6 Sehens­würdig­keiten in 宇治市, Japan (mit Karte und Bildern)

Suchst du nach erstklassigen Sehenswürdigkeiten?

Hier kannst du Tickets, geführte Touren und andere Aktivitäten in 宇治市 buchen:

Tickets und geführte Touren auf Viator*

Hier findest du interessante Sehenswürdigkeiten in 宇治市, Japan. Klicke auf eine Markierung auf der Karte, um Details zur Sehenswürdigkeit anzuzeigen. Nachfolgend findest du eine Übersicht der Sehenswürdigkeiten mit Bildern. Insgesamt sind 6 Sehenswürdigkeiten verfügbar in 宇治市, Japan.

Liste der Städte in Japan Sightseeing-Touren in 宇治市

1. 興聖寺

Sehenswürdigkeit auf Karte anzeigen

Kōshōji (jap. 興聖寺, Kōshō-ji) ist ein Tempel der Cao-Dong-Sekte in Uji, Präfektur Kyōto, Japan. Der Name des Berges ist Mt. Butoku (Butokusan). Der Buddha sind die drei Buddhas. Japan der erste Tempel der Cao Dong Sekte, beginnend mit der Gründung des Xingsheng Baolin Tempels durch Daoyuan. Die Zufahrtsstraße heißt "Kotosaka" und ist beliebt als Sightseeing-Spot des Herbstlaubs. "Spring Kishi no Yamabuki" und "Kosei's Supper Bell" sind in den zwölf Ansichten von Uji enthalten. Der Bezirk ist als Koseiji Cultural Property Environmental Conservation District der Präfektur Kyoto ausgewiesen.

Wikipedia: 興聖寺 (宇治市) (JA)

2. 宇治神社

Sehenswürdigkeit auf Karte anzeigen

Der Uji-Schrein ist ein Shintō-Schrein am Fuße des Bergs Asahiyama am östlichen Ufer des Flusses Ujigawa in der Stadt Uji in der Präfektur Kyōto in Japan. Bis zur Meiji-Restauration bildete dieser Schrein mit dem Ujigami-Schrein eine Einheit. Beide Schreine zusammen wurden Uji Rikyū Shimmei (Hachimangū) genannt, und zwar dieser Schrein Rikyū shimo yashiro bzw. Wakamiya, und der andere Rikyū kami yashiro bzw. Honmiya. In beiden Schreinen werden dieselben Personen verehrt, Uji-no-Wakiiratsuko und die Kaiser Ōjin und Nintoku.

Wikipedia: Uji-Schrein (DE)

3. 橋寺放生院

Sehenswürdigkeit auf Karte anzeigen

Hōjō-in (放生院, Hōjō-in) ist ein Tempel der Shingon-Ritsu-Sekte in Uji, Uji, Präfektur Kyoto (in der frühen Neuzeit, in Uji, Uji, Provinz) gelegen. Der Name des Berges ist Uhozan. Der Name des Tempels ist Jōkōji. Der ehrenwerte Gentleman ist ein Jizo Bodhisattva. Der Ursprung des gebräuchlichen Namens Hashidera dera ist darauf zurückzuführen, dass der Tempel einst die Uji-Brücke über den nahe gelegenen Uji-Fluss verwaltete.

Wikipedia: 放生院 (宇治市) (JA)

4. 宇治上神社

Sehenswürdigkeit auf Karte anzeigen

Der Ujigami-Schrein ist ein Shintō-Schrein und liegt am Fuße des Bergs Asahiyama am östlichen Ufer des Flusses Ujigawa in der Stadt Uji in der Präfektur Kyōto in Japan. Er liegt genau gegenüber vom Byōdō-in, für den er als Wächter-Schrein konzipiert worden war. Bis zur Meiji-Restauration bildete dieser Schrein mit dem Uji-Schrein eine Einheit.

Wikipedia: Ujigami-Schrein (DE)

5. 三室戸寺

Sehenswürdigkeit auf Karte anzeigen

Der Mimuroto-ji mit dem Bergnamen Myōsei-san ist ein Sonder-Tempel der Honzan-Shugen-shū, die Tendai-Richtung des Buddhismus mit den bergasketischen Praktiken des Shugendō kombiniert. Der Tempel befindet sich in Uji, Japan und ist in der traditionellen Zählung der 10. Tempel des Saigoku-Pilgerwegs.

Wikipedia: Mimuroto-ji (DE)

6. 鳳翔館

Sehenswürdigkeit auf Karte anzeigen

Byodo -in Hoshokan ist ein historisches Museum am Gelände des Byodo -In -Tempels in Uji City, Präfektur Kyoto. Es wurde am 1. März 2001 eröffnet. Es soll das erste umfassende Registrierungsmuseum als religiöses Unternehmen sein.

Wikipedia: 平等院鳳翔館 (JA)

Haftungsausschluss Bitte achte auf deine Umgebung und betrete keine Privatgrundstücke. Wir übernehmen keine Haftung für Schäden, die während der Touren auftreten.

Teilen