19 Sehens­würdig­keiten in Premissel, Polen (mit Karte und Bildern)

Hier findest du interessante Sehenswürdigkeiten in Premissel, Polen. Klicke auf eine Markierung auf der Karte, um Details zur Sehenswürdigkeit anzuzeigen. Nachfolgend findest du eine Übersicht der Sehenswürdigkeiten mit Bildern. Insgesamt sind 19 Sehenswürdigkeiten verfügbar in Premissel, Polen.

Liste der Städte in Polen Sightseeing-Touren in Premissel

1. Pomnik Jana III Sobieskiego

Sehenswürdigkeit auf Karte anzeigen
Pomnik Jana III Sobieskiego Autor nie został podany w rozpoznawalny automatycznie sposób. Założono, że to Goku122 (w oparciu o szablon praw autorskich). / CC-BY-SA-3.0

Denkmal für Jan III Sobieski in Przemyśl – eine von Walery Gadomski geschaffene Skulptur in der Nähe des Gemeindeamtes. Das Denkmal wurde 1883 zum zweihundertsten Jahrestag der Entlastung Wiens durch die Bemühungen der Stadtbewohner enthüllt. Auf dem Denkmal befindet sich eine Inschrift: "Johann III. – König von Polen – In Erinnerung an das Relief von Wien – 12. September 1683 – zum zweihundertsten Jahrestag dieses Geburtstages – errichtete die Stadt Przemyśl – dieses Denkmal".

Wikipedia: Pomnik Jana III Sobieskiego w Przemyślu (PL)

2. Kościół pw. św. Teresy

Sehenswürdigkeit auf Karte anzeigen

Die Kirche St. Teresa und das Kloster der Unbeschuhten Karmeliten in Przemyśl - ein Klosterkomplex der Unbeschuhten Karmeliten aus der Spätrenaissance aus dem siebzehnten Jahrhundert und die Kirche St. Teresa von Avila in der Karmelicka-Straße. Auf einem Hügel gelegen, als einer der höchstgelegenen Przemyśl-Tempel, neben der Burg Kazimierzowski, dominiert es das Panorama des alten, rechtsufrigen Teils der Stadt. Neben der Kathedrale, die als die berühmteste Kirche von Przemyśl gilt.

Wikipedia: Kościół i klasztor Karmelitów bosych w Przemyślu (PL)

3. Stok narciarski

Sehenswürdigkeit auf Karte anzeigen

Das Skigebiet Przemyśl liegt auf den Nordhängen der Zniesienie in dem polnischen Gebirgszug der Pogórze Przemyskie (Waldkarpaten) westlich vom Zentrum der kreisfreien Stadt Przemyśl in der Woiwodschaft Karpatenvorland. Es befindet sich in der Nähe der Landesstraße 28. Das Skigebiet wird von der Stadt Przemyśl betrieben. Das Skigebiet befindet sich am Schlosspark in Przemyśl und ist mit dem Pkw erreichbar. An der unteren und oberen Station gibt es Parkplätze und mehrere Restaurants.

Wikipedia: Skigebiet Przemyśl (DE)

4. Muzeum Narodowe Ziemi Przemyskiej

Sehenswürdigkeit auf Karte anzeigen

Nationalmuseum des Przemyśl-Landes in Przemyśl – eine Museumsinstitution in Przemyśl, gegründet 1909 auf Initiative lokaler sozialer Aktivisten als Museum der Gesellschaft der Freunde der Wissenschaften in Przemyśl. Die feierliche Eröffnung der ersten Ausstellung fand am 10. April 1910 statt. Der Kern der Sammlung war die Privatsammlung von Kazimierz und Tadeusz Osiński und zahlreiche Geschenke der Gesellschaft.

Wikipedia: Muzeum Narodowe Ziemi Przemyskiej w Przemyślu (PL)

5. Kościół Świętej Trójcy

Sehenswürdigkeit auf Karte anzeigen

Die Kirche der Heiligsten Dreifaltigkeit in Przemyśl – eine historische römisch-katholische Pfarrkirche in Przemyśl, in der Woiwodschaft Podkarpackie. Es gehört zum Dekanat Przemyśl II. Die Kirche ist zusammen mit dem angrenzenden Kloster der Benediktinerinnen das älteste Gebäude von Zasania – dem linksufrigen Teil der Stadt.

Wikipedia: Kościół Trójcy Przenajświętszej w Przemyślu (PL)

6. Kościół Matki Bożej Szkaplerznej

Sehenswürdigkeit auf Karte anzeigen

Die Kirche Unserer Lieben Frau vom Skapulier in Przemyśl – eine Kirche und ein Kloster der Unbeschuhten Karmeliterinnen in Przemyśl, in der Woiwodschaft Podkarpackie. Die Klosteranlage befindet sich am Hang des Tatarenhügels und ist das höchstgelegene Sakralobjekt der Stadt.

Wikipedia: Kościół Matki Bożej Szkaplerznej w Przemyślu (PL)

7. Archikatedra pw. Wniebowzięcia Najświętszej Maryi Panny i Świętego Jana Chrzciciela

Sehenswürdigkeit auf Karte anzeigen

Die Kathedrale von Przemyśl, offiziell die Kathedralbasilika Mariä Himmelfahrt und St. Johannes der Täufer, ist eine römisch-katholische Kirche in Przemyśl, Polen. Die Kathedrale des Erzbistums Przemyśl trägt den Titel einer Basilica minor und ist als Kulturgut geschützt.

Wikipedia: Kathedrale von Przemyśl (DE)

8. Teatr Fredreum

Sehenswürdigkeit auf Karte anzeigen
Teatr Fredreum Jeśli zamierzać użyć tego zdjęcia poza projektami Wikimedia, będę wdzięczny za informację mailową. Więcej zdjęć możesz znaleźć w mojej galerii. / CC BY 3.0

Fredreum Dramatic Society – das älteste polnische Amateurtheater, das 1869 in Przemyśl gegründet wurde. Es ist wahrscheinlich auch das älteste Amateurtheater Europas. Schirmherr ist seit 1912 der polnische Komiker Aleksander Fredro, der aus dem Przemyśl-Land stammte.

Wikipedia: Fredreum (PL)

9. Ławeczka Józefa Szwejka

Sehenswürdigkeit auf Karte anzeigen

Józef Szwejks Bank in Przemyśl – ein Denkmal auf dem Marktplatz in Przemyśl zum Gedenken an die Figur von Józef Szwejk aus Jaroslav Hašeks Roman Die Abenteuer des guten Soldaten Szwejk. Episoden der Handlung des Romans spielten in Przemyśl.

Wikipedia: Ławeczka Józefa Szwejka w Przemyślu (PL)

10. Muzeum Archidiecezjalne

Sehenswürdigkeit auf Karte anzeigen
Muzeum Archidiecezjalne
OpenStreetMap contributors
/ CC BY-SA 2.0

Das Erzdiözesanmuseum des Hl. Joseph Sebastian Pelczar in Przemyśl – ein heiliges Museum in Przemyśl, das sich auf dem Domplatz im historischen Gebäude der ehemaligen Domschule aus den Jahren 1564-72 und im benachbarten Mietshaus befindet.

Wikipedia: Muzeum Archidiecezjalne w Przemyślu (PL)

11. Cerkiew Narodzenia Przenajświętszej Bogurodzicy

Sehenswürdigkeit auf Karte anzeigen

Kirche der Geburt der Allerheiligsten Theotokos – eine historische orthodoxe Feldkirche in Przemyśl. Es gehört zur Militärpfarrei der Geburt der Allerheiligsten Theotokos in Przemyśl, im orthodoxen Ordinariat der polnischen Armee PAKP.

Wikipedia: Cerkiew Narodzenia Najświętszej Maryi Panny w Przemyślu (PL)

12. Podziemna Trasa Turystyczna

Sehenswürdigkeit auf Karte anzeigen

Treville Underground Tourist Route-eine Touristenroute, die aus dem ehemaligen städtischen Keller und Abwasserkanal von Treville besteht. Die Einrichtung ist eine kommunale Einheit, die von einer Schmuggelabteilung der PTTK verwaltet wird.

Wikipedia: Podziemna Trasa Turystyczna w Przemyślu (PL)

13. Cerkiew Zaśnięcia NMP

Sehenswürdigkeit auf Karte anzeigen

Die Mariä-Entschlafens-Kirche der Heiligsten Theotokos ist eine orthodoxe Konkathedrale und Pfarrkirche in Przemyśl. Sie gehört zum Dekanat Przemyśl der Diözese Przemyśl-Gorlice der Polnischen Autokephalen Orthodoxen Kirche.

Wikipedia: Cerkiew Zaśnięcia Najświętszej Maryi Panny w Przemyślu (PL)

14. Muzeum Historii Miasta

Sehenswürdigkeit auf Karte anzeigen

Das Historische Museum der Stadt ist eine Museumsinstitution in der Stadt und eine Filiale des Nationalen Landesmuseums der Stadt. Das Museum ist in zwei historischen Stadthäusern untergebracht und wurde 2005 eröffnet.

Wikipedia: Muzeum Historii Miasta Przemyśla (PL)

15. Pomnik Orląt Przemyskich

Sehenswürdigkeit auf Karte anzeigen

Denkmal für die Przemyśl Eaglets – ein Denkmal für die Przemyśl Eaglets in Przemyśl im Bezirk Zasanie zum Gedenken an junge polnische Verteidiger der Stadt gegen Ukrainer und Russen in den Jahren 1918-1921.

Wikipedia: Pomnik Orląt Przemyskich (PL)

16. Muzeum Twierdzy Przemyśl

Sehenswürdigkeit auf Karte anzeigen
Muzeum Twierdzy Przemyśl
OpenStreetMap contributors
/ CC BY-SA 2.0

Museum der Festung Przemyśl – ein Museum mit Sitz in Przemyśl. Die Einrichtung wird von der Vereinigung des 3. historischen galizischen Festungsartillerieregiments betrieben, das nach Prinz Kinsky benannt ist.

Wikipedia: Muzeum Twierdzy Przemyśl (PL)

17. Cerkiew Matki Bożej Bolesnej

Sehenswürdigkeit auf Karte anzeigen

Kirche und Kloster Unserer Lieben Frau der Schmerzen in Przemyśl OO. Bazylianów – Gebäude des Klosters, das 1913 im Bezirk Zasanie dank der Bemühungen von Bischof Kostiantyn Czechowicz gegründet wurde.

Wikipedia: Cerkiew Matki Bożej Bolesnej w Przemyślu (PL)

18. Most kolejowy im. Tadeusza Porembalskiego

Sehenswürdigkeit auf Karte anzeigen

Eisenbahnbrücke – eine Fachwerkkonstruktion zwischen den Bahnhöfen Betrachten Sie die Hauptstrecke, die Eisenbahnbrücke über den Schlitten, der die Linie 91 von Krakau bis zur Krankenstation überquert.

Wikipedia: Most kolejowy w Przemyślu (PL)

19. Kościół Najświętszej Maryi Panny Nieustającej Pomocy

Sehenswürdigkeit auf Karte anzeigen

Die Kirche Unserer Lieben Frau von der immerwährenden Hilfe in Przemyśl – eine römisch-katholische Pfarrkirche in Przemyśl, in der Woiwodschaft Podkarpackie. Es gehört zum Dekanat Przemyśl III.

Wikipedia: Kościół Matki Bożej Nieustającej Pomocy w Przemyślu (PL)

Haftungsausschluss Bitte achte auf deine Umgebung und betrete keine Privatgrundstücke. Wir übernehmen keine Haftung für Schäden, die während der Touren auftreten.

Teilen