16 Sehens­würdig­keiten in Oblast Luhansk, Ukraine (mit Karte und Bildern)

Hier findest du interessante Sehenswürdigkeiten in Oblast Luhansk, Ukraine. Klicke auf eine Markierung auf der Karte, um Details zur Sehenswürdigkeit anzuzeigen. Nachfolgend findest du eine Übersicht der Sehenswürdigkeiten mit Bildern. Insgesamt sind 16 Sehenswürdigkeiten verfügbar in Oblast Luhansk, Ukraine.

Liste der Städte in Ukraine Sightseeing-Touren in Oblast Luhansk

1. Іл-76МДПС

Sehenswürdigkeit auf Karte anzeigen

Die Iljuschin Il-76 ist ein schweres Transportflugzeug, das in der Sowjetunion entwickelt wurde und bis heute in Russland hergestellt wird. Sie verfügt über vier Strahltriebwerke des Typs Solowjow D-30. Das Flugzeug ist in der Lage, schweres militärisches Gerät wie Panzer und Geschütze zu transportieren. Die militärische Variante der Il-76 ist mit einer rückwärtigen Geschützkuppel mit zwei 23-mm-Kanonen ausgestattet. Die Besatzung besteht aus sechs bis sieben Mann. Leistungsmäßig ist die Il-76 zwischen der Lockheed C-141 Starlifter und der Boeing C-17 anzusiedeln. Ab Dezember 2011 entwickelte der Hersteller Iljuschin eine modernisierte Version mit der Bezeichnung Il-76MD-90A, das erste Flugzeug dieser Version wurde Anfang 2015 ausgeliefert.

Wikipedia (DE)

2. Су-15

Sehenswürdigkeit auf Karte anzeigen
Су-15 / Public domain

Die Suchoi Su-15 war ein zweistrahliger Abfangjäger der Zeit des Kalten Krieges aus sowjetischer Produktion. Das Flugzeug war eine Weiterentwicklung der Suchoi Su-11 und flog erstmals am 30. Mai 1962. Mit seiner Höchstgeschwindigkeit von über Mach 2 entsprach es dem sowjetischen Konzept der bodengesteuerten Abfangtaktik mit luftgestützten Raketen. Die Su-15 war das erste in Serie produzierte Modell der Suchoi-Familie mit zwei Triebwerken. Die letzten Maschinen des Typs wurden in Russland 1992 außer Dienst gestellt und durch die moderneren MiG-29 und Su-27 ersetzt.

Wikipedia (DE)

3. Мі-24А

Sehenswürdigkeit auf Karte anzeigen
Мі-24А Igor Dvurekov / CC BY-SA 3.0

Der Mil Mi-24 ist ein in der Sowjetunion entwickelter Kampfhubschrauber des Hubschrauberherstellers Mil. Die sowjetischen bzw. russischen Piloten bezeichn(et)en ihre Maschinen als летающий танк (letajuschtschi tank, fliegender Panzer) oder крокодил (Krokodil) sowie стакан. Von den Mudschaheddin wurde ihm der Spitzname Schaitan Arba („Teufelswagen“) gegeben. Ungewöhnlich für einen Kampfhubschrauber ist die Fähigkeit des Mi-24, auch Truppen transportieren zu können.

Wikipedia (DE)

4. Як-38У

Sehenswürdigkeit auf Karte anzeigen
Як-38У Vladimir Rodionov / Владимир Родионов / CC BY-SA 3.0

Die Jakowlew Jak-38 war das erste VTOL-Kampfflugzeug der Sowjetunion. Eine weitere Bezeichnung lautete Jak-36MP (Як-36МП). Die Jak-38 ist ein Senkrechtstarter in Hub- und Hub-/Schubtriebwerksanordnung. Die senkrecht eingebauten Hubtriebwerke werden nur im Schwebeflug und im Übergang vom bzw. zum Horizontalflug verwendet und ansonsten abgestellt.

Wikipedia (DE)

5. Т-6 (прототип Су-24)

Sehenswürdigkeit auf Karte anzeigen
Т-6 (прототип Су-24) Alexander Mishin / CC BY-SA 3.0

Die Suchoi Su-24 ist ein zweisitziger taktischer Bomber (Frontbomber), der in der Sowjetunion entwickelt wurde. Nach seinem Einsatz bei den sowjetischen Luftstreitkräften wird er bis heute von den russischen Luftstreitkräften und den Luftwaffen anderer Länder eingesetzt. Die Piloten sitzen wie beim US-amerikanischen Vorbild F-111 nebeneinander.

Wikipedia (DE)

6. Ту-141 «Стриж»

Sehenswürdigkeit auf Karte anzeigen
Ту-141 «Стриж» Bernhard Gröhl / CC BY 2.5

Die Tupolew M-141, auch Tu-141 Strisch ist eine Drohne zur Fernaufklärung, welche vom OKB Tupolew entwickelt wurde. 1975 wurde die M-141 von den sowjetischen Streitkräften in Dienst gestellt und dort als WR-2 bezeichnet. Eine dieser Drohnen ist im Zentralen Museum der Luftstreitkräfte der Russischen Föderation in Monino ausgestellt.

Wikipedia (DE)

7. Т-10

Sehenswürdigkeit auf Karte anzeigen

Die Suchoi Su-27 ist ein russischer, noch in der Sowjetunion entwickelter Luftüberlegenheitsjäger. Sie wurde als Gegenstück zur US-amerikanischen F-15 Eagle entwickelt und stellt bis heute das wichtigste Jagdflugzeug der russischen Luftstreitkräfte dar. Die Su-27 bildet die Grundlage für Suchois spätere sogenannte Serie 30.

Wikipedia (DE)

8. Су-17М2

Sehenswürdigkeit auf Karte anzeigen
Су-17М2 / Public domain

Die Suchoi Su-17 ist ein einstrahliger Jagdbomber, welcher zur Zeit des Kalten Krieges in der Sowjetunion entwickelt wurde. Das einsitzige Flugzeug mit schwenkbaren Außenflügeln der Suchoi-Familie ist eine Weiterentwicklung der Suchoi Su-7B, die wiederum aus der Su-7 hervorgegangen war.

Wikipedia (DE)

9. Ан-24РВ

Sehenswürdigkeit auf Karte anzeigen
Ан-24РВ Elke Wetzig (Elya) / CC-BY-SA-3.0

Die Antonow An-24 ist ein Kurzstrecken-Passagier- und Frachtflugzeug sowjetischer Herkunft. Ausgelegt als typischer Antonow-Schulterdecker und angetrieben von zwei Turboproptriebwerken wird sie vorrangig in der zivilen Luftfahrt eingesetzt. Über 1300 Flugzeuge dieses Typs wurden gebaut.

Wikipedia (DE)

10. МіГ-19

Sehenswürdigkeit auf Karte anzeigen
МіГ-19 Alan Wilson from Stilton, Peterborough, Cambs, UK / CC BY-SA 2.0

Die Mikojan-Gurewitsch MiG-19 ist ein einsitziges sowjetisches Militärflugzeug, das als Jagdflugzeug und Jagdbomber eingesetzt wird. Sie wird auch als Aufklärer eingesetzt. In China wurde der lizenzierte Nachbau Shenyang J-6 produziert, auch in einer zweisitzigen Trainer-Version.

Wikipedia (DE)

11. Ан-26Ш

Sehenswürdigkeit auf Karte anzeigen
Ан-26Ш
Pedro Aragão
/ CC BY-SA 3.0

Die Antonow An-26 ist ein vorrangig für den militärischen Einsatz entwickelter taktischer Kampfzonentransporter des ukrainischen Konstruktionsbüros O. K. Antonow aus den 1960er-Jahren. Sie basiert auf der primär für zivile Transportaufgaben entworfenen Antonow An-24.

Wikipedia (DE)

12. Іл-12

Sehenswürdigkeit auf Karte anzeigen
Іл-12 FOTO:Fortepan — ID 967: Home pagePictureInformation page
Adományozó/Donor: UVATERV. / CC BY-SA 3.0

Die Iljuschin Il-12 war ein sowjetisches Verkehrsflugzeug mit zwei Kolbenmotoren. Es wurde ab 1943 als Ablösemuster für die Lissunow Li-2 entwickelt. Entgegen der ursprünglichen Planung wurde die Il-12 nicht mit einer Druckkabine ausgerüstet.

Wikipedia (DE)

13. МіГ-21Ф-13

Sehenswürdigkeit auf Karte anzeigen
МіГ-21Ф-13 Photographer's Name: SSGT Bill Thompson / Public domain

Die Mikojan-Gurewitsch MiG-21 ist ein in der Sowjetunion entwickelter einstrahliger Abfangjäger. Die MiG-21 wurde 1959 in Dienst gestellt. Außerhalb der UdSSR wurde sie zuerst in der DDR bei der sowjetischen 16. Luftarmee stationiert.

Wikipedia (DE)

14. Су-7БМ

Sehenswürdigkeit auf Karte anzeigen
Су-7БМ
Mike Freer - Touchdown-aviation
/ GFDL 1.2

Bei der Suchoi Su-7 handelt es sich um ein einsitziges sowjetisches Kampfflugzeug, das vor allem zum Angriff auf Bodenziele eingesetzt wurde. Die Bezeichnung Su-7 wurde 1944 schon einmal für ein Versuchsjagdflugzeug verwendet.

Wikipedia (DE)

15. Аеро Л-39 «Альбатрос»

Sehenswürdigkeit auf Karte anzeigen

Die Aero L-39 Albatros ist ein zweisitziges, einstrahliges Schulflugzeug, das in der Tschechoslowakei als Nachfolger der L-29 Delfín entwickelt wurde und bis heute bei den Luftstreitkräften mehrerer Länder verwendet wird.

Wikipedia (DE)

16. Як-40

Sehenswürdigkeit auf Karte anzeigen

Die Jakowlew Jak-40 ist ein dreistrahliges Kurzstreckenverkehrsflugzeug aus sowjetischer Produktion. Sie wurde Anfang der 1960er-Jahre entworfen, um die Zubringerdienste insbesondere von der Iljuschin Il-14 zu übernehmen.

Wikipedia (DE)

Haftungsausschluss Bitte achte auf deine Umgebung und betrete keine Privatgrundstücke. Wir übernehmen keine Haftung für Schäden, die während der Touren auftreten.