16 Sehens­würdig­keiten in Kawasaki, Japan (mit Karte und Bildern)

Suchst du nach erstklassigen Sehenswürdigkeiten?

Hier kannst du Tickets, geführte Touren und andere Aktivitäten in Kawasaki buchen:

Jetzt Tickets und geführte Touren anschauen *

Hier findest du interessante Sehenswürdigkeiten in Kawasaki, Japan. Klicke auf eine Markierung auf der Karte, um Details zur Sehenswürdigkeit anzuzeigen. Nachfolgend findest du eine Übersicht der Sehenswürdigkeiten mit Bildern. Insgesamt sind 16 Sehenswürdigkeiten verfügbar in Kawasaki, Japan.

Liste der Städte in Japan Sightseeing-Touren in Kawasaki

1. 大山街道ふるさと館

Sehenswürdigkeit auf Karte anzeigen

Ōyama Kaidō Furusato-kan (jap. 大山街道ふるさと館, Ōyama-kaidō) ist ein Museum in Takatsu-ku, Kawasaki, Präfektur Kanagawa, Japan. Es wird von der Stadt Kawasaki mit dem Ziel unterhalten, den Bürgern einen Ort zum Lernen zu bieten und dadurch zur Entwicklung der Kultur der Bürger beizutragen sowie Materialien zur Geschichte, Folklore usw. im Zusammenhang mit dem Oyama Kaido (大山道), einem der Abstecher in die Stadt Kawasaki, sowie zu Kunst-, Literatur- usw. Werken von Menschen mit Verbindungen zur Region. Eröffnet im August 1992. Es wurde auf dem Gelände des ehemaligen Rathauses von Takatsu errichtet.

Wikipedia (JA)

2. 長森稲荷社

Sehenswürdigkeit auf Karte anzeigen

Nagamori Inaoto ist ein schintoistischer Schrein im Bezirk Tama der Stadt Kawasaki in der Präfektur Kanagawa. Nach der Trennung von Gott und Buddha opfert ein anderer Tempel, der Niryan Patriarchal Yan Yan Yan Anli-Tempel, immer noch, so dass er nicht zur Halle des Schreins gehört. Der Hof beherbergt die Kaiji Sandelholzfamilie des Anli-Tempels, und der Schrein wird von Nagamori Inaoto in Shikos Vortrag geschützt. Darüber hinaus werden Gebete, Zhu Yin usw. im Anli-Tempel akzeptiert.

Wikipedia (JA)

3. 新奥沢駅跡

Sehenswürdigkeit auf Karte anzeigen

Der Bahnhof Shin-Okuzawa (新奥沢駅, Shin-Okuzawa-eki) ist ein Bahnhof (stillgelegter Bahnhof) an der Shin-Okuzawa-Linie der Meguro-Kamata Electric Railway Company (heute Tokyu Corporation) in Higashi-Tamagawa-cho, Setagaya-ku, Tokio, Präfektur Tokio (heute Higashi-Tamagawa 2-chome, Setagaya-ku, Tokio, Japan). Es war der Endpunkt der Shin-Okuzawa-Linie.

Wikipedia (JA)

4. 白幡八幡大神

Sehenswürdigkeit auf Karte anzeigen
白幡八幡大神 Jkr2255 / CC BY-SA 3.0

Der große Gott Hachiman Hachiman ist ein Schrein in Hirazhi (Orange Tree County, Musashi County), Miyahee-Bezirk, Kawasaki-Stadt, Kanagawa-Präfektur. Verehren Sie das Leben von Yu Yi Ji, den Kaiser Gottes, den Kaiser Gottes. Die Gesellschaft nach Meiji war die Gemeinde. Es ist das Delikatessengeschäft von Daomaozhuang (Orange Tree County).

Wikipedia (JA)

5. 行善寺

Sehenswürdigkeit auf Karte anzeigen

Der Tempel der guten Taten () ist ein Tempel der reinen Land-Sekte in Seta, Setataya, Tokio. Im Detail wird der Tempel der guten Taten in Xiguangyuan, Lion Rock, genannt. Es befindet sich an der Ecke der Seta-Ruinen und der Ruinen von Seta City, wo Nagasaki, ein Familienmitglied der Kitajo-Familie von Odahara, lebt.

Wikipedia (JA)

6. 氷川神社

Sehenswürdigkeit auf Karte anzeigen
氷川神社 / CC0

Der Gletscherschrein ist ein Schrein in Hachiyun, Mikuro, Tokio. Auch bekannt als Hachiwolken-Gletscherschrein. Das alte Dorf Quizi in der Präfektur Ebarahara, Musashi, ist jetzt die Stadtwache von Hachiun, Higashiku, Kakisaka, Freedom Hill, Green Hill, Hiracho, Ookayama und anderen Gebieten im Bezirk Muwara.

Wikipedia (JA)

7. 羽田航空神社

Sehenswürdigkeit auf Karte anzeigen

Der Haneda-Luftfahrtschrein (Haneda Koku Jinja) ist ein Shinto-Schrein im Terminal 1 des internationalen Flughafens Tokio (Haneda Airport) am Flughafen Haneda, Ota-ku, Tokio. Als Schutzgott des Flughafens Haneda wird er von Luftfahrtbeamten und Flughafennutzern verehrt, die sich Reisesicherheit wünschen.

Wikipedia (JA)

8. 藤子・F・不二雄ミュージアム

Sehenswürdigkeit auf Karte anzeigen

Das Fujiko F. Fujio Museum in Kawasaki ist ein Museum in Kawasaki in der Präfektur Kanagawa. Die Ausstellung konzentriert sich auf die Originalgemälde des Karikaturisten Fujiko F. Fujio (Hiroshi Fujimoto) und die dazugehörigen Materialien. Das Museum wurde am 3. September 2011 eröffnet (Heiseong 23).

Wikipedia (JA), Website

9. 川崎市岡本太郎美術館

Sehenswürdigkeit auf Karte anzeigen

Das Kawasaki City Okamoto Taro Museum of Art ist ein städtisches Kunstmuseum in der Ikuta Green Area in Masugata, Tama-ku, Kawasaki City, Kanagawa, Japan. Es beherbergt und zeigt 1.779 Werke, die der Künstler Taro Okamoto Kawasaki City gespendet hat. Es wurde 1999 eröffnet, drei Jahre nach Taros Tod.

Wikipedia (JA), Website

10. 蒲田八幡神社

Sehenswürdigkeit auf Karte anzeigen

Der Kamata-Hachiman-Schrein (jap. 蒲田八幡神社, Kamata Hachimanjinja) ist ein Shinto-Schrein in Kamata 4-chome, Ota-ku, Tokio, Japan. Ehemaliger Wächter des Dorfes Kamata Shinjuku. Der eingetragene Name der religiösen Körperschaft ist Hachiman Shrine.

Wikipedia (JA)

11. 八幡山 法蓮寺

Sehenswürdigkeit auf Karte anzeigen

Hōrenji (jap. 法蓮寺, Hōrenji-ji) ist ein Tempel in 3-chome, Flagawadai, Shinagawa-ku, Präfektur Tokio, Japan. Der ehemalige Hauptberg ist Ōmotoyama Ikegami Honmonji. Chūdō Fujian Hōjō (中道 fuji 庵法類, Chūyō Hōhō Ryōtō-ji).

Wikipedia (JA)

12. 川崎鶴見臨港バス大師定期券発売所

Sehenswürdigkeit auf Karte anzeigen
川崎鶴見臨港バス大師定期券発売所 投稿者 / CC BY 3.0

Kawasaki Tsurumi Kinato Bus Co., Ltd. ist eine Bus -Exclusive Bus Company mit Hauptsitz in Kawasaki -ku, Kawasaki -shi, Kanagawa. Die Abkürzung ist ein Rinko -Bus, der seit der Gründung des Unternehmens eine offiziell verwendete Abkürzung ist.

Wikipedia (JA)

13. 川崎市市民ミュージアム

Sehenswürdigkeit auf Karte anzeigen

Das Kawasaki City Civic Museum ist ein öffentliches Museum und eine Kunstgalerie in der Stadt Kawasaki in der Präfektur Kanagawa. Es gibt auch Museumsläden, Buchlesesäle und andere Einrichtungen, die umfassende kulturelle Einrichtungen sind.

Wikipedia (JA), Website

14. 妙安寺

Sehenswürdigkeit auf Karte anzeigen
妙安寺 あばさー / Public domain

Myōanji (jap. 妙安寺, Myōanji-ji) ist ein Tempel des Nichiren-Buddhismus in Kamata, Ota-ku, Präfektur Tokio, Japan. Der Name des Berges ist Mt. Yukata. Der ehemalige Honsan ist Ikegami Honmonji Tempel und Ikegami Yoshishi.

Wikipedia (JA)

15. 兵庫島公園 (Hyogo Island Park)

Sehenswürdigkeit auf Karte anzeigen

Der Hyōgojima-Park (jap. Hyōgojima Kōen) ist ein Park in Tamagawa 3-chome, Setagaya-ku, Präfektur Tokio, Japan. Es ist ein Park, der das Flussbett des Nogawa-Flusses nutzt, der in den Tama-Fluss und den Tama-Fluss mündet.

Wikipedia (JA)

16. 善慶寺

Sehenswürdigkeit auf Karte anzeigen
善慶寺 Kamemaru2000 / CC BY-SA 3.0

Zenkeiji (jap. 善慶寺, Zenkeiji-ji) ist ein Tempel des Nichiren-Buddhismus in Sanno 3-chome, Ota-ku, Tokio, Japan. Der ehemalige Honzan ist der Shinagawa Honkō-ji Tempel, ein Tempel des Shōshō Hōjō.

Wikipedia (JA)

Haftungsausschluss Bitte achte auf deine Umgebung und betrete keine Privatgrundstücke. Wir übernehmen keine Haftung für Schäden, die während der Touren auftreten.

Teilen