10 Sehens­würdig­keiten in Olsvik, Norwegen (mit Karte und Bildern)

Hier findest du interessante Sehenswürdigkeiten in Olsvik, Norwegen. Klicke auf eine Markierung auf der Karte, um Details zur Sehenswürdigkeit anzuzeigen. Nachfolgend findest du eine Übersicht der Sehenswürdigkeiten mit Bildern. Insgesamt sind 10 Sehenswürdigkeiten verfügbar in Olsvik, Norwegen.

Liste der Städte in Norwegen Sightseeing-Touren in Olsvik

1. Christiestøtten

Sehenswürdigkeit auf Karte anzeigen
Christiestøtten UkjentUnknown author / Public domain

Die heraldische Stütze ist eine Statue des Chorwappens (17781849) des Großen und Eidsvolsmanns Wilhelm Freimann auf dem Rattennest vor der naturhistorischen Sammlung des Felsmuseums in den Felsen. Von hier aus fegte er die Straßen von Chiristi und trug seinen Namen durch die Straßen der Innenstadt, um uns daran zu erinnern, die Verfassung einzuhalten. Umhänge, Stiefel und Schriftrollen über den Schultern erinnern an Statuen aus der Römerzeit und sind Ausdruck des Künstlers Christoher Borch, der die historische Bedeutung des Engagements von Christi für Norwegen unterstreicht.

Wikipedia: Christiestøtten (NO)

2. Grand Hotel Terminus

Sehenswürdigkeit auf Karte anzeigen

Das Grand Hotel Terminal ist ein Hotel in der Zandkakesstraße 6 in den Felsen, direkt am Bahnhof der Stadt. Das Hotel ist Teil der Hotelfamilie "Those Rocks". Das neoklassizistische Hotel wurde von den Architekten Freie Arnons und Carbo von Darre von Arthur gemalt. Es wird am Freitag, den 20. eröffnet. April 1928 Teilnahme an der Landausstellung in Bergen als repräsentatives Hotel. Das Hotel hat dann 115 Gastveranstaltungen mit 150 Betten, Badezimmer und Duschkabinen. Im Dachgeschoss befinden sich 25 Schlafzimmer für Bedienstete. Das Restaurant bietet Platz für 200 Gäste.

Wikipedia: Grand Hotel Terminus (NO)

3. Vestlandske Kunstindustrimuseum

Sehenswürdigkeit auf Karte anzeigen

KODE 1, ehemals Vestlandske Kunstindustrimuseum, ist ein Kunstmuseum im Zentrum von Bergen. Das Museum ist Teil der KODE Art Museums and Composers' Homes. Sie wurde 1887 auf Initiative von Johan Bøgh gegründet. Bøgh war bis 1931 Direktor des Museums. 1896 bezog das Museum das Dauerausstellungsgebäude. Das permanente Gebäude ist ein monumentales Gebäude in der Renaissance, entworfen von Architekt Henry Bertram Bucher (1864–1944). Das Gebäude war Teil des Bergen-Feuers im Jahr 1916, wurde aber gerettet.

Wikipedia: KODE 1 (NO)

4. Bergen Kunsthall

Sehenswürdigkeit auf Karte anzeigen

Rock Art Hall ist die Eiche Kunstgalerie in der kleinen Lunge Farm Wasser in der Mitte des Felsens, die Produktion von Objekten der Ausstellung Zeichen, Kunstinstallation osb. , repräsentiert die Präsentation, Verbreitung und Eisbecher zeitgenössischer Kunst und bietet beratende Hilfe. Die Kunstausstellung des ersten jährlichen Arztmusikabends in Bergen, die Wettbewerbsausstellung des Abends, findet in der Bergen Art Hall statt.

Wikipedia: Bergen Kunsthall (NN)

5. Bibliotek for humaniora

Sehenswürdigkeit auf Karte anzeigen
Bibliotek for humaniora HMPinnsvinet / Public domain

Die Universitätsbibliothek des Felsens wurde 1948 offiziell gegründet, ist aber eine Fortsetzung der Bibliothek des Felsmuseums, die 1825 gleichzeitig mit dem Museum des Chorrituals des Grundnahrungsmittelzüchters William Freeman gegründet wurde. Die Universitätsbibliothek ist eine öffentliche wissenschaftliche Bibliothek. Die Bibliothek ist Teil des gesamten akademischen und pädagogischen Angebots der Universität Bergen.

Wikipedia: Universitetsbiblioteket i Bergen (NO)

6. Bergen Lepramuseum

Sehenswürdigkeit auf Karte anzeigen

Museum der Lippenform, St. Das Bärenhospital befindet sich in der Markierung im Zentrum des Felsens und wird derzeit vom Stadtmuseum betrieben, das sich in den Felsen befindet. Das Museum ist in den letzten Jahren zunehmend in den Fokus gerückt und wurde in den letzten Jahren für mehrere nationale und internationale Preise nominiert.

Wikipedia: Lepramuseet (NO)

7. Bergen Sjøfartsmuseum

Sehenswürdigkeit auf Karte anzeigen
Bergen Sjøfartsmuseum Nina Aldin Thune / CC-BY-SA-3.0

Das Schifffahrtsmuseum Bergen wurde 1962 errichtet und zuvor vom norwegischen Architekten Per Grieg entworfen. Es wurde in einem monumentalen Stil mit soliden Steinmauern gebaut. Die Ausstellungsräume sind um ein Atrium herum angelegt. Glaswände lassen von dort aus viel Licht in die Ausstellungsräume.

Wikipedia: Schifffahrtsmuseum Bergen (DE)

8. Gerhard Armauer Hansen

Sehenswürdigkeit auf Karte anzeigen
Gerhard Armauer Hansen Autor/-in unbekanntUnknown author / Public domain

Gerhard Henrik Armauer Hansen war ein norwegischer Arzt und Zoologe in Bergen, der 1873 den Erreger der Lepra, das Mycobacterium leprae, in ungefärbten Präparaten identifizierte. Damit fand er als Erster heraus, dass eine chronische Krankheit von Bakterien verursacht werden kann.

Wikipedia: Gerhard Armauer Hansen (DE)

9. H. M. Pinnsvinet

Sehenswürdigkeit auf Karte anzeigen

Seine Majestät der Igel ist eine Figur, die in humorvollen Ritualen und Ordnungsernennungen in der unterwürfigen Studentengemeinschaft enthalten ist; Die Figur behauptet, der edle Beschützer des Studentenwerks zu sein.

Wikipedia: Hans Majestet Pinnsvinet (NO)

10. Stadsporten

Sehenswürdigkeit auf Karte anzeigen

Das Tor der Stadt ist ein zweistöckiges Backsteingebäude in einem Felsen, das den Übergang zwischen King's Wuchery Street und Cowhole Road und die Grenze zwischen den Feldern des Kanals und dem Cowhole markiert.

Wikipedia: Stadsporten (NO)

Haftungsausschluss Bitte achte auf deine Umgebung und betrete keine Privatgrundstücke. Wir übernehmen keine Haftung für Schäden, die während der Touren auftreten.

Teilen