9 Sehens­würdig­keiten in Kassel, Deutschland (mit Karte und Bildern)

Hier findest du interessante Sehenswürdigkeiten in Kassel, Deutschland. Klicke auf eine Markierung auf der Karte, um Details zur Sehenswürdigkeit anzuzeigen. Nachfolgend findest du eine Übersicht der Sehenswürdigkeiten mit Bildern. Insgesamt sind 9 Sehenswürdigkeiten verfügbar in Kassel, Deutschland.

Liste der Städte in Deutschland Sightseeing-Touren in Kassel

1. Großes Gewächshaus

Sehenswürdigkeit auf Karte anzeigen

Das Große Gewächshaus befindet sich im Bergpark Wilhelmshöhe in Kassel und wurde in den Jahren 1822/23 vom Hofarchitekten Johann Conrad Bromeis unter Kurfürst Wilhelm II. zur Kultivierung kostbarer exotischer Pflanzen errichtet. Der ursprüngliche kuppelartige Mittelbau wurde später durch ein massiveres Palmenhaus ersetzt. Die filigrane Eisen-Glas-Konstruktion nahm eine Vorreiterstellung in Deutschland ein. Im Großen Gewächshaus werden teilweise historische Pflanzen aufbewahrt. Es wird von der Museumslandschaft Hessen Kassel verwaltet und kann vom 1. Advent bis Mai besichtigt werden.

Wikipedia (DE)

2. Karlskirche

Sehenswürdigkeit auf Karte anzeigen

Die Karlskirche in Kassel ist ein protestantisches Kirchengebäude in der Kasseler Innenstadt. Die von Paul du Ry gebaute barocke Kirche wurde 1710 eingeweiht. Die Karlskirche diente der Gemeinde der Kasseler Hugenotten als Kultort. Das oktogonale Gebäude liegt an der Frankfurter Straße, dem ehemaligen Zentrum der Kasseler Oberneustadt. Nach starker Beschädigung im Zweiten Weltkrieg wurde sie in vereinfachter Form rekonstruiert.

Wikipedia (DE), Website

3. Blue Dancer

Sehenswürdigkeit auf Karte anzeigen
Blue Dancer Eigenes Werk / CC BY-SA 4.0

Blue Dancer ist eine Lichtskulptur des japanischen Künstlers Kazuo Katase, die sich an der Ostseite der Walter-Lübcke-Brücke, parallel zur Brücke ausgerichtet, in Kassel – mittlerweile dauerhaft – befindet. Das Kunstwerk verbindet die Stadtteile Mitte und Unterneustadt und besteht aus einer blau beleuchteten Querstange mit zwei unterhalb eines Seils befindlichen eimerförmigen Gebilden.

Wikipedia (DE), Website

4. Bergpark Wilhelmshöhe

Sehenswürdigkeit auf Karte anzeigen

Der Bergpark Wilhelmshöhe in der nordhessischen Großstadt Kassel ist mit einer Fläche von 2,4 Quadratkilometern der größte Bergpark in Europa und ein Landschaftspark von Weltgeltung. Am 23. Juni 2013 wurde er als UNESCO-Weltkulturerbe anerkannt, und er wird von der Deutschen Zentrale für Tourismus unter den Top-100-Sehenswürdigkeiten in Deutschland geführt.

Wikipedia (DE), Heritage Website

5. Torwache

Sehenswürdigkeit auf Karte anzeigen

Die Torwache befindet sich am Brüder-Grimm-Platz in Kassel und besteht aus zwei Gebäuden, die sich in der Wilhelmshöher Allee gegenüberliegen. Die Gebäude sind Teil einer unvollendeten Toranlage, die der Architekt Heinrich Christoph Jussow, der ebenfalls am Bau von Schloss Wilhelmshöhe und der Löwenburg beteiligt war, im Jahr 1805 entwarf.

Wikipedia (DE)

6. Rahmenbau

Sehenswürdigkeit auf Karte anzeigen

Rahmenbau oder Landschaft im Dia ist ein Kunstwerk der ehemaligen Architekten- und Künstlergruppe Haus-Rucker-Co. Die Installation wurde 1977 zur documenta 6 in Kassel entworfen und steht seitdem an der Ostseite des Friedrichsplatzes oberhalb der Karlsaue und der Orangerie.

Wikipedia (DE)

7. Hohes Gras

Sehenswürdigkeit auf Karte anzeigen

Das Hohe Gras ist mit 614,8 m ü. NHN der höchste Berg des Habichtswälder Berglands und der höchste von dessen Teil Hoher Habichtswald. Es erhebt sich im Gebiet der kreisfreien Stadt Kassel und im Landkreis Kassel in Nordhessen.

Wikipedia (DE)

8. Neue Galerie

Sehenswürdigkeit auf Karte anzeigen

Die Neue Galerie ist ein Museum in Kassel. Das Gebäude liegt an der sogenannten „Schönen Aussicht“ zwischen Rathaus und Karlsaue. Die Neue Galerie zeigt Kunst vom 19. Jahrhundert bis zur Gegenwart mit dem Schwerpunkt Malerei.

Wikipedia (DE), Website

9. Zeughausruine

Sehenswürdigkeit auf Karte anzeigen

Das Zeughaus in Kassel wurde zwischen 1581 und 1583 unter der Herrschaft des Landgrafen Wilhelm IV. von Hessen-Kassel durch Graf Rochus zu Lynar und Christoph Müller geplant und im Stil der Renaissance gebaut.

Wikipedia (DE)

Haftungsausschluss Bitte achte auf deine Umgebung und betrete keine Privatgrundstücke. Wir übernehmen keine Haftung für Schäden, die während der Touren auftreten.