15 Sehens­würdig­keiten in Nagoya, Japan (mit Karte und Bildern)

Erstklassige Sehenswürdigkeiten

Hier kannst du Tickets, geführte Touren und andere Aktivitäten in Nagoya buchen:

Tickets und geführte Touren auf Viator*

Geführte Free Walking Touren

Hier kannst du kostenlose geführte Stadtrundgänge in Nagoya buchen:

Geführte Free Walking Touen auf Freetour*

Entdecke interessante Sehenswürdigkeiten in Nagoya, Japan. Klicke auf eine Markierung auf der Karte, um Details dazu anzuzeigen. Nachfolgend findest du eine Übersicht der Sehenswürdigkeiten mit Bildern. Insgesamt sind 15 Sehenswürdigkeiten verfügbar in Nagoya, Japan.

Liste der Städte in Japan Sightseeing-Touren in Nagoya

1. 日置神社

Sehenswürdigkeit auf Karte anzeigen

Der Hioki-Schrein (jap. 日oki-jinja) ist ein Shintō-Schrein in Tachibana 1-chome, Naka-ku, Nagoya, Präfektur Aichi, Japan. Es wird auch "Hioki Tenjin" und "Hioki Hachimangu" genannt. Es befindet sich im Hochland des Atsuta-Plateaus, an der südlichen Grenze der Burgstadt Nagoya. Sie führt vom nahe gelegenen Honmachi-dori zur Burg Nagoya im Norden und zum Atsuta Jingu-Schrein im Süden.

Wikipedia: 日置神社_(名古屋市) (JA)

2. 名城公園

Sehenswürdigkeit auf Karte anzeigen

Der Meijō-kō-Park (jap., Meijō-kōen) ist eine Burgruine in der Stadt Nagoya in der Präfektur Aichi in Japan. Es befindet sich von Ninomaru, Naka-ku, Nagoya City bis Meijo, Kita-ku. Es wurde 1931 eröffnet (Showa 6). Die Fläche beträgt 80,41 Hektar. Es wird von der Stadt Nagoya verwaltet und als Stadtpark (allgemeiner Park) klassifiziert. Etwa 2.800 Kirschbäume wurden gepflanzt.

Wikipedia: 名城公園 (JA)

3. Tsuruma Park

Sehenswürdigkeit auf Karte anzeigen

Crane Dance Park in Showa, Nagoya, Präfektur Aichi Crane Dance Park ist ein Stadtpark, der von der Stadt Nagoya verwaltet wird. Dies ist der früheste Park in der Stadt Nagoya Eingetragenes national registriertes Denkmal im Zusammenhang mit Sehenswürdigkeiten Berühmt als Sakura-Ausflugsziel im Frühling und ausgewählt als 100 Sakura-Ausflugsziele in Japan

Wikipedia: 鶴舞公園 (JA)

4. Mitsubishi UFJ Money Museum

Sehenswürdigkeit auf Karte anzeigen
Mitsubishi UFJ Money Museum KAMUI / CC BY-SA 3.0

Mitsubishi UFJ Bank Money Archive befindet sich in Akazuka, East District, Nagoya, Aichi, und ist das Corporate Museum der Mitsubishi UFJ Bank Old Tokai Bank Dekret 2021 und 29. November 2003 Umzug der ersten Etage des Nagoya-Gebäudes der Mitsubishi UFJ Bank nach Nagoya, Präfektur Aichi Umbenennung in MoneyßUkiyo-e Museum

Wikipedia: 三菱UFJ銀行貨幣資料館 (JA)

5. 建中寺

Sehenswürdigkeit auf Karte anzeigen

Der Kenchuji-Tempel (jap. 建中寺) ist ein Tempel der Jodo-Sekte in Tsutsui, Higashi-ku, Nagoya, Präfektur Aichi, Japan. Die Bergnummer ist Deheungsan Mountain. Die Hauptstatue ist Amitabha Buddha. Während der gesamten Edo-Zeit befand sich das Mausoleum der aufeinanderfolgenden Herren der Owari-Domäne.

Wikipedia: 建中寺 (JA)

6. 物部神社

Sehenswürdigkeit auf Karte anzeigen

Der Schrein des Objekts ist ein Schrein, der in Tui, Higashi-bezirk der Stadt Nagoya, Präfektur Aichi, aufgestellt Dies ist die innere Gesellschaft im Yanxi-Stil des göttlichen Namenskontos Da der große Stein der göttliche Körper ist, wird er auch als Steingottschrein und Steingottgott bezeichnet.

Wikipedia: 物部神社 (名古屋市) (JA)

7. 本遠寺

Sehenswürdigkeit auf Karte anzeigen

Honenji (jap. 本遠寺) ist ein buddhistischer Nichiren-Tempel in Shiratori, Bezirk Atsuta, Nagoya, Präfektur Aichi, Japan. Auch bekannt als Atsuta Hokkedo. Die Bergnummer ist Myokoyama. Der ehemalige Hauptberg ist der Daihonzan-Honkokuji-Tempel (Rokujōmon-Ryū), Shōshi Hōen.

Wikipedia: 本遠寺 (名古屋市) (JA)

8. 極楽寺

Sehenswürdigkeit auf Karte anzeigen
極楽寺 KAMUI / CC BY-SA 4.0

Elysi-Tempel ist ein monolithischer Tempel in der Stadt Nagoya, Präfektur Aichi Die Bergnummer wurde für die Belehrung des Berges für die sitzende Statue von Amitabha Tathagata für den Mönch von Huixin geschrieben. Offiziell als Jiaobaoshan Yixinyuan Eli Lok Tempel bekannt

Wikipedia: 極楽寺 (名古屋市) (JA)

9. 圓頓寺

Sehenswürdigkeit auf Karte anzeigen

Der Entonji-Tempel (jap. 圓頓寺) ist ein buddhistischer Nichiren-Tempel in 1-11-7 Nakono, Nishi-ku, Nagoya, Präfektur Aichi, Japan. Die Bergnummer ist der Berg Chōkyū. Der ehemalige Hauptberg ist Kyoto Tsutsuhonji. Seishi Hōen. Auch geschrieben als Entonji-Tempel

Wikipedia: 圓頓寺 (名古屋市) (JA)

10. Stage of Universal Suffrage

Sehenswürdigkeit auf Karte anzeigen

Fusenki Nendan ist eine Freiluftbühne im Tsurumai Park in Tsurumai, Showa-ku, Nagoya City, Präfektur Aichi, Japan. Es wurde zum Gedenken an die Einführung des allgemeinen Wahlrechts in Japan erbaut und ist als materielles Kulturgut der Stadt Nagoya ausgewiesen.

Wikipedia: 普選記念壇 (JA)

11. 白鳥公園

Sehenswürdigkeit auf Karte anzeigen
白鳥公園 アラツク / CC BY-SA 4.0

White Bird Park ist ein Stadtpark in der Stadt Nagoya in der Präfektur Aichi. Mit der Nagoya International Conference Hall und dem South Square Swan Garden als Kern besteht es aus dem Blockpark in Qiyu-cho und dem Swan Royal Mausoleum im Grabpark in Swan-cho

Wikipedia: 白鳥公園 (JA)

12. 長久寺

Sehenswürdigkeit auf Karte anzeigen

Der Chōkyū-ji (jap. 長久寺) ist ein Tempel der Shingon-Sekte Chizan in Shirakabe 3-chome, Higashi-ku, Nagoya, Präfektur Aichi, Japan. Die Bergnummer ist Dongdake Mountain. Der Name des Krankenhauses ist Ichijoin. Die Hauptstatue ist Fudo Myōō.

Wikipedia: 長久寺 (名古屋市) (JA)

13. Toyota Commemorative Museum of Industry and Technology

Sehenswürdigkeit auf Karte anzeigen

Das Toyota Commemorative Museum of Industry and Technology ist ein Unternehmensmuseum, das von der Toyota Group betrieben wird und sich in 4-1-35 Noritake Shinmachi, Nishi-ku, Nagoya-shi, Präfektur Aichi befindet. Es wurde am 11. Juni 1994 eröffnet.

Wikipedia: トヨタ産業技術記念館 (JA)

14. 青大悲寺

Sehenswürdigkeit auf Karte anzeigen
青大悲寺 KAMUI / CC BY-SA 4.0

Der Seidai-Hiji-Tempel (jap. 青大悲寺) ist der Haupttempel von Nyoraikyo im Bezirk Atsuta, Stadt Nagoya, Präfektur Aichi, Japan. Die Bergnummer ist Towasan, und die Hauptstatue ist eine Statue von Sakyamuni Buddha. Es ist ein Nonnenkloster.

Wikipedia: 青大悲寺 (JA)

15. 大須演芸場

Sehenswürdigkeit auf Karte anzeigen

Das Osu-Theater ist ein Varieté-Theater in Osu 2-chome, Naka-ku, Nagoya, Präfektur Aichi, Japan. Es befindet sich direkt neben Osu Kannon. Es ist bekannt als das einzige Vaudeville-Theater in der Gegend von Chukyo.

Wikipedia: 大須演芸場 (JA)

Haftungsausschluss Bitte achte auf deine Umgebung und betrete keine Privatgrundstücke. Wir übernehmen keine Haftung für Schäden, die während der Touren auftreten.

Teilen