21 Sehens­würdig­keiten in Cheyenne, Vereinigte Staaten von Amerika (mit Karte und Bildern)

Hier findest du interessante Sehenswürdigkeiten in Cheyenne, Vereinigte Staaten von Amerika. Klicke auf eine Markierung auf der Karte, um Details zur Sehenswürdigkeit anzuzeigen. Nachfolgend findest du eine Übersicht der Sehenswürdigkeiten mit Bildern. Insgesamt sind 21 Sehenswürdigkeiten verfügbar in Cheyenne, Vereinigte Staaten von Amerika.

Liste der Städte in Vereinigte Staaten von Amerika Sightseeing-Touren in Cheyenne

1. Park Addition

Sehenswürdigkeit auf Karte anzeigen

Park Additional School at 1100 Richardson Court, Cheyenne, Wyoming, built in 1921 Es wurde vom Architekten Frederick Hutchinson Porter entworfen. Aufgrund des Bevölkerungswachstums wurde im Schuljahr 1947-1949 eine zusätzliche Schule gebaut und in Chaplin School zu Ehren von Miss Ruth Chaplin umbenannt. Sie war von der Gründung der Schule bis zum Schuljahr 1952-1953 Schulleiterin Zu diesem Zeitpunkt stellte die Stadt Cheyenne aufgrund der weiteren Entwicklung einen Teil des Pioneer Park zur Verfügung, der zwei Blocks von der Schule entfernt für die Erweiterung verwendet wurde. Der neue Chaplin-Anbau wurde 1953 fertiggestellt und 1956 um einen weiteren Anbau erweitert. Da der neue separate Nebenbau mindestens doppelt so groß ist wie die Erweiterung des Parks, wurde er in Pioneer Park School umbenannt und es wurden Anstrengungen unternommen, um die beiden Schulen in einem neuen, größeren Gebäude zusammenzulegen. Die ursprüngliche Parkerweiterung wird seitdem als Schulverwaltungsbüro genutzt 1977 wurde das Gebäude und das Grundstück vom Schulbezirk an einen Privateigentümer verkauft und schließlich Anfang der 1980er Jahre in eine Kindertagesstätte umgewandelt, die sich Children's Choice Children's Care Center nannte. Die Erweiterung des Parks wurde 2005 in das National Register of Historic Places aufgenommen Ab 2016-2017 wird das Anwesen umfassend restauriert, um seine glorreiche Zeit wiederherzustellen und wird bald wieder genutzt

Wikipedia: Park Addition School (EN)

2. Nagle-Warren Mansion

Sehenswürdigkeit auf Karte anzeigen

Nagle Warren Mansion, auch bekannt als Cheyenne YWCA Building, ist eine ehemalige Residenz und YWCA mit drei Gebäuden in Cheyenne, Laramie County, Wyoming. Das Herrenhaus befindet sich am Rande der historischen Innenstadt von Cheyenne in der Cattle Barons' Row. Es ist seit 1997 als Bed &Breakfast-Einrichtung ("B & B") mit zwölf Gästezimmern im viktorianischen Weststil eingerichtet. Ein Gästezimmer ist eine Suite und jedes Zimmer hat ein eigenes Bad. Sechs Zimmer befinden sich im Haupthaus und sechs im Kutschenhaus. Es gibt drei Konferenzräume. Das B & B hatte ein AAA-Vier-Diamanten-Rating. Möbel und Dekorationen sind authentisch für die Zeit des amerikanischen Alten Westens und umfassen Möbel; Tapete; Messing-, Marmor-, Bronze- oder Gaskamine; verzierte Treppen; Kirsch-, Mahagoni- und Eichenholzarbeiten; und Buntglasfenster sowie einige maurische Fliesen und ein marokkanischer Kronleuchter. Im Jahr 2019 wurde es eine private Residenz.

Wikipedia: Nagle Warren Mansion (EN)

3. Cheyenne Flour Milling Company

Sehenswürdigkeit auf Karte anzeigen

Die Cheyenne Flour Milling Company, auch bekannt als Standard Oil Company und Salt Creek Freightways, ist ein frühes Lagerhaus in Cheyenne, Wyoming. Das Gebäude wurde 1927 gebaut, um Waren von der Union Pacific Railroad in einem Industrieteil von Cheyenne als Getreidemühle von und nach Cheyenne zu bringen und Strukturen zu ersetzen, die seit 1915 ähnliche Funktionen erfüllt hatten. Bis 1931 wurde das Gebäude von einem Lager für elektrische Teile für die Mountain States Telephone and Telegraph Company, einer Kartoffelchipfabrik und einem Unternehmen für chemische Produkte geteilt. In den Jahren 1937-38 begann die Standard Oil Company, das Lager für die Lagerung von Erdölprodukten bis 1963 zu nutzen. Ab 1963 wurde das Gebäude von Salt Creek Freightways genutzt, die seit 1936 gemeinsam genutzt wurden. Im Jahr 1973 wurde es ein Sanitärteilelager und bis 2003 war es im Besitz und wurde von einem Generalunternehmer genutzt.

Wikipedia: Cheyenne Flour Milling Company (EN)

4. Cheyenne Frontier Days - Old West Museum

Sehenswürdigkeit auf Karte anzeigen
Cheyenne Frontier Days - Old West Museum Mark Goebel from Taos, New Mexico, USA / CC BY 2.0

Das Cheyenne Frontier Days Old West Museum befindet sich in Cheyenne, Wyoming, USA. Das Museum wurde 1978 gegründet. Es ist eine 501 (c) (3) gemeinnützige Organisation, die sich der Interpretation, Erhaltung und Ausstellung der Geschichte und materiellen Kultur von Cheyenne, Cheyenne Frontier Days, dem Staat Wyoming und dem amerikanischen Westen widmet. Das Museum verfügt über die Cheyenne Frontier Days Hall of Fame. Zu den Dauerausstellungen gehören westliche Pferdekutschen und Wagen, die Geschichte und Erinnerungsstücke der Cheyenne Frontier Days Rodeo-Feier, die lokale Geschichte von Cheyenne, Pionierartefakte und -kleidung sowie westliche und Volkskunst. Das Cheyenne Frontier Days Old West Museum beherbergt das "World's Largest Outdoor Rodeo and Western Celebration" mit seiner Dauerausstellung zur Geschichte der Cheyenne Frontier Days.

Wikipedia: Cheyenne Frontier Days Old West Museum (EN)

5. Castle on 19th Street

Sehenswürdigkeit auf Karte anzeigen

Das Castle on 19th Street oder 19th Street Castle ist ein Haus im Stil von Mission Revival in Cheyenne, Wyoming. Es wurde 1914 für den lokalen Geschäftsmann Thomas Heaney gebaut, der das Atlas Theatre in Cheyenne betrieb. Heaney betrieb auch die Tivoli Bar and Restaurant und wurde Senator von Wyoming, wo er Laramie County vertrat. Heaneys Residenz verfügt über einen dreistöckigen Eckturm mit einem breiten überhängenden Ziegel- und Walmdach, mit einer Stuckbrüstung, die den Rest des Daches umgibt und mit vorspringenden Wappen verziert ist. Eine Loggia mit drei Bögen steht vor dem Haus, verziert mit vorspringenden quadratischen Balken. Die Auffahrt führt durch den linken Bogen, flankiert von einer Stützmauer, auf dem Weg zur Rückseite des Hauses. Der Innenraum wurde zu Wohnungen umgebaut.

Wikipedia: Castle on 19th Street (EN)

6. Storey Gym

Sehenswürdigkeit auf Karte anzeigen

Die Storey Gymnasium, auch bekannt als Cheyenne High School Gymnasium, wurde 1950 auf dem Campus der Central High School in Cheyenne, Wyoming, USA, erbaut. Das Brick Gymnasium wurde vom Cheyenne -Architekten Frederic Hutchinson Porter entworfen, um zusätzliche Funktionen im Zusammenhang mit dem ROTC -Programm der Schule mit einer Waffenkammer, einer Rifle -Reichweite und einer Bohrhalle sowie Klassenzimmer, Geschäfte und Musikräume zu enthalten. Der Auftragnehmer war Loren Hancock, der es zu einem Preis von 646.611,66 USD baute. Es wurde nach William Storey benannt, einem Mitglied des School Board of Trustees. Als die East High School 1965 erbaut wurde, wurde die Einrichtung zwischen East und Central geteilt.

Wikipedia: Storey Gymnasium (EN)

7. Peak Wellness Center for Youth & Family

Sehenswürdigkeit auf Karte anzeigen

Die Churchill Public School, auch bekannt als Churchill Elementary School, ist eine historische Schule in Cheyenne, Wyoming, USA. Sie wurde 1911 erbaut und ist die älteste erhaltene öffentliche Schule in Cheyenne. Die Schule ist nach James Otis Churchill benannt, Cheyennes Superintendent der Schulen seit fast zwei Jahrzehnten. Der prominente Cheyenne-Architekt William Dubois gab der Schule einen Prärieentwurf mit einem amerikanischen Foursquare-Plan. Es war die erste von mehreren Schulen, die von Dubois in Cheyenne entworfen wurden. Das zweistöckige Backsteingebäude hat eine abgestufte Brüstung entlang des Flachdaches.

Wikipedia: Churchill Public School (Cheyenne, Wyoming) (EN)

8. Continental Oil Company

Sehenswürdigkeit auf Karte anzeigen

Der Gebäudekomplex der Continental Oil Company ist ein bedeutender Bestandteil der eisenbahnbezogenen Wirtschaftstätigkeit in Cheyenne, Wyoming. Der Komplex wurde ab 1905 erbaut und von der Continental Oil Company während eines Großteils des 20. Jahrhunderts für die Lagerung von Öl genutzt. Das Anwesen wurde an die Sioux Oil Company übertragen, die den Komplex 1990 räumte. Im Jahr 2000 wurde das Anwesen von einem Anhängerverkaufsgeschäft belegt.

Wikipedia: Continental Oil Company (Cheyenne, Wyoming) (EN)

9. Wyoming State Capitol

Sehenswürdigkeit auf Karte anzeigen

Das Wyoming State Capitol ist die Hauptstadt des US-Bundesstaates Wyoming. Das zwischen 1886 und 1890 erbaute Kapitol befindet sich in Cheyenne und enthält die Kammern der Wyoming State Legislature sowie das Büro des Gouverneurs von Wyoming. Es wurde 1987 zum National Historic Landmark der USA erklärt. Das Kapitol wurde einer umfassenden dreijährigen Renovierung unterzogen und am 10. Juli 2019 wieder für die Öffentlichkeit zugänglich gemacht.

Wikipedia: Wyoming State Capitol (EN)

10. William Sturgis House

Sehenswürdigkeit auf Karte anzeigen

Das William Sturgis House wurde 1884 vom Rinderbaron William Sturgis in Cheyenne, Wyoming erbaut. Das Shingle Style Haus wurde vom Architekten George D. Rainsford entworfen, einem New Yorker Architekten, der nach Wyoming zog, um Morgan-Pferde und Clydesdales zu züchten. Während die Pferdezucht seine Hauptbeschäftigung war, praktizierte Rainsford weiterhin Architektur und entwarf viele der Häuser in der Nachbarschaft rund um die Sturgis-Residenz.

Wikipedia: William Sturgis House (EN)

11. Cheyenne Depot Museum

Sehenswürdigkeit auf Karte anzeigen

Das Cheyenne Depot Museum ist ein Eisenbahnmuseum in Cheyenne, Wyoming. Es befindet sich im historischen Depot der Union Pacific Railroad, das in den 1880er Jahren erbaut wurde. Das Depot, ein National Historic Landmark, war der größte Bahnhof der Eisenbahn westlich von Council Bluffs, Iowa, und ein wichtiges westliches Beispiel der romanischen Architektur von Richardsonian.

Wikipedia: Wyoming Transportation Museum (EN)

12. Laramie County School District 1

Sehenswürdigkeit auf Karte anzeigen

Die Cheyenne High School in der 2810 House Avenue in Cheyenne, Wyoming, ist ein Gebäude im spätgotischen Stil, das 1921 erbaut wurde. Es war auch als Central High School und als Laramie County School District No.1 Administration Building bekannt und wurde 2005 in das National Register of Historic Places aufgenommen.

Wikipedia: Cheyenne High School (Cheyenne, Wyoming) (EN)

13. Emerson Building

Sehenswürdigkeit auf Karte anzeigen

Die Lulu McCormick Junior High School in der 2001 Capitol Avenue in Cheyenne, Wyoming wurde 1929 erbaut. Es war ein Werk von Frederick Hutchinson Porter. Es wurde auch als Emerson Building bekannt. Es wurde 2005 in das National Register of Historic Places aufgenommen.

Wikipedia: Lulu McCormick Junior High School (EN)

14. City and County Building

Sehenswürdigkeit auf Karte anzeigen

Das City and County Building, auch bekannt als City-County Building, an der 19th St. und Carey Ave. in Cheyenne, Wyoming, wurde zwischen 1917 und 1919 erbaut. Es wurde vom Architekten William Dubois im klassischen Revival-Stil entworfen.

Wikipedia: City and County Building (Cheyenne, Wyoming) (EN)

15. Asher Building

Sehenswürdigkeit auf Karte anzeigen

McCald-Brady Company, 1506 Thomas Avenue Erbaut 1914-1915 in Cheyenne, Wyoming Es wurde 2003 in das National Register of Historic Places aufgenommen Es ist auch bekannt als Ash-Wyoming Company Wholesale Grocery und Cheyenne Winlectric

Wikipedia: McCord-Brady Company (EN)

16. Cheyenne Botanic Gardens

Sehenswürdigkeit auf Karte anzeigen

Die Cheyenne Botanic Gardens befinden sich im Lions Park in Cheyenne, Wyoming, mit einem zugehörigen High Plains Arboretum, das sich fünf Meilen (8 km) nordwestlich von Cheyenne auf einer Höhe von 6.200 Fuß (1.900 m) befindet.

Wikipedia: Cheyenne Botanic Gardens (EN)

17. Atlas Theatre

Sehenswürdigkeit auf Karte anzeigen

Das Atlas Theatre, auch bekannt als Atlas Building, in der 213 W. 16th St. in Cheyenne, Wyoming, stammt aus dem Jahr 1887 und wurde 1908 als Theater ausgebaut. Es wurde 1973 in das National Register of Historic Places aufgenommen.

Wikipedia: Atlas Theatre (EN)

18. Federal Office Building

Sehenswürdigkeit auf Karte anzeigen

Das Federal Office Building-Cheyenne, 308 W. 21st St. in Cheyenne, Wyoming, ist ein Gebäude im klassischen Revival-Stil, das 1932 erbaut wurde. Es wurde im Jahr 2000 in das National Register of Historic Places aufgenommen.

Wikipedia: Federal Office Building (Cheyenne, Wyoming) (EN)

19. Locomotive

Sehenswürdigkeit auf Karte anzeigen

Cheyenne ist die Hauptstadt des US-Bundesstaates Wyoming. Sie liegt am Rande der Laramie Mountains im Laramie County. Das U. S. Census Bureau hat bei der Volkszählung 2020 eine Einwohnerzahl von 65. 132 ermittelt.

Wikipedia: Cheyenne (Wyoming) (DE)

20. Destiny Church

Sehenswürdigkeit auf Karte anzeigen

Johnson Public School, 711 Warren Avenue Erbaut 1923 in Cheyenne, Wyoming Es wurde 2005 in das National Register of Historic Places aufgenommen, als es sich im Besitz der ersten Versammlung der Kirche Gottes befand

Wikipedia: Johnson Public School (EN)

21. Wyoming State Administration

Sehenswürdigkeit auf Karte anzeigen

Die Wyoming Fuel Company, ein frühes Lagerhaus in der 720 W. 18th St. in Cheyenne, Wyoming, wurde 1929 mit einer Ergänzung im Jahr 1937 gebaut. Es wurde 2003 im National Register of Historic Places aufgeführt.

Wikipedia: Wyoming Fuel Company (EN)

Haftungsausschluss Bitte achte auf deine Umgebung und betrete keine Privatgrundstücke. Wir übernehmen keine Haftung für Schäden, die während der Touren auftreten.

Teilen