21 Sehens­würdig­keiten in Riga, Lettland (mit Karte und Bildern)

Erstklassige Sehenswürdigkeiten

Hier kannst du Tickets, geführte Touren und andere Aktivitäten in Riga buchen:

Tickets und geführte Touren auf Viator*

Geführte Free Walking Touren

Hier kannst du kostenlose geführte Stadtrundgänge in Riga buchen:

Geführte Free Walking Touen auf GuruWalk*

Entdecke interessante Sehenswürdigkeiten in Riga, Lettland. Klicke auf eine Markierung auf der Karte, um Details dazu anzuzeigen. Nachfolgend findest du eine Übersicht der Sehenswürdigkeiten mit Bildern. Insgesamt sind 21 Sehenswürdigkeiten verfügbar in Riga, Lettland.

Liste der Städte in Lettland Sightseeing-Touren in Riga

1. Schwarzhäupterhaus

Sehenswürdigkeit auf Karte anzeigen Kostenlose Tour buchen*

Das Schwarzhäupterhaus auf dem Rathausplatz der lettischen Hauptstadt Riga wurde 1334 als das „Neue Haus der Großen Gilde“ erstmals urkundlich erwähnt. Es diente sowohl den Kaufleuten als auch der vorwiegend deutschen Bürgerschaft Rigas für Zusammenkünfte. Es entspricht den in anderen Städten zur damaligen Zeit errichteten Artushöfen. Das im gotischen Stil errichtete Haus entsprach mit seinem steilen Giebeldach, dessen First die stattliche Höhe von 27 Metern erreichte, einem mittelalterlichen Wohnhaus. Die reich mit Skulpturen und Reliefs verzierte Giebelfassade des Gebäudes, das nach dem Vorbild holländisch-flämischer Zunfthäuser im manieristischen Stil umgestaltet wurde, ist nach ihrer originalgetreuen Rekonstruktion wieder Symbol und eine der Hauptsehenswürdigkeiten Rigas.

Wikipedia: Schwarzhäupterhaus (Riga) (DE)

2. Große Gilde

Sehenswürdigkeit auf Karte anzeigen Kostenlose Tour buchen*

Die Rigaer Gilde oder St. Maria Gilde ist die Brüderschaft der Rigaer Kaufleute, die seit 1354 existiert. Bis 1939 Und versammelte sich in den Räumen von Munster, die bis heute im Haus des Großen Gidd aufbewahrt werden. Sie koexistiert mit der kleinen Gilde der Rigaer Handwerker oder der Gilde des Hl. Johannes Jis Charta erwähnt, dass seine Aufgabe darin besteht, höflich, höflich, poetisch, wohltätig und seelisch zu sein.

Wikipedia: Lielā ģilde (LV)

3. Riga Circus

Sehenswürdigkeit auf Karte anzeigen

Der Zirkus von Riga ist Ria in Merkel Street 4 Der Zirkus wurde 1888 entdeckt Jahr 29 Riga im Dezember Ist eines der ältesten Zirkusgebäude Europas und das einzige permanente Zirkusgebäude im Baltikum Der Zirkus ist in die nationale Liste der geschützten Kulturgüter eingetragen Das Gleiche gilt für Artisten, die als Gastwissenschaftler aus verschiedenen Ländern in lettischen Zirkussen auftreten Februar 2016 Der Zirkus wurde aus Sicherheitsgründen geschlossen, aber nach den Arbeiten zur Verstärkung der Fassade des Gebäudes wurde der Zirkus 2018 als Veranstaltungsort für öffentliche Veranstaltungen wiedereröffnet September des Jahres Nach 2019 Lettland hat in diesem Jahr Gesetze erlassen Verbot von Auftritten von Wildtieren in Attraktionen und Zirkussen Die Einrichtungen des Rigaer Zirkus wurden nicht nur für eigene Produktionen und Koproduktionen von Zirkusaufführungen genutzt, sondern auch für Gastauftritte von Zirkussen aus anderen Ländern. Sie organisierten auch kulturelle Veranstaltungen wie Konzerte, Ausstellungen, Theateraufführungen und Festivals und spiegelten damit den strategischen Bau wider, der das strategische Gebäude in ein multikünstlerisches Zentrum verwandelte.

Wikipedia: Rīgas cirks (LV)

4. Rīgas Sāpju Dievmātes baznīca

Sehenswürdigkeit auf Karte anzeigen

Riga » Die römisch-katholische Kirche des Göttlichen Palastes der römisch-katholischen Kirche in der Gurgur Straße Nr. 5 Gebaut 1785 In diesem Jahr war der Heuchlertyp ein dreiseitiger Kran mit einer zylindrischen Rollenabdeckung und einer doppelt geneigten Eisenoberseite. Die Wände der Kirche sind in Hellblau, Grün und Weiß dekoriert und bemalt, wobei die klassische Farbpalette erhalten bleibt In Übereinstimmung mit dem oben genannten architektonischen Stil ist die halbkreisförmige Fensterkante als dekorative Rendering-Zeichnung gestaltet Der Seitenaltar auf der rechten Seite der Kirche ist der Heiligen Jungfrau geweiht Anton kommt aus Padua, begrüßt aber die Heiligen auf der linken Seite Zu Ehren von An Zhenhuan Auch in der nahe gelegenen Pressiterie sind Jesus und Heilige von Zar Herzen stationiert Termitenanbetung aus Leeds Pilgerfotos, die von Pilgern im Laufe der Zeit in Seitenaltargemälden mitgebracht wurden, sind Gips und Statuen der Götter Guadalupete und Medugu Thor

Wikipedia: Rīgas Sāpju Dievmātes baznīca (LV)

5. Pharmacy Museum

Sehenswürdigkeit auf Karte anzeigen

Das Apothekenmuseum ist ein Museum in Riga, Lettland. Es wurde 1986 als Zweigstelle des Museums für Medizingeschichte gegründet. Das Museum befindet sich in der Richard Wagner Straße 13, einem Gebäude aus dem 18. Jahrhundert, das ein architektonisches Denkmal darstellt. Das Museum präsentiert die Entwicklung von Pharmazeutika und Apotheken in Lettland. Es bietet Dokumente aus dem 17. bis 19. Jahrhundert, Bücher, Apothekengeschirr, Unterschriften, Geräte für die Herstellung von Medikamenten und Medikamenten, die in Lettland in den 1920er und 1930er Jahren hergestellt wurden. Es gibt auch ein Labor für Alchemisten, im Innenhof des Gebäudes befindet sich ein Garten mit Heilpflanzen.

Wikipedia: Farmācijas muzejs (LV)

6. Museum of the history of Riga and navigation

Sehenswürdigkeit auf Karte anzeigen

Das Museum für Geschichte von Riga und Navigation ist ein Museum in Riga, in dem Ausstellungen über die Geschichte von Riga ausgestellt werden, beginnend mit der Gründung der Stadt im Jahr 1201 und endend mit der ersten Hälfte des 20. Jahrhunderts. Das Museum für Geschichte von Riga und Schifffahrt ist das älteste öffentliche Museum in Lettland und im Baltikum sowie eines der ältesten in Europa. Das Museum befindet sich in der Altstadt von Riga, im Rigaer Domensemble. Im Jahr 2018 war es das am dritthäufigsten besuchte Museum in Lettland.

Wikipedia: Rīgas vēstures un kuģniecības muzejs (LV)

7. Petrikirche

Sehenswürdigkeit auf Karte anzeigen

Die Petrikirche befindet sich im Zentrum der Altstadt von Riga, Lettland, an der Pēterbaznīcas iela. Sie ist eine große, dreischiffige Basilika, errichtet im Stil der Backsteingotik. Die Petrikirche war im Mittelalter die Pfarrkirche Rigas und bis zur Umsiedlung der Deutsch-Balten 1939 die Hauptkirche der deutschen lutherischen Gemeinde. Seit 2022 ist sie wieder im Besitz der Deutschen Evangelisch-Lutherischen Kirche in Lettland.

Wikipedia: Petrikirche (Riga) (DE)

8. Leuchtturm Magnusholm

Sehenswürdigkeit auf Karte anzeigen

Der Leuchtturm Mangaļsala ist ein ehemaliges Leuchtfeuer auf der Ostmole der Dünamündung. Es war bis 1998 in Betrieb und wurde durch einen 7 Meter hohen Metallturm ersetzt. Jetzt ist es als dekoratives Baudenkmal am Stadtkanal im ehemaligen „Schützengarten“ aufgestellt. Der Name erinnert an den früheren Standort auf dem Magnusholm.

Wikipedia: Leuchtturm Mangaļsala (DE)

9. Schlossplatz

Sehenswürdigkeit auf Karte anzeigen

Der Schlossplatz ist ein Platz in der Nähe des Rigaer Schlosses in der Altstadt von Riga. Der Platz auf anderen Seiten umfasst das Gebäude der Latvijas Banka, das ehemalige Gebäude des Rigaer Kaiserlichen Lyzeums, das ehemalige Gebäude des Hotels "St. Petersburg", die Rigaer Kirche Unserer Lieben Frau der Schmerzen und andere Gebäude.

Wikipedia: Pils laukums (Rīga) (LV)

10. Alte Kirche der Heiligen Gertrud

Sehenswürdigkeit auf Karte anzeigen

Die Alte evangelisch-lutherische Kirche St. Gertrud in Riga ist eine Kirche der Lettischen Evangelisch-Lutherischen Kirche in Riga, an der Kreuzung der Straßen Ģertrūdes und Baznicas, die nach dem Projekt des Architekten Johann Daniel Felsko in den Jahren 1864–1869 erbaut wurde. Das Kirchengebäude wurde am 2. März 1869 geweiht.

Wikipedia: Rīgas Vecā Svētās Ģertrūdes Evaņģēliski luteriskā baznīca (LV)

11. Latvijas dzelzceļa vēstures muzejs

Sehenswürdigkeit auf Karte anzeigen

Das Lettische Eisenbahnhistorische Museum ist ein Museum mit Ausstellungen in Riga und Jelgava, das der Geschichte der Eisenbahn und ihrer Entwicklung in Lettland gewidmet ist. Das Museum ist eine strukturelle Einheit der Firma "Latvijas dzelzceļš". Das Museum zeigt die größte Sammlung von Breitspurfahrzeugen im Baltikum.

Wikipedia: Latvijas dzelzceļa vēstures muzejs (LV)

12. Latvian Museum of Architecture

Sehenswürdigkeit auf Karte anzeigen

Das Lettische Architekturmuseum ist ein Museum von Riga, ursprünglich als strukturelle Einheit der Staatlichen Inspektion für den Schutz von Kulturdenkmälern gedacht. Das Museum befindet sich im mittelalterlichen Gebäudekomplex "Drei Brüder", der eines der architektonischen Objekte der lettischen Hauptstadt ist.

Wikipedia: Latvijas Arhitektūras muzejs (LV)

13. Krišjāņa Barona muzejs

Sehenswürdigkeit auf Karte anzeigen
Krišjāņa Barona muzejs / PD

Das Krisjan Barun Museum ist ein Gedenkmuseum der Provinz Riga, das dem herausragenden lettischen Folkloristen, Schriftsteller und Verleger Krisjan Baruns gewidmet ist. Das Museum befindet sich in der Krishna Barun Street 3-5 Es wurde 1985 entdeckt 31 Oktober 100. Geburtstag von Christman Barron

Wikipedia: Krišjāņa Barona muzejs (LV)

14. St. Mary Magdalene's Church

Sehenswürdigkeit auf Karte anzeigen

St. Maria Magdalena römisch-katholische Kirche und Kloster in Riga ist eine römisch-katholische Kirche in Klostera Straße 2, Alt-Riga. Ein architektonisches Denkmal von nationaler Bedeutung des 13. bis 17. Jahrhunderts. Die Gottesdienste finden auf Letgallisch, Lettisch und Englisch statt.

Wikipedia: Rīgas Svētās Marijas Magdalēnas baznīca (LV)

15. Anglikanische Kirche

Sehenswürdigkeit auf Karte anzeigen
Anglikanische Kirche Anonīms / CC BY-SA 3.0

Die Anglikanische Kirche St. Saviour ist ein neugotisches Kirchengebäude in der Neustadt der lettischen Hauptstadt Riga. Sie gehört zur Diözese in Europa der Kirche von England und befindet sich in der Anglikāņu iela 2, in unmittelbarer Nähe der Düna und des Rigaer Schlosses.

Wikipedia: Anglikanische Kirche (Riga) (DE)

16. Jaunatnes dārzs

Sehenswürdigkeit auf Karte anzeigen
Jaunatnes dārzs / PD

Der Jugendgarten ist ein kleiner Park in Riga, Āgenskalns zwischen den Straßen Lapu, Melnsila und Ernestines. Inoffiziell wird er manchmal auch Lermontov-Park genannt, da sich daneben die Lermontov-Straße und die gleichnamige 5. Obus-Haltestelle befinden.

Wikipedia: Jaunatnes dārzs (LV)

17. Pushkin Statue

Sehenswürdigkeit auf Karte anzeigen
Pushkin Statue / PD

Das römische Monument ist eine denkmalgeschützte und dekorative künstlerische Einrichtung in der Region Rigas Sie werden im urbanen Kontext installiert, um an einzelne historische Ereignisse oder wichtige historische Persönlichkeiten zu erinnern.

Wikipedia: Pieminekļi Rīgā (LV)

18. Mirzo Ulugbek

Sehenswürdigkeit auf Karte anzeigen

Ulugh Beg war ein Timuriden-Fürst in Samarkand. Er ist bekannt als Astronom und als Märtyrer der Wissenschaft. Der Name Ulugh Beg ist eigentlich ein Titel und bedeutet im Allgemeintürkischen Großer Herrscher.

Wikipedia: Ulugh Beg (DE)

19. Riga Russian Theatre

Sehenswürdigkeit auf Karte anzeigen

Das Russische Theater Riga, umgangssprachlich auch Russisches Theater oder RTR genannt, ist ein russischsprachiges Theater in Riga, Lettland und ist das älteste russische Drama-Theater außerhalb Russland.

Wikipedia: Russisches Theater Riga (DE)

20. Latvian National Museum of Natural History

Sehenswürdigkeit auf Karte anzeigen

Das Lettische Nationalmuseum der Natur, bis 2020 Lettisches Naturmuseum, ist ein Museum für Naturwissenschaften in Riga, Lettland. Es untersteht dem Ministerium für Umweltschutz und regionale Entwicklung.

Wikipedia: Latvijas Nacionālais dabas muzejs (LV)

21. Monument for 1905 Revolution Fighters

Sehenswürdigkeit auf Karte anzeigen

Denkmal 1905 Die Soldaten dieses Jahres erinnern sich an 1905 Zum Gedenken an den blutigen Sonntag der Revolution Das Hotel befindet sich in der Iron Bridge 11 November an der Küste in Riga, Lettland

Wikipedia: Piemineklis 1905. gada cīnītājiem (LV)

Haftungsausschluss Bitte achte auf deine Umgebung und betrete keine Privatgrundstücke. Wir übernehmen keine Haftung für Schäden, die während der Touren auftreten.

Teilen