5 Sehens­würdig­keiten in Волочиськ, Ukraine (mit Karte und Bildern)

Hier findest du interessante Sehenswürdigkeiten in Волочиськ, Ukraine. Klicke auf eine Markierung auf der Karte, um Details zur Sehenswürdigkeit anzuzeigen. Nachfolgend findest du eine Übersicht der Sehenswürdigkeiten mit Bildern. Insgesamt sind 5 Sehenswürdigkeiten verfügbar in Волочиськ, Ukraine.

Liste der Städte in Ukraine Sightseeing-Touren in Волочиськ

1. ЗіС-3

Sehenswürdigkeit auf Karte anzeigen
ЗіС-3 Не вказано машиночитабельного автора. Припускаємо, що автором є LostArtilleryman~commonswiki (на основі заяви про авторські права). / Public domain

ZIS-3 ist ein 76-mm-Divisionsgeschütz. Chefdesigner — V.M. Grabin. Die Entwicklung der Waffe begann im Mai 1941. Es wurde am 12. Februar 1942 unter dem offiziellen Namen "76-mm-Divisionsgeschütz des Modells von 1942" in Dienst gestellt und trat in mehreren Versionen in die Armee ein. Die ZIS-3, die weltweit erste Kanone, die auf einem Förderband montiert wurde, und die massivste Kanone des Deutsch-Sowjetischen Krieges, produzierte zwischen 1942 und 1945 insgesamt 103.000 Einheiten. Es wird inoffiziell die "Waffe des Sieges" genannt. Einigen Berichten zufolge ist es in einer Reihe von Ländern immer noch im Einsatz.

Wikipedia (UK)

2. ІСУ-152

Sehenswürdigkeit auf Karte anzeigen
ІСУ-152 Der ursprünglich hochladende Benutzer war Megapixie in der Wikipedia auf Englisch / Public domain

Das ISU-152 war ein schweres sowjetisches Kettenfahrzeug mit einem Geschütz des Kalibers 152,4 mm (6 Zoll) als Primärwaffe. Die gepanzerte Selbstfahrlafette mit Zwölfzylinder-Dieselmotor wurde zur Zeit des Zweiten Weltkrieges entwickelt und von 1943 bis 1946 gebaut. Die Rote Armee setzte sie im Deutsch-Sowjetischen Krieg ab Januar 1944 ein. Die ISU-152 dienten als Panzerartillerie (Haubitze) zur Feuerunterstützung der Panzer und Infanterie sowie als Jagdpanzer gegen die schweren Panzer der Wehrmacht.

Wikipedia (DE)

3. Танк Т-34

Sehenswürdigkeit auf Karte anzeigen

Der T-34 war ein mittlerer Panzer aus sowjetischer Produktion. Er wurde von 1940 bis 1958 gebaut und von der Roten Armee hauptsächlich im Deutsch-Sowjetischen Krieg eingesetzt. Der T-34 gilt als bekanntester sowjetischer Panzer des Krieges. Seine einfache Bauweise ermöglichte dessen Massenproduktion. Er war mit über 50 000 Exemplaren der meistgebaute Panzer des Zweiten Weltkrieges und mit insgesamt über 80 000 einer der meistgebauten Panzer überhaupt.

Wikipedia (DE)

4. Танк Т-55

Sehenswürdigkeit auf Karte anzeigen
Танк Т-55 Tobias Treudler / Public domain

Der T-55 war ein Standardpanzer der Sowjetarmee und der Armeen des Warschauer Pakts – etwa der NVA der DDR – in den 1960er- und 1970er-Jahren. Es handelt sich um einen der am häufigsten produzierten Panzertypen der Welt, der an zahlreichen Konflikten beteiligt und Auslöser für bedeutende Entwicklungen im Panzerbau war.

Wikipedia (DE)

5. 2А36 «Гіацинт-Б»

Sehenswürdigkeit auf Karte anzeigen

2А36 aka „Hyazinth-B“ ist eine sowjetische 152-mm-Kanone. Die 2A36-Kanone wurde entwickelt, um Soldaten und gepanzerte Fahrzeuge aus großer Entfernung zu bekämpfen und ist unter verschiedenen klimatischen und meteorologischen Bedingungen einsetzbar.

Wikipedia (DE)

Haftungsausschluss Bitte achte auf deine Umgebung und betrete keine Privatgrundstücke. Wir übernehmen keine Haftung für Schäden, die während der Touren auftreten.