24 Sehens­würdig­keiten in Bologna, Italien (mit Karte und Bildern)

Legende

Kirchen & Kunst
Natur
Wasser & Wind
Historisch
Kulturerbe & Raumfahrt
Tourismus
Bezahlte Touren & Aktivitäten

Entdecke interessante Sehenswürdigkeiten in Bologna, Italien. Klicke auf eine Markierung auf der Karte, um Details dazu anzuzeigen. Nachfolgend findest du eine Übersicht der Sehenswürdigkeiten mit Bildern. Insgesamt sind 24 Sehenswürdigkeiten verfügbar in Bologna, Italien.

Sightseeing-Touren in BolognaAktivitäten in Bologna

1. Basilica di Santo Stefano

Sehenswürdigkeit auf Karte anzeigen

Die Basilika Santo Stefano in Bologna ist ein aus mehreren Kirchen bestehender romanischer Komplex am Piazza Santo Stefano in Bologna. Der Komplex geht auf die Kirche SS. Vitale ed Agricola, in die kurz nach 393 die Reliquien der Heiligen Vitalis und Agricola überführt wurden und sie dadurch ihr neues Patrozinium erhielt. Im 5. Jahrhundert erweiterte, restaurierte oder vergrößerte der Heilige Petronius die Anlage, dessen Grab sich in der Kirche S. Sepulcro im Komplex befindet. Die Anlage erhielten ihre wesentliche heutige Form im 12. Jahrhundert. Dabei wurde sich symbolisch und architektonisch auf die Grabeskirche bezogen, weshalb der Komplex auch als „Bologneser Jerusalem“ bezeichnet wurde. Die Analogie ging dabei über den Komplex hinaus, durch die Topologie der Kirchen und Prozessionen wurde in diese Symbolik ab dem 12. Jahrhundert die Kirche S. Giovanni in Monte und seit dem 16. Jahrhundert noch die heute nicht mehr existierende S. Tecla.

Wikipedia: Basilika Santo Stefano (Bologna) (DE)

2. Tomba degli Accursii

Sehenswürdigkeit auf Karte anzeigen

In den Gräbern der Glossatoren der Bologneser Schule werden die sterblichen Überreste einiger der ersten und bedeutendsten Professoren dessen aufbewahrt, was im Mittelalter als Studium bezeichnet wurde, d.h. der Universität, die in Bologna vor allem für ihre Rechtslehre bekannt war: Sie wurden Glossatoren genannt, weil sie die Texte des römischen Rechts mit erläuternden Ergänzungen am Rand, den "Glossen", kommentierten. um den Inhalt der betrachteten Passagen klarer zu machen. Diese neuen Berufsfiguren, Eckpfeiler des politischen und kulturellen Lebens der Stadt, haben es sich entschieden, an Orten mit großer städtischer Sichtbarkeit begraben zu werden.

Wikipedia: Tombe dei Glossatori della Scuola bolognese (IT)

3. Museo Carducci

Sehenswürdigkeit auf Karte anzeigen
Museo Carducci

Die Casa Carducci ist ein Landhaus in Bologna in der italienischen Region Emilia-Romagna. Ihren Namen erhielt sie, weil sie die Wohnstatt des Dichters Giosuè Carducci war und heute Sitz eines Kulturinstituts ist, das ihm gewidmet ist. Es besteht aus der historischen Villa mit Garten und dem 1928 eingeweihten Denkmal des Dichters und Bildhauers Leonardo Bistolfi, einer Bibliothek mit Archiv, dem Museum, einer Sammlung von Objekten und Dokumenten Carduccis, einem Informationszentrum über das Werk des Dichters und einem Zentrum für literarische Studien des 19. und 20. Jahrhunderts. Das Institut ist Teil der ‚‚Biblioteca dell’Archiginnasio‘‘.

Wikipedia: Casa Carducci (DE)

4. Basilica di San Petronio

Sehenswürdigkeit auf Karte anzeigen
Basilica di San Petronio

Die Basilika San Petronio ist die Hauptkirche von Bologna. Abweichend von der West-Ost-Orientierung der meisten mittelalterlichen Kirchen liegt ihre Gebäudeachse in Nordsüdrichtung, steht der Hauptaltar im Süden. Ihre Fassade beherrscht die Piazza Maggiore. Mit ihren gewaltigen Dimensionen ist sie die fünftgrößte Kirche der Welt, mit einem umbauten Raum von etwa 258.000 m³ die größte Backsteinkirche überhaupt. Bemerkenswert am Innenraum von San Petronio sind das Farbenspiel der Wände, die polychromen Glasfenster und die historischen Orgeln.

Wikipedia: Basilika San Petronio (DE)

5. Cripta di San Zama

Sehenswürdigkeit auf Karte anzeigen

Die Krypta von San Zama ist ein Bologna -Kultgebäude, befindet sich innerhalb des Komplexes, der den Niborre Saints gewidmet und glücklich ist und gilt als einer der ältesten christlichen Orte der Stadt. Es erhebt sich auf die Überreste der nach der Tradition, so das Haus von Vitale und Agricola, den beiden Heiligen Protomberi von Bologna. Die Krypta ist ein Denkmal von großer Bedeutung, sowohl aus künstlerischer als auch aus historischer Sicht, denn an diesem Ort versenken sie die christlichen Wurzeln der emilischen Hauptstadt.

Wikipedia: Cripta di San Zama (IT)

6. Museo Civico Archeologico

Sehenswürdigkeit auf Karte anzeigen

Das Museo Civico Archeologico in Bologna ist eine Sammlung, die Archäologie der Stadt Bologna abdeckt, aber auch Werke anderer Regionen und Kulturen umfasst. Es gibt eine ägyptische Abteilung, griechische und römische Antiken, eine Abgusssammlung und ein Münzkabinett. Die lokalarchäologischen Sammlungen decken die Geschichte der Region des antiken Bologna von der Vorgeschichte über die etruskische Zeit (Felsina) und die keltische Periode (Boier) bis zum Ende der Römerzeit (Bononia) ab.

Wikipedia: Museo Civico Archeologico (Bologna) (DE)

7. Loggia dei Mercanti

Sehenswürdigkeit auf Karte anzeigen

Der Palazzo della Mercanzia ist ein Palast in Bologna in der italienischen Region Emilia-Romagna. Er wird auch Loggia dei Mercanti oder Palazzo del Carrobbio genannt und liegt an der Piazza della Mercanzia. Vom Ende des 14. Jahrhunderts bis zum Ende des 18. Jahrhunderts war er der Sitz der „Universitas mercatorum“ (Handelsgericht) und einiger Gesellschaften. Ab 1797, mit der Besetzung durch die Franzosen, wurde er Sitz der Handelskammer.

Wikipedia: Palazzo della Mercanzia (DE)

8. Basilica di San Domenico

Sehenswürdigkeit auf Karte anzeigen

Die Patriarchalbasilika San Domenico befindet sich in Bologna und ist das Heiligtum, in dem die sterblichen Überreste des gleichnamigen Heiligen aufbewahrt werden, Gründer des Ordens der Predigerbrüder, der 1221 in einer Zelle des angrenzenden Klosters starb, das er selbst gestiftet hatte und in dem die ersten Generalkapitel abgehalten wurden, die dem Orden Gestalt gaben.

Wikipedia: Basilica di San Domenico (Bologna) (IT)

9. Monumento ai caduti del VIII Agosto 1848

Sehenswürdigkeit auf Karte anzeigen
Monumento ai caduti del VIII Agosto 1848This Photo was taken by Timothy A. Gonsalves. Feel free to use my photos, but please mention me as the author. I would much appreciate if you send me an email tagooty@gmail.com or write on my talk page, for my information. Please contact me before commercial use. Please do not upload an edited image here without consulting me. I would like to make corrections only at my own source to ensure that the changes improve the image and are preserved.Otherwise you may upload an edited image with a new name. Please use one of the templates derivative or extract. / CC BY-SA 4.0

Das Denkmal für die Gefallenen vom 8. August 1848, auch bekannt als Popolano, ist eine Bronzestatue auf der Piazza VIII Agosto in Bologna, am Eingang des Montagnola-Parks. Es handelt sich um ein Werk von Pasquale Rizzoli aus dem Jahr 1903, das in Erinnerung an den Tag geschaffen wurde, an dem die Bologneser die Österreicher nach einem Feuergefecht aus der Stadt vertrieben.

Wikipedia: Monumento ai caduti del VIII Agosto 1848 (IT)

10. Salone della Podestà

Sehenswürdigkeit auf Karte anzeigen
Salone della Podestà Georges Jansoone / CC BY 2.5

Der Palazzo del Podestà von Bologna wurde gegen 1200 an der damals entstehenden Piazza Maggiore errichtet, als Gebäude für die Erledigung öffentlicher Aufgaben und als Sitz des Podestà und seiner Beamten. Der heutige Komplex hat ein anderes Aussehen als im Mittelalter, zumal der anliegende Palazzo Re Enzo erst später errichtet wurde.

Wikipedia: Palazzo del Podestà (Bologna) (DE)

11. Museo internazionale e biblioteca della musica

Sehenswürdigkeit auf Karte anzeigen
Museo internazionale e biblioteca della musica

Das Internationale Museum und die Bibliothek für Musik ist eine Museums- und Bibliothekseinrichtung in Bologna, Italien. Das 2004 eingeweihte Museum vereint in einem Raum, der für seine Geschichte und seinen künstlerischen Wert berühmt ist, das wichtigste bibliographische, ikonografisch-musikalische und organologische Erbe der Stadt.

Wikipedia: Museo internazionale e biblioteca della musica (IT), Website

12. Chiesa di San Giacomo Maggiore

Sehenswürdigkeit auf Karte anzeigen

Die Basilika San Giacomo Maggiore ist ein römisch-katholisches Gotteshaus in der Stadt Bologna. Sie wurde 1267 als Kirche des Augustinerordens gegründet. Im Inneren befindet sich die Bentivoglio-Kapelle, ein prächtiges Bauwerk aus der Mitte des 15. Jahrhunderts, das reich an Kunstwerken aus der Renaissance ist.

Wikipedia: San Giacomo Maggiore (Bologna) (DE)

13. Chiesa del Sacro Cuore di Gesù

Sehenswürdigkeit auf Karte anzeigen

Die Herz-Jesu-Kirche ist eine Pfarrkirche in Bologna, die sich etwas außerhalb der Porta Galliera mit Blick auf die Via Matteotti in der Gegend von Bolognina im Stadtteil Navile befindet. Es ist eine der bevölkerungsreichsten Pfarreien der Stadt: Die Einwohnerzahl beträgt weit über zehntausend Seelen.

Wikipedia: Chiesa del Sacro Cuore di Gesù (Bologna) (IT)

14. San Colombano

Sehenswürdigkeit auf Karte anzeigen

Die Kirche San Colombano, oder Komplex San Colombano, ist ein alter Klosterkomplex in der Stadt Bologna, in der Via Parigi, der dem irischen Missionar Heiliger Kolumbanus gewidmet ist. Die Kirche, die heute entweiht ist, beherbergt die Tagliavini-Sammlung, eine wertvolle Sammlung alter Musikinstrumente.

Wikipedia: Chiesa di San Colombano (Bologna) (IT)

15. Garisenda

Sehenswürdigkeit auf Karte anzeigen

Der Torre della Garisenda ist einer der sogenannten due torri von Bologna in der italienischen Region Emilia-Romagna, ein Symbol der Stadt. Er steht an der Piazza di Porta Ravegnana, an der Kreuzung der alten Straßen San Donato, Via San Vitale, Strada Maggiore, Via Santo Stefano und Via Castiglione.

Wikipedia: Torre della Garisenda (DE)

16. Giardino del Guasto

Sehenswürdigkeit auf Karte anzeigen

Il giardino del Guasti ist ein öffentlicher Garten in Bologna, Italien, Italien. Der Name des Gartens leitet sich von der Tatsache ab, dass er auf den Ruinen eines bedeutenden Adelspalastes, des Palazzo Bentivoglio, errichtet wurde, der 1507 zerstört wurde.

Wikipedia: Giardino del Guasto (IT), Website

17. Chiesa di San Martino

Sehenswürdigkeit auf Karte anzeigen

Die Basilika San Martino Maggiore befindet sich auf dem gleichnamigen Platz im historischen Zentrum von Bologna. Es ist eine Pfarrei, die von den Karmeliten-Vätern regiert wird. Im August 1941 erhob Papst Pius XII. sie in die Würde einer kleineren Basilika.

Wikipedia: Chiesa di San Martino (Bologna) (IT)

18. Basilica di San Francesco

Sehenswürdigkeit auf Karte anzeigen

Die Basilika San Francesco ist eine Kirche aus dem 13. Jahrhundert in Bologna, die dem Heiligen Franz von Assisi geweiht ist und sich im Besitz des Ordens der Minderbrüder befindet. Im November 1935 erhob Papst Pius XI. sie in den Rang einer Basilica minor.

Wikipedia: Basilica di San Francesco (Bologna) (IT)

19. Museo di Palazzo Poggi

Sehenswürdigkeit auf Karte anzeigen

Das Palazzo Poggi Museum ist ein Universitätsmuseum in Bologna, Italien. Das gleiche Gebäude, in dem sich auch der Sitz der Alma Mater Studiorum und andere Universitätsmuseen wie das Specola-Museum und das Europäische Studentenmuseum (MEUS) befinden.

Wikipedia: Museo di palazzo Poggi (IT)

20. Museo civico d'arte industriale Davia Bargellini

Sehenswürdigkeit auf Karte anzeigen
Museo civico d'arte industriale Davia Bargellini Photo: Paolo Carboni aka Biopresto / CC BY-SA 3.0

Das Davia Bargellini Museum of Industrial Art ist ein Museum im Palazzo Davia Bargellini in Bologna, Italien. Es ist Teil der Städtischen Museen für Antike Kunst und wird vom Sektor der Städtischen Museen von Bologna verwaltet.

Wikipedia: Museo civico d'arte industriale Davia Bargellini (IT)

21. Teatro Dehon

Sehenswürdigkeit auf Karte anzeigen

Das Teatro Dehon ist ein Theater in Bologna, Italien, das unter der Kirche Santa Maria del Suffragio an der Kreuzung der Via Libia und der Via Sante Vincenzi im Stadtteil Cyrenaica des Viertels San Donato-San Vitale erbaut wurde.

Wikipedia: Teatro Dehon (IT)

22. Chiesa dei Santi Vitale e Agricola in Arena

Sehenswürdigkeit auf Karte anzeigen

Die Kirche Santi Vitale e Agricola in Arena ist eine katholische Kirche in der Via San Vitale im historischen Zentrum von Bologna. Die Kirche ist Sitz der gleichnamigen Pfarrei im Vikariat Bologna-Centro der Erzdiözese Bologna.

Wikipedia: Chiesa dei Santi Vitale e Agricola in Arena (IT)

23. Porta Mascarella

Sehenswürdigkeit auf Karte anzeigen

Die Porta Mascarella ist eines der Tore der dritten Stadtmauer von Bologna. Es befindet sich am Ende der gleichnamigen Straße, an der Kreuzung mit den Alleen von Circonvallazione und kurz vor der Brücke der Via Stalingrado.

Wikipedia: Porta Mascarella (IT)

24. Museo Civico Medievale

Sehenswürdigkeit auf Karte anzeigen

Das Mittelalterliche Stadtmuseum ist ein Museum in Bologna und befindet sich in der Via Manzoni 4 im Palazzo Ghisilardi. Seit Juli 2022 wird das Museum vom Sektor der städtischen Museen von Bologna verwaltet.

Wikipedia: Museo civico medievale (IT)

Teilen

Weitersagen! Teile diese Seite mit deinen Freunden und deiner Familie.

Haftungsausschluss Bitte achte auf deine Umgebung und betrete keine Privatgrundstücke. Wir übernehmen keine Haftung für Schäden, die während der Touren auftreten.