20 Sehens­würdig­keiten in Livorno, Italien (mit Karte und Bildern)

Suchst du nach erstklassigen Sehenswürdigkeiten?

Hier kannst du Tickets, geführte Touren und andere Aktivitäten in Livorno buchen:

Jetzt Tickets und geführte Touren anschauen *

Hier findest du interessante Sehenswürdigkeiten in Livorno, Italien. Klicke auf eine Markierung auf der Karte, um Details zur Sehenswürdigkeit anzuzeigen. Nachfolgend findest du eine Übersicht der Sehenswürdigkeiten mit Bildern. Insgesamt sind 20 Sehenswürdigkeiten verfügbar in Livorno, Italien.

Liste der Städte in Italien Sightseeing-Touren in Livorno

1. Bagno Penale

Sehenswürdigkeit auf Karte anzeigen

Der Bagno dei forzati, oder Bagno delle galere, war ein großes Gebäude, das bis in die Jahre vor dem Zweiten Weltkrieg in Livorno stand, im Bereich des heutigen Regierungspalastes, zwischen dem Hafen und der Piazza Grande. Es beherbergte auch das Krankenhaus von Sant'Antonio und hier befanden sich auch die Kirche der Reinigung und die von Sant'Antonio sowie die Tipografia Coltellini, wo die erste Ausgabe von Cesare Beccaria's Dei delitti e delle pene und 1770 die dritte Ausgabe der Encyclopédie ou Dictionnaire raisonnè des Sciences, des Arts et des Métiers von Diderot und D'Alembert gedruckt wurden.

Wikipedia (IT)

2. Chiesa di Santa Giulia

Sehenswürdigkeit auf Karte anzeigen

Das Oratorium von Santa Giulia ist eine Kirche in Livorno, die dem Schutzpatron der Stadt geweiht ist und ursprünglich das Oratorium der Sakramente und der Bruderschaft von Santa Giulia war. Die kleine Kultstätte steht neben der Kathedrale, ganz in der Nähe der Plaza Grande. Neben der Kirche befinden sich das Oratorium von Santa Ranieri und das Museum von Santa Giulia. Letztere bewahrt die sakralen Möbel und eine Tafel der Giotto-Schule auf, die den gleichnamigen Heiligen aus der Bruderschaftskirche und die ältere aus der zerstörten Pfarrkirche Santa Giulia in der Nähe des alten Hafens zeigt.

Wikipedia (IT)

3. Bagnetti della Puzzolente

Sehenswürdigkeit auf Karte anzeigen

Die Bagnetti della Puzzolente befinden sich in Livorno und verbinden ihren Namen mit dem besonderen Toponym des Ortes, der wegen des Vorhandenseins von übelriechendem Wasser schwefelhaltigen Ursprungs so genannt wird. Sie sind das, was von einer thermischen Struktur des neunzehnten Jahrhunderts übrig geblieben ist, die sich heute unter Bedingungen extremer Verschlechterung befindet.

Wikipedia (IT)

4. Venezia Nuova

Sehenswürdigkeit auf Karte anzeigen

Die Venezia Nuova ist ein Stadtteil von Livorno, der einzige im Stadtzentrum, der nach den Verwüstungen des Zweiten Weltkriegs und des Wiederaufbaus nach dem Krieg die meisten seiner städtischen und architektonischen Überreste erhalten hat. Obwohl es nicht mit dem ursprünglichen Kern der Medici Livorno übereinstimmt, stellt es daher das wahre historische Zentrum der Stadt dar.

Wikipedia (IT)

5. Museo ebraico Yeshivà Marini

Sehenswürdigkeit auf Karte anzeigen

Das Jüdische Museum Yeshiva à Marini befindet sich in der Via Micali in Livorno, in einem Oratorium aus dem 19. Jahrhundert in einem neoklassizistischen Gebäude. Es wurde 1992 eröffnet und bietet eine Dokumentation über die Verfolgung durch den Nazi-Faschismus nach dem Erlass des Rassengesetzes sowie eine Ausstellung sakraler Kunstwerke aus der Synagoge.

Wikipedia (IT)

6. Terrazza Mascagni

Sehenswürdigkeit auf Karte anzeigen

Terrazza Mascagni ist einer der elegantesten und malerischsten Orte in Livorno, direkt am Meer am Rande der Via Italia. Der ursprüngliche Kern wurde in den 1920er Jahren erbaut, aber die Terrasse wurde kurz nach dem Krieg erheblich erweitert, als sie nach dem Komponisten Pietro Mascagni aus Livorno benannt wurde.

Wikipedia (IT)

7. Casa natale di Amedeo Modigliani

Sehenswürdigkeit auf Karte anzeigen

Der Geburtsort von Amedeo Modigliani befindet sich in Livorno, in der Via Roma Nummer 38, nicht weit von der zentralen Piazza Attias entfernt. Hier wurde am 12. Juli 1884 der berühmte Maler aus Labronico geboren, der vierte Sohn einer Familie, die zur großen jüdischen Gemeinde von Livorno gehörte.

Wikipedia (IT)

8. Chiesa di Sant'Andrea

Sehenswürdigkeit auf Karte anzeigen

Die Kirche Sant'Andrea ist eine Kultstätte in Livorno; Es befindet sich auf der Piazza del Cisternone, vor dem charakteristischen Teil des Gran Conserva. Angrenzend an die Kirche befindet sich das große Girolamo Gavi Seminar mit dem Diözesanmuseum Leonello Barsotti.

Wikipedia (IT)

9. Chiesa di Santa Caterina

Sehenswürdigkeit auf Karte anzeigen

Die Kirche von St. Katharina ist eine katholische Kultstätte in Livorno und befindet sich auf der Piazza Dominica. Seine hohe Kuppel ist das dominierende Element des historischen Viertels von Venezia Nova und wurde in der ersten Hälfte des 17. Jahrhunderts erbaut.

Wikipedia (IT)

10. Chiesa di San Matteo

Sehenswürdigkeit auf Karte anzeigen

Die Kirche San Matteo ist eine Kirche in Livorno, die sich an der Via Provinciale Pisana in der Nähe der Barriera Garibaldi befindet. Auf der Rückseite des Gebäudes befindet sich die Kapelle de Larderel und in der Nähe das Oratorium von Sant'Antonino.

Wikipedia (IT)

11. Chiesa di San Sebastiano

Sehenswürdigkeit auf Karte anzeigen

Die Kirche von San Sebastiano befindet sich im Zentrum von Livorno, in der Gegend zwischen dem Dom und dem Porta Medici. Das Zeugnis der Präsenz des Barnabischen Ordens in der Stadt ist heute dem Kolleg Christi des Königs, dem Hohenpriester, anvertraut.

Wikipedia (IT)

12. Chiesa della Madonna

Sehenswürdigkeit auf Karte anzeigen

Offiziell nach den Heiligen Maria, Giulia und Franziskus benannt, befindet sich die Kirche Unserer Lieben Frau in der gleichnamigen Straße im Zentrum von Livorno, nur wenige Meter von den Überresten der griechischen und armenischen Kirche entfernt.

Wikipedia (IT)

13. Cappella di Maria Immacolata

Sehenswürdigkeit auf Karte anzeigen

Die Kapelle der Unbefleckten Jungfrau Maria befindet sich in Livorno, hinter der Kirche von Soccorso, in der Via Serafino de Tivoli. Es ist dem Institut "Unbefleckte" angegliedert, das sich im Besitz der Mantellate Sisters Servants of Mary befindet.

Wikipedia (IT)

14. Museo Civico Giovanni Fattori

Sehenswürdigkeit auf Karte anzeigen

Das Giovanni Fattori Civic Museum ist ein Museum in Livorno, Italien. Es befindet sich in der eindrucksvollen Umgebung der Villa Mimbelli und wurde 1994 in Anwesenheit des damaligen Präsidenten der Republik Oscar Luigi Scalfaro eingeweiht.

Wikipedia (IT)

15. Chiesa della Santissima Trinità

Sehenswürdigkeit auf Karte anzeigen

Die Kirche der Heiligen Dreifaltigkeit befindet sich in Livorno, in der Nähe von Borgo Cappuccini, am Rande eines Platzes, auf dem sich zwei kleine Statuen befinden, die jeweils die Madonna mit Kind und dem Heiligen Franziskus darstellen.

Wikipedia (IT)

16. Cisternone

Sehenswürdigkeit auf Karte anzeigen
Cisternone / Public domain

Der Cisternone, oder Gran Conserva, ist ein monumentaler neoklassizistischer Tank, der in der ersten Hälfte des neunzehnten Jahrhunderts vom Architekten Pasquale Poccianti für die Wasserversorgung von Livorno gebaut wurde.

Wikipedia (IT)

17. Alle Vittime del Traghetto Moby Prince

Sehenswürdigkeit auf Karte anzeigen

Die Moby Prince-Katastrophe war ein Seeunfall, der sich am Abend des 10. April 1991 ereignete, als die Moby Prince-Fähre, die der Nav. Ar. Ma gehörte, im Hafen von Livorno mit dem Öltanker Agip Abruzzo kollidierte.

Wikipedia (IT)

18. Torre Maltarchiata

Sehenswürdigkeit auf Karte anzeigen

Der Maltarchiata-Turm, auch Torraccia oder Castelletto genannt, ist einer von vielen Türmen, die ursprünglich am Eingang des Hafens von Pisa standen und später in das Hafengebiet von Livorno eingegliedert wurden.

Wikipedia (IT)

19. Teatro Goldoni

Sehenswürdigkeit auf Karte anzeigen

Das Teatro Carlo Goldoni ist das wichtigste Theater in Livorno, der einzige große Theaterraum in der Stadt, der die Bombenangriffe des Zweiten Weltkriegs und die Spekulationen der Nachkriegszeit überlebt hat.

Wikipedia (IT)

20. Chiesa Santi Pietro e Paolo

Sehenswürdigkeit auf Karte anzeigen

Die Kirche der Heiligen Peter und Paul befindet sich in Livorno und befindet sich auf dem gleichnamigen Platz, im Herzen der Stadt aus dem neunzehnten Jahrhundert, die am Ufer des Fosso Reale erbaut wurde.

Wikipedia (IT)

Haftungsausschluss Bitte achte auf deine Umgebung und betrete keine Privatgrundstücke. Wir übernehmen keine Haftung für Schäden, die während der Touren auftreten.

Teilen