9 Sehens­würdig­keiten in Vlissingen, Niederlande (mit Karte und Bildern)

Entdecke interessante Sehenswürdigkeiten in Vlissingen, Niederlande. Klicke auf eine Markierung auf der Karte, um Details dazu anzuzeigen. Nachfolgend findest du eine Übersicht der Sehenswürdigkeiten mit Bildern. Insgesamt sind 9 Sehenswürdigkeiten verfügbar in Vlissingen, Niederlande.

Liste der Städte in Niederlande Sightseeing-Touren in Vlissingen

1. Oranjemolen

Sehenswürdigkeit auf Karte anzeigen
Oranjemolen kolling (user LoKiLeCh, LoKiLeCh) / CC-BY-SA-3.0

Die Oranjemolen ist eine Getreidemühle und ehemalige Schälmühle am Oranjedijk in Vlissingen in der niederländischen Provinz Zeeland. Durch ihre Lage ist diese Mühle sowohl ein guter Windfänger als auch ein Hingucker. Es handelt sich um eine Gerüstmühle, die 1699 beschrieben wurde und daher früher gebaut worden sein muss. Seit 1968 ist die Mühle im Besitz der Gemeinde Vlissingen. Es ist mit Dachpappe bedeckt und hat einen Flug von 24,50/24,60 Metern. Seit 2014 mahlt die Mühle und wird immer noch auf freiwilliger Basis zum Mahlen von Getreide verwendet. Von den 23 Stadtmühlen in Vlissingen ist die Oranjemolen die einzige, die übrig geblieben ist. Es ist die dem Meer am nächsten gelegene Windmühle in den Niederlanden. Mehrmals hat die Mühle unter Kriegsgewalt gelitten. Eine Kugel der englischen Flotte aus dem Jahr 1809 befand sich immer noch auf der südwestlichen Seite der Mühlenwand. Spuren des Zweiten Weltkriegs sind ebenfalls zu finden - die Alliierten landeten 1944 in der Nähe der Mühle.

Wikipedia: Oranjemolen (Vlissingen) (NL)

2. Michiel de Ruyter

Sehenswürdigkeit auf Karte anzeigen

Die Statue von Michiel de Ruyter steht auf dem Boulevard de Ruyter in seinem Geburtsort Vlissingen in der niederländischen Provinz Zeeland. Die gusseiserne Statue aus dem Jahr 1841 wurde vom flämischen Bildhauer Louis Royer geschaffen. Das Bild zeigt De Ruyter auf einem Schiffsdeck stehend mit dem Rücken zum Steuerrad, mit einem Betrachter in der Hand und der anderen Hand in der Seite. Seit Jahren kursiert in Vlissingen die Geschichte, dass De Ruyter als Scherz des Bildhauers einen kleinen Hund unter dem Arm hat. Vermutlich handelt es sich dabei aber um eine Papierrolle. Die Statue wird liebevoll "Michieltje" genannt. Die ungarische Stadt Debrecen hat auch eine Statue des Marinehelden von Vingen. Am 11. Februar 1676 rettete De Ruyter 26 ungarische reformierte Prediger, die auf einer spanischen Galeone im Mittelmeer saßen, vor der Sklaverei.

Wikipedia: Standbeeld Michiel de Ruyter (Vlissingen) (NL)

3. Dokje van Perry

Sehenswürdigkeit auf Karte anzeigen

Das Perry Dock in Vlissingen ist das älteste erhaltene Trockendock der Niederlande und eines der ältesten in Westeuropa. Es wurde in den Jahren 1704-1705 nach einem Entwurf des Engländers John Perry aus dem Jahr 1697 erbaut. Seit 1964 genießt das Dock einen geschützten Status als Nationaldenkmal, was nicht verhindert hat, dass das Trockendock 1974 unterirdisch bearbeitet wurde. Im Jahr 2010 wurde das Dock erneut ausgegraben und die Restaurierung begann. Der Kai entlang der Westseite des Docks erhielt den Straßennamen Dok van Perry.

Wikipedia: Dokje van Perry (NL)

4. Het Wooldhuis

Sehenswürdigkeit auf Karte anzeigen

Wool House ist eine prächtige Villa an der Allee des Flohmarktes in der niederländischen Provinz Maritime Die Villa wurde zwischen 1931 und 1932 nach einem Entwurf des Architekten Dierk Rosenborg im Auftrag des britischen Bürgermeisters und anderer erbaut. Die Wühlmäuse Das Ensemble bestehend aus dem angrenzenden Garten und der Gartenmauer des woldhuis und den dazugehörigen Servicehäusern ist seit 1997 ein Nationaldenkmal

Wikipedia: Wooldhuis (NL)

5. Watertoren

Sehenswürdigkeit auf Karte anzeigen

Der Wasserturm in Vlissingen in der niederländischen Provinz Zeeland befindet sich in der Badhuisstraat 187 und wurde 1894 von der N. V. Vlissingsche Duinwaterleiding im Neorenaissance-Stil erbaut. Der Wasserturm hat eine Höhe von 35 Metern und ein Wasserreservoir von 300 m³. Der Turm besteht aus rotem Backstein. Der Wasserturm ist ein Nationaldenkmal und unter der Nummer 508765 im Denkmalregister eingetragen.

Wikipedia: Watertoren (Vlissingen) (NL)

6. Lampsinshuis

Sehenswürdigkeit auf Karte anzeigen

Das Geschlecht der Lampsins war eine reiche Reeders- und Großhandelsfamilie aus der niederländischen Stadt Vlissingen. Mitglieder der Familie saßen in der Stadtregierungen Vlissingens und Middelburg. Im 17. Jahrhundert wurde die Familie in den Adelsstand versetzt und erhielt durch Cornelis Lampsins die Insel Tobago als französisches Lehen und Baronat zugesprochen.

Wikipedia: Lampsins (DE)

7. Oostbeer

Sehenswürdigkeit auf Karte anzeigen

Das Oostbeer in Vlissingen in der niederländischen Provinz Zeeland ist eine napoleonische Festung, die dazu diente, das Wasser im Graben um die Stadt vom Meerwasser zu trennen und so zu verhindern, dass sich der Graben bei Ebbe entleerte.

Wikipedia: Oostbeer (Vlissingen) (NL)

8. MuZEEum

Sehenswürdigkeit auf Karte anzeigen

Das Zeeuws maritiem muZEEum ist ein Schifffahrtsmuseum im Zentrum von Vlissingen in der niederländischen Provinz Zeeland. Das Museum befindet sich am Yachthafen der Stadt. Es ist der Nachfolger des Stedelijk Museum Vlissingen.

Wikipedia: Zeeuws maritiem muZEEum (NL)

9. De Gevangentoren

Sehenswürdigkeit auf Karte anzeigen

Der Gevangentoren (deutsch Gefängnisturm) ist ein erhaltener Turm der spätmittelalterlichen Stadtbefestigung von Vlissingen in der niederländischen Provinz Zeeland. Das Bauwerk ist niederländisches Rijksmonument.

Wikipedia: Gevangentoren (Vlissingen) (DE)

Haftungsausschluss Bitte achte auf deine Umgebung und betrete keine Privatgrundstücke. Wir übernehmen keine Haftung für Schäden, die während der Touren auftreten.

Teilen