9 Sehens­würdig­keiten in Quebec, Kanada (mit Karte und Bildern)

Suchst du nach erstklassigen Sehenswürdigkeiten?

Hier kannst du Tickets, geführte Touren und andere Aktivitäten in Quebec buchen:

Jetzt Tickets und geführte Touren anschauen *

Hier findest du interessante Sehenswürdigkeiten in Quebec, Kanada. Klicke auf eine Markierung auf der Karte, um Details zur Sehenswürdigkeit anzuzeigen. Nachfolgend findest du eine Übersicht der Sehenswürdigkeiten mit Bildern. Insgesamt sind 9 Sehenswürdigkeiten verfügbar in Quebec, Kanada.

Liste der Städte in Kanada Sightseeing-Touren in Quebec

1. Cathédrale Sainte-Trinité

Sehenswürdigkeit auf Karte anzeigen

Die Kathedrale der Heiligen Dreieinigkeit, englisch Cathedral of the Holy Trinity, französisch Cathédrale de la Sainte-Trinité, ist eine Kathedrale in der kanadischen Stadt Québec. Sie ist Sitz der Diözese Québec der Anglikanischen Kirche von Kanada. Das Gebäude steht an der Place d’Armes in der Oberstadt und wurde in den Jahren 1800 bis 1804 im Stil des Palladianismus erbaut. Seit 1989 ist die Kathedrale als nationale historische Stätte klassifiziert, sie ist auch als Kulturgut der Provinz Québec geschützt.

Wikipedia (DE)

2. Lieu historique national des Forts-et-Châteaux-Saint-Louis

Sehenswürdigkeit auf Karte anzeigen
Lieu historique national des Forts-et-Châteaux-Saint-Louis Local hero / Public domain

Das Château Saint-Louis war ein festungsähnliches Gebäude in der kanadischen Stadt Québec. Es diente als Gouverneurssitz und lag in der Oberstadt, am Rande des Felshangs von Cap Diamant. Heute befindet sich dort die Dufferin-Terrasse, unmittelbar neben dem Château Frontenac. Der Standort des Château Saint-Louis ist seit dem 19. Januar 2001 unter dem Namen Saint-Louis Forts and Châteaux National Historic Site als nationale historische Stätte klassifiziert.

Wikipedia (DE)

3. Notre-Dame-des-Victoires

Sehenswürdigkeit auf Karte anzeigen
Notre-Dame-des-Victoires Jeangagnon / CC BY-SA 4.0

Die Kirche Notre-Dame-des-Victoires in Quebec City verdankt ihren Namen dem überwältigenden Sieg der Franzosen und Kanadier der damaligen Zeit über den englischen Generalmajor Phipps, der 1691 Quebec angriff, und einem weiteren Sieg über die Engländer im Jahr 1711. Es ist die älteste Kirche in Quebec und Kanada. Es befindet sich am Place Royale in Old Quebec und ist auf den Überresten von Champlains Zweitwohnsitz gebaut.

Wikipedia (FR)

4. Parc Montmorency

Sehenswürdigkeit auf Karte anzeigen

Der Parc Montmorency ist ein Park in der kanadischen Stadt Québec. Er befindet sich an der Côte de la Montagne am östlichen Rand der historischen Oberstadt. Der Park war einst Standort des Bischofspalastes sowie zweier Parlamentsgebäude, die beide durch Brände zerstört wurden. In seiner heutigen Form besteht der Park seit 1898 und ist seit 1966 als nationale historische Stätte eingestuft.

Wikipedia (DE)

5. Maison Alphonse-Desjardins

Sehenswürdigkeit auf Karte anzeigen

Maison Alphonse-Desjardins ist eine neugotische Residenz in Lévis, Quebec, Kanada. Dieses Haus wurde zwischen 1882 und 1884 für Alphonse Desjardins erbaut, der dort bis zu seinem Tod im Jahr 1920 lebte, und zeichnet sich dadurch aus, dass es die erste Caisse Populaire in Quebec beherbergte. Es wurde 1983 vom Kulturministerium als denkmalgeschütztes Gebäude eingestuft.

Wikipedia (FR)

6. Grand Théâtre de Québec

Sehenswürdigkeit auf Karte anzeigen

Das Grand Théâtre de Québec ist ein Kulturzentrum in der Stadt kanadischen Stadt Québec. Das Gebäude am Boulevard René-Lévesque besteht seit 1971 und dient als Aufführungsort von Musik- und Theaterdarbietungen. Die Leitung obliegt der Société du Grand Théâtre de Québec, deren Mitglieder von der Regierung der Provinz Québec ernannt werden.

Wikipedia (DE)

7. Parc des Braves

Sehenswürdigkeit auf Karte anzeigen
Parc des Braves Jeangagnon / CC BY-SA 3.0

Der Parc des Braves ist eine Parkanlage in der kanadischen Stadt Québec. Er befindet sich im Stadtteil Montcalm, sein Gelände war der Schauplatz der Schlacht bei Sainte-Foy im Jahr 1760. Die Anlage bildet einen Teil des Parc des Champs-de-Bataille, der von der Nationalen Schlachtfelderkommission verwaltet wird und somit als urbaner Nationalpark gilt.

Wikipedia (DE)

8. Place de Paris

Sehenswürdigkeit auf Karte anzeigen

Der Place de Paris von Quebec City ist ein urbaner Raum im Hafengebiet, das den Place des Canotiers und den Place Royale verbindet und sich in der Nähe der Royal Battery in Old Quebec befindet, die von der Dalhousie Street und der Marché-Finlay Street begrenzt wird.

Wikipedia (FR)

9. Tour Martello 1

Sehenswürdigkeit auf Karte anzeigen

Martello-Turm werden 164 kleine runde Befestigungen genannt, die das britische Empire primär zwischen 1796 und 1814 zur Zeit der Napoleonischen Kriege errichtete. Die letzten Martello-Türme entstanden 1829 bis 1834 auf Mauritius.

Wikipedia (DE)

Haftungsausschluss Bitte achte auf deine Umgebung und betrete keine Privatgrundstücke. Wir übernehmen keine Haftung für Schäden, die während der Touren auftreten.

Teilen