8 Sehens­würdig­keiten in Delhi, Indien (mit Karte und Bildern)

Hier findest du interessante Sehenswürdigkeiten in Delhi, Indien. Klicke auf eine Markierung auf der Karte, um Details zur Sehenswürdigkeit anzuzeigen. Nachfolgend findest du eine Übersicht der Sehenswürdigkeiten mit Bildern. Insgesamt sind 8 Sehenswürdigkeiten verfügbar in Delhi, Indien.

Liste der Städte in Indien Sightseeing-Touren in Delhi

1. Gurdwara Rakab Ganj Sahib

Sehenswürdigkeit auf Karte anzeigen

Das Gurdwara Rakab Ganj Sahib ist ein historischer Gurdwara in der Nähe des Parlamentsgebäudes in Neu-Delhi. Es wurde 1783 erbaut, nachdem der Sikh-Militärführer Baghel Singh Dhaliwal (1730-1802) Delhi am 11. März 1783 erobert hatte, und sein kurzer Aufenthalt in Delhi führte zum Bau mehrerer religiöser Sikh-Schreine in der Stadt. Dieser markiert den Ort der Einäscherung des neunten Sikh-Gurus, Guru Tegh Bahadur, nach seinem Martyrium im November 1675, weil er hinduistische kaschmirische Pandits auf Befehl von Aurangzeb gerettet hatte. Der Gurudwara Sahib wird in der Nähe des alten Raisina-Dorfes in der Nähe des Raisina-Hügels gebaut, derzeit dauerte der Bau von Pandit Pant Marg 12 Jahre. Zuvor war in der Nähe der Stelle eine Moschee gebaut worden.

Wikipedia (EN), Website

2. Crafts Museum

Sehenswürdigkeit auf Karte anzeigen

Das National Museum of Arts and Handloom (NHHM) ist eines der größten Kunsthandwerksmuseen in Indien, oft als das National Museum of Craft in Neu-Delhi bekannt. Es wird vom Textilministerium der indischen Regierung verwaltet. Das Museum befindet sich an der Ecke Pragati Maidan, gegenüber dem Purana Qila Komplex. 2015 kündigte die indische Regierung die Einrichtung einer Hastkala (Handwerk) Akademie im Museum an, die einige Galerien in Klassenräume verwandeln würde. Die erste Renovierung zerstörte eines der berühmtesten Artefakte des Museums, einen Raum mit Fresken, gemalt von dem Madubani-Künstler Ganga Devi, was zu weitverbreiteter Kritik führte. Die Renovierung ist bis 2019 noch im Gange.

Wikipedia (EN)

3. Parliament Museum

Sehenswürdigkeit auf Karte anzeigen

Das Parlamentsmuseum ist ein Museum im Parlamentsgebäude des indischen Parlaments in Neu-Delhi, in der Nähe des Sansad Bhavan. Es wurde am 29. Dezember 1989 vom damaligen Sprecher der Lok Sabha im Nebengebäude des Parlamentsgebäudes eingeweiht und anschließend in eine Sonderhalle des Sansadiya Gyanpeeth, Parlamentsbibliotheksgebäude, verlegt, wo es am 7. Mai 2002 vom indischen Präsidenten K. R. Narayanan eingeweiht wurde. Das interaktive Museum wurde am 15. August 2006 von Präsident A.P.J. Abdul Kalam eingeweiht.

Wikipedia (EN)

4. Shish Gumbad

Sehenswürdigkeit auf Karte anzeigen

Shish Gumbad, auch als Shisha Gumbad buchstabiert, ist ein Grab der Lodhi-Dynastie, das vermutlich zwischen 1489 und 1517 erbaut wurde. Shish Gumbad hat Gräber, deren Bewohner nicht eindeutig identifiziert werden können. Historiker glauben, dass die Struktur einer unbekannten Familie gewidmet sein könnte, die Teil der Lodi Familie und Sikanda Lodi Hof, oder Bahrul Lodi selbst, ein Häuptling der Lodi Stamm in Afghanistan, Gründer und Sultan der Lodi Dynastie im Sultanat von Delhi.

Wikipedia (EN), Website

5. Jantar Mantar, Delhi

Sehenswürdigkeit auf Karte anzeigen
Jantar Mantar, Delhi Autor/-in unbekanntUnknown author / Public domain

Das Jantar Mantar ist ein historisches Bauwerk in Neu-Delhi bzw. der indischen Metropole Delhi, an der Parliament Street gelegen, das aus mehreren Strukturen besteht, die zu astronomischen Zwecken benutzt wurden. Es war das erste von fünf Jantar Mantars, die der Maharaja Jai Singh II. von Jaipur ab 1723 errichten ließ. Früher wurde 1710 fälschlicherweise als Jahr der Fertigstellung des Jantar Mantars von Delhi angenommen; heute gilt allgemein 1724 als Jahr der Einweihung.

Wikipedia (DE)

6. Bara Gumbad tomb and mosque

Sehenswürdigkeit auf Karte anzeigen

Bara Gumbad ist ein mittelalterliches Denkmal in den Lodhi-Gärten in Delhi, Indien. Es ist Teil einer Reihe von Denkmälern, einschließlich einer Freitagsmoschee und "Mehman Qana" von Sikanda Lodi, Herrscher des Sultanats von Delhi. Bara Gumbad wurde 1490 n. Chr. während der Herrschaft der Lodhi-Dynastie erbaut. Sein Bau wird oft Sikandar Lodhi zugeschrieben, die als die früheste Vollkuppel-Gebäude in Delhi gebaut wird.

Wikipedia (EN), Website

7. Jaipur Column

Sehenswürdigkeit auf Karte anzeigen
Jaipur Column Christian Haugen from Trondheim, Norway / CC BY 2.0

Die Jaipur-Säule ist eine Denkmalsäule in der Mitte des ehemaligen Hofes von Rashtrapati Bhavan, der Residenz des Präsidenten von Neu-Delhi, Indien. Im Jahr 1912 bot Maharadscha Madho Singh II von Jaipur an, den Bau zu unterstützen, um an die Übertragung von Delhi Durba und der indischen Hauptstadt von Kalkutta nach Neu-Delhi im Jahr 1911 zu erinnern.

Wikipedia (EN)

8. Khooni Darwaza

Sehenswürdigkeit auf Karte anzeigen

Khooni Darwaza, auch bekannt als Lal Darwaza, war ursprünglich bekannt als Kabuli Darwaza, das Tor in der Nähe des Delhi Tor in Bahadur Shah Zafar Marg in Delhi, Indien. Es ist eines der 13 überlebenden Stadttore von Delhi. Es liegt südlich des befestigten Old Delhi und wurde von Sher Shah Suri erbaut.

Wikipedia (EN)

Haftungsausschluss Bitte achte auf deine Umgebung und betrete keine Privatgrundstücke. Wir übernehmen keine Haftung für Schäden, die während der Touren auftreten.