5 Sehens­würdig­keiten in Cherson, Ukraine (mit Karte und Bildern)

Hier findest du interessante Sehenswürdigkeiten in Cherson, Ukraine. Klicke auf eine Markierung auf der Karte, um Details zur Sehenswürdigkeit anzuzeigen. Nachfolgend findest du eine Übersicht der Sehenswürdigkeiten mit Bildern. Insgesamt sind 5 Sehenswürdigkeiten verfügbar in Cherson, Ukraine.

Liste der Städte in Ukraine Sightseeing-Touren in Cherson

1. Tank T-34

Sehenswürdigkeit auf Karte anzeigen

Der T-34 war ein mittlerer Panzer aus sowjetischer Produktion. Er wurde von 1940 bis 1958 gebaut und von der Roten Armee hauptsächlich im Deutsch-Sowjetischen Krieg eingesetzt. Der T-34 gilt als bekanntester sowjetischer Panzer des Krieges. Seine einfache Bauweise ermöglichte dessen Massenproduktion. Er war mit über 50 000 Exemplaren der meistgebaute Panzer des Zweiten Weltkrieges und mit insgesamt über 80 000 einer der meistgebauten Panzer überhaupt.

Wikipedia: T-34 (DE)

2. Катерининський собор

Sehenswürdigkeit auf Karte anzeigen

Die Jekaterina-Kathedrale ist eine Bischofskirche der orthodoxen Kirche in der südukrainischen Oblasthauptstadt Cherson. Die klassizistische Kirche ist dem Patrozinium der heiligen Katharina von Alexandrien unterstellt. Sie steht im Suworow-Viertel und ist auch wegen einiger historischer Grabdenkmäler kulturgeschichtlich bedeutend. Sie ist als nationales Kulturdenkmal der Ukraine registriert.

Wikipedia: St.-Katharinen-Kathedrale (Cherson) (DE)

3. Ochakov gate

Sehenswürdigkeit auf Karte anzeigen

Das Otschakiwtor ist ein ehemaliges Stadttor der südukrainischen Stadt und Festung Cherson. Es ist eines der wenigen noch erhaltenen Bauwerke der einstmals bedeutenden russischen Festung Cherson aus dem 18. und 19. Jahrhundert. Das Tor gilt als Baudenkmal von nationaler Bedeutung in der Ukraine.

Wikipedia: Otschakiwtor (DE)

4. М-30

Sehenswürdigkeit auf Karte anzeigen

Die 122-mm-Haubitze M1938 (M-30) war eine sowjetische mittlere Feldhaubitze mit einem Kaliber von 122 mm, die von den sowjetischen Streitkräften ab Kriegsbeginn und dann auch als Beutewaffe in Finnland und bei der Wehrmacht während des gesamten weiteren Zweiten Weltkriegs verwendet wurde.

Wikipedia: 122-mm-Haubitze M1938 (M-30) (DE)

5. Petersburg gate

Sehenswürdigkeit auf Karte anzeigen

Das nördliche Tor von Hezon Das Tor ist Teil der Festung von Hezon Erbaut 1783 Fünf Jahre nach der Stadtgründung als Teil der Festungsanlage von Hezon Denkmalgeschütztes Gebäude von nationaler Bedeutung mit der Nummer 719 Die Tür ist identisch mit der Augenklappe

Wikipedia: Північна брама Херсонської фортеці (Херсон) (UK)

Haftungsausschluss Bitte achte auf deine Umgebung und betrete keine Privatgrundstücke. Wir übernehmen keine Haftung für Schäden, die während der Touren auftreten.

Teilen