton, einschließlich unter anderem der Parkplätze und der technischen Hauptinstallation. Der Felsen und die umgebenden Wohngebäudeebenen sind die Bauherren, während die Baufirma das Logo des artic project floor a baut.

Wikipedia (NO)

9. St. Jørgen hospitalkirke

Sehenswürdigkeit auf Karte anzeigen
St. Jørgen hospitalkirke Vlad Eckligt from Møhlenpris, Bergen, Norway / CC BY-SA 2.0

Die Kirche des versunkenen Bären, oder Krankenhauskirche, ist eine dreieckige Kirche, die ab 1706 in der Gemeinde Bergen im Westen der Grafschaft Bergen gebaut wurde. Es hat eine t-förmige Grundebene mit einem Hauptschiff und einem Querarm. Die Kirche war ursprünglich die Kirche der Leprakranken und der Pfarrkirche für die jährliche Synode. Heute ist die Kirche Teil des Lippenmuseums. Es wird auch in einigen Geistlichen in schwedischer und englischer Sprache verwendet.

Wikipedia (NO)

10. Trikkehallen

Sehenswürdigkeit auf Karte anzeigen

Die Straßenbahnhalle befindet sich im Stadtteil von Bergen am Thorax Gate 23 mit Möbelpreisen. Die Straßenbahnhalle ist im Besitz der Gemeinde Bergen und wird heute vom Technischen Museum Bergen genutzt. Die Anlage besteht aus verschiedenen Gebäuden. Die Hauptgebäude sind eine Straßenbahnhalle, ein Garagengebäude und eine Buswerkstatt. Der nächste Nachbar ist die Tram City, in der sich der Funktionsbereich für den Schienenverkehr befindet.

Wikipedia (NO)

11. Mon Plaisir

Sehenswürdigkeit auf Karte anzeigen

Der Pavillon von Monte ist ein Laubenpavillon an der Bergstraße, nördlich des Ural, in einer felsigen Sandbank. Im Rahmen des Highlights christineggamd Parkanlagen wurde der Pavillon von michaeld. Pula um 1836. Die hölzerne Architektur ähnelt einem kleinen römischen Tempel mit ionischen Säulen. Der französische Text "Monte Frozen" ist freihändig auf der Fassade des Tempels und bedeutet meine Freude.

Wikipedia (NO)

12. Urdihuset

Sehenswürdigkeit auf Karte anzeigen
Urdihuset Photo by Kristian Harms (Harms at norsk Wikipedia), 2005-08-12. / CC BY-SA 2.0

Urdi, Micael Xon Gate 62, ist ein prächtiges Gebäude mit Goldpreis, etwas außerhalb des Zentrums des Felsens. Urdi gilt als eines der besten Beispiele für ein spätes Reich. Der Architekt hinter dem Haus ist unbekannt, aber es wird vermutet, dass es bereits einen Leitfaden der Stadt ole Petries Hay gab, der in der Stadt im Zeitraum 18341848 arbeitete. Urdi erhielt 1927 Frieden.

Wikipedia (NO)

13. Nykirken

Sehenswürdigkeit auf Karte anzeigen

Die Kirche in Bergen ist eine Kreuzwegkirche von 17581763 in der neuen Kirche im Norden von Bergen. Es ist die jüngste der alten Pfarrkirche des Felsens, die einst die Pfarrkirche der Bewohner des Strandes war. Die Kirche wurde erstmals 1621 errichtet. Nach dem Brand von 1756 wurde die neue Kirche groß und unterschied sich von dem einfachen Rechteck, das ab 1621 gebaut wurde.

Wikipedia (NO)

14. Skur 11

Sehenswürdigkeit auf Karte anzeigen

Schuppen 11 ist ein Gebäude von 8 x 30 Metern in Bryggen in Bergen. Der Schuppen wurde in den Jahren 1905-1906 von Bergen Havnevesen nach Zeichnungen von Johs erbaut. Meyer. Der Schuppen hat eine einfache Stahlkonstruktion und ist mit grünen Wandplatten bedeckt. Das Gebäude hat acht Granitsäulen, die ursprünglich mit schmiedeeisernem Dekor geschmückt waren.

Wikipedia (NO)

15. Bergen Offentlige Bibliotek

Sehenswürdigkeit auf Karte anzeigen
Bergen Offentlige Bibliotek Norwegian (Bokmål) Wikipedia user Harms, originally uploaded by no-WP user Nina Aldin Thune. / CC BY-SA 2.5

Die Rock Public Library ist die zweitgrößte Bibliothek Norwegens. Die heutige Institution wurde 1872 gegründet, stützt sich aber auf die ältere Bibliothekstradition der Stadt. Die Bergen Public Library verfügt derzeit über acht Zweigstellen in verschiedenen Bezirken und betreibt Bibliotheksdienste im Bergen Prison und im Bear Ear Prison.

Wikipedia (NO)

16. Thetamuseet

Sehenswürdigkeit auf Karte anzeigen

Das Theta Museum ist ein Museum in Bryggen in Bergen. Es gibt ein Museum in einem Raum; ein Raum, der von der norwegischen Widerstands-Theta-Gruppe genutzt wurde, um während des Zweiten Weltkriegs Funksprüche nach England zu senden. Der Raum wurde 1982 der Öffentlichkeit zugänglich gemacht. Es ist wahrscheinlich Norwegens kleinstes Museum.

Wikipedia (NO)

17. Galleriet

Sehenswürdigkeit auf Karte anzeigen
Galleriet Reinhardheydt / Public domain

Die Galerie ist ein Einkaufszentrum bei Torgallmenningen im Zentrum von Bergen. Das Zentrum wurde am 12. November 1988 eröffnet und ist eines der größten Einkaufszentren im Stadtzentrum von Bergen. Das Zentrum verfügt über 70 Geschäfte in den meisten Branchen, verteilt auf 7 Etagen. Im Jahr 2018 wurde das Zentrum umfassend saniert.

Wikipedia (NO)

18. Manufakturhuset

Sehenswürdigkeit auf Karte anzeigen

Das Manual House befindet sich in der Peter's Countercurrent 2nd Street in the Rocks. Das Haus gilt als das größte profane Gebäude in den Felsen des Barock und das älteste "Fabrikgebäude" des Landes. Das Gebäude diente als Tukthus, Kirche für Zwangsarbeiter, Schule und Regierungsbüro.

Wikipedia (NO)

19. VilVite

Sehenswürdigkeit auf Karte anzeigen
VilVite SinWin / Public domain

Wild ist ein Wissenschaftszentrum über das Melhlenfest in der ehemaligen Werkstatthalle der mellem & Karlsen-Werft. Das Science Center befand sich früher in den Felsen der Akademie, wurde jedoch 2007 in neue Räumlichkeiten umgezogen. Das Zentrum wird hier am 31. eröffnet. Mai 2007.

Wikipedia (NO)

20. Buekorpsmuseet

Sehenswürdigkeit auf Karte anzeigen

Das Buekorps-Museum in Bergen wurde 1977 gegründet. Es befindet sich in Murhvelvingen, oder Muren, einem alten Gebäude aus den 1560er Jahren am Strandsiden, das als Privatresidenz für Erik Rosenkrantz erbaut wurde. Hier sind aufbewahrte Gegenstände aus dem gesamten Bogenkorps.

Wikipedia (NO)

21. Frederiksberg fort

Sehenswürdigkeit auf Karte anzeigen
Frederiksberg fort Nina-no
Egypt-statue.jpg This photo was taken by Nina-no. Please credit this photo Nina Aldin Thune in the immediate vicinity of the image.
Distribution: CCBYSA black.png Creative Commons
Kunsthistorie.com Farmasihistorie.com
/ CC BY 2.5

Fredriksberg Fort, auch Fredriksberg Fortress genannt, ist eine Festung am höchsten Punkt von Nordnes. Auf der Westseite gibt es eine steile Seite hinunter zum Meer. Hier haben Sie einen guten Blick auf das Stadtzentrum von Bergen und in Richtung Laksevåg.

Wikipedia (NO)

22. Rosenkrantztårnet

Sehenswürdigkeit auf Karte anzeigen

Der Rosenkranzturm auf einem Kohlenbecken in den Felsen gilt als das Hauptwerk der norwegischen Architektur des 16. Jahrhunderts. Mit seiner strategischen Lage im Südflügel war der Turm der Eckpfeiler des Bürgersystems der Iwaya Fort.

Wikipedia (NO)

23. St. Jakob kirke

Sehenswürdigkeit auf Karte anzeigen

Die Jakobskirche ist eine lange Kirche in der Gemeinde Bergen aus dem Jahr 1921. Die Kirche war eine ordentliche Kirche bis 2002. Seit 2002 ist es an die Norweger verpachtet, die ihre eigene Kirche Sant Noes Bergen gründeten.

Wikipedia (NO)

24. Bergenhus festning

Sehenswürdigkeit auf Karte anzeigen

Die Festung Bergenhus in Bergen ist eine der ältesten und am besten erhaltenen Festungen Norwegens. Die ältesten Teile der Festung stammen aus dem 12. Jahrhundert, die neuesten Teile aus dem Zweiten Weltkrieg.

Wikipedia (DE)

25. Tollboden

Sehenswürdigkeit auf Karte anzeigen

Die Mautstelle oder Mautraumgebäude, die Felsmautstelle, befindet sich in der Mautstelle an der Wand 2a im Felsen und gehört zu den Hauptwerken der norwegischen Architektur der Mitte des 17. Jahrhunderts.

Wikipedia (NO)

26. Den blå steinen

Sehenswürdigkeit auf Karte anzeigen
Den blå steinen Reinhardheydt / Public domain

"Der blaue Stein" ist eine Steinskulptur in Bergen von Asbjørn Andresen, die sich praktisch in der Mitte des heutigen Königs Olav Vs Plass, dem Gebiet zwischen Torgallmenningen und Torggaten, befindet.

Wikipedia (NO)

Haftungsausschluss Bitte achte auf deine Umgebung und betrete keine Privatgrundstücke. Wir übernehmen keine Haftung für Schäden, die während der Touren auftreten.

Teilen