8 Sehens­würdig­keiten in Lwówek Śląski, Polen (mit Karte und Bildern)

Hier findest du interessante Sehenswürdigkeiten in Lwówek Śląski, Polen. Klicke auf eine Markierung auf der Karte, um Details zur Sehenswürdigkeit anzuzeigen. Nachfolgend findest du eine Übersicht der Sehenswürdigkeiten mit Bildern. Insgesamt sind 8 Sehenswürdigkeiten verfügbar in Lwówek Śląski, Polen.

Liste der Städte in Polen Sightseeing-Touren in Lwówek Śląski

1. Polegli w I Wojnie Światowej

Sehenswürdigkeit auf Karte anzeigen

Denkmal für die Opfer des Ersten Weltkriegs in Lwówek Śląski – ein Kriegerdenkmal zu Ehren der im Ersten Weltkrieg gefallenen deutschen Soldaten, das sich auf den Plantagen in Lwówek Śląski an der Kreuzung der Zamkowa Straße und der Wojska Polskiego Avenue befindet. Das Denkmal besteht aus einer halbkreisförmigen Mauer, an der ursprünglich Tafeln mit den Namen der während des Krieges gefallenen Einwohner der Stadt und der Umgebung angebracht waren. Die Wand ist mit Pylonen mit Basreliefs der Figuren einer Frau und eines Mannes verziert. An der zentralen Stelle des Denkmals steht ein Sockel mit einer Figur eines Kriegers mit einem Schild, der in Trauer ist. Nach 1945 wurde das Denkmal sukzessive zerstört.

Wikipedia: Pomnik ofiar I wojny światowej w Lwówku Śląskim (PL)

2. Kościół Wniebowzięcia Najświętszej Maryi Panny

Sehenswürdigkeit auf Karte anzeigen

Kirche Mariä Himmelfahrt – eine römisch-katholische Pfarrkirche, orientiert, befindet sich im westlichen Teil der Altstadt, gehört zum Dekanat Lwówek Śląski der Diözese Liegnitz. Ein seltenes und besonders wertvolles Beispiel einer gotischen Kirche mit klaren Relikten romanischer Architektur, die vor allem in ihrer Fassade sichtbar sind und ein zweitürmiges Westmassiv bilden. Ursprünglich war die Kirche ein romanischer Bau. Es ist einer der ältesten Tempel in Schlesien. Es liegt am romanischen Jakobsweg. In den Jahren 1281-1810 stand die Kirche unter dem Patronat des Johanniterordens. In den Jahren um 1520-1637 diente das Gebäude als evangelischer Tempel.

Wikipedia: Kościół Wniebowzięcia Najświętszej Maryi Panny w Lwówku Śląskim (PL)

3. Baszta Bramy Lubańskiej

Sehenswürdigkeit auf Karte anzeigen

Lubańska-Torturm – ein historisches, mittelalterliches Verteidigungsgebäude. Erbaut im dreizehnten Jahrhundert als einer der drei Türme, die Stadttore verteidigen. Der höchste der erhaltenen Stadttürme. Es befindet sich im westlichen Teil der Altstadt in der Nähe des Stadt- und Gemeindeamtes von Lwówek Śląski an der Kreuzung der Straßen Kościelna und Orzeszkowa. Eingetragen in das Denkmalverzeichnis unter Nr. 8 vom 11. Juni 1954.

Wikipedia: Baszta Bramy Lubańskiej (PL)

4. Cmentarz Komunalny

Sehenswürdigkeit auf Karte anzeigen

Städtischer Friedhof in Lwówek Śląski – der größte Friedhof in Lwówek Śląski, einer der größten im Landkreis Lwówek Śląski. Es wurde in den frühen Stadien des Funktionierens der Stadt gegründet. Der städtische Friedhof wurde Ende des achtzehnten Jahrhunderts auf Terrassen mit Lindenalleen gegründet und ist im Denkmalregister aufgeführt. Seine Fläche beträgt 5,31 ha und seine weitere Erweiterung ist geplant.

Wikipedia: Cmentarz Komunalny w Lwówku Śląskim (PL)

5. Planty

Sehenswürdigkeit auf Karte anzeigen

Planty in Lwówek Śląski – einer der historischen Stadtparks in Lwówek Śląski rund um die Altstadt, gegründet um 1870, mit einer Fläche von 7,4 ha und einem Umfang von 1,8 km. Gegründet an der Stelle von teilweise liquidierten Stadtbefestigungen: Verteidigungsmauern, Erdwälle und ein Stadtgraben.

Wikipedia: Planty w Lwówku Śląskim (PL)

6. Lwówecki Zameczek

Sehenswürdigkeit auf Karte anzeigen

Lwówecki Zameczek – ein Wohnhaus in Lwówek Śląski am Ende des neunzehnten Jahrhunderts im neugotischen Stil gebaut. Diese Villa wurde im Stil einer mittelalterlichen Verteidigungsburg entworfen. Dieses Gebäude befindet sich in Kamienna 3.

Wikipedia: Lwówecki Zameczek (PL)

7. Czarna Wieża

Sehenswürdigkeit auf Karte anzeigen

Evangelische Kirche in Lwówek Śląski – eine Kirche, die sich in Lwówek Śląski in der Woiwodschaft Niederschlesien befand. Die Kirche wurde 1972 abgerissen. Nur der Turm, allgemein als "Schwarzer Turm" bekannt, blieb erhalten.

Wikipedia: Wieża kościoła poewangelickiego w Lwówku Śląskim (PL)

8. Lapidarium Kamienne

Sehenswürdigkeit auf Karte anzeigen

Mineralogisches Lapidarium in Lwówek Śląski – eine Komposition aus Felsbrocken, Steinen und Mineralien, die aus dem Lemberger Landkreis gesammelt wurden und den Reichtum der lokalen Mineralvorkommen zeigen.

Wikipedia: Lapidarium w Lwówku Śląskim (PL)

Haftungsausschluss Bitte achte auf deine Umgebung und betrete keine Privatgrundstücke. Wir übernehmen keine Haftung für Schäden, die während der Touren auftreten.

Teilen