6 Sehens­würdig­keiten in Sundbybergs kommun, Schweden (mit Karte und Bildern)

Hier findest du interessante Sehenswürdigkeiten in Sundbybergs kommun, Schweden. Klicke auf eine Markierung auf der Karte, um Details zur Sehenswürdigkeit anzuzeigen. Nachfolgend findest du eine Übersicht der Sehenswürdigkeiten mit Bildern. Insgesamt sind 6 Sehenswürdigkeiten verfügbar in Sundbybergs kommun, Schweden.

Liste der Städte in Schweden Sightseeing-Touren in Sundbybergs kommun

1. Cedergrenska tornet

Sehenswürdigkeit auf Karte anzeigen

Der Cedar Branch Tower ist ein städtisches Gebäude im Cedar Branch Park in der Stadt Dendrod. Es wurde im Auftrag des Jägers Albert Gotthard Nestor Nestor Cedergrenen (1849-1921) auf dem Boden von Stocksund gebaut. Cedar war der erste, der das Grundstück von Stockbyab kaufte, einem Unternehmen, das sich zum Ziel gesetzt hatte, das Grundstück zu erschließen und eine Villengemeinschaft in Stocksund aufzubauen. Nachdem der Turm viele Jahre abgerissen worden war, wurde das Gebäude am 21. April 1996 fertiggestellt und eingeweiht. Gebäude sind mit k markiert. Heute wird das Gebäude von der Schulgruppe cederrandska betrieben und wird unter anderem als Veranstaltungs- und Konferenzraum genutzt.

Wikipedia (SV)

2. Tornparken

Sehenswürdigkeit auf Karte anzeigen

Tornparken ist ein Park im Zentrum von Sundbyberg. Im Park gibt es unter anderem ein Planschbecken, einen Spielplatz und einen Fußballplatz, dort gab es auch Freizeitaktivitäten, aber das Haus, in dem das Geschäft geführt wurde, brannte 2003 ab und die Gemeinde traf die Entscheidung, nicht in einen Wiederaufbau zu investieren. Eine Tanzfläche ist ebenfalls vorhanden und in den 1940er und 1950er Jahren war es sehr beliebt, sich dort zu versammeln und zu tanzen. Auch Mittsommer wurde hier jedes Jahr gefeiert, der Veranstalter war Sundbybergs Hembygdsförening. In den 1970er Jahren investierten sie in Mitsingabende, was sehr beliebt war.

Wikipedia (SV)

3. Bromma kyrka

Sehenswürdigkeit auf Karte anzeigen
Bromma kyrka Håkan Svensson Xauxa / CC BY 3.0

Die Kirche von Bromma, schwedisch Bromma kyrka, ist eine Rundkirche im Stadtbezirk Bromma von Stockholm. Ihre ältesten Teile gehen auf das späte 12. Jahrhundert zurück. Ursprünglich bestand die Kirche aus einem Rundbau mit einem Chor an der östlichen Seite. Kirchenschiff und Sakristei wurden in der Mitte des 15. Jahrhunderts ergänzt. Etwa um 1480 malten Albertus Pictor und seine Schüler 40 biblische Szenen an die Wände, die bei Renovierungen in den Jahren 1905–1906 unter späteren Übermalungen freigelegt wurden.

Wikipedia (DE)

4. Vattentornet

Sehenswürdigkeit auf Karte anzeigen

Der Wasserturm in Sundbyberg ist ein heute nicht mehr existierender Wasserturm im Tornparken in Sundbyberg, einem der ältesten Vororte Stockholms, und ist Sundbybergs wichtigstes Wahrzeichen. Der Wasserturm war ein Versorgungs- und Industriegebäude. Der Wasserturm von Sundbyberg wurde vom Architekten Ivar Tengbom entworfen. Der Turm wurde 1912 fertiggestellt.

Wikipedia (SV)

5. Centrumkyrkan

Sehenswürdigkeit auf Karte anzeigen

Centrumkyrkan ist eine unabhängige Gemeinde in der Gemeinde Sundbyberg, die keiner Religionsgemeinschaft angehört. Die Gemeinde wurde 1986 vom ehemaligen Pfingstpastor Stanley Sjöberg gegründet und wird heute (2015) von Pastor Bertil Edin geleitet. Die Gemeinde hat über 700 Mitglieder.

Wikipedia (SV)

6. Kanaanbadet

Sehenswürdigkeit auf Karte anzeigen

Kanaanbadet ist ein öffentliches, kommunales Badegebiet im Westen Stockholms am Mälarsee. Das Bad liegt im Kreisgebiet Hässelby-Vällingby, westlich des Landkreises Blackeberg, südwestlich von Grimsta und südöstlich von Hässelby Strand und ist Teil des Naturschutzgebietes Grimsta.

Wikipedia (SV)

Haftungsausschluss Bitte achte auf deine Umgebung und betrete keine Privatgrundstücke. Wir übernehmen keine Haftung für Schäden, die während der Touren auftreten.