23 Sehens­würdig­keiten in Spoleto, Italien (mit Karte und Bildern)

Hier findest du interessante Sehenswürdigkeiten in Spoleto, Italien. Klicke auf eine Markierung auf der Karte, um Details zur Sehenswürdigkeit anzuzeigen. Nachfolgend findest du eine Übersicht der Sehenswürdigkeiten mit Bildern. Insgesamt sind 23 Sehenswürdigkeiten verfügbar in Spoleto, Italien.

Liste der Städte in Italien Sightseeing-Touren in Spoleto

1. San Salvatore

Sehenswürdigkeit auf Karte anzeigen

Die Kirche von San Salvatore befindet sich in Spoleto (Perugia) und ist eine der wichtigsten lombardischen Architekturaussagen von Langobardia Minor. Die monumentale Inspiration der lombardischen Herzöge von Spoleto manifestierte sich hier in der Renovierung der Kirche im achten Jahrhundert. Die Basilika ist ein wesentlicher Bestandteil des monumentalen Friedhofs von Spoleto und steht auf dem Ciciano -Hügel vor den mittelalterlichen Mauern der Stadt. Es ist Teil der "Longobardi -Serienstelle in Italien: The Places of Power", darunter sieben Orte voller architektonischer, bildlicher und skulpturaler Zeugnisse der Lombard -Kunst, die im Juni 2011 in der Liste des UNESCO -Weltkulturerbees registriert sind. Zusätzlich zu den Nachbar Tempietto del Clitunno in Campello, die restlichen 5 Standorte sind: das Castelseprio-Torba mit der Kirche Santa Maria Foris Portas (VA), dem Klosterkomplex von San Salvatore-Santa Giulia (BS), dem Lombard Tempel in Cividale dela Friuli (UD), die Kirche von Santa Sofia (BN) und das Gargano Sanctuary of San Michele in Monte Sant'angelo (FG).

Wikipedia (IT)

2. San Pietro extra moenia

Sehenswürdigkeit auf Karte anzeigen
San Pietro extra moenia Starlight di Wikipedia in italiano / Public domain

Die Kirche San Pietro Extra Moenia wurde Anfang des 5. Jahrhunderts von Achilleo, Bischof von Spoletino, auf einem Hügel an den Hängen von Monteluco di Spoleto als Friedhof für die Bischöfe erbaut, aber schon im 7. Jahrhundert v. Chr. Der Ort, auf dem er bestand, wurde zum Begräbnis verwendet. In den folgenden Jahrhunderten wurde sie mehrmals restauriert und modernisiert, von denen die wichtigste am Ende des 12. Jahrhunderts war, als sie ihre heutige Fassade mit prächtigen Hochreliefs errichtete, die sie zu einer der schönsten Fassaden Umbriens machten und Szenen aus dem Leben des Heiligen Apostels und Episoden moralischer Absichten aus mittelalterlichen Romanen zeigen.

Wikipedia (IT)

3. Museo Carandente, Palazzo Collicola - Arti visive

Sehenswürdigkeit auf Karte anzeigen

Das nach Giovanni Calandente benannte Museum Palazzo Colicola befindet sich im Palazzo Colicola, einem Gebäude aus dem 18. Jahrhundert, das die gesamte westliche Seite des gleichnamigen Platzes im historischen Zentrum von Spoleto einnimmt. Es wurde im Jahr 2000 eröffnet und im Jahr 2019 renoviert. Zusammen mit der Burri-Sammlung in Città di Castello ist es das wichtigste Museum für zeitgenössische Kunst in Umbrien. Bis 2009 hieß es Urban Gallery of Modern Art. Nach Gianluca Marziani (2010-2018) übernimmt ab 2019 der Kunsthistoriker und Kritiker Marco Tonelli, der mit Carandente zusammenarbeitet, die Leitung.

Wikipedia (IT), Website

4. Teatro Caio Melisso

Sehenswürdigkeit auf Karte anzeigen

Das Caio Melisso ist das älteste italienische Theater in der Stadt Spoleto und spielte bis zum Bau des anderen Opernhauses der Stadt, des Teatro Nuovo aus dem neunzehnten Jahrhundert, die Rolle der Hauptbühne der Stadt. Das Theater befindet sich auf der Piazza del Duomo und ist auf den Fundamenten des nie realisierten Palazzo della Signoria aus dem vierzehnten Jahrhundert erbaut, in dem sich auch die Casa dell'Opera del Duomo befindet, die 1419 erbaut wurde.

Wikipedia (IT)

5. San Ponziano

Sehenswürdigkeit auf Karte anzeigen

Die Kirche von San Ponziano liegt auf dem Hügel von Ciciano, am Stadtrand von Spoleto, nur wenige Meter von der Kirche von San Salvatore entfernt; Es ist gut sichtbar von der Hauptstraße, die Foligno mit Terni verbindet; Es ist Teil eines Klosterkomplexes, bestehend aus einem Kloster, das von den Laterankanonikern des heiligen Augustinus bewohnt wird, und einem Empfangshaus. Der gesamte Komplex ist nach San Ponziano benannt, dem Schutzpatron der Stadt.

Wikipedia (IT), Website

6. Madonna della Piaggia

Sehenswürdigkeit auf Karte anzeigen

Die Kirche Santa Maria della Concezione befindet sich in Spoleto, in einem Gebiet, das einst von den Gemüsegärten des Augustinerklosters San Nicolò dominiert wurde. Lokal ist es auch als Santa Maria della Piaggia bekannt. Nach der Wiedervereinigung Italiens wurde es für militärische Zwecke reduziert und von der Militärregion Umberto I und später von der Gemeinde als Lagerhaus genutzt. Erst 2005 wurde sie in die Sekte zurückgeschickt.

Wikipedia (IT)

7. Sant'Ansano

Sehenswürdigkeit auf Karte anzeigen

Die Kirche Sant'Ansano befindet sich in Spoleto im historischen Zentrum, neben dem Bogen von Drusus und Germanicus, in der Nähe des Marktplatzes. Zusammen mit der Krypta des Heiligen Isaak und dem römischen Tempel ist es Teil eines architektonischen Komplexes, der aus der Überlappung von Gebäuden aus der römischen, mittelalterlichen und modernen Zeit besteht.

Wikipedia (IT)

8. Ponte Sanguinario

Sehenswürdigkeit auf Karte anzeigen

Die Ponte Sanguinario ist ein historisches Monument, das sich im Untergrund des östlichen Teils der Piazza Vittoria in Spoleto befindet, nur wenige Meter von der Porta San Gregorio und der Basilika San Gregorio Maggiore entfernt. Der Zugang erfolgt über eine kurze Treppe, die von einem eisernen Geländer begrenzt wird, das unter der Straße vergraben ist.

Wikipedia (IT)

9. Museo archeologico nazionale

Sehenswürdigkeit auf Karte anzeigen

Der monumentale Komplex Sant'Agata befindet sich in der archäologischen Zone von Spoleto, zwischen der Via Sant'Agata und der Via del Terme; Es besteht aus dem ehemaligen Kloster Sant'Agata, der angrenzenden ehemaligen gleichnamigen Kirche und dem römischen Theater. Messegelände, temporäre Ausstellungsorte, Events und Performances finden zusammen statt.

Wikipedia (IT), Website

10. Comune di Spoleto

Sehenswürdigkeit auf Karte anzeigen

Das Rathaus von Spoleto befindet sich auf halbem Weg zwischen dem Forum, der heutigen Piazza del Mercato, und der Piazza del Duomo, in einem Gebiet, in dem sich seit der Antike Adelshäuser, private oder repräsentative Residenzen befanden. Seine Fundamente ruhen zum Teil auf dem Gelände des römischen Hauses, das 1885 von Giuseppe Sordini entdeckt wurde.

Wikipedia (IT), Website

11. Spoletosfera

Sehenswürdigkeit auf Karte anzeigen

Die Spoletosfera ist eine technische Anlage namens "Geodätisch", die 1967 vom Architekten Richard Buckminster Fuller anlässlich des X Due Mondi Festivals der Stadt Spoleto geschenkt wurde. Parallel dazu zeigte Giovanni Calandente eine Einzelausstellung von Fuller mit dem Titel "Fuller's Structure: 40 Years of Architectural Studies, 1927-1967".

Wikipedia (IT)

12. Teodelapio

Sehenswürdigkeit auf Karte anzeigen

Theodelapius ist die erste und einzige monumentale Skulptur von Alexander Calder in Italien. Es befindet sich in Spoleto und wurde anlässlich der Open-Air-Ausstellung mit dem Titel Skulpturen in der Stadt, die von Giovanni Carandente für das V. Festival der zwei Welten im Jahr 1962 konzipiert wurde, geschaffen und der Stadt geschenkt.

Wikipedia (IT)

13. Torre dell’Olio

Sehenswürdigkeit auf Karte anzeigen

Der Torre d’Olio ist ein antiker Turm aus dem 13. Jahrhundert im historischen Zentrum von Spoleto, der in den Palazzo Vigili eingegliedert wurde, in der Nähe der Fluchttür. Mit 45,50 m ist er der höchste Turm der Stadt. Er befindet sich vollständig in Privatbesitz und ist in 5-6 Besitzer aufgeteilt. Besichtigungen sind verboten.

Wikipedia (IT)

14. Convento francescano Ofm

Sehenswürdigkeit auf Karte anzeigen

Das Heiligtum von San Francesco oder Franziskaner-Einsiedelei befindet sich in Monteluco, 7 Kilometer von Spoleto entfernt, 800 Meter über dem Meeresspiegel, in der Nähe eines alten heiligen Waldes und einiger natürlicher Höhlen, im Busch, der bereits in der frühchristlichen Zeit von Einsiedlern besucht wurde.

Wikipedia (IT), Website

15. Casa romana

Sehenswürdigkeit auf Karte anzeigen

Das römische Haus in Spoleto stammt aus dem frühen 1. Jahrhundert n. Chr. und ist ein Herrenhaus, das zwischen 1885 und 1886 vom Archäologen Giuseppe Sodini aus Spoleto entdeckt und bis 1914 mehrmals ausgegraben wurde. Es befindet sich teilweise direkt unter dem Rathaus und teilweise direkt unter dem Rathaus.

Wikipedia (IT)

16. Museo del Tessile e del Costume

Sehenswürdigkeit auf Karte anzeigen

Das Museum für Textilien und Kostüme von Spoleto ist eine Museumsstätte, die in das interregionale Museumsnetzwerk Umbrisch-Marken aufgenommen wurde, das als Museumssystem bezeichnet wird. Es wurde nach der Schenkung von Lucia Portoghesi zugunsten der Gemeinde Spoleto ihrer persönlichen Sammlung geboren.

Wikipedia (IT)

17. Casina dell'ippocastano

Sehenswürdigkeit auf Karte anzeigen

Das Casina degli Ippocastani oder Casina dell'Ippocastano ist ein kleines Gebäude im alpinen Stil, das um 1880 erbaut wurde; es befindet sich im öffentlichen Garten des historischen Zentrums von Spoleto, an der Kreuzung zwischen Via Martiri della Resistenza und Viale Matteotti, vor der Spoletosfera.

Wikipedia (IT)

18. Colonna del viaggiatore

Sehenswürdigkeit auf Karte anzeigen

Sculture nella Città (Skulptur der Stadt) ist eine Open-Air-Ausstellung, in der die Stadt Spoleto im Sommer 1962 im Rahmen des 5. Festivals "Zwei Welten" in ein "Stadtmuseum" umgewandelt wurde. Es ist eine der wichtigsten Episoden der internationalen Bildhauerei des 20. Jahrhunderts.

Wikipedia (IT)

19. Arco di Druso e Germanico

Sehenswürdigkeit auf Karte anzeigen

Der Bogen von Drusus und Germanicus ist ein römischer Bogen aus dem frühen ersten Jahrhundert in Spoleto, in der Nähe des römischen Tempels und der Kirche Sant'Ansano. Es war das monumentale Tor zum Forum der Stadt von der Via Flaminia, unter Umgehung des maximalen Scharniers.

Wikipedia (IT)

20. Fonte di piazza

Sehenswürdigkeit auf Karte anzeigen

Der Brunnen der Piazza del Mercato, auch bekannt als Fonte di Piazza, befindet sich in Spoleto, auf dem gleichnamigen Platz, der einst Piazza del Foro genannt wurde, ein Zentrum des Handels und des Handels in der Römerzeit und heute das Herz des historischen Zentrums.

Wikipedia (IT)

21. Fontana del mascherone

Sehenswürdigkeit auf Karte anzeigen

Der Brunnen des Mascherone, auch bekannt als die Quelle von San Simone, ist ein Brunnen in Spoleto, auf der Piazza Bernardino Campello. Es lehnt an der Wand in der Nähe der ehemaligen Kirche der Heiligen Simon und Judas aus dem dreizehnten Jahrhundert.

Wikipedia (IT)

22. Chiesa di San Filippo Neri

Sehenswürdigkeit auf Karte anzeigen

Die Kirche San Filippo Neri befindet sich im historischen Zentrum von Spoleto, in der Nähe von Corso Mazzini. Es wurde zwischen 1640 und 1671 nach einem Entwurf des spoletanischen Architekten Loreto Scelli erbaut und ist sein einziges erhaltenes Werk.

Wikipedia (IT)

23. Madonna di Loreto

Sehenswürdigkeit auf Karte anzeigen

Die Wallfahrtskirche Madonna di Loreto ist eine wichtige katholische Kultstätte in Spoleto, in der Provinz Perugia, außerhalb der alten Stadtmauern, in der Nähe der Porta di San Matteo, die auch als Porta di Loreto bekannt ist.

Wikipedia (IT)

Haftungsausschluss Bitte achte auf deine Umgebung und betrete keine Privatgrundstücke. Wir übernehmen keine Haftung für Schäden, die während der Touren auftreten.