8 Sehens­würdig­keiten in Fujisawa, Japan (mit Karte und Bildern)

Hier findest du interessante Sehenswürdigkeiten in Fujisawa, Japan. Klicke auf eine Markierung auf der Karte, um Details zur Sehenswürdigkeit anzuzeigen. Nachfolgend findest du eine Übersicht der Sehenswürdigkeiten mit Bildern. Insgesamt sind 8 Sehenswürdigkeiten verfügbar in Fujisawa, Japan.

Liste der Städte in Japan Sightseeing-Touren in Fujisawa

1. 神奈川県立地球市民かながわプラザ

Sehenswürdigkeit auf Karte anzeigen

Der Kanagawa Earth Citizen Jin Nagawa Plaza befindet sich in Kosuga Valley, Bezirk Eong, Stadt Yokohama, Präfektur Kanagawa und ist eine Einrichtung, die hauptsächlich für den internationalen Austausch bestimmt ist. Der Spitzname ist "Ah ~ supuzza". Es wurde auf dem Gelände der Feuerwehrschule erbaut und am 1. Februar 1998 (10. Jahr von Heiseong) eröffnet. Es ist nur ein paar Minuten zu Fuß von der JR Kyohama Tohoku Gen'an Line Honxiang Station entfernt, und das Yokohama Rong District People Cultural Center "Lilith" befindet sich ebenfalls hier.

Wikipedia (JA), Website

2. 皇大神宮

Sehenswürdigkeit auf Karte anzeigen

Kōdai Jingu (jap. 皇大神宮, Kōdai Jingu) ist ein Shinto-Schrein in Uonuma, Fujisawa, Präfektur Kanagawa, Japan. Sein offizieller Name ist "Imperial Grand Shrine". Es wird auch "Jinmyōgu-Schrein" und "Karasumori-Schrein" genannt. Der frühere Name des Unternehmens war Murasha. Er ist die Generalgarde der Gemeinde Dogan und ist als "Jinmei-sama" bekannt.

Wikipedia (JA), Website

3. 玉縄歴史館

Sehenswürdigkeit auf Karte anzeigen
玉縄歴史館 / CC0

Das Yusheng Historical Museum ist ein historisches Museum, das sich im 128 Bäume umfassenden Longbao-Tempel in der Stadt Kamakura, Präfektur Kanagawa, befindet. Die Ausstellung konzentriert sich auf relevante historische Daten aus der nahe gelegenen Stadt Yusheng in der Zeit der Warring States.

Wikipedia (JA)

4. 龍寶寺

Sehenswürdigkeit auf Karte anzeigen
龍寶寺 kamakura / CC BY-SA 2.5

Ryuhoji (jap. 龍寶寺, Ryuhoji-ji) ist ein Tempel der Soto-Sekte in Ueki, Kamakura, Präfektur Kanagawa, Japan. Der Name des Berges ist Mount Yokokuzan. Es wird gesagt, dass der ehrenwerte Herr der Buddha Buddha ist, Kaiki ist Hojo Tsunanari und Kaizan ist Taishō Sōei.

Wikipedia (JA)

5. 常光寺

Sehenswürdigkeit auf Karte anzeigen

Jōkō-ji (jap. 常光寺, Jōkō-ji) ist ein Tempel der Jōdo-Sekte in Honmachi 4-chome, Fujisawa, Präfektur Kanagawa, Japan. Der Name des Berges ist Mount Yao. Sein offizieller Name ist "Yaoyama Intake-in Tsuneko-ji". Es war der letzte Tempel von Kamakura Kōmei-ji.

Wikipedia (JA)

6. 白旗神社

Sehenswürdigkeit auf Karte anzeigen

Shirata Jinja (jap. 白旗神社, Shiratajinja) ist ein Shinto-Schrein in der Stadt Fujisawa in der Präfektur Kanagawa in Japan. Er verehrt das Sagagawa Hiko Leben und das Gengi Sutra als Hohepriestergötter. Ein anderer Name ist White Flag.

Wikipedia (JA), Website

7. 妙善寺 -Myouzenji-

Sehenswürdigkeit auf Karte anzeigen

Myōzenji (jap. 妙善寺, Myōzenji-ji) ist ein Tempel des Nichiren-Buddhismus in Fujisawa 1-chome, Fujisawa, Präfektur Kanagawa, Japan. Der Name des Berges ist Mount Nagato. Der ehemalige Honzan ist Hikiya Myōhonji. Ikegami Hōrim.

Wikipedia (JA), Website

8. 諏訪神社

Sehenswürdigkeit auf Karte anzeigen

Der Suwa-Schrein (jap. 須和神社, Suwajinja) ist ein Shinto-Schrein in Ōsaw, Fujisawa, Präfektur Kanagawa, Japan. Das Nishitomibayashi des Festivals ist ein ausgewiesenes Volkskulturgut der Stadt Fujisawa.

Wikipedia (JA)

Haftungsausschluss Bitte achte auf deine Umgebung und betrete keine Privatgrundstücke. Wir übernehmen keine Haftung für Schäden, die während der Touren auftreten.

Teilen